Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Verfassungsschutz, Überprüfung

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

12.09.2018 um 00:01
Sixtus66 schrieb:Ich glaub Infos über den Nachbarn und seinen eventuellen Geisteszustand wären jetzt interessanter als weiter nachzudenken wieso das nicht real sein kann (kanns wohl nicht, wie man auch an den vorigen Posts sieht).
Vielleicht begegnete er auch wirklich Leuten im Wald und die sagten das zum Scherz aber er glaubte es und brachte es mit dem Googeln davor in Verbindung. Gibt manchmal kuriose Zufälle.
Da er nicht nur in meinen Haus wohnt sondern auch mein ehrenamtlicher Kollege ist,habe ich heute im Verein die Sache angesprochen.Ging nicht nur um die Geschichte mit dem Verfassungsschutz.Wir werden den feuern müssen.
Er scheint ein Narzisst zu sein.Er macht sich wichtig!
Doors schrieb:Hier geht es weniger um die technsichen Möglichkeiten des Zugriffs auf Kommunikationsdaten, als darum, dass sich angebliche Verfassungsschützer in den Wald stellen und "Verdächtige" kontrollieren.
Doors schrieb:Aber die Geschichte aus dem Wald halte ich dann doch für schlecht erfunden.
Die Geschichte wird auch erfunden sein.So wie die Geschichte bei dir war,ist viel realistischer!
Monstra schrieb:Es geht hier nicht um den Bundesnachrichtendienst (BND), der für Informationen über das Ausland zuständig ist, sondern um den Verfassungsschutz, der für die Überwachung verfassungsfeindlicher Bestrebungen im Inland zuständig ist.
Stimmt,deswegen ist auch Scientology auf der Liste!


melden
Anzeige

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

12.09.2018 um 03:01
Josie321 schrieb:Die Geschichte wird auch erfunden sein.
Hab´ ich mir fast gedacht. Denn die Herren vom Verfassungsschutz werden aich deinem Nachbarn kaum als solche vorgestellt und dabei noch ihren Dienstausweis gezückt haben. Neee, Stories werden aber auch erzählt, das zieht einem ja die Schuhe aus.....


melden

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

12.09.2018 um 08:46
Unabhängig davon dass die Geschichte Käse ist, kann man davon ausgehen dass Google selbst Suchanfragen auf verdächtige Begriffe filtert und diese im Zweifelsfall an (amerikanische) Behörden weitergibt, dass Geheimdienste den Traffic unabhängig von Google mitlesen und ähnliche Screenings durchführen und dass sowas evtl auch mal bei deutschen Behörden ankommt wenn es denn ernst wird. Allerdings dürfte eine zwielichtige Anfrage da kaum mehr sein als ein kurzer Ausschlag im Rauschen des Internetverkehrs. Und die Herren verfolgen einen dann auch nicht in MiB-Style beim Spazierengehen sondern stehen dann eines Morgens um 5 vor der Tür und drehen die Bude auf links ;)


melden

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

12.09.2018 um 09:47
MuldersMudda schrieb:Und die Herren verfolgen einen dann auch nicht in MiB-Style beim Spazierengehen sondern stehen dann eines Morgens um 5 vor der Tür und drehen die Bude auf links ;)
Siehe den unerfreulichen Vorgang bei den Zwiebelfreunden und bei ähnlichen Maßnahmen gegen den CCC
Nach einer umstrittenen Hausdurchsuchung beim netzaktivistischen Verein Zwiebelfreunde hat nun das Landgericht München entschieden, dass die Aktion rechtswidrig war. Die Behörden müssen alle beschlagnahmten Gegenstände und Akten wieder herausgeben. Einen entsprechenden Bericht der Zwiebelfreunde auf ihrem Blog bestätigte Freitagmorgen ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft München gegenüber netzpolitik.org.
https://netzpolitik.org/2018/gericht-urteilt-durchsuchung-bei-zwiebelfreunden-war-rechtswidrig/
Ende Juni hat die Polizei Räumlichkeiten des Datenschutzvereins "Zwiebelfreunde", Wohnungen von Vereinsmitgliedern und Räume des Augsburger Ablegers des Chaos Computer Clubs (CCC) durchsucht. Das berichtet Spiegel Online unter Berufung auf den CCC. Im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft München haben die Polizisten demnach Festplatten, Mobiltelefone und Computertechnik beschlagnahmt sowie etliche Dokumente wie Spendenquittungen und Mitgliederlisten. Und das obwohl die Vereinsvorstände aus Augsburg, Jena, Dresden und Berlin nicht als Verdächtige sondern als Zeugen ins Visier geraten seien, wie ein Betroffener bei Netzpolitik.org erklärt.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Massive-CCC-Kritik-an-Polizei-Hausdurchsuchung-bei-Datenschutz-Aktivisten-409876...


melden

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

12.09.2018 um 10:08
intruder schrieb:Siehe den unerfreulichen Vorgang bei den Zwiebelfreunden und bei ähnlichen Maßnahmen gegen den CCC
Ist ja nicht der erste Fall dieser Art. Ich kann nur mutmaßen dass so mancher Richter von den technischen Zusammenhängen der "digitalen Indizien" wenig bis gar nichts versteht wenn die Unterschriften zu solchen Aktionen gemacht werden oO


melden

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

12.09.2018 um 10:57
Monstra schrieb:und doch frage ich mich: Alles normal in einer Demokratie? Alternativlos? Oder gäbe es andere, bessere, Wege, für eine vernünftige Sicherheitspolitik?
Diese Fragen muss man sich natürlich stellen. Immer wieder und sie werden immer wieder auch andere Antworten erbringen.

Aber nach meiner Meinung liegt das Problem eben darin begründet, dass es einen quasi unlösbaren Konflikt gibt, wenn ich versuche, eine Emotion mittels realer Maßnahmen zu bekämpfen. Aber das führt hier sicher zu weit, war aber ein interessanter Exkurs.


melden

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

12.09.2018 um 16:49
@MuldersMudda

Ja das habe ich mir ja auch gedacht.Sie werden warscheinlich nur Leute beobachten,die Mitglied einer Untergrundorganisation sind.
Wenn keiner in terroristischer Weise aufgefallen ist,wird warscheinlich auch nichts sein!


melden

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

13.09.2018 um 13:16
Josie321 schrieb:Ja das habe ich mir ja auch gedacht.Sie werden warscheinlich nur Leute beobachten,die Mitglied einer Untergrundorganisation sind.
Wenn keiner in terroristischer Weise aufgefallen ist,wird warscheinlich auch nichts sein!
Manchmal genügt es allerdings, wenn Du einen kennst, der einen kennt, der...
Oder wenn Du als Journalist in diesem Umfeld recherchierst.


melden
Anzeige

Überwachung durch den Verfassungsschutz?

13.09.2018 um 20:37
@Doors

Ja,wenn man kritischer Journalist ist,kann ich mir vorstellen,daß man für die interessant ist!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

483 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wer kennt den O.T.O.42 Beiträge