Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Tafel: Eure Meinung dazu

249 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Essen, Armut, Tafel

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 16:59
@bo
ah... ok... etwas vertan... danke ;)


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:00
@Doors
und @mäander
wieviel billiger wäre es wohl,
den überschuss erst gar nicht zu produzieren ?

buddel


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:02
@buddel


Die EU-Subventionen für landwirtschaftliche Überproduktion gleich den Armen zukommen lassen?

Maserati für ALLE!!!


melden
mäander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:02
@buddel
Dein Wort in Gottes Ohr.
Aber dann wären die Lebensmittelfabriken nicht ausgelastet und müßten wieder Personal abbauen.
Es lebe das Wachstum! (Achtung: Sarkasmus!)


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:05
@buddel @mäander
@Doors
@raupi
Ich finde es absolut nicht gut! ( Bitte mit Begründung! )
es fiel mir leicht mich dafür zu entscheiden -

zuerst möchte ich jenen anerkennung zollen, die sich in die spur machen und menschen unterstützen, die diese brauchen

und nun meine stellung dazu: vor 4 jahren gründeten wir einen verein, eben um solche "konkrete" hilfe zu leisten - unser ziel war und ist: möge es uns bald nicht geben

zudem genügt es uns nicht das "täglich brot" weiter zu reichen, wir nehmen menschen mit zu veranstaltungen, geben polit. informationen weiter, machen freizeitangebot für familien . . .

ABER immer eben auch im kopf: es muss andere polit. lösungen geben, damit sich solche vereine erübrigen

wir "kämpfen" also auch an der polit. front , halten in ausschüssen und gremien den spiegel vor die nase


das zweite: überschuss wegwerfen ist aus verschiedensten gründen inakzeptabel -


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:06
Tafeln sollten natürlich nicht notwendig sein, doch es wird wohl immer notwendig sein. Selbst wenn man den armen genug Geld vom Staat gibt können manche Menschen z.B. mit Geld nicht gut umgehen und es reicht dann doch nicht.

Außerdem holen die Tafeln oft nicht mehr gebrauchte Lebensmittel die oft im Müll landen. Dann lieber an Arme verteilen.


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:11
@bo
bo schrieb:sollten die doch denen gegeben werden, die sonst nicht viel Geld zur Vefügung haben.
weißt du wie sich menschen fühlen, die sich diese "abgeschriebenen" lebensmittel abholen
hast du mal gesehen, in welchem zustand sie sind, wenn man sie von den kaufhallen abholt?
da liegen z. topfpflanzen auf halbzermatschten tomaten -

und dann steht man dann da und glaubt alles auseinander - wäscht und sortiert es, damit die menschen, die kommen, nicht den eindruck haben, dass sie das allerletzte sind

@Lightstorm
klar - das ist eine wunderbare aussage - bevor wirs weggeben könnens entweder die schweine fressen oder es kann an die tafeln gegeben werden

(das ist bittere ironie)


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:12
@kiki1962


vo62496,1273072358,sozialarbeiter 3


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:13
moment, @Lightstorm
tafeln sind für deutschland ein realtiv neues pänomen.
bis vor wenigen jahren kamen die menschen noch mit ihrem sozialen almosen zu rande

buddel


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:14
@kiki1962

Was willst du damit genau sagen?

Die bittere Realität ist es ist nicht nur eine Willensfrage ob arme Menschen vom Staat viel oder wenig Geld bekommen.
Der Staat kann sich das nicht leisten, es wird schon so viel in diesem Land mit jährlich neuen Krediten finanziert.

Vielleicht magst du ja mehr Steuern zahlen, fragt sich ob das gut ist für die Wirtschaft.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:15
@kiki1962
und kiki,
mir missfällt bei all deinem engagement
deine politische attitüde

buddel


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:16
@kiki1962
kiki1962 schrieb:weißt du wie sich menschen fühlen, die sich diese "abgeschriebenen" lebensmittel abholen
bin selbst in dieser Situation ;)

Aber bald hoffentlich nicht mehr!


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:17
@buddel

Hm sind die Sozialleistungen mit den Jahren nicht gesunken?

Also ich finde es ist eine sinnvolle Hilfe.

Ich verstehe es aber auch nicht genau, eine allein stehende Mutter mit 2 Kindern bekommt um die 1000€ als Hartz 4 Empfängering mit Kindergeld usw. und von 1000€ kann man leben wenn man aufpasst wie man es ausgibt.
Daher frage ich mich wie das mit dem Hartz 4 genau ist, wieso manche anscheinend so wenig bekommen.


Aber ich finde es muss nicht immer Geld sein womit man den Armen hilft, wieso nicht direkt mit Lebensmitteln ergänzend helfen?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:22
@Lightstorm
Lightstorm schrieb:Aber ich finde es muss nicht immer Geld sein womit man den Armen hilft, wieso nicht direkt mit Lebensmitteln ergänzend helfen?
"ergänzend"
ist das stichwort.
selbsthilfe ?
hurra!,
wenn das die parole sein soll,
dann
VERZICHTE ICH AUCH GEFÄLLIGST
AUF DEN STAAT

fuck off!

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:22
nicht du, @Lightstorm

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:26
damit meine ich :
wenn ich mir mein fressen bei der ngo tafeln holen muss,
dann ist meine loyalität zum herrschenden staatsgebilde
doch gegen null

buddel


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:27
Also ich denke Tafeln sollte es auch in wirtschaftlich guten Zeiten geben, es gibt immer nicht benötigte Lebensmittel, wieso wegschmeißen oder nur zu Tierfutter verarbeiten wenn man damit Menschen helfen kann.
Es wird immer genug Abnehmer geben denke ich.


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:28
@Lightstorm
die "wirtschaft" ist doch außer rand und band - von wegen die seien zu sehr "steuerbelastet" . . .

ich will sagen, dass es in einer reichen nation pervers ist, an menschen den abfall weiterzugeben (es ist egal welche qualität dieser noch hat - es ist verurteilenswert, dass es diese wegwerfüberschüsse gibt)

edit : wollte oben schreiben: bevor wir es vernichten können wir es den schweinen oder menschen weitergeben . .


melden

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:33
@kiki1962

Ähm das sind aber die Ansprüche der üblichen Menschen, du kaufst ja auch keine vertrockneten Brötchen, wieso nicht? Weil du was besseres willst und da jeder so denkt entstehen unbrauchbare Überschüsse.

Ich finde nicht das das Müll ist, viele Menschen an manchen Orten der Welt wären froh vertrocknete Brötchen zu haben.

Ich bin ja dafür das arme genug Gelder bekommen zum leben, ich verstehe es aber nicht, ich kenne mich damit nicht aus, eigentlich müsste jeder genug haben um genug Lebensmittel zu kaufen.

Aber Fakt ist der Staat hat zu viele Ausgaben, schau dir die letzte Haushaltsverteilung an, es lebt immer noch von Krediten.

Irgendwo müsste man einsparen um die Sozialleistungen zu erhöhen oder aber die Steuern anheben.


melden
Anzeige

Die Tafel: Eure Meinung dazu

05.05.2010 um 17:41
@buddel
das ist es - und noch viel mehr, was da auf dich einströmt

und deshalb - gerade deshalb ist der verein in dem ich arbeite absolut anders
Lightstorm schrieb:viele Menschen an manchen Orten der Welt wären froh vertrocknete Brötchen zu haben.
-

yo stimmt es gibt immer noch welche, denen es noch dreckiger geht und denen kann man dann das zeug vor die füße knallen

friss oder stirb - mehr bist du nicht wert
Lightstorm schrieb:Aber Fakt ist der Staat hat zu viele Ausgaben, schau dir die letzte Haushaltsverteilung an, es lebt immer noch von Krediten.

Irgendwo müsste man einsparen um die Sozialleistungen zu erhöhen oder aber die Steuern anheben.
es geht um wertigkeiten -keine ausgaben für rüstung , keine für prestigeprojekte -

wieviele leute verschoben ihr geld um hier keine steuern zu zahlen -?
wieviel geld stand für banken zur verfügung usw .

es müsste kein mensch an hunger leiden, die flut an nahrung ist so groß, dass man doppelt so viele erdenbürger satt bekäme nur mal so nebenbei


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt