Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

29.06.2011 um 21:22
Ich werfe noch "Thirst" ins Rennen. Ein koreanischer Vampirfilm, ich fand ihn nett *g*


melden
Anzeige

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 08:01
@cuicui

fandste den echt gut ?
ich find zu fernost filmen einfach keinen zugang
und man sieht nicht einmal reisszähne - laaaaaame :D
aber dass soll soviel ich weiss eh iwie eine metapher an die ehe sein
ich weiß net - mich konnte der einfach net begeistern


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 08:31
Als Sammler phantastischer Filme kommt man in den letzten Jahren in Sachen Vampirfilm kaum noch hinterher.
Ich mochte Interview mit einem Vampir, Shadow of the Vampire und Bram Stokers Dracula.
Mir gefiel aber auch Wes Cravens Dracula, weil er eine unerwartete Wendung nahm, auch wenn die Figur etwas "verwurstet" wurde.

Trotz allem lasse ich auf die alten Universal- und Hammerproduktionen nichts kommen!

Bela Lugosi WAR Dracula und hätte Tod Browning etwas mehr künstlerische Verantwortung an den Kameramann Karl Freund abgegeben, so wie in den Anfangssequenzen des Films, wäre der Film unbestritten die Nr. 1!
So muss er sich den Platz mit Nosferatu und der spanischen Dracula-Version teilen.
Die Hammer-Filme haben einen eigenen Platz im Herzen.
Wer, wie ich, mit der Film-Reihe "Der phantastische Film" aufgewachsen ist, versteht das.


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 08:36
Ich hab den kleinen Vampir immer gern gesehen :D
War eine meiner Lieblingsserien als kleiner Junge!


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 10:06
@Wandermönch
Durch mein Studium habe ich tatsächlich einen anderen Zugang zu fernöstlichen Filmen, ich denke ohne kulturelle Hintergründe zu kennen kann es mitunter schwer sein den Film zu verstehen. Jedenfalls zeigt der Film mal eine andere Sicht auf den Vampirmythos bzw interpretiert ihn völlig neu.

@Hop_rocker77
Ja, die Serie hab ich auch sehr geliebt.


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 14:09
Die besten vampirfilme/bücher ist die twilight-reihe! Die sind spannend und fesseln einen von der ersten Bis(s) zur letzten sekunde.


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 17:27
@gastric
*dich aufess*

Twiligt hat aus meiner Sicht das Image der Vampire total kaputt gemacht.
Menschen sollen panisch vor Angst und schreiend vor Vampiren weglaufen, nicht kreischend hinter ihnen her...


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 18:03
@Sockenzombie

Ob Du es glaubst, oder nicht: In den 70er Jahren hatten viele Mädchen in der Schule Fantasien über Dracula (der damals von Christopher Lee verkörpert wurde), sie waren, wie man heute sagen würde, geil darauf, von ihm in der Nacht besucht zu werden.
So gesehen hat Twilight nicht viel verändert...


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 18:14
@Sockenzombie

mich stört an twilight nicht , dass die girls pattinson nachsabbern - ich sabbere auch lestat nach xDDD
mich stört die fehlende substanz
das vampirgenre bietet so viel potanzial- und das wird gar nicht genutzt
wo ist die philosophie eines uralten mystischen wesens - ich will mich von vampiren belehren lassen und etwas mitnehmen
der vampirismus ist eine wunderbare art gewisse dinge zu sagen - die bittersüssen geheimnisse dieser welt zu erfahren - über tod und leben - über wissen und weisheit - über schmerz und liebe
und was bietet twilight ? - vampire die baseball spielen - nö danke
fand auch den beliebten near dark net so gut - als horror ok - aber aus philosophischer sicht lame


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 18:34
@Wandermönch

So gesehen gebe ich Dir recht. Ich habe Twilight weder gesehen, noch gelesen. Meine Tochter hingegen war (wie fast alle Mädchen) Fan. Ich habe die Twilight-Reihe für mich als "Uta Danellas Vampire" abgehakt.
Bei Near Dark fand ich die Herangehensweise nicht so schlecht. In einer Welt, wie der unseren, besonders in Amerika, müssen Vampire um ihr Fortbestehen kämpfen.
Es kann nicht immer nur uralte und weise Vampire geben. Wenn man die Regeln desVampirismus akzeptiert, muss es auch vergleichsweise junge Vampire geben, die eigentlich kaum wissen, was mit ihnen geschehen ist.
Wie gefiel Dir denn, jetzt mal von der filmischen Umsetzung losgelöst, die Grundsätzliche Idee von Wes Cravens Dracula?


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 18:44
@Commonsense

also ich bin da relativ offen - die können diese vampir"Regeln" anlegen wie sie es für richtig halten - aber im vergleich zu frankenstein oder der mumie bietet dieses wesen echt mal potenzial gewisse dinge in einem interessanten licht zu beleuchten
der vampir verbindet das menschliche mit dem göttlichen Bzw teuflischen - das ist doch ne tolle grundsubstanz

wes cravens dracula ? hmm erinner mich wage - kann ich nichts zu sagen - fand den aber net so gut

dracula ist aber eine faszinierende figur - so voll an wissen und doch ergeben seiner liebe zu einer frau - ein verstörter vampir dem schon alles egal ist - find ich klasse - coppolas film ist auch wunderbar verfilmt und ein optischer genuss


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 19:01
@Wandermönch

Coppolas Dracula ist ebenso, wie Interview mit einem Vampir, über jeden Zweifel erhaben.

Ich fand die Idee, daß Dracula sich letztendlich als Judas Ischariot entpuppt, eine gelungene Überraschung, die sogar nachvollziehbar war.
Wie gesagt, die filmische Umsetzung ließ sehr zu wünschen übrig, sonst hätte der Film sich zu meinen Favoriten einreihen können.


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 19:17
Ich muss ja zugeben, dass das Grundgerüst der Twilight-Story nicht schlecht ist. Die Idee dahinter hätte gut umgesetzt werden können. GROßES Manko allerdings: die Autorin ist nicht nur talentfrei sonder auch religiös fanatisch, was die gute Idee zu einem Schmachtfetzen mit verschrobenem, sexistischen Frauenbild macht. *duck*


melden
Xionara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

30.06.2011 um 22:44
cuicui schrieb:die Autorin ist nicht nur talentfrei sonder auch religiös fanatisch, was die gute Idee zu einem Schmachtfetzen mit verschrobenem, sexistischen Frauenbild macht. *duck*
Nicht ducken, du hast sowas von recht! ;)


Die zwielichtige Twilight-Saga ist bei den jungen (und erschreckender Weise, auch nicht mehr so jungen) Mädchen längst zur Twilight-Manie geworden.
Millionen Mädchen träumen davon, jungfräulich in die Ehe zu gehen und sich anschließend für ihren Mann aufzuopfern.
Für was gab es eigentlich die Frauenbewegung und den Kampf für die Emanzipation?

Willkommen in der schönen, hirnlosen, Frauen verachtenden Welt der S. Meyer...


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

01.07.2011 um 13:29
@Xionara
Ja, schon erschreckend, wenn man bedenkt, dass es sicher einige Mädchen/Frauen gibt, die sich die Figuren (vorallem die tollpatschig, dumme und ohne Mann völlig überlebensunfähige Bella) zum Vorbild nehmen.
Ich habe das erste Buch gelesen und mir ist es an vielen Stellen eiskalt den Rücken runtergelaufen (nein, nicht vor Grusel oder Faszination). Schauerlich, wenn das das neue Frauenbild sein soll nach dem Jugendliche streben. Von der penetranten und mittelalterlichen Übersexualiserung in diesem Buch mal ganz zu schweigen...


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

08.07.2011 um 17:11
erste bilder zum vampir film "Vamps"

http://www.slashfilm.com/photos-amy-heckerlings-vamps/

Lechz - Krysten Ritter - das beste an der zweiten Season Breaking Bad

und vampir filme müssen nur halbwegs gut gemacht sein (wir sind die nacht) um mir zu gefallen - die bestie der nacht hat einen besonderen platz in meinem herzen - also ich schätz mal mir wird der film gefallen - ausser die machen echt sonen mist wie Twilight draus - baseball spielende vampire brauch ich echt net - ein klein wenig dark poetry - und nicht vergessen , dass es vampire sind - und keine teenager - dann freu ich mich drauf


melden
docfutsueng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

08.07.2011 um 19:42
@Wandermönch


Heißt das bei Twileid nicht Vampire Ball und nicht Baseball?


melden

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

08.07.2011 um 19:54
@docfutsueng

kann gut sein - hab ich zu lang nimmer gesehen


melden
montos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

08.07.2011 um 19:56
The lost boys! Aber nur der alte (erste) Teil da die beiden Nachfolger viel an Charme verloren haben! Diese poppige Twilight-Miste könnt ihr inne Tonne kloppen. Is voll schief gegangen GZSZ mit nem Vampirfilm zu kreuzen.
Da könnt ich...*wüüüürg*


melden
Anzeige
Kaelia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampirfilme, Vampirbücher und die Vampirszene

08.07.2011 um 19:58
Wurde "Interview mit einem Vampir" schon genannt?
Ein fantastischer Film! :lv:


melden
715 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
VHS oder DVD gesucht39 Beiträge