Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

43 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Verschwörung, Q

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

05.08.2019 um 17:22
PedroThomaso schrieb:es gibt aber auch linke Verschwörungstheoretiker oder irre ich mich gerade?
Gibt es Linke und Mitte VT und deren Vertreter?
Wenn ich jetzt mal Flacherdler, Area51 und sonstige für mich eher schwer einer politischen Ausrichtung zuzuordnen ausnehme, was sind denn linke VT?


melden
Anzeige

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

05.08.2019 um 20:24
@Smiler
Ich hab im Netz nachgeschaut und auf die schnelle keine Linken VTs gefunden, die meisten sachen die ich fand beschäftigen sich mit rechten VTs. Ich denke trotzdem dass es auch speziell linke Verschwörungstheorien gibt.

Leider fällt mir auch keine ältere Linke Verschwörungstheorie ein.

Ich bin gerade über die Relative erfolglosigkeit meiner suche überrascht und frage mich woran das liegen kann.

Gab es vielleicht mal Linke Verschwörungstheorien die dann vergessen wurden oder aufgeklärt wurden? Hab ich nicht intensiv genug gesucht und nur zu sehr an der Oberfläche gekratzt?

Vielleicht funktionieren Verschwörungstheorien in linken kreisen nicht so, weil die Leute dort eher für soziale Gerechtigkeit sind und nicht für Patriotismus stehen.

Kann es umgekehrt sein, dass jemand der sich weit oben sieht es aber nicht ist aus frust und Enttäuschung sich eine Theorie basteld, die erklärt warum er da steht wo er halt gerade steht?

Da fällt mir grade die Dolchstoülegende nach dem 1. Weltkrieg ein, die eine Erklärung liefern sollte, warum der Krieg für Deutschland so ausging wie er eben ausging.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

05.08.2019 um 20:39
@PedroThomaso
mglw. kommt es ja auch durch die eigene Gedankenwelt. Wem der Wunsch nach einem allmächtigen Führer und Teil eines solchen System sein verwehrt wird, mag sich vielleicht nicht mit der Realität des "warum und wieso seiner Lebensumstände" beschäftigen. Er geht vielleicht den einfachen "logischen" Schritt einer weltumspannenden Verschwörung einer allmächtigen Organisation. Durch dieses "Wissen" ist er dann von seiner eigenen Verantwortung befreit.
Linke ticken da evtl. anders.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

05.08.2019 um 20:54
@Smiler
Was ich mir vorstellen könnte ist, dass leute mit linken ansichten eher vorstellen können, dass manchmal der zufall mit reinspielen kann, und das kann durchaus sehr dumm laufen für den Menschen.

Leute mit rechten ansichten glauben wie du schon schön schriebst eher, dass es ein allumfassendes netz an Verschwörern gibt. So ist es 10 mal leichter zu sagen, der oder die sind schuld, so muss man sich halt nicht die blöße geben, vor dem Spiegel zugeben zu müssen selber nicht genug getan zu haben oder dass es aus anderen gründen nicht gereicht hat.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

06.08.2019 um 22:14
Linke VT´s, rechte VT´s. Ich fasse mir nur noch an den Kopf. Ohje.

Es ist aber interessant zu wissen in welche Rubrik man hier von manch einem einsortiert wird wenn man VT´s entwickelt. Ich bin mal gespannt in welche Kategorie die Diskussionsteilnehmer im MH370-Thread einsortiert werden. Sind das linke VT´ler oder rechte VT´ler, oder gibt es da noch eine andere Bezeichnung neben dieser völlig unsinnigen Schwarz/Weiß-Denke ?


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

06.08.2019 um 22:49
DearMRHazzard schrieb:in welche Kategorie die Diskussionsteilnehmer im MH370-Thread einsortiert werden.
Langeweile?
Die Wahrscheinlichkeit für die 100% Aufklärung der genauen Umstände liegt nahe null. Für den Rest ermitteln die Franzosen noch.
Ob nun ein erweiterer Suizid, oder doch eine Form der Entführung oder was anderes. Den VTlern wird es nicht reichen.
Wie immer und stets.
Amüsant, wenn sich VTler beschweren sie würden in Schubladen gesteckt. Kann euch doch egal sein, ihr wisst es doch eh alles besser.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 01:42
Klar gibt es linke Verschwörungstheorien. Jedes Mal, wenn ein Republikaner Präsident wird (oder bleibt), wird Wahlmanipulation vorgeworfen. Dabei gibts fragliche bzw. knappe Stimmenauszählungen auch bei Demokratensiegen, und auch gezielte Wählerbeeinflussungen z.B. via Internet. Schon zu Hitlers Aufstieg zur Macht gabs das, bekannt ist Heartfields Collage "Millionen stehen hinter mir", bei denen Hitler seinen "Gruß" macht, wobei hinter ihm ein Kapitalist steht und in die geöffnete Hand Geldscheine reinsteckt. Das ist historisch nicht haltbar, aber ein Verschwörungsklassiker, der heute noch geglaubt wird. https://www.welt.de/geschichte/article191775505/Das-Geld-der-NSDAP-Wie-die-Grossindustrie-Hitler-wirklich-unterstuetzte.... Beliebt auch, wenn es auf Demos Ausschreitungen gibt, der Generalverdacht, daß die Polizei a) anfing, b) zivile Randalierer druntergemischt hat.

Untersuchungen zu VTen und VTlern gibts ja schon recht viele. In der Regel dienen VTen dem VTler, sich selbst und seine Misere durch "die anderen" zu erklären. So kommen auch gestandene Wissenschaftler schnell mal auf ne Verschwörung unter ihren Kollegen, wenn irgendne Hypothese keinen Anklang in der Gilde findet, wenn ein Konkurrent einen begehrten Institutsposten ergattert und nicht man selbst etc. Verschwörungen "sind was für Verlierer", für sich ausgegrenzt Fühlende, für Randständige, für Extremisten (eben auch linke).

Dennoch gibts ne hohe Affinität zwischen VT und rechts. Ebenso zwischen VT und Antisemitismus.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 11:28
@Smiler

Bei JFK sind auffällig viele VTler Linke bzw. "Liberale". Das sieht man auch an den Theorien, die Oliver Stone in seinem Film "JFK" präsentiert- der militärisch-industrielle Komplex und die CIA, die JFK ermordet haben sollen, weil er sich aus Vientma zurückziehen und eine Detente mit Kuba und den Sowjets erreichen wollte.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 12:03
perttivalkonen schrieb:Beliebt auch, wenn es auf Demos Ausschreitungen gibt, der Generalverdacht, daß die Polizei a) anfing, b) zivile Randalierer druntergemischt hat.
Neben diversen Kesseln in der Vergangenheit, die auch überzogen waren, läuft sowas für mich eher unter Schutzbehauptung bzw. eben "die anderen haben angefangen".
perttivalkonen schrieb:Klar gibt es linke Verschwörungstheorien. Jedes Mal, wenn ein Republikaner Präsident wird (oder bleibt), wird Wahlmanipulation vorgeworfen. Dabei gibts fragliche bzw. knappe Stimmenauszählungen auch bei Demokratensiegen, und auch gezielte Wählerbeeinflussungen z.B. via Internet.
Na, das etwas selsame Wahlrecht in den USA lädt aber auch dazu ein. Wer besser trickst gewinnt evtl.
Liegt aber im Machtbereich der USA selbst dieses zuändern.
proteus schrieb:Bei JFK sind auffällig viele VTler Linke bzw. "Liberale". Das sieht man auch an den Theorien, die Oliver Stone in seinem Film "JFK" präsentiert- der militärisch-industrielle Komplex und die CIA, die JFK ermordet haben sollen, weil er sich aus Vientma zurückziehen und eine Detente mit Kuba und den Sowjets erreichen wollte.
Das stimmt, beruhigend zumindest gibt es also schon 4 globale Weltschwörungen. Einmal die rechtslastige des militärisch-industriellen Komplexes.
Dann die zionistische Weltverschwörung in Cooperation des gleichen militärisch-industriellen Komplex.
Die Reptoiden solo, mit Nazis oder militärisch-industriellen Komplex.
Ist schon gut was los in der wahren Welt.
Wer braucht da noch Klimawandel?


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 12:17
Smiler schrieb:Neben diversen Kesseln in der Vergangenheit, die auch überzogen waren, läuft sowas für mich eher unter Schutzbehauptung bzw. eben "die anderen haben angefangen".
Bei a) schon, da hast Du recht. Bei b) liegt schon ein Verschwörungsvorwurf vor.

Naja, und Schutzbehauptungen. Mal abgesehen daß die ebenfalls ne Affinität zu VTen haben: Diktaturen reden gern von Verschwörungen in- wie ausländischer Gruppen. Vor allem isses ja nur ne Schutzbehauptung "im Vollzug", wenn man also nach ner Demo aufm Revier sitzt und gefragt wird, wieso man da 'n Molli inner Hand hält. Sagt man das vor ner Demo, lange nach ner Demo oder über Demos allgemein, dann gehts nicht um Schutzbehauptung.
Smiler schrieb:Na, das etwas selsame Wahlrecht in den USA lädt aber auch dazu ein.
Keine Frage. Ändert aber nichts daran, daß hier VTen mit konservativem Feindbild gebildet werden.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 12:39
perttivalkonen schrieb:Keine Frage. Ändert aber nichts daran, daß hier VTen mit konservativem Feindbild gebildet werden.
Habe ja zugestimmt, nehme dieses zugegeben aber nicht als echte VT wahr. Sondern als überzogene Kritik mit Verweis auf die Möglichkeiten
durch gesetzliche zulässige Tricksereien Wählergruppen auszuschließen. Das abhängig der Verteilung und dem nutzen, die eine oder die andere Partei mehr oder weniger interessiert ist es zu lösen ein ganz reales Problem.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 12:48
Smiler schrieb:Habe ja zugestimmt, nehme dieses zugegeben aber nicht als echte VT wahr.
Menschen mit einer Affinität zu einer bestimmten VT, genauer zu deren kulturellen / politischen Kontext, nehmen diese auch eher nicht als VT wahr.
Smiler schrieb:Sondern als überzogene Kritik mit Verweis auf die Möglichkeiten
durch gesetzliche zulässige Tricksereien Wählergruppen auszuschließen.
Das erinnert mich an das VT-Argument "Denen ist doch eh alles zuzutrauen, die haben schließlich auch...".
Smiler schrieb:Das abhängig der Verteilung und dem nutzen
Cui Bono ist auch ein VT-Klassiker. 9 11 ein Inside-Job, damit der Bush die Wiederwahl gewinnt.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 13:54
perttivalkonen schrieb:Menschen mit einer Affinität zu einer bestimmten VT, genauer zu deren kulturellen / politischen Kontext, nehmen diese auch eher nicht als VT wahr.
Kann ich nichts zu sagen. Da ich Informationen zu diesen Themen, den normalen Medien entnehme. Da kommen ja meist eher Fakten mit Hintergrund. Evtl. läuft es daher bei mir nicht unter VT.
Bei der Abstimmung zum Brexit, habe ich mir auch gedacht eine einfache Mehrheit reicht, ist nicht unbedingt optimal gelöst für
eine Entscheidung mit solch weitreichenden Folgen. Zuvor ging ich von einer notwendigen 2/3 Mehrheit aus.
Hey ist aber Recht in GB. Können sie ändern oder nicht.
Das die Kritiker darauf verweisen oder auf die nicht gesetzlich vorgeschriebene Umsetzung, schon VT?
perttivalkonen schrieb:perttivalkonen
Über den Stock springe ich nicht. Das VTler Phrasen nutzen ala Cui Bono geschenkt.
Gesetzliche Tricksereien, Lücken die nicht so vorgesehen waren, sind nun wahrlich normale Lebenswirklichkeit. Egal wo, wer und warum.
Steuerrecht, Arbeitsrecht usw. Ob Unternehmer oder Arbeitnehmer...
Je nach Bedeutung werden solche Lücken früher oder später geschlossen. Sofern eine politische Mehrheit gefunden wird.
Findet sich diese nicht, gibt es ja noch unsere Gerichte. Welche entweder die Gesetze entsprechend der Kommtare zur Gesetzgebung und deren Intention auslegen oder es eben bis zu den höchsten Instanzen Bundesgerichte/EUGH "weiterreichen".
perttivalkonen schrieb:Das erinnert mich an das VT-Argument "Denen ist doch eh alles zuzutrauen, die haben schließlich auch...".
Wie?
Es geht um reale Interessen. Auch bei uns gibt es Sperrklauseln im Wahlrecht. Wenn die Republikaner und oder Demokraten mit dem Wahlrecht in einzelnen Bundesstaaten nicht zufrieden sind oder es eben sind, liegt wo eine VT vor?



