Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

The dark knight rises

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Batman, Joker, Bane, The_dark_knight_rises

The dark knight rises

20.08.2012 um 17:44
@JackMarco
Aber ich dachte im Film wäre erwähnt worden, dass dem Vater iwann aufgegangen ist, dass die Frau seinen Platz eingenommen hat?

Naja, man muss ja auch nicht zu haarspalterisch sein, aber das mit Bane hat mich wirklich etwas gestört, weil ich dann nicht weiß, was ich jetzt eig davon halten soll.


melden
Anzeige

The dark knight rises

20.08.2012 um 17:53
Ahiru schrieb:Aber ich dachte im Film wäre erwähnt worden, dass dem Vater iwann aufgegangen ist, dass die Frau seinen Platz eingenommen hat?
Das war wahrscheinlich erst, nachdem seine Tochter ihn gefunden hat. Es wurde nie erwähnt, dass er wusste, was geschehen ist. Wenn ich mich recht erinnere wurde sogar gesagt, dass seine Frau ohne sein Wissen in die Grube geschickt wurde.
Ahiru schrieb:aber das mit Bane hat mich wirklich etwas gestört, weil ich dann nicht weiß, was ich jetzt eig davon halten soll.
Naja die Sache mit Bane ist garnichtmal so kompliziert. Nachdem was im Film gesagt wird, hat er das Mädchen beschützt, weil sie das einzig unschuldige in diesem Gefängnis war. Bane war nie wirklich böse, genau wie Ra´s al Ghul im ersten Teil. Beide dachten, dass sie die eigentlichen Helden sind.

Nachdem die Tochter zu ihrem Vater zurrück kam wurde Bane von ihm gerettet. Beide wurden dann von Ra´s ausgebildet. Als dieser Bane dann aber verstoßen hat, weil dieser ihn immer wieder an das Gefängnis erinnerte, indem seine große Liebe ermordet wurde, verstieß er ihn. Seine Tochter die selbstverständlich eine starke Verbindung zu Bane hatte, konnte ihrem Vater das nie verzeihen. Das hat sie dann natürlich bereut, als sie erfuhr, dass ihr Vater umgebracht wurde. Sie hat sich ihren Freund Bane geschnappt um mit ihm die Gesellschaft der Schatten anzuführen und sich an Batman zu rächen. Bane liebt sie natürlich und hat mitgemacht.


melden

The dark knight rises

20.08.2012 um 18:08
@JackMarco
Ahhh danke


melden

The dark knight rises

20.08.2012 um 20:21
@JackMarco
JackMarco schrieb:Naja die Sache mit Bane ist garnichtmal so kompliziert. Nachdem was im Film gesagt wird, hat er das Mädchen beschützt, weil sie das einzig unschuldige in diesem Gefängnis war. Bane war nie wirklich böse, genau wie Ra´s al Ghul im ersten Teil. Beide dachten, dass sie die eigentlichen Helden sind.
Dazu passt aber einiges nicht.
Erstmal war die Mutter des Kindes ja wohl auch unschuldig, und wenn er doch so gerne Unschuldige beschützt, find ich es etwas paradox, dass er Gotham total auslöschen will. Leben ja auch genug unschuldige Kinder.
Wenn er dachte, er wäre der Held, hätte er den Menschen doch eine Chance gelassen und die Bombe wäre nicht 100%ig explodiert.
Und noch dazu wurde er verstoßen, weil, wie im Film gesagt, ihr Vater ihn für ein "Monster"hielt. Ich dachte, er wäre ein netter Kerl der Kinder rettet? Iwie find ich das etwas doof, auf der einen Seite knallhart und gefährlich, auf der anderen Seite iwie unter der Fuchtel von der Ollen.
JackMarco schrieb:Seine Tochter die selbstverständlich eine starke Verbindung zu Bane hatte, konnte ihrem Vater das nie verzeihen. Das hat sie dann natürlich bereut, als sie erfuhr, dass ihr Vater umgebracht wurde. Sie hat sich ihren Freund Bane geschnappt um mit ihm die Gesellschaft der Schatten anzuführen und sich an Batman zu rächen. Bane liebt sie natürlich und hat mitgemacht.
Ja, aber nur weil ihr Vater tot ist, den sie in den ersten Lebensjahren ja nichtmal kannten und der dann ihren Retter verstoßen hat, ändert sie plötzlich komplett ihre Meinung und will seinen Plan in einem Selbstmordkommando zu Ende bringen?
Und Bane macht einfach mal so mit, weil er sie liebt? Okay, das könnt ich ja noch glauben, aber Bane kommt eben am Anfang des Films nicht wie so ein Einfaltspinsel rüber. Aber es ist nunmal die Zerstörung einer ganzen Stadt, und er würde ja sich und SIE auch töten, deswegen macht das iwie für mich nicht so viel Sinn. Wenn es jetzt nur Rache an Batman oder so gewesen wäre, okay. Aber es sollte ja daran enden, dass ALLE tot sind.
Das er sie liebt, daran hatte ich auch gedacht, deswegen hab ich in der Szene am Ende, wo Talia Batman das Messer reinsticht, immer darauf gewartet, dass Batman sagt sie hätte mit ihm geschlafen. Ich dachte das würde Bane vll sauer machen und die würden sich streiten. Aber in diese Richtung ist ja auch nix passiert, er wusste es ja anscheinend sogar aber hat sich trotzdem nicht "getraut", ihr zu widersprechen.

Okay, dann nehmen wir mal an er ist ihr SO dankbar oder liebt sie so sehr, dass er alles tut
was sie will, dann ist er doch im Endeffekt iwie ein Idiot... Und das enttäuscht mich :( Das nimmt Bane iwie was weg.


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The dark knight rises

20.08.2012 um 20:49
Ich ertrage die Syncro-Stimme von diesem Bösewicht nicht,
so Bedeutungsschwanger die ganze Zeit...


melden

The dark knight rises

26.09.2012 um 01:14
Grade gesehen. Hammer Film. Ich hoffe ja, dass sie das wundervolle, vielversprechende Ende nutzen und eventuell eine Trilogie mit Batman und Robin dranhängen, auch wenn natürlich erstmal ein würdiger ersatz für C. Nolan gefunden werden müsste... und im Idealfall auchnoch C. Bale verpflichtet werden müsste, denn der ist in meinen Augen der beste Batman-Darsteller aller Zeiten.


melden

The dark knight rises

26.09.2012 um 02:15
bl00drush schrieb:dass sie das wundervolle, vielversprechende Ende nutzen und eventuell eine Trilogie mit Batman und Robin dranhängen
Ich glaube, das wäre der ultimative Schlag in die Fresse für jeden, der Qualität gegenüber Quantität bevorzugt.


melden

The dark knight rises

26.09.2012 um 11:57
@JackMarco
Genau, reiß meinen Satz auseinander und tu so, als hätte ich nie etwas von einem würdigen Ersatz für Nolan geschrieben, der wiederum für die Qualität sprechen würde (vorausgesetzt es gäbe einen würdigen Ersatz) ;)

Bei einer anständigen Umsetzung spricht in meinen Augen absolut nichts dagegen, zumindest noch ein Prequel rauszubringen (gleich ne ganze Trilogie muss ja nicht zwangsweise sein), zumal dann endlich mal die Chance bestünde, einen Anständigen Batman-Film mit seinem Sidekick zu fabrizieren, in meinen Augen kann man nämlich Forever, sowie Batman & Robin im Großen und Ganzen getrost in die Tonne kloppen.


melden

The dark knight rises

26.09.2012 um 12:08
Nach "Under the red Hood" und "Year One" gibt es bereits den nächsten Batmantrickfilm:

batman-the-dark-knight-returns-part-1-bl


melden

The dark knight rises

26.09.2012 um 12:12
bl00drush schrieb:Genau, reiß meinen Satz auseinander und tu so, als hätte ich nie etwas von einem würdigen Ersatz für Nolan geschrieben, der wiederum für die Qualität sprechen würde
Es ist völlig egal, wer die Regie übernimmt, es handelt sich um eine Trilogie. Nolan wollte eine Geschichte erzählen und hat dies getan. Diese Geschichte fortzusetzen ist genauso eine Beschmutzung dieser Batman Reihe, wie das Fortsetzen der alten Star Wars Filme währe (was in Form von Comics und den erbärmlichen Prequels ja bereits geschah).
bl00drush schrieb:Bei einer anständigen Umsetzung spricht in meinen Augen absolut nichts dagegen, zumindest noch ein Prequel rauszubringen
Das ist genau das, was Hollywood heutzu Tage immer tut und damit eine ganze Franchise zerstört. Sequels und Prequels wo man hinschaut, die aus rein kommerziellen Gründen gedreht wurden.
bl00drush schrieb: zumal dann endlich mal die Chance bestünde, einen Anständigen Batman-Film mit seinem Sidekick zu fabrizieren
Das Ende von TDKR deutet nicht auf einen Sidekick hin, sondern auf einen Nachfolger. Die Tatsache, dass Blakes echter Name Robin ist, war nur ein kleiner Wink für die Fans. Bruce hat nicht umsonst seinen Tod vorgetäuscht und ständig davon geredet, dass jeder Batman sein kann. Einfach mal so kurz eine Entschuldigung zu finden um ihn wieder zurrück zu bringen würde die Glaubwürdigkeit dieser Batman Reihe zerstören.


melden

The dark knight rises

27.09.2012 um 15:34
JackMarco schrieb:Das Ende von TDKR deutet nicht auf einen Sidekick hin, sondern auf einen Nachfolger. Die Tatsache, dass Blakes echter Name Robin ist, war nur ein kleiner Wink für die Fans. Bruce hat nicht umsonst seinen Tod vorgetäuscht und ständig davon geredet, dass jeder Batman sein kann. Einfach mal so kurz eine Entschuldigung zu finden um ihn wieder zurrück zu bringen würde die Glaubwürdigkeit dieser Batman Reihe zerstören.
Richtig, das unterscheidet Nolan von so Schwachmaten wie Michael Bay


melden

The dark knight rises

27.09.2012 um 15:43
paranomal schrieb:Richtig, das unterscheidet Nolan von so Schwachmaten wie Michael Bay
amen


melden
Anzeige

The dark knight rises

10.02.2019 um 12:50
Habe die Triologie erst jüngst gesehen. - Batmans Antagonist Bane hat nicht die absorbierende, gallige Präsenz wie der Joker. Er ist brachial, nicht aber sinister. Die Maske hat ihre beängstigende Wirkung zwar nicht verfehlt; allerdings wartet der Zuschauer vergebens darauf, dass sie ihm entrissen wird, um sein Gesicht zu sehen. Gesichter sind wichtig - ein Mensch, dessen Mimik nicht zu lesen ist, ruft weniger Emotionen hervor, wirkt eher maschinenhaft.
Der Vorgängerfilm war besser. Aber das sind Beanstandungen auf hohem Niveau.
C. Bale und M. Caine liefern ein überaus differenziertes Schauspiel. Soundtrack wieder exzellent, wenn auch nicht in dem Maße wie bei TDK.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt