weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam oder Buddhismus?

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Buddhismus

Islam oder Buddhismus?

04.07.2012 um 23:20
tic schrieb:aber wenn mir einer ne Knarre vors Gesicht hielt dann Buddhismus...
In dem Fall müsstest du dich eher zwischen Soziopathismuss oder Schizoismuss entscheiden @tic


melden
Anzeige

Islam oder Buddhismus?

04.07.2012 um 23:36
gott


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

05.07.2012 um 20:46
Buddhismus, zunächst einmal, weil Buddha weitaus größere Weisheiten zu bieten hat als Mohammed, zum anderen, weil der Buddhismus eine ''Atheistische'' Religion ist und somit als Philosophie beziehungsweise Lebenseinstellung taugt.

Wozu der Islam taugt weiß bereits jeder, Ideologie.


melden
Zar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

05.07.2012 um 20:55
Auch wenn mans nicht wirklich vergleichen kann, auf jeden Fall Buddhismus.


melden

Islam oder Buddhismus?

17.07.2012 um 21:56
@interrobang
Buddhisten beten nicht, Buddhisten meditieren.
Diesbezüglich ärgert es mich auch oft, dass das in den Medien oft, wenn man sie beim Meditieren filmt, als"beten" ( und somit FALSCH ) kommentiert wird!


@vegan33
SEHR GUTer Kommentar!


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

22.07.2012 um 23:14
@littlebuddha69

Man könnte auch sagen, dass Buddhisten beten um Ruhe zu finden und sich zu stärken, eben nicht um einen lächerlichen Gefallen von einer Gottheit zu fordern.


melden

Islam oder Buddhismus?

26.07.2012 um 19:41
@vegan33
Ja, möglich / vielleicht.


melden

Islam oder Buddhismus?

26.07.2012 um 23:42
Wenn mir keine andere Wahl bleiben würde, dann Buddhismus


melden

Islam oder Buddhismus?

02.03.2016 um 07:11
Für mich ist der Buddhismus besser, aber solange man niemandem damit schadet, kann man glauben, woran man will. Ich habe viele muslimische Freunde (ich bin Buddhistin).


melden
Big_Buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

02.03.2016 um 08:54
Ohne Worte :)


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 14:20
Die drei abrahamitischen Religionen fordern blinden Glauben von ihren Anhängern. Der Buddhismus regt zum Hinterfragen seiner eigenen Lehren an. Ein Buddhist gibt sich nicht damit zufrieden, einfach nur an etwas zu glauben, sondern er strebt nach Weisheit. Es existieren leider im Westen noch sehr viele Vorurteile gegenüber dem Buddhismus. Dass Buddhisten Götzendiener sind, stimmt z. B. einfach nicht. Wer das sagt, hat sich offenbar nicht im geringsten mit dem Buddhismus beschäftigt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 14:29
@kutulus
Ich hab mich sehr damit beschäftigt. Und eben auch über die Schattenseiten. Aber naja. Die hat nunmal jede Religion.


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 14:47
@interrobang
Die rituellen Niederwerfungen vor einer Buddhastatue könnte man oberflächlich betrachtet schon als Götzendienst verstehen. Buddhisten bringen durch diese Niederwerfungen ihre Dankbarkeit demgegenüber zum Ausdruck, was sie mit der Statue verbinden. Sie verehren die Weisheit und den Weg, den Buddha gelehrt hat, aber nicht unbedingt den Buddha selbst. Da sollte man schon differenzieren.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 14:48
@kutulus
Ich meinte damit auch eher andere Dinge wie zb Folter und Diskriminierung und dergleichen


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 15:01
@interrobang
Grundsätzlich kann man jede Religion für schlechtes instrumentalisieren und missbrauchen. Bei braunen Esoterikern kann man z. B. beobachten, dass sie die Karma-Lehre oft instrumentalisieren, um den Holocaust zu rechtfertigen. Man kann sicher auch darüber diskutieren, welche Religion das größte Gewaltpotenzial birgt. Heutzutage wird gerne der Koran dafür hergenommen, aber ich habe mir sagen lassen, dass das alte Testament sehr viel blutiger und gewalttätiger ist.
Auch Buddhisten sind nicht alle Heilige. Aber ich denke, das waren einfach andere Zeiten. Man kann das nicht mehr mit der heutigen Zeit vergleichen. Die Menschheit hat schon soviel Barbarei überwunden. Menschenopfer, Sklavenhaltung etc. Ich denke, es führt zu nichts, wenn eine Gruppe einer anderen ihre steinzeitlichen Barbareien vorwirft.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 15:11
@kutulus
Vor drei Jahren würde ich nicht unbedingt als andere Zeiten beschreiben.
http://www.zeit.de/2013/21/myanmar-buddhisten-muslime


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 16:47
@interrobang

Sind die Moslems dort so integriert wie hier?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 16:59
@eyecatcher
Falsche frage. Sie gelten dort so wie die Juden im Nazideutschland.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 17:09
Okay, nichtsdestotrotz könnte man den Vergleich:

Islamisten sind nur ein Bruchteil der muslimischen Gemeinschaft bringen, in dem wir sagen diese Mönche sind nur ein Bruchteil der buddhistischen Gemeinschaft.

Jede Religion hat ihren "Bruchteil".


melden
Anzeige
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam oder Buddhismus?

29.06.2016 um 19:20
interrobang schrieb:@kutulus
Vor drei Jahren würde ich nicht unbedingt als andere Zeiten beschreiben.
http://www.zeit.de/2013/21/myanmar-buddhisten-muslime
Sowas ist natürlich mit nichts zu entschuldigen. Ich möchte aber betonen, dass mir keine andere Religion bekannt ist, in der das Mitgefühl und die Achtung vor dem Leben eines jeden Wesens einen so hohen Stellenwert hat, wie im Buddhismus.
Wer aber verbissen nach Schlechtem sucht, wird es überall finden können.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden