Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

119 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mond, 2015, Blutmond ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

29.04.2015 um 19:00
Nach einem Fehlstart im "Mystery" Bereich habe ich überlegt in welche Kategorie dieses Thema reinpassen könnte, wo das Gleichgewicht Mystiker/Skeptiker ähnlich ist und letzendlich kann man ja auch bei diesem Thema von einer VT ausgehen.



Vor paar Tagen bin ich auf das im Titel genannte Thema aufmerksam geworden.
Dabei geht es um eine seltene Konstellation der Mondfinsternisse, d.h. eine reihe von 4 -> ("Tetrad" = Vierzahl) vollständigen Mondfinsternissen (Blutmonden) innerhalb von 2 Jahren.

Blood Moons

Nun ist diese Konstellation seit dem Jahr 1 n.Chr. insgesamt 7 Mal mit einer Religiösen Bedeutung bis heute aufgetreten (rein Astronomisch ca. 56 mal). Nun wäre die "letzte Mondfinsterniss" dieser konkreten "Tetrad" Reihe auf den 28.09.2015 datiert. (und somit die achte seit Jahr 0)

Es wird diesem Phänomen nachgesagt, dass in allen 7 Terminen wo dieses Ereigniss stattgefunden hat, um die Finsternisse herum, historisch / Politisch / etc. irgendwas bedeutendes passiert ist.
Seien es nun Kriege, Attentate, vermehrte Seuchen etc.

(Entsprechende Auflistungen und "Timelines" kann man sich sehr einfach ergooglen, erstens hatte ich noch nicht so viel Zeit zum Thema ausführlich zu recherchieren und möchte hier somit nicht mit irgendwelchen "unsinnigen" "Fakten" und Quellen um sich werfen (dazu evtl. erst später im Laufe der Diskussion mehr).
Zweitens habe ich festgestellt, dass die Mehrzahl der Blogs die sich mit diesem Thema beschäftigen zu sehr in den..... naja Religiösen Bereich "abdriften" :D was hier nicht Sinn und Zweck der Sache ist)

Ich werde lediglich unten im Spoiler ein Bild posten welches die angebliche "Bedeutung" dieser konkreten heutigen Tetrad beschreibt, welche angeblich (hinsichtlich der Symmetrie) so in den letzten 5000 Jahren nicht aufgretreten ist. *1


Nun wird darüber spekuliert, welche von den VT´s die so schon kursieren sich am 28.9.2015 wohl bewahrheiten sollen. - Ob irgendwas am Finanz/Aktien Markt (evtl. künstlich) ausgelöst wird, die NWO von der Regierung eingeleitet wird oder das "Ende der Welt" kommt usw..

Was ich hier interessant finde, dass der Papst ausgerechnet paar Tage vor der letzten Mondfinsterniss in die USA fliegt und als erster Papst in der Geschichte den Kongress besuchen soll. Das ist bestätigt: http://www.inquisitr.com/1875677/2015-predictions-blood-moon-pope-francis-visits-the-u-s-and-the-end-of-the-world/

Dieser ist dazu auch noch als "Petrus Romanus" bekannt - der "letzte Papst".


Ich bitte sowohl die Esoteriker/Mystiker sich zu dem Thema zu äußern (und sich nicht von den Skeptikern abschrecken zu lassen, wie hier so oft :troll: ) und ihre Meinungen / Theorien / Erwartungen dazu zu schreiben.

als auch die Skeptiker die sich evtl. idealerweise astronomisch/historisch auskennen und etwas zu den Ereignissen sagen könnten welche zu diesen Terminen aufgetreten sein sollten. Damit sind nicht Kommentare á la : "[...] Schon wieder ein Weltuntergang? [...]" etc. gemeint.

Dazu ist der Thread nicht da. Denn es geht darum dieses Thema (Verschwörungs Theorie) zu diskutieren, auch wenn man davon ausgehen kann, dass es falsch ist, haben ja Theorien so an sich.

Anbei noch die oben erwähnte Grafik.

_____________________________________________________________________________
*1 Spoilerddb72171b9123010adcda052d4f4f4cde2bbdb63


8x zitiertmelden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

29.04.2015 um 19:20
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Schon wieder ein Weltuntergang?
:D


Das irgendetwas passiert ist doch sehr warscheinlich. Das war auch schon immer so. Das es Leute gibt die dann wieder irgendwelche Verbindungen sehen ist auch nichts besonderes. Manche Leute finden immer etwas was sie mit einem Ereigniss in Verbindung bringen. Und das muss dann natürlich auch alles sehr übernatürlich unerklärbar oder sonstwas sein.

Das ist dieses mal auch nicht anders. Vielleicht entsteht zu der Zeit irgendwo ein neuer Konflikt eine kleine Krise an der Börse oder sonstwas. Das wäre aber ohne diese Mondphase genauso passiert.

Also keine Panik wir werden es überleben. :D


1x zitiertmelden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

29.04.2015 um 20:07
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Es wird diesem Phänomen nachgesagt, dass in allen 7 Terminen wo dieses Ereigniss stattgefunden hat, um die Finsternisse herum, historisch / Politisch / etc. irgendwas bedeutendes passiert ist.
Seien es nun Kriege, Attentate, vermehrte Seuchen etc
und das muss unbedingt negativ ausfallen?


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

29.04.2015 um 20:08
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Es wird diesem Phänomen nachgesagt, dass in allen 7 Terminen wo dieses Ereigniss stattgefunden hat, um die Finsternisse herum, historisch / Politisch / etc. irgendwas bedeutendes passiert ist.
Seien es nun Kriege, Attentate, vermehrte Seuchen etc
und das muss unbedingt negativ ausfallen?


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

29.04.2015 um 20:20
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Seien es nun Kriege, Attentate, vermehrte Seuchen etc.
Haben wir übrigens alles schon, auch ohne astronomische Sonderzustände. :)


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

29.04.2015 um 20:53
Ja die werden nur nicht alle immer aufgezählt in den Nachrichten, was eigentlich schade ist. Vielleicht sollte man die Welt jeden Freitag vor dem Feiern gehen daran erinnern, wie schlecht es manchen geht.

Wir hätten da:


Krankheiten:

Krebs
Aids
Ebola
Malaria
Pest
Grippe
....

Konflikte:

IS konflikt
Südsudan
Nordmali
Irak
Syrtien
Jemen
Ukraine
.....

Conflict Tracker:
http://www.cfr.org/global/global-conflict-tracker/p32137#!/ (Archiv-Version vom 24.04.2015)

Alert Map:
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php (Archiv-Version vom 03.05.2015)

Dazu kommt natürlich noch Dinge wie:
Unterdrückung
Extreme Armut
Flüchtlingsströme
Diktaturen

Was soll da noch kommen frage ich mich immer :D

ohja eine Russische Transportrakete fällt gerade runter, wenn die in Amerika landet könnte das vielleicht eine ungute Wendung nehmen ^^


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

29.04.2015 um 20:53
@5ting
Zitat von 5ting5ting schrieb:Das ist dieses mal auch nicht anders. Vielleicht entsteht zu der Zeit irgendwo ein neuer Konflikt eine kleine Krise an der Börse oder sonstwas. Das wäre aber ohne diese Mondphase genauso passiert.
Das ist die Frage, und ob man den Zusammenhang diesem Ereigniss zuschreibt. Müsste man halt beobachten und auswerten wie hoch die Wahrscheinlichkeiten sind und waren usw. wer die Lust und Zeit dazu hat :D


@sator
Das weiss ich nicht, aber es wird eher "negativ" darüber geschrieben.


@Dahergelaufen
Ja leider schon, aber allein in diesem Zeitraum häufen sich die (negativen) Ereignisse. Sei es nun Ebola / ganz aktuell das Erdbeben in Nepal / die Flugzeugunglücke / Wirtschaftliche Situation rund um Griechenland / Ukrainekrise etc.

Ich weiss dass es mit irgendwelchen Astronomischen zusammenhängen nix zu tun haben muss, aber wenn man es in Zusammenhang bringen wollen würde, dann passt das.


1x zitiertmelden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

29.04.2015 um 22:11
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Ich weiss dass es mit irgendwelchen Astronomischen zusammenhängen nix zu tun haben muss, aber wenn man es in Zusammenhang bringen wollen würde, dann passt das.
Sicherlich, aber das ist ein klassischer logischer Fehlschluss, nämlich <a href = "Wikipedia: Cum hoc ergo propter hoc">Cum hoc, ergo propter hoc(Mit diesem, daher wegen diesem).

Wenn zum Beispiel in ein und demselben Gebiet die Storchenpopulation und die Geburtenraten etwa in gleichbleibendem Verhältnis ansteigen und zurückgehen, ist zwischen den beiden Dingen noch kein Zusammenhang herzustellen. Wie 5ting schon schrieb, wären die Katastrophen, die in diesem Zeitraum eintreten, auch so passiert.

Die meisten großen Ereignisse geschehen ja auch nicht aus dem Nichts, sondern sind die Folge langfristiger Entwicklungen. Hitler und Churchhill sind ja nicht eines Morgens aufgestanden und haben sich gesagt: "Jetzt machen wir mal zweiten Weltkrieg".

So einen Zusammenhang herzustellen, der der oberflächlichsten Prüfung standhält, dürfte schwierig werden. Wer das unbedingt glauben will, dem sei der Spaß natürlich unbenommen(es hat nur mit der Realität nichts zu tun).


1x zitiertmelden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

29.04.2015 um 22:25
Zitat von DahergelaufenDahergelaufen schrieb:"Jetzt machen wir mal zweiten Weltkrieg"
Mist davon bin ich Felsenfest ausgegangen. Also mir geht es öfter so :D


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

13.06.2015 um 16:52
https://de.nachrichten.yahoo.com/im-herbst-2015-geht-die-welt-unter-104040429.html

Na wenn Yahoo das auch schon schreibt, dann ist das Unglück unabwendbar. :troll: :troll:


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

13.06.2015 um 16:59
An welchem Tag genau, das wissen die Apokalyptiker nicht
Einige Blogger warnen
:D

Ich dachte mit den Jahren wird es nicht mehr lustig, aber da irre ich :D

@the_georg


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

13.06.2015 um 21:58
Das Wettbüro ist geöffnet


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

14.06.2015 um 01:17
Yahoo ist so unfassbar schlecht geworden.


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

14.06.2015 um 13:44
@Zehnmaster

Ja wenn die zumindest zu dem Thema recherchieren würden. :D Die haben da einfach wild irgendwelche oberflächigen Aussagen zusammengewürfelt. Die man sich binnen 5 Min Googlezeit suchen kann. - Die eigentlich relevanten Infos zu dieser Sache mit der Lunar Tetrad Symmetrie und anderen Hinweisen wie dem USA Papstbesuch an dem Datum werden überhaupt nicht genannt.

Außerdem bedienen sie sich jetzt der "Clickbaiting" Methode, was sehr populär wurde.

Da hat Bild schon mehr Informationsinhalt als das. :D


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

14.06.2015 um 19:09
@the_georg

Du bist da einem Hoax aufgesessen. Es gibt in jedem Jahrhundert 7 bis 8 solcher "Tetraden", im aktuellen sind es diese:

16. Mai 2003, 9. November 2003, 4. Mai 2004, 28. Oktober 2004
15. April 2014, 8. Oktober 2014, 4. April 2015, 28. September 2015
25. April 2032, 18. Oktober 2032, 14. April 2033, 8. Oktober 2033
25. März 2043, 19. September 2043, 13. März 2044, 7. September 2044
6. Mai 2050, 30. Oktober 2050, 26. April 2051, 19. Oktober 2051
4. April 2061, 29. September 2061, 25. März 2062, 18. September 2062
4. März 2072, 28. August 2072, 22. Februar 2073, 17. August 2073
15. März 2090, 8. September 2090, 5. März 2091, 29. August 2091

Zu den Gesetzmäßigkeiten dieser Zyklen kannst du dich hier einlesen:
Wikipedia: Finsterniszyklus

Die Behauptung, es hätte etwas mit dieses Tetraden zu tun, daß "historisch / Politisch / etc. irgendwas bedeutendes passiert ist" klingt nicht nur lächerlich, sie ist es auch.


2x zitiertmelden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

14.06.2015 um 19:29
@geeky
Muss jedoch einen Unterschied geben. Siehe Tabelle des unteren link.


Wikipedia: Mondfinsternis
Mondfinsternisse der Jahre 2014–2016

Die letzte totale Mondfinsternis war am 4. April 2015. Die nächste totale Mondfinsternis findet am 28. September 2015 statt.

Daten aller Mondfinsternisse des 20. und 21. Jahrhunderts sind in den Listen von Mondfinsternissen angegeben.
Geht wohl um totale Mondfinsernis, die länger als 1 Stunde dauert. Kann die Tabellen leider nicht posten. Muss man den link öffnen.
Zitat von geekygeeky schrieb:Die Behauptung, es hätte etwas mit dieses Tetraden zu tun, daß "historisch / Politisch / etc. irgendwas bedeutendes passiert ist" klingt nicht nur lächerlich, sie ist es auch.
Der Blut-Mond ist so schwer zu beobachten, wie eine Sonnenfinsternis. Die Abstände dauern zu lange.

Während einige bemerken, dass sich das Licht der Sonne verändert hat. Die Sonne hatte früher die Sommer-Farbe "gelb". Heute scheint die Sonne auch im Sommer mit dem weißen Winter-Licht. Sie "sticht".

Schon möglich, daß es überwiegend Leute feststellen, die über Jahrzehnte viel im Freien waren.

Interessant scheint es mir allemal, dass die Sonnenfinsternis und die Mondfinsternisse dieses Jahr so häufig sind. Scheint eine Unregelmäßigkeit zu sein.


3x zitiertmelden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

14.06.2015 um 20:45
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Es gibt in jedem Jahrhundert 7 bis 8 solcher "Tetraden"
Ja die sind relativ häufig. Es ging aber auch nicht um die Häufigkeit sondern um die Seltenheit der Symmetrie. - Und auch die Blogs welche dieses Thema behandeln sagen nicht, dass es seit hunderten oder gar tausenden Jahren keine Tetrad gab.

Welche Punkte da genau als ausschlaggebend genommen wurden weiss ich leider nicht. Habe es einfach als eine VT hier reingesetzt... zwar mit einer Basis Hintergrundrecherche ... jedoch ohne das komplett selber alles nachzurechnen. :D


melden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

14.06.2015 um 20:47
@Phantomeloi

Dieser Hoax wurde vom amerikanischen Fernsehprediger John Hagee in die Welt gesetzt und wird bei uns vor allem vom Kopp-Verlag propagiert. Warum nur fallen immer wieder Leute auf diesen Blödsinn rein?
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Der Blut-Mond ist so schwer zu beobachten, wie eine Sonnenfinsternis. Die Abstände dauern zu lange.
Das Phänomen "Blut-Mond" gehört generell zu jeder totalen Mondfinsternis, und die gibt es fast jedes Jahr (in unserem Jahrhundert genau 85 mal).
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Während einige bemerken, dass sich das Licht der Sonne verändert hat. Die Sonne hatte früher die Sommer-Farbe "gelb". Heute scheint die Sonne auch im Sommer mit dem weißen Winter-Licht. Sie "sticht".
Einige "bemerken" auch, daß sich das Verhalten der Kondensstreifen verändert hat. Belegen können sie es allerdings ebensowenig, sie plappern einfach nach, was ihnen Kopp & Co. vorbeten.
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Schon möglich, daß es überwiegend Leute feststellen, die über Jahrzehnte viel im Freien waren.
Zu denen gehöre ich zweifellos, ich habe in den letzten 40 Jahren kaum einen Vollmond und schon gar keine totale Mondfinsternis verpaßt.
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Interessant scheint es mir allemal, dass die Sonnenfinsternis und die Mondfinsternisse dieses Jahr so häufig sind.

Das ist alles hier erklärt: Wikipedia: Finsterniszyklus
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Scheint eine Unregelmäßigkeit zu sein.
Klar, die keplerschen Gesetze nehmen sich mal 'ne Auszeit. ;)


1x zitiertmelden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

14.06.2015 um 20:51
@Phantomeloi
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Während einige bemerken, dass sich das Licht der Sonne verändert hat. Die Sonne hatte früher die Sommer-Farbe "gelb". Heute scheint die Sonne auch im Sommer mit dem weißen Winter-Licht. Sie "sticht".
Was soll das damit zu tun haben?


1x zitiertmelden

Lunar Tetrad 2014-2015 - signifikanter "Blutmond" am 28.09.2015?

14.06.2015 um 20:57
Zitat von geekygeeky schrieb:Dieser Hoax wurde vom amerikanischen Fernsehprediger John Hagee in die Welt gesetzt und wird bei uns vor allem vom Kopp-Verlag propagiert. Warum nur fallen immer wieder Leute auf diesen Blödsinn rein?
Dann wäre es im Grunde kein Hoax, sondern die Story eines Verwirrten, der seine Phantasievorstellungen ins Internet posaunt hat.

Ein Hoax ist ja ein absichtlich ins Internet gestellter Joke.
Oder glaubt dieser Prediger nicht selbst daran und wollte wirklich nur seine Leute veräppeln?


1x zitiertmelden