Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

5.204 Beiträge, Schlüsselwörter: Psiram, Deutsches Reich, Reichsbürger, Reichsbürgerbewegung

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 06:55
@3THINKER

Die Legalität hängt vom Modell ab? Das wär mir neu.


melden
3THINKER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 09:41
whatsgoinon schrieb:Die Legalität hängt vom Modell ab? Das wär mir neu.
Das ist Dir vielleicht neu, aber schon länger so.
Wie eine Waffe einzuordnen ist, wird durch das Waffenrecht geregelt.
Dazu muss aber Gewissheit herrschen, um was für ein Modell es sich handelt.
So ist zum Beispiele eine Makarov, Kaliber 4mm Flobert, nicht erlaubnispflichtig.


melden

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 10:01
@3THINKER
Das ist eine Druckluftpistole mit 3Joule Energie....


melden

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 10:02
3THINKER schrieb:Der Fall, um den es hier geht, genügt doch schon als Beispiel.
Hier kommt die Bezeichnung Reichsbürger bei einer Person zur Anwendung, die sich gegen die Schulmedizin und die Krankenkassen stellt.
Das ist falsch. Du darfst nicht ignorieren, unter welchen Umständen und mit welcher Begründung dies erfolgte. Das "wie" ist der entscheidende Faktor für die Klassifizierung, nicht nur das "was".
whatsgoinon schrieb:Die Legalität hängt vom Modell ab? Das wär mir neu.
Man muss zwischen "echten" Schusswaffen unterscheiden und, nennen wir sie mal "schusswaffenähnlichen" Objekten.
Erstere verschießen Projektile und sind immer erlaubnispflichtig. Zweitere sind in der Regel erlaubnispflichtig, wenn man sie führen möchte, der Besitz ist je nach Modell ab 18 erlaubt. "Dekowaffen", also solche Waffen, die echt aussehen, aber dauerhaft funktionsuntüchtig gemacht sind (Anscheinswaffen) dürfen ebenfalls besessen werden aber ebenfalls nicht unerlaubt in der Öffentlichkeit geführt werden.

Ich gehe mal davon aus, dass wir heir von echten Schusswaffen reden, nicht von Anscheins- oder Schreckschusswaffen, @3THINKER .


melden
3THINKER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 11:10
behind_eyes schrieb:Das ist eine Druckluftpistole mit 3Joule Energie....
Dann ist die meiner Meinung nach, ab einem Alter von 18 Jahren, nicht erlaubnispflichtig.
Wer hatte das Ding genau?


melden

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 11:20
3THINKER schrieb:Dann ist die meiner Meinung nach, ab einem Alter von 18 Jahren, nicht erlaubnispflichtig.
Richtig. Gleichzeitig aber auch keine ernstzunehmende Gefahr. Softair haben bis zu 7.5Joule...Verletzungen möglich. Wenn also wie hier von einer illegalen Waffe die Rede war dann kann es nicht diese gewesen sein. Soviel würden ich dem Poster zugestehen.
3THINKER schrieb:Wer hatte das Ding genau?
Weiss nicht, du hattest diese Druckluftpistole ins Gespräch gebracht.


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 15:19
Warden schrieb:Vergleiche zum dritten Reich
Sixtus66 schrieb:Das habe ich schon lang festgestellt, dass die größten Heulsusen oft die sind die sich das Reich zurückwünschen oder was ähnlich Autoritäres
Ist jetzt nicht so mein Thema aber verhielt es sich nicht so, dass sich die Reichsbürger die konstitutionelle Monarchie wiederwünschen? Also nix mit Drittes Reich und so.....? Weshalb diskutiert ihr am Thema vorbei? Absicht? Dummheit? Wir sind doch bereits im Verstörungsbereich.... Also, was treibt euch an?


melden

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 15:20
Mullich schrieb:Ist jetzt nicht so mein Thema aber verhielt es sich nicht so, dass sich die Reichsbürger die konstitutionelle Monarchie wiederwünschen?
Reichsbürger wünschen sich viele Dinge.

Inkonsistenz über was für einen Staat sie sich wünschen ist so ziemlich das normalste.


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 15:30
Nerok schrieb:Inkonsistenz über was für einen Staat sie sich wünschen ist so ziemlich das normalste.
Ich dachte sie wollten stets die ihrer Meinung nach letzte gültige Verfassung Deutschlands zurück und das sollte eben die des Deutschen Kaiserreichs sein. Wenn du sagst, die wünschen sich das Dritte Reich zurück, riecht das für mich ein wenig nach bullshit.


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 15:32
behind_eyes schrieb:Das ist eine Druckluftpistole mit 3Joule Energie....
Mit Druckluft ist einiges möglich in unserer schönen Republik wie man in diesem Video sehr gut sehen kann. Der Uploader stellt das wahrscheinlich todbringendste Spielzeug der GmbH vor :D

Youtube: Die gefährlichste Spielzeugwaffe Deutschlands (FXAirguns Verminator Mk2 D)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 15:35
Mullich schrieb:Wenn du sagst, die wünschen sich das Dritte Reich zurück, riecht das für mich ein wenig nach bullshit.
Du könntest dich natürlich ja auch über diese extremisten informieren. Hier. Youtube:
Youtube: Weisheiten des Norbert Schittke

Das ist der neue deutsche reichskanzler. Nennt sich wirklich so.


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 15:39
@interrobang

Als die Thematik vor ca. zehn Jahren aufkam waren Neonazis auf jeden Fall noch rar gesät in diesem Bereich. Aber wie wir ja alle wissen lernt auch der Klassenfeind dazu. Nicht ohne Grund setzt die NPD auf Bio Politik.

Wer den Spinner in deinem Video ernst nimmt ist doch selber Schuld.....


melden
3THINKER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 16:32
behind_eyes schrieb:Weiss nicht, du hattest diese Druckluftpistole ins Gespräch gebracht.
behind_eyes schrieb:Das ist eine Druckluftpistole mit 3Joule Energie....
Ich habe keine Druckluftpistole erwähnt.
3THINKER schrieb:So ist zum Beispiele eine Makarov, Kaliber 4mm Flobert, nicht erlaubnispflichtig
Ich habe die Makarov, Kaliber 4mm Flobert, als Beispiel für eine freie Waffe aufgeführt.
Das Modell Makarov, Kaliber 4mm Flobert ist keine Druckluftpistole.
Mit der Pistole wird Randfeuermunition, im Kaliber 4mm, verschossen.


melden

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 16:34
Was bitte um Himmelswillen ist denn ein Dwes ?

Sorry, für den Einzeiler.


melden
3THINKER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 16:37
kleinundgrün schrieb:Ich gehe mal davon aus, dass wir heir von echten Schusswaffen reden, nicht von Anscheins- oder Schreckschusswaffen, @3THINKER .
Sixtus66 schrieb:Mal so nebenbei. Ne Waffe (Pistole, weiß nicht mehr welches Modell) hatte die Tante auch, auch illegal.
Wenn das Modell unbekannt ist, besteht keine Klarheit darüber, dass es sich um eine erlaubnispflichtige Waffe handelt.
Und selbst wenn es sich um eine erlaubnispflichtige Waffe handelt, kann ja die Erlaubnis vorliegen.
Das ist mit dem Ordnungsamt zu klären.


melden

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 17:12
3THINKER schrieb:Ich habe die Makarov, Kaliber 4mm Flobert, als Beispiel für eine freie Waffe aufgeführt.
Das Modell Makarov, Kaliber 4mm Flobert ist keine Druckluftpistole.
Mit der Pistole wird Randfeuermunition, im Kaliber 4mm, verschossen.
Wird ja immer besser. Für diese Waffe benötigt man eine Waffenbesitzkarte (Grün mit Voreintrag für die Kurzwaffen und Gelb ohne Voreintrag für die Langwaffen). D.h. Waffensachkundeprüfung sowie Tresor unter Vorlage bei der Behörde. Nicht das das unmöglich wäre, aber schon was anderes als was du hier propagierst.
Sportschütze muss man nicht sein.

Im übrigen, wenn hier jemand sagt das seine Tante illegal eine Waffe besessen hat: warum machst du dann hier gleich den Waffen-Siggi auf? Weil du es kannst?


melden

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 17:14
3THINKER schrieb:Das ist mit dem Ordnungsamt zu klären.
Nur scheiße das sich die Reichsbürger ständig weigern das Ordnungsamt oder andere Institutionen anzuerkennen.


melden

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 17:33
Im Prinzip wird ein Reichi ja Waffen seiner Wahl besitzen - nach seiner Auffassung ist ja eh keine Behörde für die Registrierung/Verifizierung zuständig.


melden
3THINKER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?

11.01.2018 um 17:36
Nerok schrieb:Nur scheiße das sich die Reichsbürger ständig weigern das Ordnungsamt oder andere Institutionen anzuerkennen.
Sixtus66 schrieb:Mal so nebenbei. Ne Waffe (Pistole, weiß nicht mehr welches Modell) hatte die Tante auch, auch illegal.
Die Angehörigen der Tante müssen das mit dem Ordnungsamt klären.
Wenn die Waffe wirklich noch im Haus herumliegt.
Denn inzwischen hat sich diesbezüglich die Gesetzeslage geändert.
Es kommt jetzt auf den Zeitpunkt vom Erwerb an.
Mit dem Erbe hat ja ein Besitzerwechsel stattgefunden.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt