Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Technische Idee – weiß nicht, ob es funktioniert

8 Beiträge, Schlüsselwörter: USB, Stromanschluss
Seite 1 von 1

Technische Idee – weiß nicht, ob es funktioniert

04.01.2019 um 09:20
Hallo Forenfreunde,

ich hoffe es gibt hier erfahrene User, die sich mit Elektrotechnik gut auskennen, da ich eine Idee habe, aber nicht weiß, ob man diese umsetzen kann.

Ich besitze das sogenannte RAVPower Solarpanel ca. bis zu 24 Watt-Leistung. Bisher habe ich damit nur mein Smartphone aufgeladen oder im Sommer Ventilatoren damit betrieben. Ich gehe jedoch davon aus, dass ich damit mehr Geräte bedienen kann.

Link: RAVpower 24 Watt


Gerne würde ich versuchen mein Brettschachcomputer (ChessGenius Pro) und eventuell mein Radio (benötigt 6 V und 0,8 A Leistung - Hohlsteckeranschluss) mit einen USB-DC Adapter in Kombination mit RAVPower zu betreiben. Die Spannung und Ampere-Leistung die benötigt werden, sollte das RAVPower bei guter Lichteinstrahlung liefern können.

Angaben des Netzteil vom ChessGeniusPro: DC 5 V und 0,6 Ampere. Polung innen Plus Ring Minus.

Kabel welches ich mir hierzu kaufen möchte Link: USB-DC-Kabel

Kann das funktionieren?


melden
Anzeige

Technische Idee – weiß nicht, ob es funktioniert

04.01.2019 um 10:10
@Cybertron
Ein USB-Anschluss hat etwa 5 Volt Spannung. Auch wenn das Radio 6V verlangt, sollte es funktionieren. Das wäre etwa vergleichbar mit einer nicht mehr ganz vollen Batterie.

Viel wichtiger ist die Stromstärke. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, liefert dein Panel knapp 5 Ampere, das ist mehr als genug.


melden

Technische Idee – weiß nicht, ob es funktioniert

04.01.2019 um 10:18
@KillingTime

Die Frage ist nur, ob das Kabel geeignet ist, ob die Polung stimmt und ob mein gewählter USB-DC geeignet ist. Besteht die Gefahr die Geräte zu beschädigen, wenn das Kabel ungeeignet ist?

Die ISmart-Technologie von RAVpower erkennt automatisch die benötigte Spannung und Ampere-Leistung. Mehr als 5 V wird das Gerät jedoch nicht ausgeben. Bis ca. 2 Ampere oder mehr kann RAVPower bringen.


melden

Technische Idee – weiß nicht, ob es funktioniert

04.01.2019 um 10:26
@Cybertron
Warum sollte das Kabel nicht geeignet sein? Wenn die Polung nicht stimmt, trennst du das Kabel auf und vertauschst die Polung (mit einer Lüsterklemme oder selber was löten).

Die Verbraucher können nicht geschädigt werden, außer die Spannung ist zu hoch oder die Polung falsch. Wenn Strom zu hoch, das ist irrelevant. Falls die Geräte mehr Strom ziehen, als dein Panel liefert, brennt dir höchstens das Panel durch.

Außerdem könntest du zwei Panels parallel schalten, das ergäbe doppelten Strom-Output.


melden

Technische Idee – weiß nicht, ob es funktioniert

04.01.2019 um 10:49
@KillingTime
Warum sollte das Kabel nicht geeignet sein? Wenn die Polung nicht stimmt, trennst du das Kabel auf und vertauschst die Polung (mit einer Lüsterklemme oder selber was löten).
Es ist keine Polung angegeben beim Artikel. Ist es Standard das Plus innen und Minus außen ist? Mit Löten kenne ich mich leider nicht aus.
Die Verbraucher können nicht geschädigt werden, außer die Spannung ist zu hoch oder die Polung falsch. Wenn Strom zu hoch, das ist irrelevant. Falls die Geräte mehr Strom ziehen, als dein Panel liefert, brennt dir höchstens das Panel durch.
Die Spannung wird nicht zu hoch werden, da bin ich mir jetzt schon sicher. Nur die Frage mit der Polung bleibt.

Die Frage ist auch, ob man noch so einen Knobel (keine Ahnung, wie ich das Ding sonst nennen soll) braucht, der beim Netzteil immer am Kabel hängt. Ich habe mal gehört, dass es eine Art von Störungsabschirmung sein soll.
Außerdem könntest du zwei Panels parallel schalten, das ergäbe doppelten Strom-Output.
Könnte man. Ich besitze noch ein 9 Watt Panel. Da müsste ich mich dann aber mit Elektrotechnik mehr einlesen. Ich bin jedoch der Meinung, dass ein 24 Watt Panel ausreichend sein sollte.


melden

Technische Idee – weiß nicht, ob es funktioniert

04.01.2019 um 11:03
Cybertron schrieb:Es ist keine Polung angegeben beim Artikel.
Dann geh in den Baumarkt und kaufe dir einen Durchgangsprüfer oder noch besser ein Digitalmultimeter. Die gibt es ab 10 Euro, sowas braucht man in der Elektrotechnik immer wieder. Damit kannst du feststellen, welche Kontakte vom einen Stecker an den anderen Stecker gehen.
Cybertron schrieb:Ich habe mal gehört, dass es eine Art von Störungsabschirmung sein soll.
Das Ding nennt sich Ferritkern und ist nur was für Leute, die sich die Hose mit der Kneifzange anziehen. Oder die das 50Hz-Netzteilbrummen aus einer HF-Leitung fernhalten wollen. Bei einem Solarpanel brummt aber nichts und deinem Schachcomputer ist sowas ohnehin egal.


melden

Technische Idee – weiß nicht, ob es funktioniert

04.01.2019 um 11:09
@KillingTime


Okay, danke erstmal für die Informationen.


melden

Technische Idee – weiß nicht, ob es funktioniert

14.01.2019 um 15:42
@KillingTime

Die Umsetzung meiner Idee hat zu 100 % funktioniert. Danke nochmals für die hilfreichen Informationen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden