weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Euer Demokratieweiterentwicklungsempfinden der letzten 20 Jahre?

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie
Seite 1 von 1
waage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Demokratieweiterentwicklungsempfinden der letzten 20 Jahre?

16.12.2012 um 15:56
Hat sich nach eurem Dafürhalten/Empfinden und eurer persönlichen Erwartungshaltung unsere Demokratie in den letzten 20 Jahren weiterentwickelt?

(nicht Global, sondern betreffend eurem Heimatland)


"Demokratie (griechisch Δημοκρατία, von δῆμος [dēmos], „Volk“, und κρατία [kratía], „Herrschaft“, vgl. -kratie; wörtlich: Herrschaft des Volkes) ist ein politisches System, bei dem das Volk eine wesentliche mitbestimmende Funktion einnimmt. Typische Merkmale einer Demokratie sind freie Wahlen, das Mehrheitsprinzip, die Respektierung politischer Opposition, Verfassungsmäßigkeit und z. B. den Schutz der Grundrechte (bzw. nur den Staatsbürgern vorbehaltenen Bürgerrechten)."

Wikipedia: Demokratie


melden
Anzeige
Ja, enorm weiterentwickelt
2 Stimmen (4%)
Ja, etwas weiterentwickelt
5 Stimmen (11%)
Nein, stagniert seit 20 Jahren
8 Stimmen (18%)
Nein, entwickelt sich etwas zurück
23 Stimmen (51%)
Nein, entwickelt sich stark zurück
7 Stimmen (16%)

Euer Demokratieweiterentwicklungsempfinden der letzten 20 Jahre?

16.12.2012 um 16:38
Seitens der Politik schon. Seitens des Volkes eher weniger. Das ist nicht unbedingt eine Kritik, aber heutzutage sind einfach viel mehr Leute wohlhabend und zufrieden und haben weniger Interesse, politisch aktiv zu werden.


melden
waage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Demokratieweiterentwicklungsempfinden der letzten 20 Jahre?

16.12.2012 um 16:48
@chen
chen schrieb:sind einfach viel mehr Leute wohlhabend und zufrieden und haben weniger Interesse, politisch aktiv zu werden
in den letzten Jahren könnte ggf. auch noch - bzgl. deine angesprochenen Einbringung/Interesse - der Part "Desillusion" mit reinschwingen bzw. auch die mangelnde Möglichkeit aktiv zu werden (Grundsicherung steht im Vordergrund bzw. Zeitfaktor)

vg


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Demokratieweiterentwicklungsempfinden der letzten 20 Jahre?

16.12.2012 um 17:23
trift mehreres zu, als Kind weiß man noch nicht was Demokratie ist bis man es lernt und letztendlich "Mitmacht" und dann sieht das es eigentlich fast egal is was man als einzelner macht ...

hat sich also von 0 bis Jugendlich/Junger Erwachsener stark weiterentwickelt um dann stetig wieder ab zu bauen ...

jetz is es mir alles sowas von egal, ich geh nicht wählen und mich kümmerts nicht mehr, ich verschwende kein Gedanken mehr daran ...

gute Antwort? ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden