weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

LEBEN auf dem MARS!

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars, Weltall, Planeten, Andere Welten
ananda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

03.06.2003 um 23:35
Hallo an ALLE,

Der Mars ist bewohnt von Lebewesen!
Es gibt dort einige Tierarten und Menschliche Wesen. Jene sind unserer Spezies sehr ähnlich.

Für viele von euch klingt das zu Unglaublich. Ich persönlich glaube aber daran und halte es auch für WAHR!! Ich möchte versuchen, es euch zu erklären oder euch meinen Standpunkt zu erläutern. Natürlich steht es euch sowieso ABSOLUT FREI was ihr Glauben möchtet oder Wissen wollt.


Der Planet MARS ist im gesamten Lebendiger, als die meisten von uns glauben.
Im allgemeinen Sinne ist die Oberfläche des Mars mit unseren Irdischen Wüsten Vergleichbar. Auch ausgetrocknete Flächen und Gesteins-Wüsten sind vorhanden.
Im vergleich zur ERDE ist der MARS natürlich ein ÖDER und TROSTLOSER Planet,aber er trägt dennoch LEBEN!! Dieses Leben ist halt nur sehr DÜNN gesät und verteilt.
Auf dem MARS hat sich vor Millionen von Jahren eine KATASTROPHE großen Ausmaßes ereignet. Ein Planet der seine Bahnen zwischen JUPITER und MARS zog ist EXPLODIERT und viele Trümmer dieses geborstenen Planeten sind auf den Mars nieder geregnet. Vor der Katastrophe war der Mars ein Blühender Planet. Durch den Beschuss der Trümmerteile(Asteroiden) ist die Gesunde Atmosphäre und die Vegetation allmählich Zugrunde gegangen. Das Resultat sehen wir HEUTE auf dem MARS.


weitere Beiträge folgen.........


melden
Anzeige
karl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 00:28
Ananda's Märchenstunde für die Krabbelgruppe. Applaus.
Du hast noch eins vergessen: Die Marsianer wollen die Erde 2010 kolonisieren.
*looooool*


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 00:33
und natürlich war sie auch immer dabei und kann schwören das das alles passiert ist ... gibt ja tausende von handfesten beweisen dafür.
also ich finde das lächerlich aber die vorstellung interessant so eine variante kannte ich auch noch nicht *g*

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 01:28
naja, muss ich aber auch sagen.... klingt nach purer fiktion.
quellen angabe vergessen....
die menschen glauben was sie sehen oder sehen was sie glauben, bei dir trifft (sicher) zweiteres zu(oder,is dir wirklich so langweilig?). aber wenn du fest daran glaubst, vielleicht wirds ja irgendwann wahr.....

ist schade das man für so scheinheilige foren überhaupt nen kommentar schreibt, aber mir is auch langweilig.

ps : allmystery rox


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 01:56
Hallo

Oberfläche und Geologie auf dem MARS :


Sandstürme treten immer wieder auf dem MARS auf. Wir als Menschheit(NASA) konnten letztens einen oder einige große Sandstürme (mit Sonden etc.) beobachten. Sie haben große Gebiete des MARS in eine Gelbliche Wolke eingehüllt. Damit Sandstürme überhaupt entstehen können, braucht es eine ATMOSPHÄRE oder LUFT, die den SAND von der Oberfläche des Bodens aufhebt und ihn dann HERUM-WIRBELT !!! Also hat der MARS eine ATMOSPHÄRE. Egal welcher ART sie auch ist, wesentlich ist, dass Er eine besitzt.

- Hier eine Art Wirbelsturm auf dem MARS -

http://www.msss.com/mars_images/moc/9_12_00_dust_storm/

Es gibt WASSER auf dem MARS und das nicht nur auf seinen POLEN.

- Hier Quellendes/Leckendes Wasser tritt aus -

http://www.msss.com/mars_images/moc/june2000/

SCHNEE und EIS Bedeckungen(Flächen) auf dem MARS.

- Der NORD-POL -

http://www.msss.com/mars_images/moc/01_31_01_releases/npole99_01/

- Eis-Flächen -

http://www.msss.com/mars_images/moc/oct_2000_sampler/frosty_wa2/

http://www.msss.com/mars_images/moc/oct_2000_sampler/frosty_wa1/

http://www.msss.com/mars_images/moc/01_31_01_releases/kaiser/

http://www.msss.com/mars_images/moc/4_27_00_wintercrater/



weitere Beiträge folgen......


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 02:10
na bitte so kann man deiner theorie schon eher wahrheit zumuten.
trotzdem sehe ich auf den bildern keine menschen winken oder sonst was
*g* mag sein das es VIELLEICHT kleine microorganismen dort gibt wohl gemerkt VIELLEICHT aber gleich menschenartige wesen? das bezweifel ich doch sehr stark.ausserdem glaube ich das es auf dem planeten "etwas" zu kalt ist als das sich darauf inteligentes leben entwickeln könnte.
naja bin mal gespannt auf deine weiteren beiträge ;)
vielleicht kannst du mich ja von dem gegnteil überzeugen und es gibt tatsächlich dort menschenähnliche wesen die vielleicht sogar das marsgesicht geschaffen haben um auf sich aufmerksam zu machen :)

so long (gn8)
noRdiC

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 10:50
Die Temperatur eines Planeten hat nicht unbedingt etwas mit der Entwicklung von intelligenten Lebewesen zu tun.

Wenn man bedenkt, vor welcher Zeit unser Sonnensystem entstand wäre es auf jeden Fall möglich, dass sich schon in früher Zeit eine Zivilisation entickelt hat.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 10:55
Nun, das es auf dem Mars ein gewisses Maß an Leben zumindest gegeben haben kann, sah man ja schon damals mit den Marsproben, in denen angeblich Mikroben gesteckt haben sollen.

Zu den oben aufgeführten "Beweisen". Das es Eis auf dem Mars gibt, und die Menge des Eises am Pol variiert ist schon relativ lange klar. Das eine Atmosphäre vorhanden ist, wird auch schon recht lange vermutet. Allerdings reicht ein Wasservorrat in gefrorenem Zustand nicht aus um höheres Leben entwickeln zu lassen. Die Atmosphäre muß übrigens sehr dünn sein, weil an den Kraterrändern kaum eine Errosion eingesetzt hat, was den Schluß zuläßt, das die "Wasserrinnen" schon mehrer tausende von Jahren alt sind, und es vielleicht mal Wasser in flüssiger Form gegeben hat, aber nicht mehr gibt.
Das er eine Atmosphäre haben muß wird klar durch die Sandstürme belegt, anhand deren man sogar ableiten kann das es eine Art Klima geben muß. Allerdings in so geringer Form, das höheres Leben nicht existieren kann.
Atmosphärendruck auf der Oberfläche: Mars - 6.36 mb
Erde - 1014 mb

Es gibt zwar Vulkane auf dem Mars aber man hat bis her noch keine entdeckt die Lava auspucken, somit fehlt der zum Leben notwendige Treibhauseffekt. Das es aber noch Überreste gibt, kann man zumindest vermuten das es einmal niederes, Mikrobiologisches, vielleicht sogar Mehrzelliges Leben, auf dem Mars gegeben haben könnte.

Zur Atmosphäre: Mars - CO2 95.32% ; O2 0.13%
Erde - C02 350 ppm ; O2 20,946%

Wenn also Leben dann nur Leben das kein Sauerstoff braucht, kein Wasser benötigt und mit einer Gravitation von 1/3 der Erde klarkommt. Viele Faktoren die nicht gerade eine Entwicklung zum höheren Lebewesen (Tier/Mensch) zulassen.

Resume: Sehr unwahrscheinlich!

Aber ein paar schöne Bilder gibts unter:

http://www.geo.de/GEO/wissenschaft_natur/kosmos/2003_04_fotoshow_mars/index.html?SDSID=83611400000011054714587


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 11:19
hi interesante diskusion hier

also ich meine leben auf dem mars jetzt unglaubwürdig
leben auf dem mars vor ein paar milionen jahren maybe


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 11:22
Man seit ihr alle plät!
Der Mars hat eine so dünne Atmosphäre,das man dort nicht so ohne weiteres leben kann.Wie denn bitteschön,wenn die Atmo nur einige wenige Kohlendioxid/Stickstoffverbindungen beherbergt?
Sauerstoff=Fehlanzeige

Das Magnetfeld des Mars ist nicht wie auf der Erde allumlaufend und auch längst nicht so stark und schützend wie das unsrige.

Durch den flüssigen Erdkern sind die Feldlinien auf der Erde von Süden nach Norden bzw. von Norden nach Süden verlaufend ein wirksamer Schutz gegen die Gammastrahlung aus dem All.

Jetzt fragt mich nicht was Gammastrahlung ist.
Das ist die gleiche Strahlung,die grössenteils bei einer Atom/Wasserstoffbombe freigesetzt wird.

Das Magnetfeld auf dem Mars hingegen ist nicht nur viel schwächer,die Linien sind nach gut Glück verteilt (Der Mars hat mehr oder weniger einen Eisenkern).
Das bedeutet,das die Gammastrahlung ungehindert auf den Planeten auftrifft.
Die ist nicht nur energiereich,sondern auch tödlich für jegliche Form von Leben.Egal wie klein es auch sein mag.

Die Oberfläche des Planeten ist somit tot.

Temperaturen von 20 Grad bis -120 Grad sind auch nicht gerade als besonders angenehm für Menschen zu bezeichnen.
Das heisst das es durchaus vorkommt,das deine Marsianer des Nachts an der Stelle gefrieren,gleichzeitig aber von der Gammastrahlung am Tage zerfetzt werden.
Eine sehr sehr angenehme Vorstellung.
Und was atmen die Marsianer?
Kohlendioxid bei einer 10 mal dünneren Atmosphäre?

Ich glaube kaum das das möglich ist.

Deine Marsianer müssten nicht nur einen schweren Panzer aus Blei entwickelt haben,um die Strahlung erfolgreich abzuwehren sowie einen wirksamen Organismus der in der Lage sein muss Gammastrahlung als Energiequelle zu nutzen und Mutationen aufgrund der zellzerstörenden Strahlung zu verhindern (schützende Zellmembran oder ähnliches).

Nein,sie müssten auch Lungen von der Grösse einen LKWs haben,also die Grösse mindestens von den grössten Dinosauriern die auf der Erde lebten um das kaum vorhandene Kohlendioxid überhaupt in ausreichendem Maße atmen zu können.

Nebenbei wären sie extrem träge,da sie bei jedem Schritt erstmal tief atmen sowie ihren extrem schweren Bleipanzer fortbewegen müssten um weiter gehen zu können.Und von was ernähren sie sich?
Gammastrahlung,denn was anderes gibt es auf diesem Planeten nicht.
Pflanzen wohl kaum,höchstens noch Silizium in Form von Sand,Staub sonst nichts.
Wasser=Fehlanzeige.In viel zu geringen Mengen vorhanden ist das Wasser für solch grosse Tiere kaum ausreichend.
Ich habe noch keine grossen Fleischbrocken der Grösse von Dinos auf dem Mars gesehen.Falls sie doch da sind,sagt Bescheid!

Es wird wahrscheinlich Bakterien geben,aber in der Erde wo sie vor der Gammastrahlung sicher sind oder in der Nähe der Magnetfeldlinien.

Schade,aber der Mars ist leider zu klein und leider auch ein bisschen zu weit weg für intelligentes Leben.Wäre er grösser,etwas näher an der Sonne,hätte vulkanische Aktivität und ein halbwegs ansprechendes,grösseres Wasservorkommen wäre er zumindest ein Planet mit niederen Lebensformen,vielleicht sogar Pflanzen und kleineren Kriechtieren da ein stabiles Magnetfeld vorhanden ist und die Atmosphäre dichter wäre.

Wenn die gleichen Vorraussetzungen wie auf der Erde vorhanden wären,wäre der Mars mit ziemlicher Sicherheit lange Zeit über (100 Mio. Jahre und länger) ein Eisplanet wie Hoth in Star Wars.

Warum?
Er wäre trotzdem zu weit weg,um mit der Sonneneinstrahlung ein ausreichendes Klima ständig aufrechtzuerhalten.
Und das wäre wiederum schlecht für die Atmosphäre des Planeten,sie würde sich mit der Zeit verflüchtigen.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 13:47
hallo,

was du in deinem ersten bericht geschrieben hast kling sehr märchenhast. ich glaube zwar, dass der mars vor vielen millionen jahren ein erdenähnlicher planet war und dass dort auch einige bakterien lebten, aber dass dort immer noch leben sein soll glaube ich eher nicht. noch unwahscheinlicher ist deine aussage zu den menschenähnlichen wesen. das klingt sehr zusammenfantasiert. es gibt überhaupt keine beweise, dass dort leben exestiert. aber der inhalt deines zweiten berichts ist schon sehr interessant.

ps: beschäftige dich lieber mit dem jupitermond europa. unter seiner eiskruste behaupten viele wissenschaftler, dass dort wahrscheinlich leben geben könnte.

mfg lex41



Wieso glauben, wenn man auch wissen kann.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 14:04
@ cowboyjoe

ich schliesse mich dir voll und ganz an!

Life is not a game


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

04.06.2003 um 14:56
die wahrheit ist irgendwo da draußen!

i want to believe!

;)

Erst schuf der liebe Gott den Mann,
dann schuf er die Frau.
Dann tat ihm der Mann leid und er gab ihm den Tabak.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

05.06.2003 um 13:44
@ananda

Mit dieser "großen Katastrophe" spielst du wahrscheinlich auf den Zusammenstoß der Planeten Nibiru und Tiamat an, aus dem ja angeblich unsere Erde entstanden sein soll.
Ich persönlich könnte meir vorstellen, dass es früher (also wirklich ganz früher) einmal Leben auf dem Mars gegeben hat, aber jetzt (also jetzt momentan) halte ich es für sehr unwahrscheinlich.
Zumindest nicht Leben so wie wir es hier kennen.

I want to believe!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

05.06.2003 um 14:23
@shootme

genau so sehe ich das auch


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

05.06.2003 um 21:09
Zwischen Jupiter und Mars zog damals ein Planet den man MALLONA oder MALDEK(Feuerzunge) nannte seine Bahnen. Auf ihm lebten Menschen wie WIR, denn sie hatten auch einen vollkommen FREIEN WILLEN. Sie wendeten sich mehr und mehr dem Weltlichen und Bösen Denken und trachten zu. Sie entwickelten BOMBEN und testeten diese. Jene Bomben waren viel stärker als die uns bekannte ATOM-Bombe. Bei kriegerischen Außeinandersetzungen setzten sie auch diese Bomben ein. Eine Explosion war geographisch so ungeeignet platziert, dass sich das WASSER dieses Planeten mit seinem Magmar oder der Lava verbinden konnte und das in großen Mengen, so das eine Ketten-Reaktion begann der jenen Planeten zum zerbersten brachte.


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

05.06.2003 um 21:28
@ ananda

hast du es aus dem buch mallona oder bzw und wo anders her ?

taothustra


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

05.06.2003 um 21:41
noch da, ananda?!

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

05.06.2003 um 22:36
Hallo,

@ Tao...

Ja habe es mir gerade Bestellt. Gibt auch eine Erwähnung in -Johannes
das große Evangelium-.

Sonstige Quellen:

Dick Millers Kontakte mit Sternenmenschen / Ventla-Verlag

Eventuell auch noch in Geheimnis der Untertassen von Orfeo Angelucci

Bye


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

05.06.2003 um 22:43
@ ananda

da bist du ja endlich . :) hör mal ich finde du solltest nicht mit allen deiner quellen so um dich werfen . das mit jakob... war mir sofort klar .
aber du siehst ja was es dir eingebracht hat . nichts als spott und hohn . willst du denen wirklich auch noch deine quellen gleich perlen vor die säue werfen ?
die meisten menschen sind nicht reif dafür schon gar nicht die meisten dieser teenies hier . hast du saturn gelesen ?

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

LEBEN auf dem MARS!

05.06.2003 um 22:51
Hi,


melden
390 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden