weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bio-Propaganda?

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Lügen, Propaganda, Fleisch, BIO
Seite 1 von 1
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 10:33
Habt ihr auch den Eindruck, dass im TV bei Vergleichen zwischen konventionell hergestelltem Fleisch und Biofleisch, immer Propaganda für Biofleisch gemacht wird?

Dann zeigt man glückliche Puten auf dem Biohof, die alle gesund aussehen und Freilauf haben. Kommt dann der Schwenk zum konventionellen Bauernhof, sind die Puten krank, dreckig, auf kleinem Platz gedrängt und fristen in einer abgedunkelten Anlage ihr tristes Dasein.

Dass nicht automatisch jeder Biohof ein 1A-Betrieb ist und nicht jeder konventionelle Bauernhof Tiere wie Abfall hält, sollte eigentlich klar sein. Sollte.

Und dann der "Geschmacksvergleich".....

Da testet ein Koch ein Stück Putenfleisch vom Biohof und vom konventionellen Bauern. Das Stück vom Biohof ist sechsmal so teuer. Aber, so der Koch: "Auch sechsmal so lecker". Sechsmal so lecker! Will der mich verarschen?! :D

Ich habe auch schon oft Biofleisch gegessen und man schmeckt keinen Unterschied. Der einzige Unterschied entsteht im Kopf, wenn man es vorher weiß. Es ist Einbildung. Man hat das Bild von glücklichen Tieren auf dem Biohof im Kopf und schon meint man, das Schnitzer schmeckt besser.

Diese Bio-Propaganda kann ich nicht mehr hören.


melden
Anzeige
Ja, für Bio wird Propaganda betrieben
41 Stimmen (75%)
Nein, für Bio wird keine Propaganda betrieben
14 Stimmen (25%)

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 10:35
@GrandOldParty
es wird für alles "Propaganda" betrieben, was verkauft werden soll.


melden

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 10:43
Das nennt man Marketing nicht propanganda! und jetzt verrate ich dir mal ein gaaaanz großes geheiminis = das macht jedes Unternehmen!

Bio ist nicht immer gesünder - das ist fakt!

Allerdings versuche ich bei eiern und fleisch schon drauf zu achten, weil ich kein bock auf antibiotikafleisch habe!
Ich wärefür ein gestz das dieses Pflicht macht - zum wohle der menschen und zum wohle der tiere!
dann würde es zwar weniger fleisch geben, was aber ok ist da es teurer werden würde, aber man muss auch nicht 7x die woche billges, ekeliges fleisch essen!


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 10:48
Das kann man nicht Marketing nennen, denn eigentlich SOLLTEN diese Vergleichstests ja niemanden bevorzugen. Übrigens ist die Zugabe von Antibiotika, zumindest bei Putenfleisch, seit 2006 verboten. So hat man es zumindest in diesem Bericht gesagt. @Staphylokokke


melden

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 10:51
Klar, das Bioimperium hat sogar ein Ministerium für Propaganda. Geführt von einem Herrn Göckel´s. Muha


melden

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 10:51
@GrandOldParty
tja...wo kein richter da kein henker!

ich kann dir aus persönlichen erfahrungen sagen, was bei diesen massentierhaltungen etc. abgeht ist echt nicht schön- und das fleisch in der regel nicht so dolle!

das ganze fleisch was man bei den discountern im frischeregal abgepackt kaufen kann, ist echt widerlich- zumal es auch nicht lange genug gereift wurde, um wasserverlust zu vermeiden!


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 11:00
Ich glaube das,

viele kleinere Bio-Höfe besser sind als eine riesige Massen-Batterie.
So verdienen viele etwas, als nur einer sehr viel und für die Tiere ist
es auch besser.
Auch für die Umwelt ist es wohl besser, wegen den langen Transporten
(LKW Abgase). lokale Versorgung usw.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 12:09
Ich glaube, dass mit diesem Begriff, genauso wie mit den anderen wohlklingenden Schwurbelwörtern, wie immer nur auf eines abgezielt wird: GELD!

Ich bezweifle, dass über all, wo BIO draufsteht auch BIO drin ist. Wer will es wie überprüfen? Man kauft BIO und fühlt sich gleich besser, weil man nun Tierschützer ist.
Es ist eine reine Vermarktungsmaschinerie.

Ich bin gespannt auf die nächste Goldesel-Wortschöpfung ... -.-


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 13:33
Und wenn schon. Diese Propaganda ist richtig und wichtig, und man schmeckt wirklich den Unterschied, es sei denn man hat sich seine Geschmacksnerven mit Chemie, Würze und Alk weggeblömbelt.

Es ist schon alleine moralisch wichtiger, dass auch die Tiere vorher ein anständiges Leben hatten und das ist in kleineren Biohöfen wirklich besser.

Ein Problem sehe ich eher, dass manche schummeln, also Bio dranschreiben, obwohl es keines ist. Hier sollte lückenlos überwacht werden.


melden

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 13:40
Werbung ist Werbung.

Ich sehe da jetzt keinen Unterschied zu Infomercials, wo zuerst eine tollpatschige Hausfrau gezeigt wird, die bei der Benutzung einer Käsereibe versagt - das alles in Schwarzweiß mit Depri-Musik - und hinterher wird mit euphorischer Stimmung die neue Super-Mega-Käsereibe in knalligen Farben vorgestellt.


melden

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 20:37
@blue_

Drahtlose Teflonpfannen (mit Wlan)


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 20:37
:D


melden

Bio-Propaganda?

22.07.2012 um 20:43
@chen

Das Liebe ich :D

Und immer die Zwei Moderatoren
Mod A: Diesen Dreck kriegen wir nie wieder raus!
Mod B: Ja - mit normalen Geräten wird da nicht viel zu machen sein. Aber schauen sie sich unser an, es ist extra genau für solche Fälle konzipiert! *Suaber mache*
Mod A: Ja das Stimmt es geht Mühelos weg wie von Zauberhand!
Mod B: Wie von Zauberhand geht der Dreck weg!
Mod A: Einfach unglaublich :o:
......

Wie die immer Stundenlang über einen Fleck reden - genail

und immer die bestzten Telefonleitungen anzeigen oder eingegange Bestellungen xD
Komischerweise man nächsten Morgen wieder die gleiche Zahl - der Markt wird nie gesätigt


melden

Bio-Propaganda?

23.07.2012 um 09:49
GrandOldParty schrieb: Übrigens ist die Zugabe von Antibiotika, zumindest bei Putenfleisch, seit 2006 verboten. So hat man es zumindest in diesem Bericht gesagt.
Die gabe von AB als wachstumsmittel ist seit 2006 verboten .... bei verdacht auf krankheiten darf und wird es auch weiterhin gegeben. Es muss nur eben vom tierarzt verschrieben werden. Das ganze macht das AB-verbot natürlich nur absolut lächerlich ..... aber immerhin gibt es ein verbot :troll:


melden

Bio-Propaganda?

23.07.2012 um 10:10
Naja...

Ehrlich gesagt würde es am meisten helfen, wenn die Menschen einerseits nicht mehr nur jeden Tag hunderttausend Sorten und Variationen von Fleisch in den Märkten haben wollen würden und wenn man wieder mehr Wertschätzung für die Arbeit der Bauern haben würde.

Dann wäre das nicht mehr nur anonyme Massenware, die sich nur bei hoher Produktion und möglichst geringen Kosten lohnt.


Ansonsten ist das doch einfach absichtlicher Fake mit den ,,glücklichen Hühnern vom Biohof".

,,Bio" ist ganz einfach Trend. Und wenn du den Leuten erzählst, was für ein tolles Leben angeblich die einen und was für ein beschissenes Leben angeblich die anderen Tiere hatten, dann denkst du dir auch:,,Wow, das muss besser sein!"

Genauso, wie ein Auto, das aerodynamische Streifen, Blitze usw. aufgemalt hat, schneller scheint, als das gleiche Modell ohne ;)


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bio-Propaganda?

23.07.2012 um 10:31
@gastric Völlig richtig, aber bei "Bio" ist das nicht anders.


melden
Anzeige

Bio-Propaganda?

23.07.2012 um 10:32
@GrandOldParty
Natürlich nicht :D nur gibt es da eine maximale anzahl von AB-behandlungen ...... die aber durch den zusatz "folgebehandlung" auch wieder aufgehoben wird :D ich mag die ganzen gesetze und ihre schlupflöcher


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden