Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Atomkraft als "Klimaretter"?

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie, Strom, Klima, Atomkraft

Atomkraft als "Klimaretter"?

13.01.2010 um 21:33
@Challenger
Atomkraftwerke sind sicher?
Sollten nach den Anschlägen aufs World Trade Center nicht auch alle Flughäfen sicher sein.
500 Kontrollen und co
Dann kam da einer mit Sprengstoff in der Hose...

Also Sicherheit glaube ich ist weniger ein Problem.
Ein Flugzeugangriff auf ein Solarpanels in der afrikanischen Wüste wäre ein Geldschaden ,
aber Tschernobyl eine Katastrophe.
Da gibt es nen kleinen Unterschied oder?

Allen Menschen kann man es nicht recht machen oder?
Irgendwo muss man wohl Abstriche machen.
Die mache ich lieber in nem stinkendem Güllesilo (die Teile sind eigentlich dicht
stinken tun die nicht - da würde Biogas austreten, und das wäre nicht im Sinne der Anlage) vor der Haustür oder nem Windrad, als dass die nächste Generation, also meine Kinder, mit verseuchtem Trinkwasser leben müsste.


melden
Anzeige

Atomkraft als "Klimaretter"?

13.01.2010 um 21:52
Dass hier immer Tschernobyl angeführt wird....ok....also....das Konzept Auto ist völlig gefährlich, jährlich sterben 5000 Menschen in Deutschland an Autos, das kann nicht gesund sein, wir sollten sie abschaffen. Von ca. 400-500 Kernkraftwerken hat in 50 Jahren lediglich ein einziges so einen Unfall verursacht und das nicht mal alleine sondern weil man grad einen Test durchführte. Und dann traf es sowieso noch eins mit niedrigsten Sicherheitsstandards, das ist als würd ich nen Smart mit nem Tanklaster kollidieren lassen und mich dann über den zerbeulten Winzling wundern.

Alleine im Jahr 2008 gab es in Deutschland 2.294.000 Verkehrsunfälle......32 Milliarden Euro Schaden der Volkswirtschaft. Was man mit diesen 32 000 000 000 Euro alles hätte tun können....


melden

Atomkraft als "Klimaretter"?

13.01.2010 um 21:53
@Thermometer

Es wird immer Pro's und Kontra's geben. Auf beiden Seiten.
Für meine Seite ist das Thema ausdiskutiert, ich möchte jetzt nicht jeden Stein umdrehen.
Danke für die nette Diskussion.
Mal schauen was die Zukunft bringt.


melden

Atomkraft als "Klimaretter"?

13.01.2010 um 22:06
@GilbMLRS
Entsorgung? Du meinst vom CO2?? Oder was?
Fossile Energien sind viel zu wertvoll um sie sinnlos zu verbrennen, wie wir es tun!!
Verfügbarkeit von Regenrativer Energie lässt sich, anders als früher, heute sicherstellen.
Früher hiess es: Keine Sonne - Keine Enrgie auf der Fotovoltaik
Heute sind die Dinger so gut dass du auch durch Wolken hindurch noch passiv Energie aufnimmst.
Un mit nem guten Energiemix aus Wind, Wasser, Sonne, Bio lässt sich Verfügbarkeit sicherstellen.

Du beziehst dich auf die Fussball-Wm?
Die hat zwar nix damit zu tun aber bitte, wenn du meinst...

Ich habe kein Problem mit einer Sicherung durch fossile Brennstoffe im Hintergrund.
Das gibts aber auch mit unserem heutigen Strom noch genug.
Zb in Krankenhäusern.
Fussballstadien können gerne sich n alten Dieselmotor in die Ecke stellen um Stromausfälle zu verhindern.

Ändert aber nix dran dass wir im Moment wertvolle natürliche Reeourcen blind in die Öfen werfen!

Tschernobyl war nunmal das schwächste Glied der Kette. Und das Glied reisst nunmal immer genau dort.
Du kannst die Kette ja nicht nach dem stärksten Glied beurteilen oder??


Tja Tschernobyl ist und bleibt nunmal unvergessen.
Ist auch besser so, find ich.




Die Ausfälle von den Atomkraftwerken willst du wohl hoffentlich nicht verschweigen oder??


melden

Atomkraft als "Klimaretter"?

13.01.2010 um 22:07
@Challenger
Jo ist gut.
Hat mich auch gefreut.
Ne vernünftige Diskussion findet man auch nicht überall hier^^.


melden

Atomkraft als "Klimaretter"?

13.01.2010 um 22:13
Fussballstadien können gerne sich n alten Dieselmotor in die Ecke stellen

Naja...."in die Ecke stellen"...das geht vielleicht mit diesem:

notstromer1

Aber besser wäre wohl



Erst mal so ne Ecke finden :D


melden

Atomkraft als "Klimaretter"?

13.01.2010 um 22:17
Hehe Wieviel PS hat die Schleuder?


melden

Atomkraft als "Klimaretter"?

14.01.2010 um 00:20
Verantwortungsvoll umgesetzt, eine saubere Sache.

Leider wird da immer noch zu viel rumgepfuscht.


melden

Atomkraft als "Klimaretter"?

14.01.2010 um 01:29
@Thermometer

Keine Ahnung, wieviel PS hat denn ein Wohnblock so im Durchschnitt? :D


melden

Atomkraft als "Klimaretter"?

14.01.2010 um 04:33
@ThePhönix
ThePhönix schrieb am 16.04.2008:Wenn sich ein paar Wissenschaftler mal zusammensetzen würden, alles ein wenig sicherer machen, und ne Lösung für den Atommüll finden würden, dann ja! Ich bezweifle aber stark, dass das möglich sein wird.
Dann ist Dir das Prinzip eines Kernfusionsreaktors wohl nicht bekannt. Der erste Versuchsreaktor dieser Art wird zur Zeit in Frankreich gebaut.


melden

Atomkraft als "Klimaretter"?

14.01.2010 um 20:59
@Obrien

Ja sehr wahrscheinlich hast du recht, aber jedenfalls hab ich gelesen, dass Atomkraftwerke entgegen allgemeiner Auffassung doch zum Co2 Ausstoss beitragen und gar nicht so klimaneutral sind, wie viele meinen.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atomkraft als "Klimaretter"?

14.01.2010 um 21:02
Reine Atmosphärenheizer-die totale Verschwendung. Befriedigt nur die Machtgier von Komzernen und Politikern und erzeugen nebenbei etwas Alibi-Strom.


melden
Anzeige

Atomkraft als "Klimaretter"?

15.10.2010 um 22:35
Staatsanwälte ermitteln gegen 500 Castor-Gegner

Ein Aufruf zur Demonstration gegen den Castor-Transport fordert laut Staatsanwaltschaft zu Straftaten auf. Wer unterzeichnet, gerät in Verdacht.
Das Ermittlungsverfahren diene auch der Abschreckung, sagte Oberstaatsanwalt Kazimierski. Man wolle weitere Anhänger davor warnen, den Aufruf zu unterschreiben. „Die öffentliche Aufforderung zu Straftaten ist selbst für den Fall, dass sie ohne Erfolg bleibt, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe bedroht.“
http://www.welt.de/politik/deutschland/article10313930/Staatsanwaelte-ermitteln-gegen-500-Castor-Gegner.html

also für das innergesell. klima ist atomkraft und alles damit verbundene absolut schädlich - nur mal so nebenbei


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt