Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peak Oil?

289 Beiträge, Schlüsselwörter: Peak Oil

Peak Oil?

06.07.2008 um 18:12
"frau merkel wird sich auf dem g 8 in japan gegen den anbau von lebensmittelpflanzen für sprit aussprechen - hurra - endlich vernunft - aber ob es was bringt . . ."

Das Problem kann dann aber sein das weniger Nutzflächen für Getreide genutzt werden, oder sollen wir uns dann von Bio Sprit ernähren? Ist ein riskantes Spiel denke ich, man muss eben abwägen ob es Sinn macht oder wo es Sinn macht, denn wir brauchen ja noch Brot auf dem Tisch :-)


melden
Anzeige

Peak Oil?

06.07.2008 um 19:22
nun bleibt zu hoffen, dass die g achtler sich einigen u. für die gleichen grundwerte stehen - aber das haben sie doch noch nie geschafft -

u. diese acht berücksichtigen doch nicht wirklich die anderen außerhalb dieser großen - sonst würde es ja allen gut gehen können


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peak Oil?

07.07.2008 um 21:42
oekos...

ihr wisst doch, leuten die nur pflanzen fressen und babykuehe halyten wachsne uberall muschis...


biosprit aus extra dazu angebauten pflanzen ist das duemmste was die wirtschaft seit langem gefunden hat.
es hebt die lebensmittelpreise, senkt den oelpreis aber nur unerheblich.
dadurch werden die potenziellen kunden vergrault weil sie erstmal essenkaufen muessen.

biosprit aus (gruen)abfaellen hingegen duerfte die zukunft sein. billig und in grossen mengen einfach herzustellen und verfuegbar.


melden

Peak Oil?

07.07.2008 um 21:57
wie wäre es einfach mit verbrauchtem frittierfett, hamse doch ma n test gemacht...hat doch super funktioniert und statt bei tanken wird nu bei mäcces getankt!!

kriegen die autofirmen eigentlich kohle von den öllieferanten oda sowas ähnliches??

weil wir ham schon die technologie (aufjedenfall) sprittsparende autos zu bauen, wenn man n alten opel corsa nimmt, der grad ma 3 - 4 liter verbaucht und denn motor ma schön überholt und modernisiert, oda n stromauto mit solarzellen aufm dach, da gibts doch zig möglichkeiten um spritt zu sparen, aber warum wirds nich umgesetzt?!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peak Oil?

07.07.2008 um 22:29
Hat jemand von Lothar Günther Buchheim "Die Festung"gelesen...den zweiten Teil von "Das Boot"??Da juckelt Buchheim mit nem Holzgaser von La Pallice quer durch ganz Frankreich...was damals geht sollte heute umso ausgereifter funktionieren.Na selbst ohne Holzgasantrieb ist die Festung ein Epos den man gelesen haben sollte

Wikipedia: Die_Festung_(Buchheim)


melden

Peak Oil?

07.07.2008 um 22:36
Nun ist er nicht mehr zu überhören, der Schrei nach den erneuerbaren Energien. Doch nicht nur in den erneuerbaren Energien lassen sich Lösungen finden. Nehmen wir nur das Beispiel Kohlehydrierung. In Deutschland wurden in knapp zwei Dutzend Werken nach verschiedenen Verfahren mehrere Millionen Jahrestonnen Treibstoff durch Kohleverflüssigung produziert. Nahezu die Hälfte des Jahrestreibstoffbedarfes wurde gedeckt bzw. hätte gedeckt werden können. Warum aber hat die BRD es aufgegeben, das hochwissenschaftliche Verfahren auszubauen? Diese Antwort bleiben Ihnen die an der Regierung beteiligten Systemparteien von CDU/CSU und SPD schuldig. Vielleicht weil die Kohlehydrierung zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges entwickelt wurde? Ist es einem "Wirtschaftspartner" der BRD ein Dorn im Auge, wenn man sich vom Weltölmarkt unabhängig macht?

Die schon damals wissenschaftlich sehr fortschrittlichen Verfahren der Kohlehydrierung wurden zwischen 1977 und 1980 im kleineren Maßstab mit Pilotanlagen zur Kohleverflüssigung perfektioniert bzw. weiterentwickelt. Im Januar 1980 wurde gar ein Programm zur großtechnischen Kohlevergasung und -verflüssigung aufgelegt. Die in Deutschland entwickelte Technologie, die als weltweit führend galt, wurde jedoch abgebaut und 2004 nach China verkauft. Mit Hilfe deutscher Experten soll dort eine Anlage anlaufen, die jährlich 9,7 Millionen Tonnen Kohle zu Benzin, Kerosin, Diesel und Nebenprodukten umwandeln kann.

Warum man sich in Zeiten teuren Erdöls nicht unabhängig vom Weltmarkt macht, bleibt unverständlich. Vor allem im Hinblick darauf, daß die in Deutschland vorkommenden Kohlevorräte laut Expertisen noch für 400 Jahre förderfähig sind.

"ohne worte"


melden
ricosch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peak Oil?

07.07.2008 um 22:44
ich sage nur AUSLESE, die findet statt.

wählt richtig :)


melden

Peak Oil?

07.07.2008 um 23:58
auf alle fälle tönt frau merkel etwas ganz entscheidendes: keine lebensmittelpflanzen für sprit - sehr gescheiht - allerdings verstehen die anderen ihre sprache wahrscheinlich nicht -

und wenn im nächsten jahr wieder die schwarzen vorn sitzen, dann wissen die davon auch nichts mehr . . .


melden
ricosch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peak Oil?

08.07.2008 um 01:10
lol..ich meinte mit wahl nicht die hiesige politik, sonden euer handeln und sein.

naja lernprozess.


melden

Peak Oil?

08.07.2008 um 02:26
@orakel
Das könnte sich mit steigenden Erdölpreisen zwar relativieren, es bleibt aber das CO2-Problem: Solange auf EU-Ebene nicht geklärt sei, wie mit Emissionen verfahren und welcher Preis dafür fällig werde, werde man nicht in Pilotanlagen zur Kohleverflüssigung investieren, heißt es bei der BASF. Weitergeforscht wird derweil aber an biotechnologischen Methoden. Deren Ziel ist es, mithilfe von Bakterien oder Pilzen nachwachsende Rohstoffe wie Zucker oder Pflanzenöl in chemische Produkte umzuwandeln.pet


melden

Peak Oil?

08.07.2008 um 14:02
ricosch: ich sage nur AUSLESE, die findet statt.

meinst du nicht, dass es genug menschen gibt, die bewusst und sorgsam mit dem umgehen, was sie haben -

sprich die schon immer energie sparten,
die nicht das auto täglich nutzen bzw. ganz darauf verzichten,
die produkte auswählen, die keine langen transportwege hinter sich haben


melden

Peak Oil?

08.07.2008 um 15:36
@orakel
orakel schrieb:Die schon damals wissenschaftlich sehr fortschrittlichen Verfahren der Kohlehydrierung wurden zwischen 1977 und 1980 im kleineren Maßstab mit Pilotanlagen zur Kohleverflüssigung perfektioniert bzw. weiterentwickelt. Im Januar 1980 wurde gar ein Programm zur großtechnischen Kohlevergasung und -verflüssigung aufgelegt.
du vergisst mit was diese Anlagen in Zukunft befeuert werden sollte. Mit Hochtemperaturwärme aus Hochtemperaturreaktoren. Damit wollte man es schaffen das Atomkraftwerk "mobil" zu machen und dahin zielte die Forschung. Nachdem die Kernkraft so in Veruf geraten war, hörte man auch mit dieser Entwicklung auf.

Und die Kohleverflüssigung die die benötigte Energie aus der Kohle selbst zieht (wie im 3Reich) hat einen beschissen miesen Wirkungsgrad, da die Hälfte der Kohle verheizt wird.


melden

Peak Oil?

23.09.2010 um 18:29
Die Bundeswehr hat vor kurzem eine Studie veröffentlicht, wie man vorgehe, wenn Peak oil schon in den nächsten paar Jahren erreicht wird

http://www.peak-oil.com/peak-oil-studie-bundeswehr.php


melden

Peak Oil?

24.09.2010 um 15:34
@niggie
weil wir ham schon die technologie (aufjedenfall) sprittsparende autos zu bauen, wenn man n alten opel corsa nimmt, der grad ma 3 - 4 liter verbaucht und denn motor ma schön überholt und modernisiert, oda n stromauto mit solarzellen aufm dach, da gibts doch zig möglichkeiten um spritt zu sparen, aber warum wirds nich umgesetzt?!

xt
Weil es kaum Kunden für solche Fahrzeuge gibt , weder der Lupo 3l , noch der Opel Astra Eco4 , noch der Audi A2 3l wurde in nennenswerten Stückzahlen verkauft . Elektrofahrzeuge haben für die meisten Kunden immernoch zu wenig Reichweite bzw sind zu teuer .


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peak Oil?

24.09.2010 um 20:36
Die Kunden kommen schon noch,warte mal ab was passiert wenn der Ölpreis die Zweihundertermarke knackt...und dann erst die Dreihundert,whow


melden

Peak Oil?

25.09.2010 um 05:27
@Warhead
Petrobras investiert ca 67mrd in Tiefseebohrung,die Wirtschaft säuft real und ungefaked gesehn ab-seh kein Grund für solche Preise außer Inflation-ich schau nach nem Inliner bis Mitte Juni unter 110$-is auf meiner Watchlist...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peak Oil?

25.09.2010 um 21:13
Ich würde mich gerne aktiv an dieser überaus wichtigen Diskussion beteiligen, immerhin wird sie richtungsweisend für die weitere Entwicklung der Gesellschaften sein, aber ich weigere mich es zu machen so lange es unter Verschwörungen gehalten wird.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peak Oil?

25.09.2010 um 21:20
Hi,

@berlinandi
berlinandi schrieb:Elektrofahrzeuge haben für die meisten Kunden immernoch zu wenig Reichweite bzw sind zu teuer .
Daneben gibt es noch das Problem der Energiebilanz. Denn solch ein Fahrzeug darf bei der Herstellung und während des Betriebes nicht mehr Energie verbrauchen als die jetzigen Fahrzeuge.

-gg


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peak Oil?

25.09.2010 um 21:30
@Groschengrab

Nicht nur das, noch wichtiger ist "EroEi"!


melden
Anzeige

Peak Oil?

27.09.2010 um 17:58
bei dem thread fällt mir nur das buch "ausgebrannt" von andreas eschbach ein.... sehr empfehlenswert.... denn es beschreibt recht realistisch, was passiert (passieren wird), sobald das öl wegbricht... viele denken nur an autos, aber öl wird ÜBERALL benötigt.... wenn's weg ist, sind wir so richtig am ar### ;-)


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden