weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramiden in Gizeh

7.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh

Pyramiden in Gizeh

01.03.2004 um 18:56
Was denkt ihr über die Pyramiden in Gizeh, vor allem meine ich die Cheops Pyramide ..... Ich war selbst in der Cheops Pyramide und sie hat mich sehr beeindruckt ---- seid dem glaube ich nicht mehr daran das sie von Menschen erbaut wurde .....

- Hier noch ein paar Hinweise und Fakten :

- es gab nie einen Leichnahm in der Cheops Payramide (bzw Pharao ...)
- es gibt nirgends echte Hyroglyphen in der Pyramide ...... (die Gräber der alten Ägypter waren voll damit !!! )
- es gibt außergewöhnlich fantastische matematische Merkmale an der Pyramide ( Zahl Pi, Orion ausrichtung usw)
- nahtlose Fugen der einzelnen Kalksteinblöcke
- perfekte statische Konstruktion (Druck, Last, Ausgleich, im bezug auf Erdbeben)

Von Menschen erbaut ? Ist das möglich und wie ?
Verschwörung der Regierung wegen Geheimen Fünden in der Pyramide ?
Wirklich von König Cheops bzw Chufu in Auftrag gegeben ?
Zweck des Bauerkes ?
Tatsächliches Alter der Pyramide ???

Ich bin davon überzeugt das keine alten Ägypter die Pyramiden konstruierten und bauten ..... Für mich gibt es viel zu viele Fakten die unwiederruflich sind und die dagegen sprechen das je ein Mensch an der Pyramide baute. Von wem sie erbaut wurde -- aus welchen Zweck -- wann -- und vor allem wie, kann ich selbst nicht beantworten allerdings spekuliere ich gerne, solange es etwas realistisch bleibt und sinnvoll. Aber dies möchte ich jetzt nicht tun, mich interessiert eure Meinung und wieviele welcher Meinung sind !


melden
Anzeige
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

01.03.2004 um 19:12
@ slain

>>>ch bin davon überzeugt das keine alten Ägypter die Pyramiden konstruierten

was wissen wir denn heutzutage schon,was die ägypter wirklich drauf hatten ?

man weiß zum beispiel,daß sie schädeloperationen durchführen konnten.
aus heutiger medizinischer sicht auch ein scheinbares ding der unmöglichkeit.
leider ist seinerzeit die berühmte bibliothek von alexandria - in der alles wissen der ägypter gespeichert war - verbrannt . sonst wären wir in einigem klüger was die ägypter betrifft aber auch sonst in vielen dingen.

es gab zum beispiel auch zeiten in denen sie in der lage waren kranke menschen durch bloßes auflegen von edelsteinen an bestimmten stellen des körpers zu heilen.



schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
corey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

01.03.2004 um 19:15
Die atlanter haben die Pyramiden erbaut cheops war nur ihr erhalter!
dafür gibts auch Beweise !

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
*DANKE*
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen(Platon)
In meinem ersten leben war ich X35


melden

Pyramiden in Gizeh

01.03.2004 um 19:39
Sie wurde von Menschen erbaut, das wie kann ich mir dabei auch noch
erklären, aber zu all deinen anderen Fragen wüsste ich auch mal gerne eine
plausible Antwort, slain. :)

...leben heisst lieben!


melden

Pyramiden in Gizeh

01.03.2004 um 19:42
hm ich nehme mal an das Atlanter Menschen sind .... ^^ (da liege ich sicherlich ganz richtig)

aber dann @ Corey würde ich sehr gerne wissen wie damalige Menschen (also die Atlanter) dieses Bauwerk errichteten ........ vielleicht kannst du mir auch eines dieser Beweise nennen ...... sicherlich gibt es Theorien über die Bauweisen der Ägypter (die viellen Rampentechnicken) allerdings sind mir diese Spekulationen der Forscher zu ungenau und etwas unüberlegt (Statisch gesehn) denn selbst heute mit heutigen Techniken (Krähne, Helikotper etc) wäre es mehr als Mühevoll eine Pyramide nachzubauen, dies ist übrigens wirklich bewiesen ... (Versuche ....) Da frage ich mich wie es dann die alten Ägypter innerhalb von üngefähr 20 Jahren schaffen sollten solch ein Wunderwerk, auch wenn es heute wie ein alter Steinhaufen aussieht (für diejenigen die noch nicht drin waren ^^), zu errichten.


Zu der Bibleothek : Da gebe ich dir völlig Recht ---- wenn sie nicht verbrannt wäre, wüssten wir über die Kultur der Ägypter mehr ! Allerdings glaube ich weniger das dort in dieser Bibleothek das Wissen über den Bauweisen der Pyramiden enthalten war.
Etwas anderes Interessantes (bezogen auf die Bibleothek), ist ob dieses wunderbare Wissen so nenne ich es mal ..... (Edelsteine Heilmethoden usw), auch wirklich von Menschen stammte oder doch den Menschen gegeben >wurde< ...


melden

Pyramiden in Gizeh

01.03.2004 um 19:45
Das Wie ist das wichtigste ......... denn ohne dies kann keiner sicher sein das die Behauptung stimmt ............... Ich zb habe auch Indizien dafür genannt warum ich glaube das sie nicht von menscehn gebaut wurde .,.......

Eine Begründung oder ein Beweis oder ein Indiez ist wichtig für jede Behauptung ........


melden
low
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

01.03.2004 um 22:27
Also, als ich über das Thema mal einen Aufsatz geschrieben habe, ist schon lange her, daher korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege...

Also...
Der Pharao Cheops (Khufu / Chufu) hat die erste größte der 3 Pyramiden bauen lassen, sie besteht aus etwa 2,5 Mio Steine zu jeweils 2,5 t (jaaa, daraus ergibt sich eine gesamtmasse von über 5,5 Mio t); sie ist 920 m im Umfang ( 147 m hoch und hat eine Fläche von 9 Fußballfeldern (was etwa 53.000 m^2 entsricht)...
Sie ist quasi durchlöchert von Gängen und "Lüftungsschächten", die Frage ist nur, wozu eben diese sind, denn eines ist gewiß: Zur Belüftung dienten sie nicht, denn die Pharaonen sollten ja vor der Luft geschützt werden...
Sie ist über 2000 Jahre alt, hat zahlreiche Erdbeben überstanden und die Steine wurden so perfekt behauen, das man teilweise nichteinmal ein Blatt dazwischen bekommt...(an manchen stellen etwa 0,2 mm) (was mir grade durch den Kopf rauscht - kann es sein, das die Steine, gerade durch die Erdbeben so dicht "aufeinandergerutscht" sind, wie sie jetzt liegen?)
Wer auch immer diese Pyramide(n) gebaut hat, verstand sein Handwerk, denn es wär selbst mit heutigen mitteln nicht wirklich kaum möglich diese nachzubauen (und wenn dann müsste man 3,5 Mrd € incl. Mwst. - allerdings ohne Grundstück - und eine Bauzeit von 8,5 Jahren mitbringen... - Die Frage ist dann dochwohl, wie die Ägypter mit Körperkraft und damaliger Technologie es geschafft haben, eben diese Pyramide in 20 (echt?) Jahren zu bauen...

alles in allem bin ich in diesem Fall unentschlossen, irgendetwas zu glauben - Dann doch eher die Urknall-Theorie: *puff* - und die Pyramide steht... ;)


melden

Pyramiden in Gizeh

01.03.2004 um 23:31
Ich habe vor einiger Zeit gelesen, das es in den Pyramiden keine Rauch bzw. Rußspuren irgendwelcher Lampen oder Fackeln gibt. Höchsten von den Fackeln einiger Grabräuber. Wie haben die denn da Licht reingekriegt ?
Ist schon erstaunlich, welche Geheimnisse diese Bauwerke verbergen.


NICHTS lebt ewig !


melden

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 00:31
Guck euch mal das Reich der Azteken und die Mayas an. Sie hatten die Pyramiden (nicht wirklich Pyramiden) auch sehr massiv und exakt gebaut, was heute nicht mehr möglich ist. Und nach Berechnungen in Bezug auf die Natur und Astronomie auch sehr genau. Und Schädeloperationen konnten sie auch. Also irgendwie hatten die Ägypter und die Südindianer was gemeinsames. Vielleicht nie Kontakt zu Berührung aber durch Signale? Ein Buch "Unser einziger Gott ist die Erde" von Xokonoschtletl würd ich euch empfehlen, dort beschreibt er auch wie das all Zustande ist. z.b. konnten die Menschen wirklich rießengroßen Steine mit bloßem Händen tragen. Sie laden ihre Körper mit voller Energie auf dann können sie es. Und Gerüchte ausm Ägypten behaupten sie, sie könne Telekinese und tragen die Steine einfach so. Und weitere Gerüchte das sie sich zwischen mehrere Pyramiden Beamen konnten... Also Pyramide so ne Art Teleporter. Oder ne Art Schnittstelle zwischen Erde, Natur und das Weltall und all die anderen Pyramiden. All diese Zusammenhänge sind schon krass oder?
z.b. die Ideen ausm Film Stargate, ok klar ist vieles nur erfunden, aber einige Dinge könnten schon durchaus realistisch sein.

Man hört außerdem noch dass Atlantik ne Hi-Tech Kultur war, vor 10000 Jahren!

_____________________________
ahja meine Deutschkenntnisse sind ned so gut, weil ich erst 2 Jahre später sprechen konnte, wegen meiner Schwerhörigkeit...


melden
chilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 01:07
@leopold

das licht der pharaonen

http://doernenburg.alien.de/alternativ/dendera/dendera_star t.php

unten rechts gehts noch weiter zu lampen

hier gehts zu batterien in tontöpfen

http://doernenburg.alien.de/alternativ/dendera/dend02.php

u only get what u give


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 09:33
ich nehme ein stichwort auf:
azteken - pyramiden
das ist doch schon alleine ein paar gedanken wert.
wieso haben auch die azteken pyramidenbau betrrieben.
auch in afrika, jetzt nicht ägypten, wurden pyramiden gebaut.

bekannt sind auch die stufenpyramiden, die aber nicht so stabil waren.

haben die ägypter erst versuchspyramiden gebaut? und waren es wirklich die alten ägypter, die pyramiden gebaut haben.

ich denke, dass bleibt immer ein geheimnis. es gibt keine technik die uns 100% beweisen kann, wie diese "grabmäler" erbaut wurden.

ich habe auch die pyramiden von innen gesehen. schon ein atemberaubender eindruck.
aber wozu hat man die pyramiden denn wirklich gebaut?

pyramidenbau ist über die ganze welt betrieben worden, aber die ägyptischen haben aus irgendeinem grund am besten gehalten.


melden

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 09:50
@chilly
Danke für die Links !
Sehr interessant.


NICHTS lebt ewig !


melden

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 10:03
Auf jeden Fall handelt es sich bei der "grossen" von Gizeh nicht um ein Grab!

Wer sich von euch wirklich speziell für diese drei Pyramiden interessiert dem
sei folgendes Buch ans Herz gelegt:

"Pyramiden und Planeten" von Hans Jelitto

noch genauer kann man diese Pyramiden nicht betrachten, als dieser Mann
es getan hat.

...leben heisst lieben!


melden

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 11:21
ich frage mich, warum immer, wenn etwas wirklich großartiges von menschenhand geschaffen wurde, die menschen dazu neigen, es anderen wesen in die schuhe zu schieben.
nur weil wir (zumindest heute) nicht die intuition nachvollziehen können, mit welcher die se phyramiden erbaut wurden, heisst es immer, die damaligen menschen waren nicht in der lage dazu, solches zu erbauen.

es ist irgenwie so, dass der mensch viel lieber etwas hört, was er sich nicht erkläten kann und was irgendwie was ansich hat, dass das alltägliche übersteigt. ich meine, gebt einem menschenzu irgdeneiner sache zwei enstehungsgeschichten; eine plausible banale und eine mysteriöse udn geheimnisvolle. in den meisten fällen werdet ihr eine tendenz zu zweiterem erhalten.
es ist immer das gleiche; man findet ein bauwerk im dschungel, alles deutet darauf hin, dass es von jenem volk erbaut wurde. dann findet man irgndwo in der nähe eine zebrochene steintafel mit gekritzel drauf, dass mit viel phantasie ein nicht menschliches wesen erkennen lässt. schon werden alle hunderte fürsprechende beweise wegen dieser unverstandenheit, die man nicht mal zuordnen kann und deren bweiskraft minimal ist, verworfen. kanne s wirklich diese volk gewesen sein, das dieses gebäude errichtet hat? nein, natürlich nicht, weil wir haben irgendwas gefundne, also müssen es ausserdische sein. usw.

was für beweise gibt es denn dafür, dass die pyramiden von gizeh nicht von ägyptern erbaut wurden? absolut keine, es gibt lediglich ein paar ungereimtheiten, deren zusammenspiel (noch) nicht bekannt ist. wer kann mir beweise zeigen, dass es ganz sicher nicht die ägypter waren? derjenige wird sich sicherlich schwer tun, denn es gibt genug hinweise darauf, DASS es die ägypter waren.

aber es ist alles wie immer; das kryptische zieht uns an.

herr, ich danke dir, dass ich nicht so bin, wie die anderen!
lukas evangelium, neues testament


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 11:30
@ slain

>>> auch wirklich von Menschen stammte oder doch den Menschen gegeben >wurde< ...

...damit hast du die schlüsselfrage gestellt .

ich bin überzeugt davon ,daß es so ist . allerdings keine ausserirdischen sondern naturwesen und höhere intuition .
es ist kein geheimnis das ägypter und andere in der vergangenheit über quellen verfügten die der heutigen wissenschaft nicht mehr zugänglich sind.weil es sich dabei auch um befähigungen handelte die man heute "aussersinnliche wahrnehmung" nennt.
ein gutes beispiel sind die chinesen und ihre akupunktur.sie haben sich zwar das wissen der meridiane schriftlich erhalten aber wie sie gnau dazu gekommen sind wissen sie selber nicht mehr.
die tatsache daß sie dennoch wirksam sind beweist ,daß menschen in früheren zeiten in der lage waren auf mehr wahrnehmungsmöglichkeiten als es heute der fall ist zurückzugreifen .
genau genommen muß man deshalb sagen ,daß die wissenschaft wie wir sie heute kennen eine fehlentwicklung eingeschlagen hat.
denn wie sonst erklärt man sich ,daß es selbst heute noch nach 3000 jahren oder mehr noch nicht sicher ist ob man die eine oder andere pyramide nachbauen könnte.
die wissenschaft von damals war auch nicht umweltschädlich , was nicht gerade weniger für die eben erwähnte fehlentwicklung der wissenschaft und damit auch dem menschen als solchen spricht.

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 11:34
@corey

mag sein ,daß die atlanter pyramiden gebaut haben.
jedoch nicht in ägypten sondern auf atlantis.
in ägypten selbst ist noch keine andere kultur vor den ägyptern nachgewiesen worden.
und warum sollten sie sie ausgerechnet in ägypten bauen
und nirgendwo sonst ?
hast du auch argumente für deine behauptung ?

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
badbroth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 11:49
@all,

klar hat man eine Tendenz zum übernatürlichen, mysteriösen und unbekannten, wäre man sonst in diesem Forum? Kleiner Scherz :-)

Mhhh, vielleicht haben Menschen die Pyramiden erbaut, wieso auch nicht. Doch denke ich, dass es ohne "Fremde" hilfen nicht möglich gewesen wäre.
Es gibt eine vielzahl von "Vermutungen" wie diese Pyramiden entstanden sind.
Vielleicht sollte man auch hinterfagen, wofür Sie gebaut worden sind.
Denn dies könnte eventuell auch Aufschluss darauf geben, wer diese erbaut hat.
Denn wie man weis, waren nicht alle (eigentlich) nicht sehr viele Grabstätten.


melden

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 14:22
Ich will mal so einiges loswerden :

also erstmal finde ich den Artikel von "low" sehr gut.

Dann : Zitat von palladium "was für beweise gibt es denn dafür, dass die pyramiden von gizeh nicht von ägyptern erbaut wurden? absolut keine, es gibt lediglich ein paar ungereimtheiten, deren zusammenspiel (noch) nicht bekannt ist. wer kann mir beweise zeigen, dass es ganz sicher nicht die ägypter waren? derjenige wird sich sicherlich schwer tun, denn es gibt genug hinweise darauf, DASS es die ägypter waren. "

Also 1. habe ich wenigstens Indizien und begründete Vermutungen die dagegen sprechen, das irgendeine menschliche Kultur damaliger Zeit die Pyramiden bauten. Ich betone "irgendeine" denn mir wäre es vorerst egal welche Kultur es war, ich will es auf den Punkt bringen : Was ich meine ist , das palladium nicht einen einzigen Beweis oder Indiez (sozusagen halber Beweis) nannte. Ich habe wenigstens meine Vermutungen gestützt und erklärt.
Die Fakten die ich nannte sind nicht ausgedacht ...............
Außerdem wollte ich ihn auffdordern, mir mal seine Hinweise die er zuletzt erwähnte, zu nennen, das wäre ganz nett. Ich will auch sagen das mir palladium ganz sicherlich NICHT erklären kann, wie 50000 hyperintelligente, muskelbepackte Bauern in 20 Jahren die Cheops Payramide errichten und zwar mit : Strick, Meißel, Wasser, Schlick, Holzbalken, Lot, und wenig Nahrung in sängender Hitze (35 - 40 °C)....... und ohne Teleskop oder genaue Maßeinheiten bzw Taschenrechner ........ und ohne übernatürliche Kräfte die wir komischerweise heute nicht mehr besitzen. Veränderungen in der Evolution, die in dem Falle übernatürliche Kräfte ensprechen gibt es 1. nicht und 2. würde dies länger dauern als 5000 Jahre (meistens um die 5 - 10 Mio Jahre). Verlernen oder vergessen kann man solche Spezialfertigkeiten nicht und diese Fähigkeiten (Telekinese, starke Kraft usw ...) wären, da sie so wertvoll sind über die Jahre von Generation zu Generation übertragen worden (natürlich nur in dem Falle falls man sie erst erlernen müsste, im anderen Falle (Evolution) besäßen wir diese Fähigkeiten heute noch, wie das instinktive schwimmen).


melden
low
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 15:48
hmm, was mir grad so in den Kopf gekommen ist: Könnte es nicht auch sein, das wenn die Sonne in einem bestimmten Winkel in einen der "Lüftungsschächte" einfällt, das es dann durch irgendeine Spiegelartige (?) Konstruktion soweit reflektiert wird, das sie die gesamte Pyramide erhellt, und diese Lüftungsschächte irgendwann durch irgendeinen Grund verschlossen wurden?
-Würde auf jedenfall die Sache mit der Asche erklären, und vorrausgesetzt, die Ägypter haben die Pyramide so genau auf den Orion ausgerichtet haben, die Sache mit dem Pi mit einbezogen haben und dieses Erstaunliche Bauwerk wirklich erbaut haben, ist ihnen wohl auch das zuzutrauen...


p.s.

@Palladium:

ma l ne persönliche Frage: Warum bist du in diesem Forum, wenn du scheinbar an nichts übernatürliches glaubst? ;)


melden

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 17:40
also die Annahme das die Pyramide von keinem Menschen erbaut wurde ---- ist nichts übernatürliches ........
Ebenso wenig ist außerirdisches Leben übernatürlich, da es möglich ist. Und Kalksteinblöcke reflektieren kein Licht und auch keine Rosengranitblöcke.
Mich würde interessieren ob palladium an außerirdisches Leben glaubt, also ich meine generell irgendwo im Universum (auch Bakteriell ....und in anderen Gallaxien). Man muss nicht selbst in der Pyramide gewesen sein um zu wissen, das die Lüftungsschächte 1. vor einigen Jahre noch verschlossen wahren (keine Ahnung wie lang des her ist, aber nicht länger als ein Jahrhundert) und 2. die Lüftungsschächte verwinkelt sind ..... (ohne Spiegel Vorrichtungen .....)


melden
Anzeige
seltsam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

02.03.2004 um 18:24
also ich traus ihnen zu, den ägyptern, dass die die echt gewaltigen pyramiden gebaut haben!!!
die sache, dass die auf der ganzen welt von verschiedenen völkern gebaut wurden, ist aber immer noch komisch. vielleicht haben die dinger ja echt ne ganz andere funktion, seltsam, is irgendwie beschämend für unsere heutige kultur und die wissenschaft, dass wir es, wenn die alten völker sie wirklich selbst gebaut haben, eigentlich nicht weit gebracht haben... wir haben zwar dn computer und internet und so zeugs erfunden, aber anscheinend bewegen wir uns in eine völlig falsche richtung!!! scheint zumindest so...
aber zurück was ich sagen wollte: also ne pyramide ohne leiche ist mal kein grab, wär ja blöd!!!
wer hat eigentlich diese schächte geöffnet??? das würd mich noch interessieren und hat man dabei irgendwas besonderes gefunden????

ein weltweites transmittersystem der verschiedensten völker.. cool.... wär auch heute noch praktisch.....zur verständigung mit anderen wesen von anderen planeten... hmm... klingt doch gar nicht mal so schlecht...
naja nach meinen träumen nun zurück
ich hab jetzt hin und hergedacht und bin unentschlossener als davor... ich bin immer noch der meinung, dass die ägypter und azteken und so alle in der lage waren,solche pyramiden zu bauen... die azteken nutzten sie als opferstätten oder??? die ägypter als gräber, zumindest teilweise...
ach ich komm immer mehr durcheinander...
also endgültig jetzt
ich sag, die haben sie selbst gebaut, aber jemand gab ihnen einen "stupser", damit sie auch erst mal drauf kamen... wer das war weiß ich nicht

also lg
seltsam

Das Wichtigste ist nie aufzuhören Fragen zu stellen

And god himself killed his own motherfuckin' son...
marilyn manson


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Urzeit-Tiere klonen353 Beiträge
Anzeigen ausblenden