weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Apokalypse, Prophezeiungen, Armageddon
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 12:23
@ MountainStream

>>>Und 2. verhindert dieses lächerliche Raketenabwehrsystem keinen Atomkrieg-<<<

Es verhindert aber das die Raketten die Stadte erreichen, sie verden von den System vorher zu explosion gebracht und das Raketenabwehrsystem ist nicht lächerlich, sondern es ist nützlich, sonst hätten die keines wenn er lächerlich wäre.

>>>1. hab ich im bezug auf das jahr 2012 GAR NICHTS gesagt. <<<

Sorry, da hat ich was falches im Kopf, ich meinte ob du andeuten wills, dass die Apokalypse ein Atomkrieg sein wird?


melden
Anzeige
geronimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 12:26
Link: www.cbsnews.com (extern)

das raketensystem funktioniert aber nicht


melden
-freak-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 12:27
och wer weis das denn ... bei den streitigkeiten würde ich auch sagen das funzt nicht lassen wir es bleiben aber ... nuja kann sich jeder selber weiter ausmahlen.


melden

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 12:27
Xerxis: dieses Raketenabwehrsystem schützt also Amerika (falls es nicht nur deshalb gekauft wurde, weil eben die Rüstungsindustrie wieder mal gern etwas verkaufen wollte, und in Wirklichkeit DOCH lächerlich ist ;) )

Und hilft das Europa? oder Afrika? oder Asien? Hilft das Amerika, wenn "der Wind in die richtige Richtung weht"?

Abgesehen davon dass Krieg vollkommen sinnlos ist, Atombomben sind es erst recht. und Raketenabwehrsysteme für Atombomben noch viel mehr.

"Sorry, da hat ich was falches im Kopf, ich meinte ob du andeuten wills, dass die Apokalypse ein Atomkrieg sein wird?"

hm, nein, nich wirklich- dein "heiße luft" - kommentar hat aber auf so eine Antwort gewartet ;)


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 12:42
@ MountainStream

>>>Und hilft das Europa? oder Afrika? oder Asien? Hilft das Amerika, wenn "der Wind in die richtige Richtung weht"?<<<

Und wie kommst du überhaupt da drauf, dass alle Länder sich gegenseitig mit Atomraketten beschießen, dass halt ich für Quatsch??? Selbst die Regierungen sind schlau genuck um zu merken das sie nur die Welt zerstören mit nen Atomkrieg.

Ein Raketenabwehrsystem peilt die Raketen an und Schießt sie ab.

Das "Heise Luft" war auf Geronimos Frage bezogen und auf meinen ersten Post wenn du den Zusamenhang verstanden hast.


melden

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 13:42
*g*

wozu dann Atombomben, wenn eh alle so vernünftig sind sie nicht einzusetzen?


melden

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 13:43
Link: cenap.netteadresse.de (extern)

@mundj
<"PS: Hat schon jemand dieses Buch von van Helsing gelesen? Ist es Belletristik oder erhebt der Mann einen Anspreuch auf Glaubwürdigkeit? Lohnt sich der Kauf? ">

Auf all diese Fragen gibts Antwort in den "Helsing-Threads" (Suchfunktion: Jan van Helsing" eingeben!!) und hier -

http://www.unglaublichkeiten.com/unglaublichkeiten/
htmlphp/guthier/guthier.html

Non DIESEN Leuten wird er angepriesen!

und DESHALB wird er von vernünftigen Leuten abgelehnt:

Stichwort: "Reichsflugscheiben - Der Wahn geht weiter"

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 15:52
@ MountainStream

>>>wozu dann Atombomben, wenn eh alle so vernünftig sind sie nicht einzusetzen? <<<

Kein Land würde so ohne irgend einen Grund einen Atomkrieg anfangen, sie würden sich damit verteidigen, mit den Atomwaffen, denn die Regierung muss im Interesse des Volkes handeln und ein Atomkrieg ist nicht im Intersse des Volkes.

So viele Länder haben nur auch wieder nicht Atomwaffen und wenn´s dir nicht gefällt, dass einige Länder Atomwaffen haben, ruf doch die Gremie und das Weiße Haus an und beschwär dich doch.

Du kannst es nicht änder, dass es die Atomwaffen gibt. Die Regierungen die Atomwaffen haben werden diese garantiert nicht abschaffen.


melden

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 16:04
Hab ich je irgendwas in der Richtung behauptet? nein. Ich hab nicht mal meinen Willen in irgendeiner Weise kundgetan- nur auf deine Kommentare geantwortet und beobachtet.


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

15.02.2005 um 16:15
@ MountainStream

Naja deine Aussagen haben sich so angehört als wenn du extrame abneigungen gegen den Atomwaffen hast und das du denkst das die Länder einen Sinnlosen Atomkrieg anfangen.

Iich finde Krieg genau so sinlos wie jeder, aber solange die Welt sich nicht vereinigt wird es auch immer irgend wo Krieg geben.


melden
daswort
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

09.03.2005 um 10:42
WAS UNS BEVORSTEHT ?

GOTT STEHT DIESER WELT BEVOHR ! DAS IST DAS GERICHT!


melden

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

12.03.2005 um 01:36
Religion an der Schwelle zum neuen Zeitalter

Eine Analyse religiöser und pseudoreligiöser Motivationen


Die gegenwärtige Wendezeit macht in allen Bereichen die Auflösung
starrgewordener Denkmuster notwendig, nicht zuletzt auch im Bereich der
Religionen.

Der Autor Armin Risi, der selbst zwölf Jahre lang als indischer Mönch
gelebt hat, analysiert kritisch die Gefahren und Hoffnungen, die vom
Phänomen "Religion" ausgehen, und kommt zum Schluß: Die Wiederkehr des
kosmischen Bewußtseins erfordert ein neues, universales Religionsverständnis
– und ein waches Unterscheidungsvermögen.

Laut vielen Visionären und Prophezeiungen wird das von ihnen angekündigte "New Age" ein Zeitalter sein, in dem die Menschen wieder in Harmonie mit Gott und Gottes Schöpfungsgesetzen leben werden; die Menschheit werde wieder zum ursprünglichen Gottesbewußtsein, zu einer universalen Religiosität, zurückfinden.

Gegenwärtig ist "Religion" jedoch eines der wirkungsvollsten Machtmittel jener
Mächte, die die Welt beherrschen. An gewissen Orten der Welt werden Massen
und ganze Nationen durch Religionen manipuliert, ähnlich wie an anderen Orten
durch Atheismus und Konsumismus. Das Abdriften der Menschheit in diese
beiden Extreme (in die Ablehnung von Religion oder Verfälschung von Religion)
wurde ebenfalls vorausgesehen, insbesondere von den ältesten diesbezüglichen
Prophezeiungen, die in den altindischen ("vedischen") Schriften zu finden sind.
Aber auch aus dieser Quelle geht hervor, daß das qualvolle dunkle Zeitalter
(Kali-yuga) in ein "goldenes Zeitalter" übergehen wird, und die dann erblühende
universale Religion wird ebenfalls beschrieben.

Im folgenden sollen die Grundzüge dieses prophezeiten neuen Bewußtseins
dargelegt werden, was es auch ermöglicht, gewisse Machtfaktoren der
Gegenwart besser zu verstehen. Auch wenn die Leserinnen und Leser nicht mit
allen Gedankengängen übereinstimmen mögen, lohnt es sich, das besagte Thema einmal aus dieser Perspektive zu betrachten.

Ist alles relativ?

Einer der populärsten Glaubenssätze des modernen Menschen lautet: "Alles ist
relativ." Was richtig für dich ist, muß nicht auch für die anderen richtig sein.
Und was für dich schlecht ist, muß nicht für alle anderen schlecht sein.

Diese beliebte Philosophie ist jedoch mit einer doppelten Problematik verbunden
– mit einer Falle und mit einem Denkfehler!

Wenn alles relativ ist, gibt es keinen allgemein gültigen Maßstab; deshalb kann
diese Situation leicht ausgenützt werden – von wem, ist klar: einmal mehr von
den Mächtigen und Reichen im Hintergrund, die dadurch noch mächtiger und
noch reicher werden. Natürlich gibt es "allgemein" verbindliche Gesetze, doch
wie viele halten sich daran? Die Mächtigen – diejenigen, die die Gesetze
aufstellen – fühlen sich jedenfalls nicht an sie gebunden.

Wenn alles relativ ist, herrscht ein subtiles Faustrecht. Die Allgemeinheit mag
z.B. der Meinung sein, das Verschmutzen der Meere, das Durchführen von
Atomtests und das Abholzen der Regenwälder sei schlecht, doch wenn ein paar
wenige Menschen – die stärker sind als die Allgemeinheit – denken, dies sei gut,
findet diese Umweltzerstörung dennoch statt, trotz des Protestes der
Mehrheit.

Man könnte noch viele andere Beispiele anführen: Kriegsinszenierungen,
Waffenlieferungen, Drogenproduktion, Chemiepropaganda, Dritte-Welt-
Ausbeutung, Verharmlosung der Radioaktivität und Genmanipulation,
Menschenhandel, Tiermißhandlung ... Die Liste ist erschreckend lang. Überall
geht es um das Interesse einiger weniger Leute; deshalb sind diese verborgenen Nutznießer sehr erfreut, wenn die ganze Welt denkt, alles sei relativ. Weil dann sie entscheiden können, was gut und schlecht ist bzw. was geschieht und nicht geschieht.

Die Menschen sind so sehr in das Relative abgeglitten, daß sie nichts anderes
mehr sehen. Wer fragt sich heute, ob es noch etwas anderes gibt als das
Relative? Die meisten Menschen haben sogar eine angeborene oder anerzogene
Abneigung gegen dieses "andere", das hinter oder über dem Relativen ist: das
Absolute.

Das Relative ist immer mit dem Absoluten verbunden (so wie Schatten mit dem
Licht). Die Menschen ziehen es jedoch vor, sich einseitig auf das Relative zu
beschränken und die Frage nach dem Absoluten zu verdrängen. "Denn alles ist
relativ." Und genau hier liegt der bereits angedeutete Denkfehler: Die Aussage
"Alles ist relativ" (= "Es gibt nichts Absolutes") ist nämlich ebenfalls eine
absolute Aussage!

Das Wort absolut hat heute einen sehr üblen Beigeschmack, weil man sogleich an die Absolutheitsansprüche verschiedener Religionen erinnert wird. Deshalb soll hier klar festgehalten werden: Wenn die Aussage "Alles ist relativ" relativiert wird, soll dies nicht irgendwelchen Absolutheitsansprüchen das Tor öffnen. Im Gegenteil, wenn die Menschen verstehen, was die wirkliche Bedeutung von absolut ist, fallen alle Absolutheitsansprüche in sich zusammen.

Atheismus und Fanatismus

Unter den Menschen hat sich ein Phantom eingenistet und konnte größtes Unheil
anrichten: das Phantom der religiösen Absolutheitsansprüche. Wie noch klar
werden wird, kam es nicht zufällig zu dieser Entwicklung.

Dogmatismus und Fanatismus sind die machtvollsten Mittel, um Religion von innen her zu untergraben. Daraus entsteht doppeltes Unheil: Einerseits wird die
Heiligkeit der Religion an sich zerstört, das heißt, Gottes Offenbarung wird
durch die Menschen verfälscht, und andererseits kann die Religion, ist sie einmal verfälscht, als despotisches Machtmittel eingesetzt werden – weil es plötzlich möglich ist, im Namen von "Gott" Feindbilder zu schaffen, blinde Leidenschaft zu schüren und jegliche Brutalität abzusegnen.

Das mag überspitzt klingen, aber übertrieben ist es nicht. Diskrimination,
Inquisition, Kreuzzüge, "heilige" Kriege, Elitestreben, Absolutismus, Diktatur –
wie die Geschichte zeigt und noch zeigen wird, kann im Namen von "Gott" viel
Unglaubliches und Unvorstellbares inszeniert werden.

Die scheinbar entgegengesetzten Behauptungen "Alles ist relativ" und "Wir sind
die einzigen" haben also eine auffällige Gemeinsamkeit: Beides sind
Absolutheitsansprüche! Beides führt zur Verfälschung der Wahrheit und zur
Verführung der Massen, wodurch sie gegen jede höhere Vernunft "immun", d.h.
leicht manipulierbar werden.

Absolut und absolutistisch

Die vedische Definition von "absoluter Wahrheit" vermag all diese Bestrebungen
bereits im Ansatz zu entlarven, denn sie unterscheidet strikt zwischen absolut
und absolutistisch.

Absolut bedeutet "das, was alles Relative miteinschließt". Absolutistisch
bedeutet: "das, was einzig gültig sein will und deshalb alles andere ausschließt".

Das Absolute ist das Allumfassende, das Alles-Vereinende. Das Absolutistische
ist das Alles-Bekämpfende, ist das, was die Menschen und die Religionen spaltet.
Das Absolute ist göttlich. Das Absolutistische ist das Gegenteil von göttlich.

Mit anderen Worten: Atheismus (Relativierung des Absoluten) und
Pseudoreligion (Dogmatismus, Fanatismus) sind nichts anderes als die zwei
Seiten derselben Münze, zwei Tricks der gleichen absolutistischen Mächte.

Absolutistisch und absolut – diese beiden Konzepte mögen manchmal sehr ähnlich erscheinen, doch in Wirklichkeit sind sie grundverschieden.

Nur das wahrhaft Absolute, das Allumfassende, vereinigt alles Relative in sich,
denn es ist die harmonische Einheit hinter der Vielfalt. Dies ist das vedische
Hauptkriterium für die Unterscheidung zwischen absoluter Religion und
absolutistischer Irreligion. Fördert eine Religion die harmonische Einheit oder
die Vertiefung der Gegensätze? (Das Absolutistische, eben weil es nicht absolut
ist, kann nicht alles Relative in sich vereinen und kann sich nur durch das
Niedermachen der "anderen" als absolut aufspielen – was letztlich immer
scheitern muß.)

Yoga und Re-ligio – Jenseits von Atheisumus und Fanatismus

Jede relative Situation in der materiellen Welt bekommt einen göttlichen Sinn
und wird zu einer relativen Wahrheit, wenn sie in Beziehung zum Absoluten, zu
Gott, gesehen wird. Diese Beziehung besteht immer, denn das Relative ist immer mit dem Absoluten verbunden (d.h. vom Absoluten abhängig).

Man kann sogar weitergehen und sagen: Erst in Beziehung zum Absoluten findet
das Relative seinen Sinn.

Die ewige Beziehung zwischen dem Relativen und dem Absoluten wird im Sanskrit
mit einem bekannten Wort umschrieben: Yoga. Wörtlich bedeutet Yoga
"Verbindung". Dieser oft mißverstandene und mißbrauchte Sanskritbegriff
bezieht sich auf die Verbindung zwischen dem Relativen und dem Absoluten, die
Verbindung zwischen dem Individuum und Gott. Im Lateinischen gibt es hierfür
ebenfalls ein bekanntes Wort mit derselben Bedeutung: re-ligio (von religare,
"sich wiederverbinden mit Gott"). Religion und Yoga bedeuten ursprünglich also
dasselbe!

Die Verbindung mit Gott ist nicht etwas Starres oder Dogmatisches, sondern
etwas höchst Individuelles, denn jedes Individuum hat eine einzigartige,
persönliche Beziehung zu Gott (obwohl sich die meisten in der relativen Welt
dessen nicht bewußt sind).

Die universale Religion des neuen Zeitalters wird also kein starres,
absolutistisches Religionssystem sein, sondern ein harmonisches Zusammenleben
von Menschen, die sich gegenseitig mit Respekt und Liebe helfen und fördern.
Deshalb bietet die vedische Offenbarung den verschiedenen Individuen auch
verschiedene Formen von Re-ligio und Yoga an, und jede dieser Formen hat ihre
Berechtigung und ihren Wert. Unheil entsteht dann, wenn jemand die Form, die
er vertritt, plötzlich als einzige Wahrheit herausstellen will.

Erwachen aus der Illusion

Der Mißbrauch der Religion hat dazu geführt, daß sich viele Menschen entweder
von Gott abwenden (d.h. atheistisch werden) oder Gott für ihre absolutistischen
Ziele vereinnahmen (d.h. fanatisch werden).

Auf diese Weise wird das wahre Wesen Gottes durch irdische und außerirdische
Interessen verzerrt, und die Menschen verlieren ihre Verbindung (religio/ yoga)
mit Gott. Die Menschen haben, zum Teil unbewußt, eingewilligt, nicht-göttlichen
Zielsetzungen zu dienen. Welchen Kräften dienen wir in Wirklichkeit durch
unseren Beruf, unsere Zahlungen, unseren Konsum, unsere Freizeit, usw.?

Es ist ein typisches Merkmal des Kali-yugas, insbesondere der Kali-yuga-
Religionen, daß das wahre Wesen Gottes, das absolut ist, durch absolutistische
Auffassungen verhüllt wird.

Erinnern wir uns an die ursprüngliche Bedeutung von absolut: abgeleitet vom
lateinischen Wort absolutum, "ungebunden; losgelöst" (Partizip Perfekt des
Verbes absolvere). Gott als die allumfassende, "absolute" Realität vereint alles
Relative in sich, ohne selber an das Relative gebunden zu sein. So lautet die
vedische Definition Gottes: "Wisse, von allem, was materiell und spirituell ist in
dieser Welt, bin Ich sowohl der Ursprung als auch die Auflösung. Es gibt keine
Wahrheit über Mir. Alles ruht auf Mir wie Perlen auf einer Schnur" (Bhagavadgita
7.6-7).

"Ich bin der Ursprung der spirituellen [absoluten] und der materiellen [relativen]
Welt. Die Weisen, die dies vollkommen erkannt haben, beschäftigen sich mit
Liebe und Hingabe in Meinem Dienst" (Bhagavad-gita 10.8).

Mit anderen Worten: Das Allumfassende (Absolute) ist die Quelle des Relativen
und umfaßt in ihrer reinen, ursprünglichen Form alle Aspekte, die wir in der
relativen Welt vorfinden: Liebe, Bedingungslosigkeit und Individualität
("Unteilbarkeit") der ewigen Seelen – Eigenschaften, die sich in der relativen,
materiellen Welt als Gier, Neid und Ego spiegeln.

In diesem Licht wird auch verständlich, warum es in Gottes Schöpfung das
"Böse" gibt; es ist Teil der materiellen Dualität und existiert nur in der
materiellen Welt.

Zur Dualität der materiellen Welt gehören auch die Einflüsse des Bösen und
Gewaltsamen entsprechend den Gesetzen des Karma. Diese Einflüsse
entsprechen Gottes Gesetzen, aber nicht Gottes Willen. Gott will, daß die
Lebewesen aus ihrer Illusion erwachen und nach dem Verlassen des sterblichen
Körpers (d.h. nach dem Tod) in die spirituelle Welt zurückkehren. Einheit
bedeutet also nicht Einssein (Auflösung der Individualität), sondern Einheit mit
dem Willen Gottes. "Dein Wille geschehe!"

Die materielle Welt: ein Gefängnis für Freiwillige

Die materielle Welt ist wie der Schatten der spirituellen Welt, und jedes
Lebewesen hat die Freiheit zu wählen, wo es sich aufhalten will. Solange wir in
der materiellen Welt leben, erfahren wir immer wieder die Extreme der Dualität
(Freude und Leid, gut und böse, usw.), bis wir erkennen, daß wir als ewige Seele
nicht Teil der Vergänglichkeit sind.

Auch die materielle Welt ist Gottes Schöpfung, denn die Existenz dieser
Schöpfung erlaubt es allen Lebewesen, ihren freien Willen anzuwenden und zu
wählen, wo sie leben wollen: in der spirituellen Welt, in liebender Harmonie mit
dem Ganzen, oder in der materiellen Welt, wo es möglich ist, das eigene Ego im
Zentrum sehen zu wollen. Diese Ego-Zentrik bedeutet, daß die Seelen freiwillig
aus der liebenden Einheit mit Gott heraustreten, was ein Leben in der Dualität
nach sich zieht. Für diese Seelen erschafft Gott (im Sanskrit: Vishnu) die
materielle Welt, denn dies ist der Ort, wo die Illusion der Ego-Zentrik möglich
ist.

Gott vereint in sich das Materielle und das Spirituelle, aber untereinander ist
das Materielle kategorisch vom Spirituellen verschieden. Die Begriffe
"materiell" und "spirituell" beschreiben also zwei ewige Energien, die vom
gleichen Ursprung ausgehen, aber verschiedene Funktionen haben. Alle
Individuen haben die Freiheit, ein materielles oder ein spirituelles Leben zu
wählen. Spirituelles Leben bedeutet, daß man bewußt mit Gott verbunden ist
(yoga). Im materiellen Leben ist man von Gott "befreit", das heißt, man kann sich
in der Illusion wähnen, von Gott unabhängig zu sein.

Aber: Gott ist überall gegenwärtig, müßte also immer und überall zu sehen sein.
Wie ist es dann möglich, das Allgegenwärtige nicht zu sehen? Dadurch, daß wir
wünschen, es nicht zu sehen. Wenn wir Gott nicht mehr sehen wollen, erfüllt
Gott diesen Wunsch – in der materiellen Welt. Denn nur dort ist aufgrund des
Ego-Prinzips Illusion möglich.

Und so finden wir uns freiwillig in einer Welt, in der Geschöpfe leben, die
allesamt Gott mehr oder weniger vergessen haben und alles andere für wichtiger
halten.

Liebe – das Erleben der allumfassenden Einheit

Wenn wir denselben Gedankengang zurückgehen, wird plötzlich klar, wie wir uns
von dieser Illusion befreien können: dadurch, daß man den Einfluß des Ego-
Prinzips überwindet; das geschieht dadurch, daß man nicht mehr sich selbst im
Zentrum sieht, sondern Gott, der sowieso schon das Zentrum ist, und dadurch,
daß man sich wieder bewußt in die spirituelle Realität einfügt – und das ist ein
freiwilliger Akt der Liebe. Gott "muß" man sich freiwillig fügen. Hierin besteht
die Freiheit des Lebewesens. Gott zwingt niemanden, die Unwissenheit
aufzugeben, denn die Unwissenheit kann nur aus freiem Willen aufgegeben
werden. Gott erzwingt diese Freiwilligkeit nicht, denn Freiwilligkeit ist ein
Zeichen von Liebe, und Liebe ist das einzig "herrschende" Prinzip in der
spirituellen Welt.

Sich Gott zu fügen würde also bedeuten, freiwillig das Prinzip der spirituellen
Welt anzunehmen: Gott zu lieben. Und wenn man jemanden liebt, dient man der
geliebten Person, um ihr eine Freude zu bereiten, und nicht, um einen Lohn zu
bekommen. Diese selbstlose oder, genauer gesagt, ego-freie Liebe findet in
Beziehung zu Gott ihre Vollkommenheit. In dieser ewigen Beziehung dient man
und bereitet man Freude, ohne an die eigene Freude zu denken, denn Gott zu
erfreuen ist die höchste Freude. Die Realität dieser Liebe erfährt man, wenn
man von Unwissenheit und falschem Ego frei ist.

Freiwillig wählen gewisse Seelen die materielle Welt (um nicht Gott dienen zu
"müssen"), und freiwillig wählen gewisse Seelen die spirituelle Welt (weil sie Gott
dienen wollen). Diese Verbindung (yoga) mit Gott durch Liebe wird im Sanskrit
bhakti genannt. Bhakti-yoga ist also das Ent-scheidende: die Überwindung der
Scheidung von Gott, die das Lebewesen selbst gewählt hat.

Bhakti bedeutet, daß man sich entscheidet, das natürliche, ursprüngliche Ziel
(Gott) anzustreben und die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen. Nicht mein
Wille geschehe, aber auch nicht kein Wille geschehe, sondern "Dein Wille
geschehe"!

Auf diesem Weg zurück zum Ursprung gibt es zahllose Stufen, selbst wenn bei
einem Großteil der Stufen das Ziel noch nicht klar in Sicht ist.

Das charakteristische Merkmal der prophezeiten universalen Religion des neuen
Zeitalters wird das friedliebende, sich ergänzende Nebeneinander all dieser
verschiedenen Stufen sein. Es wird nicht eine heuchlerische "Alles ist relativ"-
Philosophie sein, aber auch keine absolutistische Massenmanipulation im Stil der
Kali-yuga-Religionen.

Gerade heute, wo bekannt wird, daß in vielen Religionen der Auftrag des
Bekehrens, ja sogar des Hassens und Eroberns aller Andersgläubigen
einprogrammiert ist, wird ersichtlich, wie notwendig ein klares Verständnis von
echter, "absoluter" religio ist: das Verständnis des gemeinsamen Zieles aller
verschiedenen Wege zu Gott. Dadurch wird jeder Absolutheitsanspruch
hinfällig, und die Welt-Religionen müßten ihrer weltlichen Macht entsagen.
Deshalb ist es auffällig, daß sie alle, trotz ihrer unerbittlichen Konkurrenz
untereinander, eine große Gemeinsamkeit haben: Sie alle fürchten sich vor dem
"New Age" und predigen vehement dagegen!

Aus dem vorliegenden Artikel geht hervor, warum. Diese Analyse stützt sich sich
auf älteste Quellen, die zeitlos aktuell sind, weil die Geschichte sich zyklisch
wiederholt.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

14.03.2005 um 12:31
und wiedereinmal ein absolut differenzierter beitrag von meinem am
wenigsten unten gebliebenen lieblingsschamanen...
und jetzt les ich ihn mal weiter.

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

14.03.2005 um 14:19
@ Tja, und Israel hat auch vor das Atomkraftwerk im Iran anzugreifen, stand gestern in den Zeitungen, auch T.V.....
Das die Moslems alles überrennen, schreibt nicht nur Nostradamus (Arabische liga - Sie werden in Blöcken vorrücken) dieß wissen auch schon ne Menge Menschen, bloß umsehen....

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

14.03.2005 um 16:11
ja und wenn schon flowers, sind jetzt etwa die moslems daran schuld?
oder ist die ursache dafür nicht woanders zu suchen?
was sorgt denn dafür daß die moslems immer fanatischer werden?

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden
mrantikirche
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

17.03.2005 um 16:38
Ihr seit doof.Wir Menschen werden uns endwerder selber zerstören (Atombomben).
Oder ein Komet wird uns aller vernichten. Oder:
Unsere gute alte Sonne wird immer größer und größer in Milliarden von Jahren
wird sie ein roter Riese sein. Dann impludirt sie bei der eine Gigantische
Hitsewelle die durch das all fliegt und alle Planeten des sonnen systhemes
vernichtet. Danach schrumpft die Sonne zu nem kleinen blauem Zwerg.


melden
adihh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

19.03.2005 um 18:51
Auf jeden Fall werden wir übelst kontrolliert und überwacht - ein Verbrechen ohne gleichen! :(

Zitat:
>Bewußtseinskontrolle mit Mikrowellen
Moderne Folter- und Kontrollmechanismen
beseitigen Menschenrechte und Privatsphäre
von Dr. Rauni Leena Kilde, MD
25. September 1999
Eleanor Whites Kommentar:
Dr. Rauni Kilde, frühere Gesundheitsministerin von Finnland
HELSINGIN SANOMAT,
die größte Zeitung in Skandinavien, schrieb in der Ausgabe vom 9. September 1999, daß
das Scientific American Magazin schätzt, daß nach der Jahrtausendwende alle Menschen
einen „DNA-Mikrochip“ eingepflanzt bekommen könnten.
Wie viele Menschen begreifen, was das tatsächlich bedeutet? Totaler Verlust der
Privatsphäre und totale Kontrolle der physischen Körperfunktionen einer Person von
außen, der geistigen, emotionalen und gedanklichen Prozesse, einschließlich des
Unterbewußten und der Träume des Implantatträgers! Bis ans Ende seines Lebens!
Es klingt wie Science Fiction, aber es ist geheime Kontrolltechnologie von Militärs und
Geheimdiensten, mit der fast ein halbes Jahrhundert lang experimentiert wurde. Völlig
ohne Wissen der Öffentlichkeit und sogar der allgemeinen akademischen Bevölkerung.
Supercomputer in Maryland, Israel und sonst wo mit einer Geschwindigkeit von mehr als
20 Billionen Bits/Sek können Millionen von Menschen gleichzeitig überwachen. Tatsächlich
kann die ganze Weltbevölkerung total kontrolliert werden mit diesen geheimen Gehirn-Computer
Interaktionen, wie unglaubhaft es auch klingt für die Uninformierten.
Menschliches Denken hat eine Geschwindigkeit von 5.000 bits/sec, und jeder versteht,
daß unser Gehirn nicht mithalten kann mit Supercomputern, die per Satelit, Implantaten,
örtlichen Einrichtungen, Skalar [orother – Gravitation?] Formen der Biotelemetrie.
Jedes Gehirn hat eine einzigartige Kombination bioelektrischer Resonanz/Zugangsschlüssel.
Neuronale Überwachungssysteme mit Supercomputern können Botschaften in das
Nervensystem einer implantierten Person senden und ihre Leistungsfähigkeit in jeder erwünschten
Form aus der Entfernung beeinflussen. Implantatträger können in der Tat
überall verfolgt, aufgefunden und identifiziert werden.
Unfreiwillige neuro-elektromagnetische Menschenversuche sind mit der sogenannten „verwundbaren
Population“ etwa seit 50 Jahren durchgeführt worden, im Namen der
„Wissenschaft“ oder der „Nationalen Sicherheit“ in übelsten Nazi-typischen Experimenten,
entgegen allen Menschenrechten. Physische und körperliche Folter der Mind Control Opfer
ist heute wie die schlimmsten Horrorfilme. Nur, im Unterschied zu den Horrorfilmen,
es ist wahr.
Es geschieht heute in den USA, Japan und Europa. Mit wenigen Ausnahmen unterdrücken
die Massenmedien alle Informationen über das gesamte Thema.
Mind Control Technologie wird in den USA den „nicht tödlichen“ Waffen zugeordnet.
Der Name ist völlig irreführend, weil die benutzte Technologie tödlich ist, aber der Tod
kommt langsam in Form von „normalen“ Krankheiten wie Krebs, Leukämie, Herzanfällen,
Alzheimer, wobei der Verlust des Kurzzeitgedächtnisses zuerst eintritt.
Kein Wunder, daß diese Krankheiten überall auf der Welt zugenommen haben.
Wenn die Nutzung elektromagnetischer Felder, ELF (extra-low)- und ULF (ultra-low)-Frequenzen
und Mikrowellen, die absichtlich auf bestimmte Individuen, Gruppen und
sogar ganze Bevölkerungen gerichtet werden, um Krankheiten, Desorientierung, Chaos
und physische und emotionale Schmerzen zu verursachen, in das Bewußtsein der breiten
Bevölkerung eindringt, ist ein öffentlicher Aufschrei unvermeidlich.
[Eleanor White kommentiert: ELF/ULF-Frequenzen können für sich nicht gerichtet werden
und es ist praktisch unmöglich, sie in der für Radiowellen üblichen Weise zu senden.
ELF / ULF können keine Stimmen übertragen.
ELF / ULF können jedoch auf Radio- und Ultraschallträgersignale aufmoduliert werden.
Sie können für Dinge verwendet werden, wie eine Zielperson empfänglicher für Hypnose zu machen,
Schlaflosigkeit zu erzwingen oder die Person am Tag zwangsweise in Schlaf fallen zu lassen. Das ist wie
die Umkehrung des Prozesses, die natürliche ELF / ULF-Aktivität des Gehirns im Biofeedback zu lesen.]
Wer steckt hinter einem heimlichen Plan, die gesamte Bevölkerung mit Mikrochips zu
kontrollieren und zu foltern?
[Eleanor Whites Kommentar: Berichte von Personen, auf die neuro-elektromagnetische Versuche
gerichtet wurden, zeigen, daß nicht jedem ein Implantat eingepflanzt wurde. Die Tatsache, daß diese wenigen
Opfer, die Implantate entfernen ließen, dieser Implantate nicht habhaft werden konnten, bedeutet,
daß jemand ein starkes Interesse daran hat, die Nutzung versteckter Implantate zu kontrollieren und die
Veröffentlichung dieser Praxis zu verhindern.]
Das Patentamt der USA hat Patente zum Zwecke der mentalen Überwachung und zur
Bewußtseinsveränderung erteilt.
Apparate und Methoden zur Überwachung und Veränderung von Gehirnwellen aus der
Entfernung, Methoden mit denen mentale, emotionale und physische Bewußtseinszustände in
menschlichliche Wesen induziert werden können. Einige Methoden und Apparate zur
Herbeiführung erwünschter Bewußtseinszustände sind darunter.
Leute, denen ein Implantat eingepflanzt wurde, unfreiwillig oder freiwillig durch Täuschung, wurden
biologische Roboter und Versuchskaninchen für dieses Treiben unter dem
Deckmantel der nationalen Sicherheit.
Die realen Konsequenzen einer Mikrochip-Implantation (oder mit heutigen fortgeschrittenen
versteckten Technologien, bei denen nur Mikrowellenstrahlung zur Bewußtseinskontrolle
verwendet werden), sind völlig verborgen vor der Öffentlichkeit. Wie viele wissen um die
realen Gefahren durch Mikrowellen von Handys?
Wie viele glauben die Desinformation, daß Mikrowellenstrahlung keine Gesundheitsstörungen
verursacht? Die ökonomischen Belange hinsichtlich der Mobilfunkindustrie sind gewaltig.
Dafür werden gesundheitliche Belange bewußt zur Seite gewischt.
Jedoch ist dasselbe Ding unausweichlich in der Zukunft wie mit der Tabakindustrie. Wenn
der finanzielle Aufwand für Gesundheitsschäden groß genug wird, wie in der Tabakindustrie,
werden Gesundheitsrisiken zugegeben werden und die Nutzer sind dann verantwortlich
für ihre durch Tabak entstandenen Krankheiten.
Heute nutzen bereits ungefähr 50 % der Finnen, Schweden und Norweger Handys,
besonders die junge Bevölkerung.
Handys für Mind Control zu benutzen ist eine brilliante Idee. Militär und Geheimdienste können jeden Nutzer
verfolgen, ihre Gedanken mit Mikrowellen beeinflussen, gesunde Menschen Stimmen in ihrem Kopf
hören lassen und, wenn nötig, ihre Gehirne in Sekunden irreversiebel zerstören, indem sie die Stromstärke
um das 20.000fache steigern !!!
Das ist wahrscheinlich General Dudayev passiert, einem tschetschenischen Führer,
der während eines Telefongesprächs mit dem Handy starb.
Gewebserwärmung mit Lichtgeschwindigkeit ist eine bekannte Wirkung von Hochfrequenz-Mikrowellen-
und elektromagnetischen Pulswaffen.
In Übereinstimmung mit Studien der Navy verursachen sie auch Müdigkeitszustände, Depression,
Schlaflosigkeit, Aggressivität, Verlust des Lang- und besonders des Kurzzeitgedächtnisses, kurze
katatonische Zustände, Katarakte, Leukämie, Krebs, Herzattacken, Gehirntumore usw.
Beeinflussung von menschlichem Verhalten und persönlichen Einstellungen wurde ebenso vorgeführt.
Dr. Ross Adey hat herausgefunden, daß es möglich ist, bei einer Stärke von
0,75 Milliwatt/cm2 mit pulsmodulierten Mikrowellen der Frequenz 450 MHz alle Aspekte
menschlichen Verhaltens zu kontrollieren!
Mikrowellenstrahlung erregt die Wasserstoffmolekülbindung in den Zellen und kann
Meioseentwicklung verstärken, was zu Tumoren führt.
Alle unsere Gefühle, Stimmungen und Gedanken haben eine spezifische Frequenz des
Gehirns, die katalogisiert ist. Wenn diese Aufzeichnungen in die falschen Hände fallen,
können unser Verhalten und unsere Einstellungen von Personen manipuliert werden,
deren Ethik und Moral nicht in unserem besten Interesse sind.
Beide, Militär und Geheimdienste, sind von solchen Personen unterwandert. Der Direktor des Schweizer
Geheimdienstes mußte im September 1999 zurücktreten, weil seine Organisation in illegale Waffengeschäfte
verwickelt war und in einen Plan, eine ORGANISATION innerhalb des legalen Geheimdienstes
aufzubauen.
Diese global infiltrierte Organisation unterhält oktopusähnliche Aktivitäten in allen großen Geheimdiensten
der Welt; sie arbeitet mit der Mafia und Terroristen zusammen. Sie hat Personen von allen wichtigen Regierungsinstitutionen
rekrutiert, staatlichen und lokalen Verwaltungen.
Sie besitzt Star Wars Technologie, die gegen militärische und zivile Bevölkerungsgruppen
eingesetzt wird, und behauptet, es seien nicht-tödliche Waffen.
Penner, Arbeitslose, Freigänger, ambulante Patienten, Studenten und Waisen werden von dieser
Organisation darin geschult, zu belästigen, zu verfolgen, und unschuldige Menschen zu foltern, die aus
welchem Grund auch immer auf die Abschußliste dieser Organisation gesetzt wurden.
Sie sind BEREITS in jedem Wohnblock!
[Eleanor Whites Kommentar: Diese banden-typische Farb-Codierung wird nicht aus
allen Gegenden berichtet. Dr. Kildes Erfahrung ist die mit Nordeuropa.]
Täuschung ist der Name des Spiels; so werden den Rekrutierten unwahre finstere Geschichten über
ihre Opfer erzählt, um sie motiviert zu halten. Sie haben eine militärische Ordnung und werden für ihre
üblen Aktivitäten entlohnt; diese schließen Satanismus mit ein, Symbole und gelb-orange-schwarze Farbkombinationen.
Neu Rekrutierte müssen jedoch pink tragen – und die höchste Elite trägt gelbe Krawatten
mit dunklen Anzügen.
Auch gelbe oder orange - farbene Striche auf dem Schlips können Zugehörigkeit signalisieren;
genauso gelbe Hemden und andere Dinge mit dieser Erkennungs-Farbe.
Auf zu viele Führer von Weltrang passen diese Erkennungsmerkmale.
Es kann jedoch sein, daß sie nur als Aushängeschilder für diese globale Organisation
benutzt werden ohne Kenntnis ihrer kriminellen Umtriebe im Feld gegen unschuldige
Menschen. Massenmedien und die Großindustrie sind ebenfalls unterwandert.
Wer sind die Opfer? Versuche mit Soldaten und Gefangenen dauern derzeit wahrscheinlich noch an, genauso
wie mit behinderten Kindern, Psychisch Kranken, Homosexuellen und allein stehenden Frauen. Sie
sind immer noch Versuchskaninchen für elektronische und chemische Kriegsführung. Aber heute kann
JEDER zum Opfer werden, auch diejenigen, die das System erfunden haben. Forscher, die etwas herausfinden
über diese geheime Bestrahlung der Bevölkerung werden ebenfalls zu Zielobjekten.
Der US-Senat diskutierte das Thema am 22. Januar 1997. Das „Commando Solo“ der US-Air Force
hatte subliminale Radiofrequenz-Botschaften gesendet, um das Bewußtsein fremder Nationen bei ihren
Wahlen zu manipulieren. Haiti und Bosnien sind zwei Beispiele der letzten Zeit.
Im Juli 1994 schlug das US-Verteidigungsministerium den Einsatz von „nicht-tödlichen“ Waffen gegen jeden
vor, der in Aktivitäten engagiert ist, die den Interessen des Ministeriums entgegen stehen. So oppositionelle
politische Ansichten, ökonomische Konkurrenten, Individuen, die Gegenkulturen angehören, usw.
können krank und zu Tod gestrahlt werden.
Das Psychiatric Diagnostic Statistical Manual (DSM) [= Handbuch der Psychiatrischen Diagnosen] für
psychische Krankheiten ist eine brilliante Tarnoperation in 18 Sprachen, um die Scheußlichkeiten
militärischen und geheimdienstlichen Vorgehens gegen ihre Zielobjekte zu verschleiern.
DAS HANDBUCH LISTET ALLE MIND CONTROL MASSNAHMEN ALS ZEICHEN
PARANOIDER SCHIZOPHRENIE AUF.
Wenn ein Zielobjekt unter Überwachung mit moderner Technologie steht per TV, Radio, Telefon, Lautsprecher,
Laser, Mikrowellen, vergiftet mit bewußtseinsverändernden Drogen durch Lüftungsschächte,
Verbreitung vertrauter Gerüche, welche Kopfschmerzen, Übelkeit usw. verursachen.
Wenn diese Person sich beklagt, daß ihre Kleider vergiftet sind, und ihre Nahrung oder ihr Trinkwasser
genauso --- alle medizinischen Schulen lehren ihre Studenten, daß dieser Mensch paranoid ist, BESONDERS,
wenn er glaubt, daß Geheimdienste hinter all dem stecken.
Niemals wurde der Medizinerschaft mitgeteilt, daß dies überall auf der Welt zum
Routinegeschäft von Geheimdiensten gegen ihre Zielpersonen gehört. So werden Opfer
von Mind Control fälschlicherweise als psychisch krank betrachtet und erhalten keine Hilfe,
weil ihnen nicht geglaubt wird, und ihr Leiden wird verdoppelt durch unwissende Mitarbeiter
im Gesundheitswesen.
Der unethische Machtmißbrauch durch Individuen zum Zwecke der biomedizinischen
Telemetrie ist unverständlich für normale Menschen.
Das Ziel von Mind Control ist, ein Individuum zu programmieren, jeden Spionage- oder
Verbrechendsauftrag auszuführen, auch gegen seinen Willen und Selbstschutzinstinkt, und seine
Verhaltens- und Gedankenmuster absolut zu kontrollieren. Der Zweck von
Mind Control ist, die Erinnerung zu unterbrechen, die Leute durch abweichendes Verhalten
zu diskreditieren, sie wahnsinnig zu machen, oder sie dazu zu bringen, Selbstmord oder
Mord zu begehen.
Wie ist es möglich, daß diese Technologie nicht von den obersten politischen Autoritäten
gestoppt wird? Sie selbst werden eines Tages auch Zielobjekte sein, eine Tatsache, die sie
noch nicht realisiert haben. Wie sehr sind sie verwickelt?
In diesem Jahr, 1999, ruft das Europäische Parlament in der „Resolution zu Umwelt,
Sicherheit und Außenpolitik“ in den Paragraphen 23, 24 und 27 dazu auf, „nicht-tödliche“
Waffentechnologien und die Entwicklung von neuen strategischen Waffen aufzudecken
und mit internationalen Vereinbarungen zu regulieren.
Darin wird auch zu einer internationalen Übereinkunft aufgerufen, mit der eine
GLOBALE ÄCHTUNG aller Entwicklungen und Anwendungen von Waffen eingeführt wird,
die IRGEND EINE FORM DER MANIPULATION VON MENSCHLICHEN WESEN
ermöglichen könnten.
Das Haarp-Projekt in Alaska ist eine globale Sorge, und erfordert, seine gesetzlichen,
ökologischen und ethischen Implikationen mit einer internationalen unabhängigen
Kommission zu untersuchen, bevor weitere Forschung und Testläufe stattfinden.
Es ist möglich, daß die USA diese Resolutionen ignorieren wird. Die Gefahren von nicht-tödlichen
Mind Control Waffen wurden schon bei einem Expertentreffen des Internationalen Roten
Kreuzes in Genf im Juli 1994 offenbart.
Nur gesteigerte öffentliche Wachsamkeit hinischtlich Mikrochip-Implantaten, ihrer
erschreckenden Konsequenzen für die Privatsphäre durch Beeinflussung der Gedanken
und des Verhaltens eines Individuums, Menschen mit physischen und emotionalen
Schmerzen dazu zu bringen, Bioroboter zu werden, wann immer der
Supercomputertechniker es wünscht, ist Grund genug, die Chipimplantation,
aus welchem Grund auch immer, zu verweigern.
Es ist die größte Bedrohung für die Menschheit und der finsterste Plan,
um die menschliche Rasse für immer zu versklaven.
Wenn Sie die Wahl haben und ein normaler Mensch bleiben wollen mit einer Privatsphäre,
lassen Sie sich oder ihren Kindern keinen DNA-Mikrochip einpflanzen. Sonst wird ihr
Sehen, Hören, Fühlen, ihre Gedanken, Träume und ihr Unterbewußtsein von einem
anderen Menschen beeinflußt, der nicht ihre besten Interessen im Sinn hat.
MIKROWELLEN-MIND-CONTROL MIT NICHT-TÖDLICHEN WAFFEN
IST DAS GRÖSSTE VERBRECHEN IN DER GESCHICHTE DER MENSCHHEIT
GEGEN DIE GESAMTE BEVÖLKERUNG DER ERDE.
SIE MUSS VON ALLEN MENSCHEN AUF DER ERDE GESTOPPT WERDEN.
Rauni Kilde MD
Der Original-Text steht in englischer Sprache unter www.raven1.net\kilde1.htm >



Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Matthäus 10, 26


melden
demaicis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

19.03.2005 um 19:28
@adihh
wenn das wahr ist....zuuuuu krass

Mit Licht und Lieben Grüssen
DeMaicis

Die Freiheit sei mit dir


melden
adihh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

19.03.2005 um 21:18
Link: bibelcode.de.to (extern)

@demaicis
Deine Ressentiments gegenüber dem Text von mir oben ist sehr verständlich :)
Leider habe ich ein Puzzleteil lediglich in ein Gesamtbild der säkularen Welt eingefügt.
Ich sage Dir ehrlich, dass ich sehr glücklich bin auf Jesus Christus vertrauen zu dürfen und wünsche dieses Vertrauen jedem Menschen.
Schau Dir die anderen Puzzleteile auf meiner Homepage an und du weißt warum.
Entscheide Dich aber besser vorher, ob Du wirklich mehr wissen möchtest.

Siehe: Ex. Li.

Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Matthäus 10, 26


melden
Anzeige

Apokalypse und Armageddon, was steht uns bevor?

20.03.2005 um 20:57
@kurvenkrieger

vielen dank,aber bitte nenn mich nicht schamane,wenn du keinerlei beweis für deratige fähigkeiten meinerseits hat,das ist weder gut für dich noch für mich ;)



uns steht gewiss etwas bevor,aber angst haben muss nur die verdorbenheit.
uns steht etwas gegenteiliges bevor,etwas erfreuendes,ein goldenes zeitalter,vor dessen beginn umwälzungen nötig werden,die die alten starren systeme auflösen wird.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden