Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie beurteilt ihr die DDR?

112 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Diktatur, Konflikt, Sozialismus, Einschätzung, OST, West
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:30
@RotFront

das war darauf bezogen das ich es nicht versteh wie man in einer aufklärten gesellschaft immer noch solche regierungen verteidigen kann, verbieten würde ich nix, um himmels willen aber jeder meninugn zuzustimmen wäre von jeder seite heuchellei

"unsachlich anzugreifen"

meiner meinung nach hab ich hier deutlich sachlichere punkte als du angebracht

"zu provozieren"

falsch, im internet provoziere ich zuweilen selten


melden
Anzeige
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:30
@RotFront
"dann mach dein häkchen an entsprechender stelle statt hier so zu "pöbeln". ja, selbst ein kurzes "gehts noch?" gehört dazu."

unter pöbeln versteh ich was anderes ;)


melden
RotFront
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:31
statt irgendwelche erwiderungen auf das beispiel von us-militärs kommt nur eine sinnfreien behauptung, mauern, ob gebaut oder nicht, hätten irgend etwas mit dem system an sich zu tun.
Israel?
USA?
Südkorea? (ja, die steht auf SÜDkoreanischem gebiet!)


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:32
bitte die haben nix mit dem system zu tun?

gleich sagst du mir noch die erschießungen an der grenze hätten nix mit dem system zu tun


melden
RotFront
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:33
was du als "provokation" einschätzt ist mir schnuppe, das ändert nichts daran, dass es faktisch eine ist.
"meiner meinung nach hab ich hier deutlich sachlichere punkte als du angebracht"
nicht einen einzigen, nur ein haufen von unterstellungen und keiner vernünftigen antwort auf meine kommentare.


melden
RotFront
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:35
das ist tatsächlich so. oder in welcher kommunistischen schrift steht: zur erreichung des ziels sind grundsätzlich irgendwo mauern zu errichten.

das ist doch blödsinnige unterstellung wieder, ohne jede einsicht deinerseits. oder was sagst du zu anderen mauern die ich genannt habe? und es ist nicht so, dass diese noch die einzigen wären.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:37
"was du als "provokation" einschätzt ist mir schnuppe, das ändert nichts daran, dass es faktisch eine ist."

du sagst auch das der hund der dir vor die füße scheißt dich nur provozieren will was

"nicht einen einzigen, nur ein haufen von unterstellungen und keiner vernünftigen antwort auf meine kommentare."

vermutungen, keine unterstellungen, gravierender unterschied
und das was du fälschlich suggerierst wäre noch bei weitem angenehmer als solch verblendetes bild

"das ist tatsächlich so. oder in welcher kommunistischen schrift steht: zur erreichung des ziels sind grundsätzlich irgendwo mauern zu errichten."

ich sag ja auch das die ddr herzlich wenig mit kommunismus zu tun hat
den kommunismus an sich habe ich nie kritisiert


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:37
"und es ist nicht so, dass diese noch die einzigen wären."

so what?

nur weils peter und hans auch getan haben wirds nich besser


melden
RotFront
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:41
"nur weils peter und hans auch getan haben wirds nich besser"

aber weil peter und hans es auch getan haben, kannste nicht sagen der walter tuts weil er an kommunismus glaubt! -,-"


melden
RotFront
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:42
es ist genauso schwachsinnig zu unterstellen, ein staat baut mauern weil er einen mauernfetisch hat oder die manifestation des bösen darstellt. MAUERN sind kein Argument.


melden

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:49
Ich halte es für nichts überraschendes, wenn eine feste Grenze zwischen zwei Systeme gebaut ist, die sich spinnefeind sind.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 20:58
"aber weil peter und hans es auch getan haben, kannste nicht sagen der walter tuts weil er an kommunismus glaubt! -,-""

glaube?
für mich ist jemand der die christlichen grundwerte nicht vollständig versucht einzusetzten kein christ, so sehe ich das bei politischer überzeugung auch

bevor du mutmaßt, ich bin kein christ, ich glaube nichtmal an gott

"MAUERN sind kein Argument."

klar denn es war das ziel die bürger einzuschränken

@cbkai

für viele war der einmarsch der deutschen in polen auch nicht überraschend


melden
RotFront
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 21:10
nein, es war das ziel das abwerben von fachkräften aufzuhalten, es war das ziel klare verhältnisse zu schaffen und ebenso ein ein- und ausspazieren westlicher spione und saboteure zu stoppen. halt nein, die gab es ja gar nicht. cia, bnd, alles nur kommunistenwahnvorstellungen, die mit ihrer paranoia. tatsächlich gab es auf der welt nur einen geheimdienst: den MfS.
wenn überhaupt, dann ist nur noch der KGB dazuzurechnen.

wenn du den bau dieser mauer mit einem einmarsch der nazis gleichstellst, dann stellst du dich damit selbst in die braune ecke, mit so einer billigen gleichstellung bedienst du nur das pack.


melden

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 21:12
DDR oder BRD, beide hatten oder haben positive und negative Seiten.
Die DDR hatte aber deutlich mehr negative als positive. Ein Staat der sein Volk einsperrt und bei Fluchtversuchen übvern Haufen schiesst, kann das auch nicht durch ein humanes Sozialsystem und Arbeit für alle wett machen


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 22:07
"nein, es war das ziel das abwerben von fachkräften aufzuhalten,"

und wo ist das bitte freiheitlich? das ist jawohl eine persönlichkeitseinschränkung sondergleichen

"es war das ziel klare verhältnisse zu schaffen und ebenso ein ein- und ausspazieren westlicher spione und saboteure zu stoppen."

logisch, und die nazis haben auch "zurückgeschossen"
weißt du wie lächerlich dieses argument klingt?
millionen menschen in ihren persönlichen freiheit wegen ein paar spione einzuschränken..


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 22:59
Die DDR war doch mehr als nur ihre Mauer und die Stasi, sie war vorallem ein Wirtschaftssystem, das hat halt nur nicht funktioniert!

Man kann die Bedürfnisse der Menschen nicht planen oder vorhersehen, die müssen sich im Markt selber finden, im freien Wettbewerb der unsubventionierten Kräfte, irgendwo zwischen freien Gewerkschaften und antimonopolisierendem Kartellrecht!

An der Abschaffung der undemokratischen 5%-Hürde und für kürzere Wahlperioden und Volkabstimmungen müssen wir natürlich immernoch arbeiten, wir sind nur heute nur unwesentlich besser dran als die DDR!


melden
RotFront
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 23:02
"und wo ist das bitte freiheitlich? das ist jawohl eine persönlichkeitseinschränkung sondergleichen"
nochmal zur freiheit, einfach weil ich dieses lied so liebe:
https://www.youtube.com/watch?v=hyvGR1YQJzU

und es gibt für war krassere "persönlichkeitseinschränkungen", z.B. Hartz.
Nur, dass dir da niemand offen sagt: Hier ist Schluss.
Anträge konnte man ja stellen - und es durften auch so einige gehen, gegen entsprechende Entschädigung. Schließlich war Ausbildung und Gesundheit kostenlos, Preise für Mieten und Nahrung äußerst niedrig und es gab ein reichliches Angebot an Erholungsmöglichkeiten und Kultur.
Naja, jetzt darfst du überall hin weg, wenn du das geld hast. wenn nicht darfst du auf "flucht" verzichten und ebenso all die anderen bösen dinge, die einem in der DDR geboten wurden. schrecklich.

"weißt du wie lächerlich dieses argument klingt?"
deiniges, ja. selbstverständlich. nur ob du das auch weisst?
dass sozialistische länder angegriffen werden von den selbstherrlichen "demokratien", das ist schließlich auch etwas völlig neues, wenn nicht ein hirngespinst paranoider kommunisten.
kommunistenverfolgungen in den usa
mord an rosa und karl
mord an allende
attentatsversuche auf castro

und wie kommst du darauf, es wären nur "ein paar" gewesen?
von den nato-plänen der unterwanderung, destabilisierung und des militärischen eingreifens ist dir wohl auch gar nichts bekannt, oder?


melden
RotFront
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 23:05
der markt ist nicht "bedürfnisorientiert". wenn überhaupt, dann nach dem bedürfnis exorbitante gewinne zu erzielen. und wie das funktioniert, zeigt uns die aktuelle krise und alle vorangegangenen, bei denen es immer hieß, man würde mechanismen finden und installieren, die eine nächste verhindern werden.
was man davon hat: die möglicherweise größte von allen. aber es wird weiter davon geträumt, dass es doch funktioniert.
dem sozialismus darf man allerdings kein einziges scheitern durchgehen lassen - es muss bis auf's letzte dagegen gehetzt werden.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 23:15
"und es gibt für war krassere "persönlichkeitseinschränkungen", z.B. Hartz."

ich habe nie gesagt das das momentane system perfekt ist
du begründest taten schon wieder damit dasses auch andere tun, und zudem ist hartz IV ein wesentliches kleinere übel im vergleich zum eingemauert sein

"Anträge konnte man ja stellen - und es durften auch so einige gehen, gegen entsprechende Entschädigung. Schließlich war Ausbildung und Gesundheit kostenlos, Preise für Mieten und Nahrung äußerst niedrig und es gab ein reichliches Angebot an Erholungsmöglichkeiten und Kultur."

auf kosten der grundrechte und aufgrund der misshandlung vieler andersdenkenden verzichte ich da lieber drauf

"deiniges, ja. selbstverständlich. nur ob du das auch weisst?2

scherzkeks.

"mord an allende"

zB an andersdenkenden in der stalinistischen cccp oder in der DDR

"und wie kommst du darauf, es wären nur "ein paar" gewesen?
von den nato-plänen der unterwanderung, destabilisierung und des militärischen eingreifens ist dir wohl auch gar nichts bekannt, oder?"

dir ist nicht bekannt das das dies nicht das recht zur einschränkung von millionen menschen gewährleistet oder?

"dem sozialismus darf man allerdings kein einziges scheitern durchgehen lassen - es muss bis auf's letzte dagegen gehetzt werden."

ein solches scheitern definitiv nicht, dh wird zB auch der nationalsozialismus nicht geduldet


melden
Anzeige
RotFront
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie beurteilt ihr die DDR?

03.07.2009 um 23:34
"ich habe nie gesagt das das momentane system perfekt ist"
was ich auch gar nicht behauptet habe.

"du begründest taten schon wieder damit dasses auch andere tun,"
korrekt. und wenn man etwas weniger oberflächlich geschichte und aktuelle politik betrachtet, weiss man auch warum. was du unterstellst, ist, dass ein sozialistischer staat idealistisch ist und problemlos läuft, dass er unbefleckt sein muss oder aber nicht als sozialismus/"kommunismus" (über die begrifflichkeiten bist du dir auch nicht im klaren) gelten darf.

"und zudem ist hartz IV ein wesentliches kleinere übel im vergleich zum eingemauert sein"
dass sag den alten hartzempfängern die ihre DDR wieder wollen. aber war ja auch tatsächlich so, dass absolut jedermann nur noch an der mauer klebte und heulte. ja... hat dir die propaganda fein eingebläut, wie dein restliches oberflächliches weltbild.

"auf kosten der grundrechte und aufgrund der misshandlung vieler andersdenkenden verzichte ich da lieber drauf"
der begriff "andersdenkender" ist schön, weil er verschleiert, was dahinter steckt. ein pädophiler, der ein kind missbraucht, kann ebenso unter diesen begriff fallen. er denkt schließlich, das wäre in ordnung. und weil er sein streben auf seine weise umzusetzen versucht, verurteilst du ihn. böse böse.
ein nazi, der vom westen unterstützt, sich als braver bürger in der ddr tarnt und spionage und sabotage betreibt, "denkt" ebenso "anders".

dass viele viele andere, als "demokratisch" anerkannte, wenn auch leise kritisierte, staaten, es ebenso und noch viel grausamer tun, das tut natürlich nichts dazu. siehe oben. in einem sozialismus, um als solcher gelten zu dürfen, muss frei von jedem fehler sein. er darf menschen nicht beobachten und einsperren. solche fehler passieren einfach nicht in einem sozialistischen land. warum? weils sozialistisch ist. von gott persönlich auf die erde geschissen und trotzdem nach rosenblüten duftend.

"dir ist nicht bekannt das das dies nicht das recht zur einschränkung von millionen menschen gewährleistet oder?"

um das mal ins deutsch zu übersetzen und deine antwort,
die du als gegenfrage formulierst um nicht ihre hässlichkeit zu offen zu tage treten zu lassen,
konkret zu machen:

soll doch die nato mit westdeutschland wie im 2. weltkrieg den bolschewismus mit einem 3. weltkrieg von der karte fegen - aber die mauer, die ist doch ein verbrechen - das rechtfertigt alles!
vorallem, wenn es dein heißgeliebter westen tut. mit seiner ehrlichen demokratie und seiner humanen freien marktwirtschaft.

"ein solches scheitern definitiv nicht, dh wird zB auch der nationalsozialismus nicht geduldet"

wie oft soll ich denn noch sagen, dass ich jetzt schon kapiert habe, dass du ein phrasendreschender oberflächlicher scheißhausparolendahinklatschender ahnungsloser nichtswisser bist? der rest meiner antwort: siehe oben.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt