weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Castor "Aktivist"

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Atom, Müll, Atommüll, Castor, Procastor
breimarder
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 19:49
wer war dabei und hat widerstand gegen die staatsgewalt augeübt? ft. doofe antwort inklusive :D


melden
Anzeige
anti castor
33 Stimmen (27%)
war vor ort und habe demonstriert
2 Stimmen (2%)
habe polizisten angegriffen
4 Stimmen (3%)
castor neutral
13 Stimmen (10%)
pro castor
21 Stimmen (17%)
ich lagere heimlich zuhause atommüll
51 Stimmen (41%)

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 19:52
@breimarder

Grundsätzlich, oder ist die Umfrage nur auf den vergangenen Castortransport bezogen?


melden
breimarder
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 19:53
@KlausBärbel straffällig gewordene personen sollen sich bitte beim polizeiposten ihres vertrauens melden.


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 19:59
Ich verstehe nicht was die Demo bringen soll.


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:05
anti atom proteste find ich ja grundsätzlich in ordnung, aber so ist das schon lächerlich.

sollte man den zug doch tatsächlich mal anhalten und einfach so alleine stehen lassen, mal sehn was die "aktivisten" dann getan hätten :D


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:09
@dS

Wär ne lustige Idee :D


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:10
@dS

Hätten sich nen Arsch abgefreut, dann nen Arsch abgefroren und wären nach ner Stunde verarscht gefühlt heimgewatschelt. Der Zug wäre weitergefahren. Keine Ahnung, kein Konzept. Anbrennen geht nich, zerhauen geht nich, macht alles Dreck und verursacht Krebs....tja, im Castor hamse ihren Endgegner gefunden...der is für nen paar Milliarden Jahre unbesiegbar.


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:10
@dS

dann hätten sie eben dagegen demonstriert....hauptsache "demonstrieren" und pöbeln....


dies ist ein protestsong, gegen protestsongs, ich kanns nicht mehr hörn.
ständig dieses geheule nur weil ein paar kerle die umwelt zerstörn. ^^


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:13
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:tja, im Castor hamse ihren Endgegner gefunden..
jaaaaaaaa ^^ warum ketten die sich nicht mal an nen castor?????


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:18
@Prof.nixblick

Wär ja zur Abwechslung mal konsequent...


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:21
@GilbMLRS

tja, das wirste aber nie erleben.....

die werden auch nie auf strom oder autos verzichten....


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:22
haben die Demonstranten ein besseren Plan, was man mit den alten Brennstäben und dem Atommüll tun kann? Ich schätze nicht, Hauptsache Demonstrieren.


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:23
Die Demonstraten können den Atommüll ja in ihrem Garten vergraben, dann brauch der Zug nicht mehr fahren.


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:25
DerFremde schrieb:haben die Demonstranten ein besseren Plan, was man mit den alten Brennstäben und dem Atommüll tun kann? Ich schätze nicht, Hauptsache Demonstrieren.
es geht ja, soweit ich das verstanden habe, nicht um den transport an sich sondern um die verwendung von atomenergie generell.
deshalb find ich die proteste dort ja auch so verkehrt.


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:29
@dS

Ja das stimmt ja auch. Hauptgrund ist aber nach wie vor der Transport, da wenn etwas mit den Castoren passieren sollte (Unfälle etc.) eine höhere Strahlenbelastung als bei Tschernobyl frei gesetzt werden kann. Hab ich zumindest so gehört.


melden
mäander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:41
Wer "A" sagt...(Ja zu Atomkraft.)
...muß auch "B" sagen. (Ich kümmere mich um den Abfall.)

Das niemand den Müll mit strahlenden Aussichten vor seiner Haustüre haben möchte ist klar, aber wie so oft sollte man das im vorhinein bedenken und nicht blind (damals) neue Technologien unbedingt haben wollen.


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:48
Wir können das Zeug nach Frankreich verfrachten. Da störts wenigstens keinen.


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:55
Für diese Diskussion braucht es gewählte Experten, denn das Thema ist dermaßen undurchsichtig, dass es "nicht mal" die Politiker verstehen. Ein halber Jahrhundertfehler.


melden

Castor "Aktivist"

10.11.2010 um 20:55
Für diese Diskussion braucht es gewählte Experten, denn das Thema ist dermaßen undurchsichtig, dass es "nicht mal" die Politiker verstehen. Ein halber Jahrhundertfehler.


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor "Aktivist"

11.11.2010 um 00:02
lol!

41 % lagern heimlich Atommüll daheim. :D :D :D

Na das erklärt so einiges, finde ich.^^


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden