weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bist du depressiv?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Depression, Depressionen, Depressiv

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 16:12
Erwarte doch nicht gleich zu viel. Du hast keine 7-Meilen-Stiefel. Immer schön kleine Schritte und wenn mal wieder einer zurück geht, dann gehen die nächsten Beiden wieder nach vorne!!!


melden
Anzeige

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 16:13
Vielleicht hilft positiv denken ja. Aber mittlerweile ist bei mir nichts mehr so sicher.


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 16:19
Du sagst, du bist in Behandlung. Was machst du und wie oft?


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 16:21
Gesprächstherapie. Ca 1 mal alle 2 wochen


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 16:26
Das ist gut, sehr gut. Bleib am Ball und spreche deine Probleme offen an. Dazu die Medikamente und eine gehörige Portion Geduld, dann kommst du auch wieder auf einen grünen Zweig! Zumal ja jetzt auch der Frühling vor der Tür steht. Na ja, mehr oder weniger, bei uns ist nämlich wieder alles weiss.


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 16:42
@janborn
Ja ich denke es wird auch das beste sein. Das werd ich natürlich machen.

Bei uns regnets auch die meiste Zeit.


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 16:48
Ich bin aber zuversichtlich, dass der Frühling noch kommt, es kann sich nur noch um Tage, Wochen oder Monate handeln. :-))


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 16:49
Ja denk ich auch das der bald kommt.


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 16:52
Was heisst bald??? Und wo kommt er an???


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 17:26
@Creizie
janborn schrieb:Dazu die Medikamente und eine gehörige Portion Geduld
Ich denke nicht, dass Medikamente die Lösung für dein Problem sind! An deiner Stelle würde ich auf die Medikamente verzichten und in mich gehen: "Was will ich von diesem Leben? Was für Ziele habe ich? Was macht mich glücklich? Welche Menschen tun mir gut?..."


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 17:29
@zukunftsdenker
Ich sehe die Medikamente als Hilfsmittel in der Zeit der Therapie. Ziel ist und sollte immer sein, ohne Medikamente aus zu kommen.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 17:34
Die Mehrheit hier ist depressiv? Hat euch das Forum depressiv gemacht?


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 17:40
@janborn

Medikamente haben immer Nebenwirkungen, aber die Ärzte verharmlosen das immer, um mehr zu verkaufen! Aus Depressionen kann man nur mit Erfolgen rauskommen und damit meine ich echte Erfolge, keine künstlich herbeigeführten durch Glückspillen!

CrazyB muss selbst entscheiden, ob sie etwas verändern will. Wenn ihr ständig jemand sagt, dass sie sich verändern MUSS, dann entsteht in ihrem Unterbewusstsein das genaue Gegenteil! Das Unterbewusstsein wehrt sich dagegen und macht alles, damit sich nichts verändert.

http://www.welt.de/fernsehen/article113712547/Die-moerderischen-Nebenwirkungen-von-Glueckspillen.html


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 17:47
@zukunftsdenker
Ich will die Medikamente ja gar nicht verharmlosen, aber es gibt Situationen, in denen sie nötig sind.

Auch ich bin für therapeutische Hilfe, die die Betroffenen lehrt, mit der Krankheit gut leben zu können.

Leider sind die Wartezeiten, bis man in Behandlung, kommt viel zu lang.

Und was CrazyB getriffe, will ich nicht, dass sie sich verändert. Ich wollte ihr nur klar machen, dass sie selbst etwas ändern oder anfangen muss. Es ist doch so, dass viele liebe Menschen einen begleiten und unterstützen können, aber nur der Erkrankte selber kann den Weg aus der Depression hinaus gehen.


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 17:56
@janborn
janborn schrieb:Ich will die Medikamente ja gar nicht verharmlosen, aber es gibt Situationen, in denen sie nötig sind.
Sehe ich nicht so. Nicht bei psychischen Krankheiten, die das Bewusstsein verändern! Diese Tabletten sorgen doch nur dafür, dass man sich selbst belügt! Sie machen die Welt schön, aber dadurch wird das Problem nicht gelöst! Meines Erachtens ist es wichtig, dass man mit seinen Ängsten und Problemen konfrontiert wird, damit man lernt damit zu leben. Sich alles schön zu reden, bringt auch nichts!

Man muss erkennen, dass die Welt zwar schlecht ist, aber man trotzdem für das Gute kämpfen kann und man seinen Beitrag leisten kann! Denn jeder Mensch kann etwas tun und jeder Mensch ist wertvoll! Vielleicht ist das ein mögliches Ziel, um das Problem zu lösen? Aber nicht diese Glückspillen!


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 18:05
@zukunftsdenker
Da bin ich voll und ganz bei dir.

Trotzdem gibt es Situationen, wo man vielleicht Medikamente einsetzen muss. z.B. Eine Mutter mit 2 kleinen Kindern leidet an Angststörungen und ist nicht in der Lage die Kinder und den Haushalt einiger maßen zu versorgen. Bis sie in eine Therapie kommen kann, helfen ihr die Tabletten den Alltag zu meistern. Sie sollen keinen einlullen und eine rosarote Brille verpassen, sondern nur über die Zeit helfen.

Darf ich fragen, bist du Betroffener oder beruflich mit dem Thema verbunden?


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 18:08
@janborn
Ich denk in den nächsten 3 wochen und in Europa

@zukunftsdenker
Das mach ich öfter momentan. Ich hab ja auch Ziele im Leben und auf die Arbeite ich hin und bezüglich den Leuten die mir gut tun die vergraule ich da ich nicht will das ich sie mit meiner schlechten Laune runterziehe.


Übrigends bin ich ein Mann


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 18:18
@Creizie
Sorry, aber es ist nicht immer so einfach mit den Nicknamen und der Ableitung des Geschlechtes.
Ich bin jedenfalls eine Frau.

Das der Frühling noch 3 Wochen braucht, ist zwar schade, aber ich denke, das halten wir noch aus. Schließlich können wir die Vorfreude so richtig auskosten.


melden

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 18:21
@janborn
Ach ist kein Ding :)

Ja das stimmt


melden
Anzeige

Bist du depressiv?

10.03.2013 um 19:09
@zukunftsdenker
zukunftsdenker schrieb: keine künstlich herbeigeführten durch Glückspillen!
...können aber den "Startfunken" geben um überhaupt in die gelegenheit zu kommen einen Erfolg zu erreichen...


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden