weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der 666 Beweis

256 Beiträge, Schlüsselwörter: Teufel, 666

Der 666 Beweis

01.08.2008 um 23:45
Das hat mir mal ein Freund per E-mail geschickt und behauptet Q33 NY wäre die Flugnummer, eines der Flugzeuge die ind WTC gekracht sind.
Wie man mich kennt, mußte ich das natürlich sofort prüfen und:

Es gab nie einen Flug mit der Flugnummer. Die Flugzeuge, die am 11. September 2001 ins WTC gekracht sind hatten die Flugnummern AA 011 und UA 175.

Aber es ist schon sehr........"erstaunlich", was man da sieht.


melden
Anzeige

Der 666 Beweis

01.08.2008 um 23:45
Wird der Mist neuerdings in jeden Thread kopiert?


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 666 Beweis

01.08.2008 um 23:54
Text von :

Cornelis de Jager, Astrophysiker am Labor für Weltraumforschung in Utrecht.

Vor einigen Jahren stand im 'Skeptical Inquirer' ein Artikel, der sich über die 'geheimnisvollen Zusammenhänge' der Maße der Cheopspyramide mit irgendwelchen astronomischen Konstanten ein wenig lustig machte. Ähnliche Zahlen- und Buchstabenspiele hat es immer schon gegeben, und gerade in den Religionen wurde davon reichlich Gebrauch gemacht...
Ich poste hier einmal den [hier interessierenden] Schluss des Artikels:
(die mathematischen Symbole habe ich z.T. vereinfacht)
_________
Radosophie

...Verschiedene Aspekte pseudowissenschaftlicher Beweisführung sind hier ganz deutlich auszumachen. Am offensichtlichsten ist eine übersteigerte Ehrfurcht vor zufälligen Übereinstimmungen von Zahlen, und einhergehend damit wird die mögliche Anzahl mathematischer Relationen zwischen einfachen Zahlen unterschätzt.

Um das zu verdeutlichen, möchte ich nun eine neue Religion vorstellen. Sie gründet sich auf mein Hollandrad. Warum? Weil ein Fahrrad in meiner Heimat praktisch denselben Status besitzt wie die Pyramiden im alten Ägypten. In meinem Land gibt es 15 Millionen Holländer, aber 16 Millionen Fahrräder.

Ich vermaß die Durchmesser
• des Pedalwegs, der die vorwärtsschreitende Dynamik symbolisiert;
• des Vorderrads, das meinen Weg in eine unbekannte Zukunft lenkt;
• der Lampe, die mir meine Pfade erleuchtet;
• der Klingel, die mir zur Kommunikation mit Entgegenkommenden dient.

So legte ich den elementaren Grundstein für eine neue holistische, vierdimensionale Religion, die des anbrechenden Wassermannzeitalters würdig ist: die Radosophie.

Die Meßergebnisse wurden in Heilige-Fahrrad-Inches umgerechnet. 1 HFi entspricht 17 Millimetern, denn 1 ist die erste und 17 die siebte Primzahl, und die Sieben ist außerdem die heilige Zahl.

Wenn ich die vier gemessenen Werte mit P, W, L und B benenne, zeigt sich, daß
P^2 √LxB=1823
und siehe da, dies entspricht dem Quotienten der Massen von Proton und Elektron. Ich finde es bemerkenswert, daß eine solch simple Relation zwischen drei Parametern meines Fahrrads eine so fundamentale Konstante ergibt; der Schöpfer meines Rades muß sehr begabt gewesen sein. Möglicherweise besaß er übernatürliche Kräfte, denn vielleicht waren ihm die Werte der Massen von Proton und Elektron gar nicht bekannt.

Aber das ist ja noch nicht alles. Die 'Feinstrukturkonstante', eine für die Grundlagenphysik sehr bedeutsame Zahl, lautet 137,0. Und - man staune:
P^4/W^2 =137,0

Die Gravitationskonstante lautet G= 6,67 x 10-8, und siehe da:
P^-5 3√L/ WB= 6,67 x 10-8

Ebenso besteht eine Beziehung zwischen meinem Fahrrad und grundlegenden astronomischen Daten. Zum Beispiel beträgt die Entfernung zwischen Erde und Sonne, in Einheiten von hundert Millionen Kilometern ausgedrückt, 1,496. Was stelle ich fest? Daß
P^1/2 B^1/3/L= 1,496

Die Lichtgeschwindigkeit beträgt 2,998 x 105 Kilometer pro Sekunde. Aus meinen Fahrradparametern errechne ich
W^pi P^2 L^1/3 B^5 = 2,999 x 105
Aufgrund der Differenz zwischen den letzten Ziffern möchte ich den Physikern eine Neuberechnung der Lichtgeschwindigkeit nahelegen, denn angesichts der zitierten exakten Übereinstimmungen scheint es sehr unwahrscheinlich, daß der Fehler bei meinem Fahrrad liegt.

Ich könnte die Liste der Kombinationen noch erheblich verlängern. Ich könnte mein Fahrrad zu jeder willkürlich gewählten Zahl in Relation setzen - vom Alter des Weihnachtsmannes bis zur Anzahl der Blumen in meinem Garten. Alle Rechnungen würden aufgehen. Doch weder an der Großen Pyramide noch an meinem Fahrrad ist irgend etwas Besonderes.

Wählen Sie vier Zahlen A, B, C und D und bringen Sie sie in folgende Rechnung ein:
A^a x B^b x C^c x D^d
wobei Sie für a, b, c und d ganze Zahlen zwischen 5 und -5 sowie die positiven und negativen Werten, 1/2 und 1/3 einsetzen können. Es gibt 83.521 mögliche Kombinationen, und die Wahrscheinlichkeit, daß eine davon einer zuvor bestimmten festen Größe (mit einer Abweichung von 0,01 Prozent) entspricht, ist etwa eins. (Beachten Sie, daß ich im vorigen Teil vorsichtig genug war, alle festen Größen mit lediglich drei oder vier Stellen anzugeben!) Ein einfaches Computerprogramm kann all die Kombinationen ausdrucken, die der festen Größe mit einer Abweichung von, sagen wir, 0,1 Prozent entsprechen. In den meisten Fällen waren es etwa zehn mögliche Kombinationen, aus denen ich dann die besten ausgesucht habe. Ein größerer Rechner als meiner, der auf mehr Variablen und Formeln zurückgreifen. kann, würde noch weit bessere Ergebnisse ausspucken.

In numerischen Experimenten wie auch im täglichen Leben gibt es immer wieder Fälle von Koinzidenz. Wer nicht begreift, daß solche zufälligen Übereinstimmungen nicht 'selten' sind, verwendet sie entsprechend unangemessen und inkorrekt, um die Existenz paranormaler Vorgänge zu beweisen. Die meisten Menschen unterschätzen die gewaltige Menge möglicher Kombinationen von Zahlen. Und das hat es vielen pseudowissenschaftlichen Auffassungen leichtgemacht, sich auszubreiten und allgemeine Anerkennung zu finden.


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 666 Beweis

01.08.2008 um 23:54
das ist der pure blödsin..


melden

Der 666 Beweis

02.08.2008 um 00:16
1984 schrieb:Die Lichtgeschwindigkeit beträgt 2,998 x 105 Kilometer pro Sekunde.
"2,998 x 105" wäre ein "wenig" zu langsam. ;) Gemeint ist da wohl eher "2998 x 105".


melden

Der 666 Beweis

02.08.2008 um 00:25
"2,998 x 105" wäre ein "wenig" zu langsam. Gemeint ist da wohl eher "2998 x 105".


Auch nicht.

Gemeint ist 2,998*10^5.

Passiert, wenn man einfach etwas reinkopiert, ohne es sich nochmal durchzulesen :|


melden

Der 666 Beweis

02.08.2008 um 00:27
Ach!...Alles klar. So, ergibt es sogar einen Sinn. :)


melden

Der 666 Beweis

02.08.2008 um 11:30
Das lustige an den ganzen Verschwörungen ist:
Wenn man für fast jedes Jahr eine Weltuntergangstheorie parat hat, wird irgendwann per Zufall eine "Vorhersage" teilweise oder größtenteils eintreffen.Vor allem solche Vorhersagen mit einer Jahreszahl. Ich sehe es schon kommen:

"Ja ihr habt uns Weltuntergangspropheten nicht geglaubt und hier habt ihr es..."


melden

Der 666 Beweis

02.08.2008 um 15:55
hier gehts doc hgar nicht um den weltuntergang? *kopfschüüttel*

sondern doch mehr um die zahl 666 und was sie aussagt, bzw nicht aussagt.

allerdings wollte ich noch anmerken, daß ich irgendwo mal gelesen habe, fürher wäre hauptsächlch im 12 system gerechnet worden. stimmt das?wäre das richtig, könnten wir sämtliche rechnungend ie au funserem gewohnten 10er system basieren vergessen.


melden

Der 666 Beweis

04.08.2008 um 08:58
Bonjour,

"Wer Verstand hat....."

666 = die Summe der Zahlen der Magischen Quadrat von Pythagoras
(1+2+3...+35+36) wie Set erwähnt hat.

Diese Quadrat ist mit der Sonne in Verbindung gebracht! Es geht um ein "SolarGott"...

Jeder kann sich dabei etwas denken, aber selten wollen es sehen...

Salutations,

M.M.


melden
engel07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 666 Beweis

11.08.2008 um 22:37
der nachname "schwendler" ergibt 666. ich werde weiter forschen.


melden

Der 666 Beweis

12.08.2008 um 04:37
Bonjour Engel07,

Und wie kommst du auf 666 mit "Schwendler"?

Aber mit der hebraischen Numerologie kommt man mit Jesus Christus auf 18 genau wie mit 666 = 18...

Salutations,

M.M.


melden
tornato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 666 Beweis

16.08.2008 um 12:10
wenn es in dieser Welt 6milliarden660 Millionen Verschwörer gibt
dann werden alle Prophezeihungen eintreffen, die sie sich jemals zusammengeklöppelt haben und wir sind gerade dabei, diesen Augenblick zu erleben.

das hat aber nix mit Verschwörung - Weissagung und anderer höhergeistiger Physik zu tun, sondern einfach und einzig mit ein wenig Menschenkenntnis

Die Welt ist zu klein um so vielen Selflovern genug Nahrung und aber genügend Platz
zur uneingeschränkten Selbstentfaltung zu bieten und schon deshalb, weil wir unsere scheinbar unendlichen Resourcen mehr für die selbstherrliche Selbstentfaltung verhämmert haben als, sie für das friedvolle Miteinander - und wenn die Ewiggestrigen
Fanatiker der extraterrestrischen Weltmodelle noch immer Probleme damit haben, das keine einfachen irdischen Erklärungen für den Glaubenssumpf geben kann - dann sei ihnen versichert - es ist genau dieser Glaubenssumpf der den Menschen zum Idioten macht, der es tatsächlich geschafft uns hat mit Karacho und Leiden in eine Zukunft zu katapultieren, die selbst für den findigsten aller Propheten nicht mehr vorhersehbar ist...


melden

Der 666 Beweis

16.08.2008 um 13:08
Irgendwie erinnert mich der Thread hier stark an Lump aus "Die phantastische Reise von Annis Augen, den Kuscheltieren und dem Kapitän"... der hat auch die ganze Zeit herumgerechnet, um die Zahl des Tieres zu erklären und das Tier zu identifizieren...


melden

Der 666 Beweis

16.08.2008 um 23:37
Link: armin-risi.ch (extern)

Für alle dies interessiert, füge ich hier einen Link bei, der einige Artikel zum Thema 666 enthält. Ich glaube - ehrlich gesagt - nicht daran.

LG, Einhorn


melden
engel07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 666 Beweis

18.09.2008 um 23:12
wenn a=6, b=12, c=18, d=24 usw. sind dann ergibt sogar das Wort "Deutschland" 666. Ich wollte es nur mal hier rein schreiben, vielleicht interessiert es Jemanden.


melden

Der 666 Beweis

18.09.2008 um 23:25
Armin Risi ist als Quelle für eine wirklich ernsthafte Recherche ziemlich unbrauchbar. Bestenfalls, gute Unterhaltung(stellenweise).

Dies nur als Ergänzung zu dem Tipp von @Einhorn_.


melden

Der 666 Beweis

19.09.2008 um 14:37
666 beweis?
son müll, eine 666 als teufelszahl gibt es gar nicht, also auch kein beweis!!!!!
sie ist aus einem abschriebefehler der bibel passiert,. die richtige zahl lautet 616 des tiers, des teufels,.

"und die menschen warfen sich vor dem drachen nieder, weil er seine macht dem tier gegeben hatte. sie beteten das tier an und sagten, WER ist dem tier gleich, und kann den kampf mit ihm aufnehmen???"
na??? wer wohl,..!

offenbarung des johannes freunde,.. vergesst die 666 als zahl des teufels nichts als ein irrsin,. ein fehler bei der abschrift der bibel weil die 1 zwischen den beiden sechsen nicht eindeutig zu lesen war,. also alle zusammenhänge reine erfindung,.

gruss
cynical23


melden
engel07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 666 Beweis

20.09.2008 um 14:56
woher willst du wissen das 616 die richtige Zahl ist?. Selbst der Papst lässt die Bibel nicht ändern, weil keine Erkenntnisse vorliegen das 616 die richtige Zahl ist. Die Zahl 616 würde in jeder Bibel stehen, wenn es die richtige Zahl wäre, aber 616 ist nicht die richtige Zahl, sondern 666 ist die richtige Zahl. Wenn nun mal angenommen der Papst diese Zahl in 616 ändern würde, wäre es aus mit dem Papsttum. Ganz einfach, weil in Offenbarung 22,18 steht dann. Wer den Worten etwas hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen zufügen. 616 wäre dann nicht anderes als eine hinzugefügte Zahl in der Offenbarung.


melden
Anzeige

Der 666 Beweis

20.09.2008 um 17:12
Wo,selbst der Papst nicht?

Woher sollen wir überhaupt die richtige Zahl wissen?

Gibs den Teufel und Gott überhaupt?

Fragen über fragen >_<


melden
403 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden