Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was sind wir?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, 2012, Wandel, Mensch.

Was sind wir?

02.02.2012 um 19:46
@neoschamane
Aber du hast doch vom autopoetischen System geschrieben... ich steh echt gerade auf dem Schlauch, ich entschuldige mich dafür.


melden
Anzeige

Was sind wir?

02.02.2012 um 19:48
autopoietisch (Wikipedia: Autopoietisch) schrieb ich,
nach autopoetisch fragtest Du...


melden

Was sind wir?

02.02.2012 um 20:04
Oh jo.... so ein "i" kann man dochmal übersehen. ;) Ich bin auch nicht sehr gut bewandert in der Rethorik.

Bei Wiki steht:
Um ein autopoietisches System zu sein, muss eine Einheit die folgenden Merkmale erfüllen:

Sie hat erkennbare Grenzen.
Mein Geist hat aber keine Grenzen daher bin ich für mich kein autopoietisches Konstrukt.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was sind wir?

04.02.2012 um 20:31
@makrosign
makrosign schrieb:Mein Geist hat aber keine Grenzen
Das ist eine irrige Annahme :)
Alles hat seine Grenzen, da es sich nur so vom Anderen abgrenzen kann, um zu existieren.


melden

Was sind wir?

04.02.2012 um 20:33
@Sidhe
Ich bin immernoch der Meinung und da folgen ja langsam selbst die bgebrühtesten Wissenschaftler, dass alles mit allem verbunden ist. Mein Geist ist mit allem verbunden und Alles ist nunmal nicht endlich. ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was sind wir?

04.02.2012 um 20:49
@makrosign

Verbundenheit bedeutet aber nicht Unendlichkeit.
Wenn etwas verbunden wird, muß es ein Teil sein, da sonst keine extra Verbindung
vonnöten wäre ;)


melden

Was sind wir?

04.02.2012 um 20:52
@Sidhe
Die Verbindung ist aber nunmal unendlich. Du kannst es ja gerne anders sehen ich kenne ja auch diene Einstellung und halte diese für sehr schön und förderlich. Wir können hier gerne weiter, müssen aber nicht, über die Unendlichkeit philosophieren. :)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was sind wir?

04.02.2012 um 21:04
@makrosign

Nein nein, wir müssen das meinetwegen nicht weiter diskutieren.
Ich wollte dich lediglich darauf hinweisen :chinamann:

Übrigens können Verbindungen auch reißen, meinst du nicht?


melden

Was sind wir?

04.02.2012 um 21:07
@Sidhe
Ja schon aber dann stirbt man und dann ist man ein teil des großen ganzen. Wirklich stebren können wir definitiv nicht.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was sind wir?

04.02.2012 um 21:16
@makrosign

Wir können insofern sterben, als daß wir es nicht zeitig genug schaffen, geistig aufzusteigen.
Dadurch bleibt der Geist an die Stofflichkeit gebunden, weil er sich durch zu materielle Hänge nicht gelöst hat, und wird somit in die bei aller Stofflichkeit stattfindenden Zersetzung mit hineingezogen.
Das ist das Schlimmste, was einem Menschengeist geschehen kann, da bei diesem sehr lange dauernden Vorgang alles persönlich erworbene, also das Selbst-Bewußtsein, langsam und Stück für Stück wieder abgetragen, also mit zersetzt wird. Da dieses Sich-Selbst-Bewußtsein aber verantwortlich für die Bildung der menschlichen Form ist, wird der Geist quasi auseinandergerissen, was für ihn sehr qualvoll ist und z.B. in der Bibel als der 2. Tod, oder der wahre Tod, bezeichnet wird.
Schließlich bleibt nur der geistige Ursamen zurück, aber als die unpersönliche und nicht entwickelte Art, aus der wir zur Entwicklung einst ausgingen.
Der Mensch an sich hat also aufgehört zu existieren, er ist aus dem Buch der Schöpfung gestrichen, weil er seine Zeit nicht nutzte, sich nicht in den göttlichen Willen eingefügt hat.
Wir haben aber sehr ausreichend Zeit, uns richtig entwickeln und diesem Schicksal entgehen zu können, jedoch hat der Mensch sich selber an den Rande dieses Abgrundes gebracht, da er selbstwollend auf falsche, vom Licht wegführende, Wege ging.
Doch die Stunde der Scheidung von Spreu und Weizen ist nun erreicht, und es wird beiweitem nicht jeder Menschengeist noch umkehren können bzw. wollen, so daß ihn oben genannte Schicksal ereilen wird.


melden

Was sind wir?

04.02.2012 um 21:19
@Sidhe
Das klingt ja schrecklich... Aber vielleicht, VIELLEICHT ist da was dran. :)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was sind wir?

04.02.2012 um 21:20
@makrosign

Das ist die Wahrheit. Niemand muß dieses Schicksal ereilen, wenn er sich ihm nicht zuwendet.
So, ich glaube, das war's für mich erstmal zu diesem Thema.

LG :)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was sind wir?

04.02.2012 um 21:21
P.S.:

Es ist gut, wenn du dies als Schrecken empfindest, nutze diesen Schrecken, um dich mit aller
Kraft geistig emporzuschwingen.


melden

Was sind wir?

04.02.2012 um 21:25
@Sidhe
Ich habe mich gefunden ich habe kein Angst vor solch einem Schicksal. Aber es würde mich aus Mitgefühl für andere schon sehr traurig stimmen.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was sind wir?

04.02.2012 um 21:28
@makrosign

Ja in der Tat ist das sehr traurig...

Dann gute Nacht :)


melden

Was sind wir?

04.02.2012 um 21:29
@Sidhe
Dir auch!


melden

Was sind wir?

06.02.2012 um 00:18
Ich würde mich über noch ein paar Stimmen freuen damit ich sehe, was ihr so denkt.


melden

Was sind wir?

06.02.2012 um 14:42
...das Leben könnte ein Update unseres Bewusstseins sein..ein Update für die Weiterentwicklung des Geistes... Erst eine Prüfung und dann eine Weiterbildung ... irgendwann vll. wird sie ruhen... oder weiterwandern in neue Welten.. vll. vll. :)


melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was sind wir?

09.02.2012 um 19:07
@makrosign Ich komme aus dem Nichts, bin das Nichts und gehe ins Nichts. So gesehen bin ich immer das selbe ,war das selbe und werde das selbe sein :)


melden
Anzeige

Was sind wir?

09.02.2012 um 19:45
@Amedeusz
Schade dass du so denkst.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt