Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anonym im Internet

74 Beiträge, Schlüsselwörter: TOR, Anonym, Anonym Surfen, Jdownloader, I2P
soul_of_wolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonym im Internet

15.07.2011 um 19:24
@18garfield94
drauf schwören würde ich nicht es soll ein Programm geben habe ich gelesen, aber so sicher bin ich da nicht. Ich traue dieser Software nicht. Es liegt nah, dass diese Software auch ein Bundestrojaner ist. Ich würde davon abraten.


melden
Anzeige
Unu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonym im Internet

15.07.2011 um 19:30
@18garfield94
18garfield94 schrieb:Geht das wirklich den bundestrojaner zu eliminieren?
Grundsätzlich ja, wenn die Funktionsweise bekannt ist. Aber daß es bereits ein Tool zum entfernen gibt, das halte ich für zweiffelhaft. Der Bundestrojaner ist nicht public, wie soll es da ein Tool zum entfernen geben?

@soul_of_wolf
soul_of_wolf schrieb:drauf schwören würde ich nicht es soll ein Programm geben habe ich gelesen, aber so sicher bin ich da nicht. Ich traue dieser Software nicht. Es liegt nah, dass diese Software auch ein Bundestrojaner ist. Ich würde davon abraten.
Ich nehme eher an es war ein anderer Trojaner von einem ganz gewöhnlichem Hacker, der versucht, aus der Unsicherheit anderer Profit zu schlagen. Ein öffentliches Tool zum entfernen des Bundestrojaners gibt es mit Sicherheit nicht.


melden
soul_of_wolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonym im Internet

15.07.2011 um 19:43
@Unu
Keine Ahnung ich kenne mich da nicht aus hatte mal auf einer 3 D Chatseite das Problem gehabt das sich jemand in mein Account hackt. Habe mich informiert und nebenbei auf ein Programm gestoßen. Da stand "Die Antwort auf den Trojaner der Bundesregierung" habe die Seite geklickt da musstest du das runter laden. Habe ich natürlich nicht gemacht. Aber frag mich nicht wie der hieß. Hieß ganz komisch. Dann habe ich mal ein Hackerforum gegooglet,und da wollte jemand wissen wie man den Bundestrojaner neutralisieren kann. Da antwortete jemand "Ja es gibt ein Programm,dass diesen Bundestrojaner ausschalten kann" Der hatte auch den Namen gesagt aber muss ich schauen wie das hieß. Der soll diesen Trojaner analysieren irgendwie und eliminieren. Mehr weiß ich dazu auch nicht. Bin kein Hacker.


melden
harzteddy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonym im Internet

15.07.2011 um 21:18
Warum anonym im Internet?

Ganz einfach: Es geht nichts und niemanden etwas an, ob, wann oder wo ich im www unterwegs bin. Man wird ja auch nicht überwacht, wenn man in eine Bücherei, ins Schwimmbad o zum Bäcker um die Ecke geht, sofern man nix "getan" hat, geschweige denn, dass meine Post gelesen wird, wie sie (die Regierung) es mit den e-mails machen wollten. Das Argument, "Wer nichts zu verbergen hat..." zieht nicht -- wir bringen unsere Briefpost schliesslich nicht zum BND oder zur nächsten Polizeistation zum lesen und auf rechtsstaatliche Korrektheit prüfen, bevor WIR die Post lesen...

Und selbst wenn ich mich auf "verfassung-/staatsfeindlichen" Sites rumtreibe - ich bin ein atmendes, selbstbestimmendes und denkendes Wesen und habe somit das naturgegebene Recht ein Rassist/Kommunist/Sozialist/Nazi oder was auch immer zu sein, denn die GEDANKEN sind frei.... Wir leben hier gem. GG nicht in einer Diktatur, der ehem. Sowjetunion, der DDR oder dem Dritten Reich, wo auch das Denken gleichgeschaltet werden sollte!!!

Deshalb ist mir die Anonymität im www so wichtig!!!

Es wird immer Mittel und Wege geben, dass einige wenige 100% anonym im Netz unterwegs sind.
Und endgütige Kontrolle hätten Regierungen usw. nur dann, wenn sie das www abschalten würden...


melden

Anonym im Internet

13.04.2015 um 19:08
Also..kann mir einer eine mini Anleitung schreiben für doofe? Was hab ich jetzt zu tun damit ich so sicher wie möglich surfe..am besten das mein Standort alle 3 Sekunden wechselt :) ^^ (SO gut kenn ich mich nun nicht aus )


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonym im Internet

14.04.2015 um 18:18
@kiefer
Abonier ein gutes VPN. Gibt auch kostenlose, die sind aber schwach. Also mit Avast SecureLine, bin ich zufrieden :)
Unbenannt


melden

Anonym im Internet

14.04.2015 um 20:54
@mayday

Danke schonmal :) Kann man es auch so einstellen das der Standort alle paar sekunden wechselt?


melden
Deathwing_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Anonym im Internet

14.04.2015 um 21:11
@Deathwing_

Cool Danke..also das mit dem Standoert wechseln geht also nicht direkt...hmm..ber bestimmt gibt es sowas wie einen autoswitcher oder sowas..muss doch..also der wechselt dann automatisch dauernd den proxy..und nicht nur eine proxy kette..


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonym im Internet

14.04.2015 um 22:20
@kiefer
kiefer schrieb:Kann man es auch so einstellen das der Standort alle paar sekunden wechselt?
Nein, wenn du was willst siehe @Deathwing_ wobei das Gezeigte unter Ubuntu oder was weis ich läuft. Diese free Proxys sind oft Mist d.h. überlaufen, so dass da einem der Spass vergehen kann.

Es ist aus meiner Sicht auch nicht nötig ständig zu wechseln, Avast baut hier eine verschlüsselte Verbindung auf (VPN) und surfen tust von dort weiter anonym d.h. mit einer IP-Adresse die nicht dir/deinem Provider aus DE gehört und hunderte oder tausende surfen mit derselben Adresse.

Sofern Avast ihre Logs nicht raus rückt (oder sie gehackt werden), weis keiner wer du bist und was du getan hast. Avast ist eine Tschechische Firma, kein Abkommen mit der NSA, sollte dir das wichtig sein.

Die Frage ist, was willst du damit? Also ja P2P kannst du so rel. gefahrlos saugen und keiner kennt deinen Standort (ausser Avast) das macht es aber nicht legal...aber es flattert kein Brief eines Abmahnanwalts mit deiner IP ins Haus.


melden

Anonym im Internet

14.04.2015 um 22:26
@mayday


Danke :)


melden
Deathwing_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonym im Internet

14.04.2015 um 22:30
@kiefer


Ja mein Video war ein übertriebenes Beispiel. Ala Nsa ist hinter dir her und du musst anonym schreiben ;). Du musst ja dann auch bedenken das jeder weiter Proxy das ganze langsamer macht. Auto Funktion ist noch nicht möglich aber der Entwickler arbeitet daran. Linux ist halt für sowas besser.



Wie @mayday gesagt hatte solange nicht jemand mit ner Log Cd bei der Bundesregierung klopft wirst du definitv keine brauchbaren Spuren hinterlassen.


melden

Anonym im Internet

15.04.2015 um 09:51
Im Internet anonym zu sein ist, finde ich sehr wichtig, die Leute die sagen "ich hab ja nicht zu verbergen...", da kommt mir das Kotzen.
Ich habe hier zuhause auch nichts zu verbergen, keine Leichen, keine Drogen oder sonstiges, brauch aber auch niemand der in meiner Wohnung steht und mir permanent zuschaut was ich tue. Genau so wenig brauche ich jemand der mitliest was ich schreibe, wo ich surfe, wo ich herkomme und was auch immer noch.

Für die Wichtigsten Programme ist alles so eingestellt das naja, sozusagen "geht dich einen scheissdreck an" steht. ;)


melden
Anzeige

Anonym im Internet

16.04.2015 um 12:06
@kiefer

Laut Chip.de soll HideMyAss Pro VPN eine Option besitzten, die es erlaubt die IP in regelmäßigen Abständen zu wechseln....

Der Artikel dazu: Die 5 besten VPN-Anbieter im Vergleich

Vielleicht ist das ja was du suchst :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Animierte Webseiten9 Beiträge