Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The dark knight rises

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Batman, Joker, Bane, The_dark_knight_rises

The dark knight rises

26.07.2012 um 02:05
Habe heute ebenfalls die Vorstellung gesehen und fand es alles in allem ganz gut und einen schönen Abschluss. Allerdings bin ich auch etwas voreingenommen, als alter Fan der Filme und Story.

Gemessen am Vorgänger, dem Joker-Teil, werden einige Zuschauer nicht begeistert sein, aber der war auch schwer zu toppen. Hinsichtlich des filmerischen Niveaus ist er eher beim ersten Teil anzusiedeln. Alles weitere im SpoilerAuch inhaltlich greift die letzte Episode auf den ersten sowie zweiten Teil zurück. Bereits am Anfang werden die Ereignisse aus dem zweiten Film nicht nur rekapituliert sondern auch weiter gesponnen, etwa wie die Schlüsselfiguren Jahre später die Geschehnisse verarbeiten: Gordon, Wayne, sein Alter Ego und dem Rest, wobei um Batman Ruhe einkehrte.

Es kann also nicht schaden, wenn man entweder die ersten beiden Teile gesehen hat oder zumindest die Hintergrundstory kennt. Falls nicht, szenische Einblendungen in Form von Erinnerungen aus den bisherigen Filmen sowie der Vergangenheit einzelner Charaktere helfen auch unwissenden Zuschauern auf die Sprünge und runden den Plot ab.

Insgesamt bezieht sich, wie erwähnt, der neue Teil inhaltlich zunächst auf das Ende des zweiten Films, aber schleichend wird langsam klar, dass mit Ra's al Ghul Tod nur mittelfristig das erste Kapitel geschlossen wurde.

Bane als grosser Gegenspieler wirkt während des Films bisweilen deutlich unscheinbarer und bei weitem nicht so genial wie der grossartige Joker. Aber mit wachsenden Auftreten und besonders durch eine spektakuläre Anfangsszenerie wird dem Zuschauer schnell klar, wie Bane auf seine ganz eigene tiefschwarze und clevere Weise die Stadt terrorisiert.

Nolan hat zum Glück nicht versucht, aus Bane einen muskelbepackten VinDiesel-Verschnitt des Jokers zu kreieren. Sein Auftreten, Gestik, Mimik (was davon sichtbar ist), Sprachausdruck und die Handlungsweise ist einfach nur gut kalkuliert, effizient und grausam. Doch Bane's Terror nimmt grössere Maßstäbe an, er erpresst nicht die Stadt, sondern die Staaten und führt Gotham förmlich in dystopische Zustände.

Batman hingegen, vor allem aber Bruce Wayne, hat nicht nur mit sich selbst sondern auch mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Sein Privatleben, das Familienunternehmen und seine Aktivitäten steuern auf den Ruin zu. Zwar stehen ihm seine alten Freunde bei und es gesellen sich sogar Neue hinzu, aber auch bekannte Weggefährten wenden sich von ihm ab. Als er sich wieder entschliesst, in die Maske des schwarzen Ritters zu schlüpfen, sieht er fast ohnmächtig der neuen Bedrohung entgegen.

Anne Hathaway erfüllt als weiterer Sidekick eine anschaubare Rolle und agiert im zwiespältigen Verhältnis zum Hauptakteur, bis zuletzt bleibt im Dunkeln, auf welcher Seite sie sich positioniert, denn ihre Handlungen wirken stets auf den eigenen Vorteil bedacht. Die Anspielungen auf Catwoman halten sich in Grenzen und sind auch kein offensichtliches Motto, selbst optisch erfolgt kein eindeutiges Outing. Ansonsten konnte zumindest noch der lebende Teil der bisherigen Besetzung gewonnen werden, was immer gut wirkt und ebenfalls eigene Nebengeschichten zum Film beisteuern.

Bereits von Anfang an ist der Streifen mit Action und schön anschaubaren Popcornkino durchsetzt. Allerdings wird über weite Strecken einfach nur die Saga zu Ende erzählt, was etwas müssig anzusehen ist und den Film in die Überlänge treibt. Die Story bleibt weitgehend dramatisch und artet stellenweise sogar ziemlich pessimistisch aus, auf eine Lovestory wird im Grossen und Ganzen verzichtet und maximal angedeutet.

Der breit angelegte Schluss des Films geht nochmal zur Sache und bereitet Szenen, die man im Vorherein wirklich nicht erraten könnte. Auch eine überraschende Wendung hält die Story auf Trab und wie in den vorherigen Teilen ist mitunter die Zeit der wohl grösste Feind des Titelhelden und seinen Helfern. Hier hätte man gewiss etwas mehr Kreativität erwarten können.

Kinogänger, die den zweiten Teil als Referenz heranziehen, könnten bei TDKR eine herbe Enttäuschung erleben. Auch in meinen Augen ist der Vorgänger mit Heath Ledger als Bösewicht die Hausnummer der kompletten Serie, aufgrund seiner grandiosen Interpretation durch die schauspielerischen Künste als Joker. Doch trotz Schwächen hat man nun einen passablen Schlussstein gefunden.

Übrigens, obwohl dies lt. Nolan der Abschluss der Batman-Reihe sein soll, ist das Ende gewissermassen offen, zwar nicht für einen direkten Nachfolger, aber dennoch.


Mir hat der Film insgesamt ziemlich gut gefallen, meinem Mädel auch, dem befreundeten Pärchen, was uns begleitete, überhaupt nicht. An dem Teil werden sich wohl die Geister scheiden, aber eher ins Negative.

btw, ne fiese Szene hat sich bereits vor dem Film abgespielt: Der halbe Saal hatte schon Platz genommen, da steuerte plötzlich ein Typ die Treppe hoch, sah wohl seine Kumpels ziemlich mittig sitzen, winkte erst, formte dann mit seinem Arm ein Maschinengewehr und feuerte symbolisch aufs Publikum los. Nur kurz, daher haben es die meisten nicht mitbekommen, aber halt ein paar Zuschauer schon und die fanden es wohl nicht so cool. :troll:


melden
Anzeige

The dark knight rises

26.07.2012 um 02:18
lool

Bin Morgen Drinne, wäre gestern ja gerne zur Mitternachts vorstellung gegangen, allerdings wollten sie mich nicht rein lassen..
Bin erst 17.
Naja, was solls gehe ich halt Morgen, wird zwar niemals etwas die Comic Bücher Toppen aber egal :D

Ich persöhnlich hoffe ja immer noch auf einen Justice League Film


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 02:25
Spoiler
univerzal schrieb:Bane als grosser Gegenspieler wirkt während des Films bisweilen deutlich unscheinbarer und bei weitem nicht so genial wie der grossartige Joker.
Wirklich? Ich empfand das genaue Gegenteil, ich fand ihn weltklasse als Gegenspieler. Er hat im Grunde das getan, was der Joker im letzten Film versucht hat.

Die Szene in der Kanalisation zwischen seinen Handlangern zeigt, wie bösartig er ist. Zuerst bringt er den ersten um, nachdem dieser Gordon entführt hat und erwiedert dann zu dem Anderen:

"Durchsuch ihn, danach werde ich dich töten."


Der erste Kampf zwischen Bane und Batman war für mich die beste Szene im Film. Keine Musik. Reine Brutalität. Batman hat mir richtig Leid getan.



[/SPOILER]


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 02:31
@JackMarco
Spoiler
Darum dieser Absatz: Nolan hat zum Glück nicht versucht, aus Bane einen muskelbepackten VinDiesel-Verschnitt des Jokers zu kreieren. Sein Auftreten, Gestik, Mimik (was davon sichtbar ist), Sprachausdruck und die Handlungsweise ist einfach nur gut kalkuliert, effizient und grausam. Doch Bane's Terror nimmt grössere Maßstäbe an, er erpresst nicht die Stadt, sondern die Staaten und führt Gotham förmlich in dystopische Zustände.

^^
Bane ist eine Figur, die sich über den Film entwickelt, bis dann diese Wendung am Ende kommt. Vor allem seine Ansprache im Stadion, im Vergleich zu Jokers Monologen, das ist ein eigener Typus. Der erste Kampf zwischen den beiden ist schon heftig, iwann denkt man nur noch: Bruce, jetzt ist es vorbei. ;)


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 02:31
ich würd den teil hier sooooo gerne NICHT kucken ... aber werd mich dem hype wohl nicht entziehen können ... am weekend geh ich rein

erwarte aber kaum was besseres als die ersten beiden teile waren ... also seelenloser schrott

nolan macht filme wie eisblöcke ... werd mich wohl nie mit dem anfreunden können ... nur prestige hat was ... das gesteh ich ein


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 02:34
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:nolan macht filme wie eisblöcke ... werd mich wohl nie mit dem anfreunden können ... nur prestige hat was ... das gesteh ich ein
Lustig, wie sich die Geschmäcker doch unterscheiden, den ich bin genau gegensätzlicher Meinung XD

Prestige war bisher der einzige Nolan Film, den ich nicht so sehr mochte. The dark knight rises ist finde ich nun auch eher einer von Nolans schwächeren Filmen


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 02:39
@JackMarco

ich mein ich versteh schon , warum den alle so gut finden ... es soll wohl eine erwachsene version des dunklen rächers sein ... und düster und mit thriller elementen

trotzdem kommt bei den batsi filmen nichts rüber ... ich fühlte mich weder berührt noch um irgendwas reicher ... eben filme wie eisblöcke

ich bleib dabei ... die tim burton batsys bleiben als bittersüsse balladen meine lieblingsbatsis =)


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 02:45
@JackMarco

aber wenn du solche filme magst ... dann zieh dir "chronicle - zu was bist du fähig" rein ... eine kleine geheimperle dieses jahres ... über drei typen , die übersinnliche fähigkeiten entwickeln


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 02:46
@Wandermönch

Werde ich mal machen, danke ;)


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 11:01
@Wandermönch
Ich fand die Versionen von Burton auch klasse und für die damalige Zeit gut in Szene gesetzt, vor allem sehr düster. Bis dann aber der unselige Schumacher kam und die Serie der Lächerlichkeit preisgab.

Prestige fand ich auch nicht schlecht, ist ja fast der selbe Cast wie bei Batman, nur bei manchen Szenen fällt die Story arg dünn aus.


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 11:19
Der Killer Holmnes soll sich ja bei seinen Wärtern intensiv erkundigt haben, wie der Film ausgegangen sei..

An diejenigen die hier sowieso schon spoilern (bitte per PN an mich):

Gibt es im Film irgendeine Szene die man als Parallele / Vorlage zu der Kino Schießerei werten könnte.

Und ws sit genau Banes böser Plan am Ende? Gäbe es dazu eine für einen kranken Geist umsetzbare Entsprechung, die noch irgendwo lauern könnte?


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 12:11
@john-erik
SpoilerNein, die einzig vergleichbare Szene ist eine Schiesserei an der Gothamer Börse, die aber in einer Entführung/Hack endet und nicht in einen Amoklauf.

Und zum Ende :D
Also wenn jemals ein RL-Krimineller nur ansatzweise das hinbekommt, was Bane (und Helfer) am Ende mit Gotham veranstalten, ziehe ich voller Respekt meinen Hut vor ihm.

Im Ernst, das ist ein Spielfilm, ein modernes Märchen und daher weniger realistisch. Nur wirklich sehr kranke Individuen können TDKR und TDK als Vorlage fürs wahre Leben verwenden. Holmes war einer davon.


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 14:38
@john-erik

Hast du jetzt etwa Angst, dass jemand den Film als Inspiration nimmt? Na dann viel Spaß beim Leben mit Paranoia, denn da gibts viel schlimmere Beispiele in der Filmgeschichte, die realisiert werden können.....


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 17:42
Ich wollte ja eigentlich dieses WE noch ins Kino. Ist aber alles so dermaßen ausgebucht, und blöde Plätze (ja ganz vorne direkt vor der Leinwand wär noch was :D ) will ich mir nicht antun.
Mal sehen...muss ich dann wohl auf nächstes WE verlegen.


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 20:26
Ich habe ihn auch heute angeguckt und wie ich schon am anfang sagte, fand ich ihn nicht so klasse wie der Teil davor, da Heath Ledger einfach mein Liebling ist als Joker.

Dennoch war ich überrascht das er mich doch so sehr gefesselt hat.
Hätte eigentlich erwartet das ich total enttäuscht werde, aber dem ist nicht so.
Angucken lohnt sich auf jedenfall und das Ende ist einfach nur sau gut. :)


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 21:03
@JackMarco

Ich schrieb doch dass Holmes sich so brennend dafür interessierte (seinen Wärtern gegenüber) wie der Film ausging.

Das kann purer Zynismus sein (der Film wurde ja abgebrochen), er könnte aber auch noch irgendeine Scheisse irgendwo versteckt haben. Wer sein ganzes Apartment vermint und verdrahtet wäre dazu planerisch zumindest in der Lage.

Angst habe ich nicht davor, ich wollte nur wissen, was im Film noch so passiert, weil ich ihn mir nicht anschauen werde - ich fand schon den Joker Teil unerträglich fad.


melden

The dark knight rises

26.07.2012 um 21:09
Mein Mann und sein Bruder sind grad in dem Film. Ich hatte gar keine Lust mitzugehen weils nichts für mich ist ^^


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The dark knight rises

26.07.2012 um 22:19
Ich habe ihn mir vorhin gegeben und bin total begeistert. :)


melden

The dark knight rises

27.07.2012 um 00:44
Aber dieser Bane ist doch ganz ehrlich Lächerlich!


melden
Anzeige

The dark knight rises

27.07.2012 um 00:50
mr.j schrieb:Aber dieser Bane ist doch ganz ehrlich Lächerlich!
Ich fand ihn super. Die deutsche Synchro ist halt fürn Arsch aber auf englisch klingt er sehr bedrohlich. Es lebe die Welt des Streamings !


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Perfekte Dinner15 Beiträge
Anzeigen ausblenden