weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schweizer Hobbyastronom

1.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Tipps, Hobby, Suchen, Astronom
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweizer Hobbyastronom

29.10.2013 um 18:43
105763,1383068592,C11 29102013@Resi_n

Hubble Palette kann ich noch nicht machen. Ich habe bisher nur einen Ha-Filter.

Aber geplant ist es schon. :D

Heute habe ich mich mal mit dem C11 beschäftigt, weil Jupiter dieses Jahr so hoch am Himmel stehen wird, wie sehr lange nicht und auch nicht wieder so schnell sein wird.

Da ich große Probleme habe Jupiter mit C11 und 2x Barlow vernünftig groß zu bekommen.

Mir vielen da die beiden Hyperion Okulare ein und ich habe Testbilder zum Nachbarsdach aufgenommen.

Dabei kam heraus, daß ich mit dem 24mm Hyperion schon mehr Vergrößerung und kürzere Belichtungszeit als mit der Barlow habe.
Das 17mm Hyperion braucht kaum mehr Belichtungszeit und vergrößert nochmal mehr.

Also werde ich mit dem 17mm Hyperion mal auf Jupiter losgehen.

Ich habe da mal ein Bild vom C11 im Wohnzimmer gemacht. Das Dingen ist größer als ich. :D
Im Garten kommts mir kleiner vor.
Bild im Anhang.

Tja und Heute wollte ich eigentlich raus, aber nun ziehen Cirren durch, die bei Barcelona gebaut werden und die neuen Nachbarn haben mit ihrem Bauflutlicht die Tanne zum glühen gebracht. :(


melden
Anzeige

Schweizer Hobbyastronom

29.10.2013 um 19:53
@klausbaerbel

nazi kamikaze liegt ganz oben bei den dvds. dein lieblingsfilm?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweizer Hobbyastronom

30.10.2013 um 13:04
@Dick

Mein Lieblingsfilm liegt weiter unten.


melden

Schweizer Hobbyastronom

02.11.2013 um 12:53
@klausbaerbel
Was für ein Tier! Unglaublich ... und mein 24ger Hyperion wird auch oft benutzt. Ist zwar schwer, deshalb nur zuhause, aber hat halt zwei und eineinviertel Zoll. Ein 5mm hab ich auch noch, für meinen OMC140 ist das ideal.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweizer Hobbyastronom

02.11.2013 um 14:05
@Resi_n

In der Nacht ist mir das C11 beinahe runtergefallen.

Beim Balancing ist es aus der Schiene gesprungen und war sehr hecklastig. Ich hatte wirklich große Probleme das noch abzufangen und wieder in die Schiene zu bringen. Zumal iich das Dingen nur mit einer Hand halten durfte. Die Andere brauchte ich ja für die Klemmschrauben.

Um Hilfe rufen wäre ohnehin sinnlos gewesen. Hui, hab ich da geschwitzt. :D

So ein Erlebnis braucht man nicht so oft.

Das Ergebnis mit den 17er Hyperion ist allerdings nicht so gut ausgefallen, wie ich erhofft hatte.
Durch die längere Belichtungszeit macht das Seeing scharfe Aufnahmen eigentlich unmöglich.

Hier das beste Einzelfoto von Jupiter und Io.

img 7513 30102013apiwuvrpo

Der Rest war weitaus schlechter, so daß nach dem Aussortieren keine 10 Bilder übrig blieben.

Videos hatte ich auch gemacht, aber die sind auch nicht so dolle. *schulterzuck*


melden

Schweizer Hobbyastronom

02.11.2013 um 16:09
@klausbaerbel
Vielleicht liegt es an meinem Bildschirm, aber der Jupi ist doch fast perfekt ... ja, ist nicht so scharf ... und ist das ein Farbsaum oben rechts? Dann solltest du ein anderes Okular nehmen, oder täuscht das nur? Sitze an einem Leihrechner ... Die Hyperion sind an meinem günstigen Farbwerfer super und korrigieren die Farbfehler sehr, also müssten sie doch in einem besseren Teleskop einen erzeugen, oder?

Und da hast du Glück gehabt, echt. Meine Teleskope sind ja maximal neun KG schwer, die kann man noch gut halten, aber deins ... So schön hab ich den Fleck nur einmal gesehen, ist ungefähr zwei Jahre her.
Ich muss mal in den Spreewald fahren, doch.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweizer Hobbyastronom

02.11.2013 um 16:21
@Resi_n

Nene, das Bild ist nicht das, was mir vorschwebte.

Na wenigstens hat es mit der Größe geklappt. Das Bild ist kein Ausschnitt.

Die Farbverschiebung kommt durch die Atmosphäre und ein dekollimiertes C11.
Da der Auszug so blöde kippt, habe ich davon abgesehen es zu justieren. Jede Berührung der Kamera hat es sowieso woanders hingestellt.
Noch so ein Punkt, an dem ich was machen muß. Warscheinlich fliegt der Auszug raus und ich nehme wieder die Clicklockklemme und nehme die daraus resultierenden Nachteile in Kauf.

Das C11 ist übrigens kein so gutes Teleskop.
Extrem schwierig zu fokussieren, Spiegelsgifting, sehr starke Verzeichnung zum Rand hin und das lustige Tubusseeing.
Dazu wiegt das Ding 12 kg ohne Zubehör. Mit so um die 18-20kg. Also eine starke Belastung für die Montierung.

Aber die einzige Möglichkeit nahe an Planeten zu kommen.

Ja, und wie ich Glück hatte. Zumal das Dingen meiner Herzallerliebsten gehört. :D
Wärs gefallen würde ich jetzt im Keller wohnen, für mindestens 2 Wochen.


melden

Schweizer Hobbyastronom

02.11.2013 um 16:27
@klausbaerbel
Im Keller geht ja noch, draußen wäre doch wirklich fies :)
20 kg ... nee, das wäre mir zu viel.
Spiegelshifting kenn ich ja, das nervt enorm, und trotzdem, die Vergrößerungen machen es halt. Deshalb habe ich den 140ger auch behalten. Selbst für nur zweimal im Jahr ist das schon umwerfend und unendlich schön ... und ich habe einen Helicalauszug dran, als weitere Hilfe beim Scharfstellen, sehr güsntig bekommen, den ich auch zum Fotografieren bräuchte. Motorfokussierer? Würde das nicht helfen - ist allerdings auch nicht günstig, wenn er gut sein soll ...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweizer Hobbyastronom

02.11.2013 um 16:42
@Resi_n

Den Motorfokussierer habe ich abgebaut, weil er einfach zu langsam ist.

Ich muß da noch etwas nachdenken und informieren, was ich als Alternative machen kann.

Ein Kompromiss wird es allerdings immer werden.


melden

Schweizer Hobbyastronom

02.11.2013 um 16:51
@klausbaerbel
Hm, ich hab da mal was gesehen von Shoestring, oder so, oder so ähnlich, und der war nicht langsam, aber weil Fotografieren halt noch weiter entfernt ist, habe ich das nebst Preis sofort wieder verdrängt :) Messen wecken Begehrlichkeiten.
So, allmählich wird es Fütterungszeit - ich muss gleich off. Eine klare Nacht wird das ja leider nicht ... Trotzdem eine schöne welche :)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweizer Hobbyastronom

02.11.2013 um 17:03
@Resi_n

Das ist aber nur ein Motorcontroller, für den wiederum ein Laptop notwendig ist.

Das hilft mir garnicht.

Zumal das Hauptproblem ja der kippende Auszug ist.


melden

Schweizer Hobbyastronom

02.12.2013 um 21:10
Guten Abend.

Noch 2 Wochen bis zu meinem Teleskop 😁 hach wie ich mich freue. Genau richtig zur Weihnachtszeit 😉 der Verkäufer legt mir noch verschiedene Filzer bei. Ich hoffe einfach mal, dass alles reibungslos über die Bühne geht.

Beobachtet ihr im Moment eigentlich die Venus ? Auf meinem Arbeitsweg, am Abend leuchtet sie so hell, dass ich mich kaum noch auf s Autofahren konzentrieren kann.
Naja... So schlimm ist es schon nicht. Aber meine Blicke zieht sie irgendwie die ganze Zeit magisch an !


melden

Schweizer Hobbyastronom

02.12.2013 um 21:10
... Das soll natürlich FILTER heissen 😂


melden

Schweizer Hobbyastronom

02.12.2013 um 23:52
@Sumerian
ich muss auch ständig gen himmel schaun ;)
ist soooo fesselnd was man alles sehn und entdecken kann.kenn mich mit den koordinaten wo was ist zwar nicht soooo gut aus,aber alles was mit weltall zu tun hat fesselt mich schon seit ich ein kleiner zwockel war *grins*

wünsche allen allmys eine gute nacht


melden

Schweizer Hobbyastronom

16.12.2013 um 22:38
Hab soeben meine erste Nightskysession hinter mir. Trotz dem bösen Mond der alles mit seinem Licht verschmutzt ;)

Das erste Mal Jupiter "live" sehen. In seiner ganzen Pracht und mit 4 seiner Monde. Atemberaubend !!! Ich meine @klausbaerbel hat doch was vonwegen Blut geleckt erzählt... Ich weiss nun was du damit meinst.

Muss ich nach dem Gebrauch vom Teleskop noch auf was achten ? Sollte man die Öffnungen offen lassen wegen der Kondensation im Tubus ? Lasst ihr die Okulare auch wieder aklimatisieren bevor ihr sie wegpackt ?


melden

Schweizer Hobbyastronom

17.12.2013 um 08:55
@Resi_n

Hattest übrigens Recht... Die ganze Optik rund um die Beobachtung finde ich mittlerweile genauso interessant.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweizer Hobbyastronom

17.12.2013 um 16:55
@Sumerian

Hehe, na das freut mich ja, daß Du etwas am Blut geleckt hast.

Warte mal auf Saturn. Der ist nicht minder faszinierend.

Ich packe alles in die Koffer und stelle es in den Koffen in den Keller, damit nicht noch mehr dran kondensiert.
Am nächsten Tag mache ich die Koffer für ein paar Stunden auf, damit die Luftfeuchte wieder verdunsten kann.

Bloß nicht anfangen drauf rumzuwischen.


melden

Schweizer Hobbyastronom

17.12.2013 um 17:37
@Sumerian
Ha, erwischt, und das freut mich ja :)
Ich lasse die Okulare etwas offen, da ich aber rauche und solche Gelpacks zur Trocknung in den Schubladen habe, in denen die Okulare liegen, ist es sinniger sie schnell einzupacken, denke ich. Ich Frau, ich Schminke => Ich muss die Ränder der Gummiringe öfter reinigen, teils auch die Optik.
Mein größter Refraktor bleibt auf dem Wintergarten (es sei denn, es wird zu heftig mit dem Frost. Dann muss er rein und ich schleppe sieben kg hin und her, aber sonst kann man den nicht mehr anfassen.) Die kleineren Teleskope liegen in Schubladen in ihrer Hülle, ebenfalls mit Silikatpacks oder wie das heißt.

Ich habe gestern auch geschaut und mich über jede Schleierwolkenlücke gefreut. Jupiter war für Mikroskunden scharf zu kriegen, aber immerhin!!!
Der Vollmond st allerdings langweilig, sonst nahm ich meine zwei Ferngläser (eins nach Norden, eins nach Süden). Das Seeing war simpel grottig, der Hof um Mond und Jupiter aber klasse.
Den Mars hatte ich auch kurz im Blick.


melden

Schweizer Hobbyastronom

17.12.2013 um 17:40
@klausbaerbel
Sag mal, waren es nicht mal vier helle Bänder auf Jupiter?
Ach was, schon gut, ich googel selbst. Nur den dammischen roten Fleck krieg ich nie zu sehen - immer Wolken, Haus im Weg oder sonst etwas geht schief (zum Beispiel muss ich arbeiten oder so).

Na, ist auch Athmosphäre ... http://www.binoviewer.at/beobachtungspraxis/jupiterbeobachtung2.htm


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweizer Hobbyastronom

17.12.2013 um 19:32
Resi_n schrieb:Sag mal, waren es nicht mal vier helle Bänder auf Jupiter?
Also im Februar 2012 waren es auch 3.

Von davor habe ich keine Fotos, um das nachzusehen.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden