Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hasi braucht ein Smartphone

256 Beiträge, Schlüsselwörter: Smartphone, Kaufberatung, Pokemon Go
Lepus
Diskussionsleiter
Profil von Lepus
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2011Unterstützer

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

03.10.2016 um 17:02
@Warhead
Weiß ich, ist mir nur zu anstrengend mit dem Handy. ^^


melden
Anzeige
Lepus
Diskussionsleiter
Profil von Lepus
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2011Unterstützer

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

08.11.2016 um 09:14
Update:

Mein Handy ist tot.
Gestern ging der Akku beim Betrieb leer (ganz normal, keine plötzliche Entladung), ich schloss es ans Stromnetz an - nichts.
Heute morgen - auch nichts.
Es geht nicht mehr an.

Mein Freund riet mir, den Akku aus und wieder einzulegen.
Jetzt hat es wenigstens schon mal vibriert.
Mal gucken, ob es sich wieder erholt...


melden

Hasi braucht ein Smartphone

08.11.2016 um 09:37
Ich weiß es entspricht nicht deiner 200€ Preisvorstellung, aber ich habe mir (unter Anderem für PoGo, da sehr RAM fressend) ein Oneplus 3 für 399€ gekauft. Spitzen Preis-Leistungsverhältnis. ;)
Grüße


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

08.11.2016 um 12:04
@Lepus
Wackel am Kabel...sonst
Akku raus,Kontakte säubern,Kontakte im Handy säubern...Nächster Versuch.
Wenn Handy weiter nicht zu laden geht ist

a.Entweder der Akku im Eimer
b.Oder der Ladeport im Arsch

Du hast die Wahl

a.Handy an die Wand donnern und fatalistisch Ade Welt sagen
b.In Laden latschen und externes Ladegerät kaufen...oder Akku
c.In Laden latschen und Ladeport austauschen lassen
d.In Laden latschen und vernünftiges Handy kaufen...weil da hast du einen Ansprechpartner dem du deine Erzürnung vor den Latz knallen kannst wenn er dir ein Montagsprodukt verscheuert oder bei der Reparatur was nicht läuft
Ich weiss nicht wo du wohnst,wahrscheinlich endet die Sache so oder so mit nem Monsterlatsch quer durch die Stadt
In Neukölln hab ich in nem Radius von anderthalb Kilometern zweihundert Handy und Handybedarfsläden,einen Konrad,einen Mediamarkt,Jupiter,EC und noch ein halbes Dutzend weitere Elektronikketten

und dann fiele mir noch ein Methode

e.USB-Stecker in Handy und am Rechner aufladen...dauert aber eeeeewig


melden
Lepus
Diskussionsleiter
Profil von Lepus
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2011Unterstützer

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

08.11.2016 um 13:06
@Warhead
Freund hatte recht: Akku saß nicht richtig.

Schwein gehabt. ^^


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

08.11.2016 um 13:25
@Lepus
sehr schön,da erübrigt sich der Monsterlatsch


melden

Hasi braucht ein Smartphone

08.11.2016 um 18:42
Gibt auch noch die Möglichkeit, Handy Gewährleistung in Anspruch zu nehmen.


melden
Lepus
Diskussionsleiter
Profil von Lepus
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2011Unterstützer

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 10:25
Nach knapp 2 1/2 Jahren machen sich am Cubot Note S nun Ausfallerscheinungen bemerkbar:

Der Akku lädt nicht mehr richtig, das liegt aber anscheinend nicht am Akku (dessen Leistung schwächelt aber auch inzwischen etwas), sondern an der Ladebuchse.
Das Aufladen bricht immer wieder ab, weil das Handy die Verbindung zum Ladegerät verliert.

Das ist dann extrem nervig, wenn das Handy den kritischen Ladebereich erreicht hat und Alarm gibt ("Fütter mich mit Strom!"), dann piept es in einer Tour, weil immer wieder die Verbindung gekappt wird und das Handy um Hilfe ruft. -.-
Dann half zuerst nur eines: Handy so lange ausschalten, bis es wieder genügend Ladung hat, so dass es nicht mehr piept, wenn es die Verbindung verliert.

Das klappte auch immer gut - bis gestern.
Dieser Wackelkontakt führt nun nämlich dazu, dass sich das Handy beim Laden automatisch wieder einschaltet! o_O
Das passiert aber nur, wenn die Akkuladung so gering ist, dass es Alarm schlägt.
Wenn es genügend Ladung hat, dann bleibt es auch aus.

Ansonsten funktioniert das Cubot aber noch einwandfrei und ich bin nach wie vor begeistert!

Mein nächstes Handy wird definitiv wieder ein Cubot.
Diesmal wird es das Cubot Magic, das hat super Bewertungen, ein reines Betriebssystem, keine Malware, 3GB RAM, herausnehmbarer Akku (leider gibt es das bei den ganz neues Cubots nicht mehr T-T) und eine gute Kamera.
Einzig der interne Speicher ist wieder mickrig (16GB), aber man kann ihn mittels SD-Karte auf 128GB hochschrauben - viel Platz für Fotos von Simon Plöpp! ^^

https://www.cubot.net/de/smartphones/magic/spec.html


melden

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 10:33
@Lepus
Keine ahnung, was du bei android mit "reinem betriebssystem" meinst, aber die ersten bewertungen, die ich gelesen habe, sprechen von stromfresser bei moderater nutzung (1tag akku-laufzeit ohne musik, großartige apps ectpp) und ladezeiten von 4-5h bei 40% restkapazität. Das wäre für mich persönlich ein riesen ausschlusskriterium neben dem wirklich winzigen internen speicher für apps. Wenn dich das alles nicht stört, dann viel spaß damit.


melden
Lepus
Diskussionsleiter
Profil von Lepus
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2011Unterstützer

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 10:43
@gastric
Damit ist gemeint, dass das ein Android ist, das nicht mit Bloatware vollgestopft ist.
Also keine vorinstallierten Apps, keine Werbung und so was.
Hattest du mal einen Aldi-PC?
Wenn man den das erste Mal einschaltet muss man erstmal diese ganzen vorinstallierten Müllprogramme löschen, die keiner braucht und die eben auf Angebote von Aldi oder Aldi-Partnern verweisen.

Zum Akku:
Damit kann ich leben, wenn ich mal wieder länger unterwegs bin, hab ich eine Powerbank.
Ich hatte auch gelesen, dass es wohl eine Sache ist, die via Software-Update behoben werden kann, die Frage ist eben nur, ob das gemacht wird...


melden

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 11:02
@Lepus
Aaaach sowas meinst du. Tja da sind wir geteilter meingung. Ich hab auf meinem ganz alten sony nen paar nette apps gehabt, die ich bis heute auch auf nicht sony geräten nutze. Aktuell bin ich durch zufall bei huawei gelandet und die vorinstallierte health app ist ganz nice. Schrittzähler, trainingsprogramm fürs joggen ectpp. Ich brauchs nicht wirklich, nutze sie aber irgendwie trotzdem gern. Genauso wie die "aufräum-app". Ein knopfdruck, cache ist leer, nicht genuzte noch offene apps werden geschlossen, speicherplatz freigegeben ectpp. Manchmal sind da ganz brauchbare dinger bei.

Was das akku angeht: viele ladezyklen schlagen sich negativ auf die lebensdauer nieder. Wenn von vornherein fest steht, dass einmal am tag geladen werden muss, dann hast du in 2 jahren nen akku, der keinen halben tag mehr durchhält. Aber cubot ist auch nicht auf langlebigkeit ausgelegt. Das geht bei dem preis einfach nicht.


melden
Lepus
Diskussionsleiter
Profil von Lepus
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2011Unterstützer

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 12:59
@gastric
Diese Aufräum-Tools sind eigentlich standardmäßig drauf, ich hab auch eines ab Werk.
gastric schrieb:Aber cubot ist auch nicht auf langlebigkeit ausgelegt. Das geht bei dem preis einfach nicht.
Genau, so ist es.
Wenn man wirklich lange was davon haben will und das Handy oft nutzt, dann sollte man sich direkt eines von einem bekannteren Hersteller kaufen und auch mehr Geld anlegen.

Ich brauche es nur zum spielen, Fotos und Whatsapp (wozu man mich auch nötigen musste :D ), deswegen komme ich mit einem Billighandy gut zurecht.

Ansonsten würde ich mir ein Huawei holen oder ein Nokia (da gibt es auch zwei Modelle (Nokia 5 und 7) mit reinem Betriebssystem.


melden

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 13:22
@Lepus

Akkus und Ladebuchsen sind einfach Schwachstellen bei diesen Geräten. Ein Wechselakku kann zwar helfen, nutzt aber auch nicht viel, wenn die Buchse ihn dann nicht mehr lädt.

Dennoch sind 2,5 Jahre für ein Billighandy nicht übel. Und Firmen, nicht nur die billigen, leben nun mal davon, dass man Neues kauft. Sonst könnten sie ja nach der Produktion einer tollen Serie den Laden gleich dicht machen.


@gastric

Habe mittlerweile gehört und gelesen, dass die Huaweis im Verdacht stehen, eine eingebaute Lebensdauerbesschränkung zu haben. Nach gewisser Zeit schaltet sich das Gerät einfah ab. Ohne Vorankündigung, ohne vorher gegangene Probleme. Mein Ascend Y 300 hat sich genauso verhalten, das Huawei eines Bekannten auch und offenabar auch etliche Huaweis so mancher Schreiber in diversen Handy-Foren.

Es startet einfach nicht mehr. Ich sehe zwar noch die ersten Zeichen der Anmeldung, dann bleibt der Schirm schwarz. Ein Akku-Wechsel brachte auch nichts.

Bin mal gespannt, wie es Dir mit Deinem ergeht.


melden
Lepus
Diskussionsleiter
Profil von Lepus
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2011Unterstützer

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 13:26
@off-peak
Oh, dann überlege ich mir das mit Huawei doch lieber nochmal. :D


melden

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 13:35
@Lepus

Es ist durchaus möglich, dass andere das auch so handhaben oder dass Huawei die neueren Geräte anständiger produziert. Man sollte sich davon nicht unbedingt abschrecken lassen. Gnstige Geräte sind, wie schon gesagt, nicht für die Ewigkeit gebaut.
Selbst teuere Samsungs ssind zB vor Displayproblemen nicht gefeit und dennoch stellt sich Samsung dann zickig an, wenn man reklamiert, obwohl sie wissen, dass das bei einigen Modellen relativ leicht passiert.


melden
Lepus
Diskussionsleiter
Profil von Lepus
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2011Unterstützer

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 13:40
@off-peak
Dann ist es ja auch egal, was man sich holt, es kann echt überall was schief laufen, dann gehe ich nach Sympathie, denke ich.
Aber wenn etwas absichtlich manipuliert wird, um die Lebensdauer zu drücken, das ist schon krass (kommt leider oft vor).


melden

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 13:59
@off-peak
Wieviele monate/jahre sollte ich warten, bis ich bericht erstatten kann? :D


melden

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 14:07
@gastric

Kommt auf Dein Userverhalten an. Durchaus 2 Jahre plus.
Keine Bange, ich werde hier sein. :D


@Lepus
Dann ist es ja auch egal, was man sich holt, es kann echt überall was schief laufen, dann gehe ich nach Sympathie, denke ich.
Im Grunde genommen, ja. Wenn dann allerdings der Fehler derselbe ist, dann verdichtet sich halt der Verdacht.


melden

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 14:10
@off-peak
2 jahre plus also die durchscnittliche lebensdauer von smartphones hm ich berichte, wenn ich mich in 2 jahren noch daran erinnere :D


melden
Anzeige

Hasi braucht ein Smartphone

20.06.2018 um 14:25
So, und jetzt ein kleines Anekdötchen:

Vor weit mehr als zehn Jahren legte ich mir meinen ersten DVD Player zu (Schaub-Lorenz). Der wollte noch nicht einmal anspringen. Also, zurück getragen Die haben mr gleich einen neuen ausgehändigt, keine Reparatur.

Der lief von Anfang an prima. Hatte nur einen kleinen Schönheitsfehler: er spielte keine deutschen DVDs ab, obwohl er angeblich alle Formate hätte können sollen.
Bevor ich den auch zurück schleppen swollte, googelte ich mal im www und siehe da: fand einen Tipp, wie man die Code-Einstellug per Code über die Fernbedienung ändern könnte. Gesagt - getan, und es klappte alles wunderbar.
Nicht nur, dass das Ding immer noch problemlos funktioniert, ich habe auch dazu gelernt: diese Geräte können alles, nur die Hersteller schränken die Rechte ein (daher kann man Handys & Co ja auch rooten, weil die Geräte prinzipell viel mehr könnten).

Geht weiter: mein Player kostete damals noch öS 1999,- (war ein Angebot).

Eines Tages fragte mich eine Bekannte/Nachbarin, ob ich ihr mit ihrem neuen DVD Player helfen könnte, denn der hatte dasselbe Problem, nicht alle DVDs zu nehmen. Modell (keine Ahnung mehr, jedenfalls ein Markenname). Aber ... der Hammer ... das Ding war 1:1 identisch mit meinem! In beiden Fällen war der Name nur aufgesteckt, man konnte ihn aus den Bohrungen rausziehen und einfach auswechseln.
Es war das gleiche Gerät.
Nur hatte ihres das Doppelte (öS 3999,-) gekostet.
Und ging bald ein.

Was lernen wir daraus?
1. Der Preis sagt nichts über die Qualität aus.
2. Selbst bekannte Firmen ("Markennamen") lassen billig produzieren, und kaufen mitunter beim selben Händler Geräte derselben Produktion.
3. Wenn man Pecht hat, erwischt man ein Montags-, wenn man Glück hat ein Sonntagskind.

Als langjähriger Amazon-Student vergleiche ich gerne diverse Produkte. Zur Zeit habe ich ein bestimmtes Modell einer BlueTooth Tastatur unter gut und gerne einem Dutzend verschiedener Namen bei einem Dutzend verschiedener Hersteller entdeckt, die definitiv ein- und dasselbe Modell ist. Die Preisspanne bewegt sich von € 13,- bis € 39,-

Als ich mein Modell vor Monaten kaufte, kostete es übrigens nur € 11,- ;)


melden
800 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Trojaner entfernen34 Beiträge