Helpdesk
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wechsel zum Macbook & Iphone

65 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Windows, Android, iPhone ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 04:40
Huhuu

Wie der Titel schon vermuten lässt, möchte ich etwas Abwechslung in mein Leben bringen.

Ich nutze schon seit Kindertagen Windows PCs und bin damit einfach aufgewachsen. Angefangen bei Windows 3.1 bis heute mit windows 10.

Mittlerweile nutze ich allerdings keine Desktop PCs mehr sondern bin auf ein relativ leistungsstarkes Asus Notebook umgestiegen. Bin damit aber irgendwie unzufrieden. Das teil ist durch seine 17zoll einfach riesig!..aber okay.

Jetzt hat mir nen Kumpel mal sein MacBookPro in die Finger gegeben und meine erste Reaktion darauf: WOW!!
Alleine die verarbeitung und wie leicht das teil ist hat mich schon umgehauen. Einfach Smart! Das Betriebssystem rennt wie Hulle und alles is so mega Smart und intuitiv!

Jetzt komm ich auch endlich zu dem Punkt, wieso ich eigentlich hier bin. Ich will mich mit Logic auseinander setzen und wieder Musik machen. Ich würde generell gerne wieder mehr kreativ sein wie früher.
Daher frage ich euch, welches MacBookPro dafür ausreicht?

Möchte ungern für 1500euro nen Macbook kaufen und dann feststellen, dass das alles garnicht damit funktioniert. Mein Kumpel meint das man selbst mit dem kleinsten Macbookpro eigentlich schon alles machen kann, aber ich will da trotzdem mal anfragen wie das aussieht.

Eigentlich hab ich Apple immer als die böse Seite der Macht betitelt und irgendwie tu ich das immer noch.^^

Ende diesen Jahres läuft mein Mobilfunkvertrag aus und hatte da ebenfalls den plan, mal zum Iphone zu greifen, statt wieder Android.
Nutze da momentan nen LG G3 und bin damit eigentlich immernoch sehr zufrieden.

Meine hauptfrage dazu is eigentlich: lohnt sich das? Also ich meine, werd ich da irgendwas vermissen?

Nun das wars aber erstmal. Hoffe irgendwer kann mir dazu mal was erzählen oder hat vllt schon selber diesen schritt durchgemacht?

lg cssrx


2x zitiertmelden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 05:36
wenn dein Hauptaugenmerk auf Mucke machen liegt würd ich mich schlau machen welche Programme du nutzen willst und auf welchen bs die laufen, ich persönlich steh mehr auf Linux Zeugs, mein derzeitiges bs verbraucht so viel Reccurcen wie win XP wenn nicht sogar etwas weniger, denk da kommt auch nen aktuelles Apfel zeugs nicht mit.
Würd sagen je weniger Leistung dein bs frisst um so mehr hast du fürs arbeiten und um so günstiger kannst du nen Lappy erwerben da eben weniger gefordert wird, wenn du zb mit Win 10 arbeiten würdest müsstest du wesentlich mehr investieren weils eben sehr sehr viel mehr Leistung braucht um überhaupt zu laufen/vernünftig zu laufen..
Mit Apfel Zeugs hab ich mich noch nie befasst ^^ also kann ich dazu recht wenig sagen.
Iphone halte ich für Überteuerten Schrott, hatte mal eins was ich nach paar Monaten gegen nen älteres Model einer anderen Marke eingetauscht habe.


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 05:41
Mein Vorschlag, Lappy ohne bs kaufen, Gratis Linux Distri besorgen, drauf basteln und fun haben/vernünftig arbeiten können.
Da reicht dann auch nen 0815 Lappy fürn bisschen Klimpergeld statt 1500,- ocken ^^


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 05:50
ich denke wer Windows und Apfel nutzt der macht sich abhängig von bestimmten Dingen und ist immer an Vorgaben gebunden, wer sich bei Windows sein bs nicht "aktivieren lässt wird ständig genervt etc etc oder siehe zb Iphone - iTunes etc... fällt bei Linux alles weg und alles ist kostenlos, alle Grenzen sind offen....


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 06:15
hab mal nachgeschaut, mein System rennt auch noch auf nem Rechner mit 500MHz Prozessor und 256MB RAM, Win 10 braucht bei 64-Bit mindestens nen 1 GHz Prozessor und 2GB Ram ^^ Apfel, kein Plan..


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 08:03
@tic

Also, das es mit Linux und entsprechenden tools super oder am besten läuft, kann ich absolut nachvollziehen. Ich muss aber hinzufügen das ich kein bock darauf habe mir nen linux bs aufs laptop zu packen und dann stunden damit zu verbringen, alles anzupassen und etc. Für so einen Spaß hab ich heute keine geduld mehr.
Ich bin mittlerweile ziemlich gemütlich geworden und kauf mir lieber sofort gutes zeug und muss dann nicht 109std rumpatchen und mich tot programmieren xD.

Ich verneige mich gerne für deine geduld und dein können, aber ich hab da heute keine nerven mehr zu.. XD


Daher fällt Linux bei mir gänzlich weg. Sry^^


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 08:12
das ist garnicht mehr so anspruchsvoll wie es mal war, gibt Distris wo schon alles drauf ist was man braucht, vergleichbar mit Windows, auch Programme kann man leicht und schnell installieren, kann man auch komplett ohne Terminal zeugs per Mausklick.. schau zb Linux Mint, ist ne Distribution für den "Hausgebrauch.. aber ok ^^


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 09:18
@Cssrx
Zitat von CssrxCssrx schrieb:Jetzt komm ich auch endlich zu dem Punkt, wieso ich eigentlich hier bin. Ich will mich mit Logic auseinander setzen und wieder Musik machen. Ich würde generell gerne wieder mehr kreativ sein wie früher.
Daher frage ich euch, welches MacBookPro dafür ausreicht?
Lustig. Genau deswegen will ich auch auf ein MacBook umsteigen. Einziger Unterschied: meine Wahl fällt auf CuBase und nicht auf Logic. Kenne einige Musiker, die benutzen alle MacBooks. Ich treff heute noch eine recht erfolgreiche Musikerin. Die werd ich mal fragen.


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 14:51
Kenne einige Musiker, auch Profis, die schwören ja alle auf Apple. Denen brauchst de nicht mit nem Windows-Computer daher kommen. :D

Ich denke zum Musik machen sind die Dinger schon in Ordnung. Und es ist natürlich auch sinnvoll sich auch ein kompatibles IPhone dazuzuholen.

Kostet halt einen guten Batzen. Da muß man sich überlegen ob man diese Summe bezahlen möchte.

Ich bin (aus dem Grafikbereich) auch immer wieder mal am überlegen, ob ich beim nächsten Computerkauf auf Apple umsteigen soll. Bisher hab ich es noch nicht gewagt, eben wegen den Kosten und weil sich so ein Apple mit meinem weiteren Gerätepark (alles Windows-Geräte) sicher nicht so schön verbinden lässt wie ein Windows-Compi das tut.


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 14:56
@Nereide
Ich kenn zwei Grafiker, die schwören auch beide auf apple.


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 15:02
Was meinst du was ich mir von Kollegen immer anhören muss. Man könnte meinen ich bin die einzige Grafikerin die mit Windows arbeitet. :D


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 18:54
Im Endeffekt kommt es auf das OS an. Die dahinterstehende Technik ist bei fast allen gleich - entweder x86 oder x64 oder ia64.
Das einzige, was in meinen Augen, die Geräte von Apple "beeser" macht, ist das Design.

Auch MacOS ist Unixoid, genau wie Linux.


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 19:31
@stbase
Hm ja bei Apple ist es aber einfach. Wie gesagt, ich hab keine zeit mehr mich mit rumpatchen zu beschäftigen. Alles soll funktionieren und fertig sein. Deswegen geb ich gerne mehr geld aus als zu wenig. Deswegen zock ich auch ps4 und nicht mehr auf dem PC. Spiel rein und zocken und nicht noch patchen, grafik einstellen und bla.. Hab ich alles schon hinter mir ^^

Also welches macbook is denn nu dafür geeignet?

lg cssrx


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 19:42
Updates und Patches gibt es aber für jedes System - auch für MacOS.


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 19:56
@stbase
Die sind sicherlich nicht so penetrant wie bei windows.
Hast du nen Macbook? Oder irgendwas von Apple schonmal gehabt und länger benutzt?

@Nereide
Ach, das Macbook kommt jetzt in den nächsten Wochen und das Iphone wird zum aktuellen mobilfunkvertrag dazu geholt. Ob ich mir das neuste Android smartphone hole oder nen Iphone 6s... Wenn ich glück hab dann kommt das iphone 7 bis zum ende des jahres. Dann bezahl ich zwar 300euro weils ja apple is aber mähh.. Hauptsache Neu :D


Ich hoffe man versteht mich.. Will nen system das funktioniert und nicht selber wieder alles machen müssen.. Bin zu alt dafür xD


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

28.01.2016 um 22:29
Jetzt weiss ich aber immer noch nicht welches für meine kreativen bedürfnisse dafür ausreicht.
Ich liebäugel ja beim macbookpro 13zoll mit Retina. Allerdings fallen die kleinen macbooks ja immer etwas abgespeckter aus. Würde das für Logic und so generell schon reichen oder muss es mehr sein??


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

01.02.2016 um 11:02
@Cssrx
Hallöle,
ich habe sowohl Linux, MacOS und Windows auf meinen Rechnern (arbeitsbedingt). Wird jedes System ordnungsgemäß gepflegt gibts auch keine Probleme.

Welches System es im Endeffekt sein soll, hängt jedoch immer vom Benutzer ab.


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

01.02.2016 um 16:36
Zitat von CssrxCssrx schrieb am 28.01.2016:Jetzt hat mir nen Kumpel mal sein MacBookPro in die Finger gegeben und meine erste Reaktion darauf: WOW!!
Du kannst ja auch mal in einen Elektromarkt deiner Wahl gehen und dir ein paar Zenbooks anschauen. Die sind so im Preisbereich um die 1000€ angesiedelt und vermitteln dieses "Wow-Feeling" auch. Da hast du dann nen i7, ssd Festplatte und ordentlich Arbeitsspeicher. Und die Verarbeitung kann mit der von MacBooks durchaus mithalten. Die Performance ist auch da die selbe wie bei einem MacBook. Aber du hast halt weiter verbreitet Windows, was auch immer von Vorteil sein kann. Was ich damit sagen wollte: Schau mal, was sich so im Bereich der ultrabooks im letzten Jahr getan hat. Da ist Apple nicht mehr der alleinige Spitzenreiter.


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

01.02.2016 um 20:35
@Nereide
Insgeheim kannst du dir aber ins Fäustchen lachen weil du "mehr" Computer für "weniger" Geld bekommst.


melden

Wechsel zum Macbook & Iphone

01.02.2016 um 23:24
@Cssrx
Wenn du nicht noch in Richtung Videobearbeitung mit Final Cut willst, reicht das 13" aus. Für Logic reichen in der Regel sogar die Mac Minis aus.

Ich kenne selbst einige Produzenten und DJs und die nutzen zu 99% Macs weil die Audiointerfaces unter OS X deutlich stabiler laufen. Es gibt nichts peinlicheres als einen Crash des Audiointerfaces während eines Livesets.

Ich bin selbst 2012 auf ein MacBook Pro Retina 15" umgestiegen und noch vollends zufrieden.
Hab nur mal auf eine größere SSD aufgerüstet und das Ding begleitet mich treu und problemlos.

Ich benutze mein MacBook hauptsächlich zur Softwareentwicklung und finde es deutlich angenehmer als unter Windows und Linux.

Und das Touchpad der MacBooks ist immer noch ungeschlagen. Ich komme aus der IT und hatte schon viele Geräte in der Hand, aber das Touchpad ist von der Bedienung her ein Traum.


melden