Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beruf, für welchen Bereich würdet ihr euch entscheiden?

24 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beruf, Entscheidungsfindung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Beruf, für welchen Bereich würdet ihr euch entscheiden?

27.08.2020 um 18:55
Kenne einige aus beiden Berufsgruppen, die Sicherheitsleute haben meisst als" Torwache" angefangen und mit steigender Berufserfahrung sind sie bei Moeglichkeit in den Werkschutz grosser Firmen gewechselt- verdienen gutes Geld (auch gute Rente +Werksrente) und machen sich nicht Kaputt.
Die GaLa- Leuts haben Ruecken u. Rheuma, machen im letzten Dreckwetter Winterdienst und freuen sich auf Harz4, dann Mindestrente, wenn sie ab 55Jahren nicht mehr Hochkommen und sie keiner mehr einstellt!
Schwere Entscheidung :trollengel:


:mlp:


1x zitiertmelden

Beruf, für welchen Bereich würdet ihr euch entscheiden?

27.08.2020 um 19:16
@syndrom
Überwiegt definitiv den schlechteren Mindestlohn. Auch wenn sich keine Aufstiegschancen ergeben.

Ich war dachdecker und hab es nach der 3 jährigen Ausbildung sofort hinter mir gelassen. Das ist heutzutage einfach in keinem Verhältnis mehr.


melden

Beruf, für welchen Bereich würdet ihr euch entscheiden?

28.08.2020 um 07:21
Zitat von syndromsyndrom schrieb:Kenne einige aus beiden Berufsgruppen, die Sicherheitsleute haben meisst als" Torwache" angefangen und mit steigender Berufserfahrung sind sie bei Moeglichkeit in den Werkschutz grosser Firmen gewechselt- verdienen gutes Geld (auch gute Rente +Werksrente) und machen sich nicht Kaputt.
Die GaLa- Leuts haben Ruecken u. Rheuma, machen im letzten Dreckwetter Winterdienst und freuen sich auf Harz4, dann Mindestrente, wenn sie ab 55Jahren nicht mehr Hochkommen und sie keiner mehr einstellt!
Schwere Entscheidung :trollengel:
Ich denke das darf man nicht verallgemeinern.

Ausgebildete Gärtner arbeiten selten zum Mindestlohn. Renommierte Firmen zahlen nach Tarif.

Bei der Stadt und in renommierten Privatfirmen erwartet keinen gelernten Gärtner eine mickrige Rente mit Option auf zusätzliche staatliche Aufstockung dieser.
Desweiteren ist arbeiten an der frischen Luft gesund, auch bei Dreckswetter, stärkt die Abwehrkräfte. Außerdem muss auch irgendwer die Drecksarbeit erledigen.
Viele Bürohengste sind infektanfällig und tun ihrem langen Sitzen Rücken, Nacken, und Organen ihrem langen Sitzen auch keinen Gefallen. Aber auch das darf man natürlich nicht verallgemeinern.


Im Sicherheitsdienst stellen selten die Kunden selbst ein. Da muss man schon mehr als Glück haben.
Selbst VW holt sich mittlerweile immer mehr externe Sicherheitskräfte von renommierten Sicherheitsfirmen. Ihr interner Sicherheitsdienst schrumpft kontinuierlich.


Übrigens auch im Sicherheitsdienst arbeitet man nicht nach Mindestlohn. Ich habe noch nie zum Mindestlohn gearbeitet.


melden

Beruf, für welchen Bereich würdet ihr euch entscheiden?

28.08.2020 um 13:30
@rhapsody3004
Jedenfalls hast du mehr drauf als das, was du dir da als Perspektiven aufbaust. Man kann sich sich auch total unterfordern ... wobei Landschaftsgärtnerei ja grundsätzlich was Schönes ist. Aber Sicherheitsdienst?!? Bitte. Du hast noch ein paar Jahrzehnte vor dir. Fang jetzt an, was aus dir zu machen, sei nicht so verzagt (okay, wenn du's halt bist, kann man es vielleicht auch nicht ändern ...) Ist doch eine Schande so was. Übrigens gibt es auch im Sicherheitsdienst, bzw. weiter gedacht, etwas anspruchsvollere Ansätze als den, auf einem Stuhl zu sitzen oder an einem Zaun entlang zu gehen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Frauen in der Landwirtschaft
Umfragen, 17 Beiträge, am 04.04.2021 von schmare87
Wolfskin am 23.10.2007
17
am 04.04.2021 »
Umfragen: Was wolltet ihr als Kind werden und was seit ihr jetzt?
Umfragen, 57 Beiträge, am 15.03.2021 von martenot
KaiserGünter am 01.02.2021, Seite: 1 2 3
57
am 15.03.2021 »
Umfragen: Wer arbeitet eigentlich in seinem erlernten Beruf ?
Umfragen, 22 Beiträge, am 16.01.2020 von KFB
Sonea am 16.11.2010, Seite: 1 2
22
am 16.01.2020 »
von KFB
Umfragen: Welchen Beruf habt ihr?
Umfragen, 7 Beiträge, am 24.11.2020 von darkstar69
Jörmungandr am 23.11.2020
7
am 24.11.2020 »
Umfragen: Frage an die Werktätigen -> Ist euer Job schwer/anstrengend?
Umfragen, 40 Beiträge, am 21.08.2019 von RayWonders
RayWonders am 25.03.2019, Seite: 1 2
40
am 21.08.2019 »