.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 14:27
Smiler schrieb:Da ich Informationen zu diesen Themen, den normalen Medien entnehme. Da kommen ja meist eher Fakten mit Hintergrund. Evtl. läuft es daher bei mir nicht unter VT.
Ah, wenns in der Zeitung steht, na dann...

Auch Zeitungen haben ne gewisse "Affinität", weswegen Mutmaßungen, die ins eigene Bild passen, schneller mal zur Schlagzeile werden können. Selektive Wahrnehmung und Darstellung begegnet uns doch ständig von diesen "normalen Medien" her. Gibts irgendwo Opfer in der Welt, werden die darunter befindlichen Deutschen erwähnt, gibts Verbrechen im Land, wird hingegen nicht geschrieben, wenn der Verbrecher ein Deutscher ist, sondern nur, wenn er ein Ausländer ist. Nur mal so ein Beispiel. Und nebenbei wird dann auch noch ein möglicher terroristischer Hintergrund fallengelassen, wenns irgend "paßt".

Nee Du, Medien, so sorgfältig die auch berichten, stehen dennoch für das Verbreiten von Vorannahmen, Vormeinungen, Intentionen.

Stutzig wird man gemeinhin bei solchen Nachrichten nur, wenn man das selber nicht so sieht (fehlende Affinität zur transportierten Vormeinung). Als Deutscher mit "schlechter Erfahrung mit Ausländern" ist das "nur ein sauberer Bericht", als friedlicher Nichtdeutscher könnt man hingegen eher nen dicken Hals kriegen, weil "die Medien sich verschworen haben", das Ausländerbild kontinuierlich und abgestimmt zu beschmutzen. Eine VT, die nem Deutschen wegen fehlender Affinität geradezu lächerlich erscheint.

In einer seit Jahrzehnten eher antiamerikanistischen Gesellschaft wie der bundesrepublikanischen jedenfalls besteht eine Affinität zu US-kritischer Berichterstattung. Da hinterfragt man gar nicht erst groß, wie marode das dortige Wahlmännersystem ist, man glaubt es schicht. und Wahlbetrugsvorwurf is seriös, fundiert und keine VT. Die demokratische Parität im Bundesrat ist zwar mindestens genauso schlecht (eher schlechter), aber da sindwa ja affin mit unserem eigenen System.
Smiler schrieb:Über den Stock springe ich nicht.
Doch. Diese Argumente hast Du gebracht, ich hab nur gezeigt, daß das stinknormale VT-Argumente sind.
Smiler schrieb:Gesetzliche Tricksereien, Lücken die nicht so vorgesehen waren, sind nun wahrlich normale Lebenswirklichkeit.
Dort aber ist ein cui bono ein Verdachtsmoment und kein Schulderweis.
Smiler schrieb:Wie?
Es geht um reale Interessen.
Klar hatte ein Bush reale Interessen, die Wiederwahlen zu gewinnen. Also geht 911 auf sein Konto? Wie gesagt, allefalls Verdachtsmoment, aber nicht Schulderweis.
Smiler schrieb:Wenn die Republikaner und oder Demokraten mit dem Wahlrecht in einzelnen Bundesstaaten nicht zufrieden sind oder es eben sind, liegt wo eine VT vor?
Wenn es immer dann hervorgekramt wird, wenn ein Republikaner gewinnt.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 15:42
perttivalkonen schrieb:Ah, wenns in der Zeitung steht, na dann...
...
auch da Pech gehabt und eine nicht so geschriebene Unterstellung. Gratuliere kommst gerade mit einer VT um mich einer VT zu bezichtigen.
perttivalkonen schrieb:Doch. Diese Argumente hast Du gebracht, ich hab nur gezeigt, daß das stinknormale VT-Argumente sind.
Bitte?
Selten so einen Unsinn gehört. Tatsachen bleiben Tatsachen. Da immer auf 9/11 rumreitest. Beteiligt waren 4 Flugzeuge. 2 ins WTC, einer ins Pentagon und 93 stürzte ab. Motivation das übliche bei Terroristen. Fakt die Amis waren darauf in der Form nicht vorbereitet. Lief einiges schief. Tatsache sie haben die Protokolle, Anweisungen, Vorschriften... geändert.
Tatsache, das Wahlrecht in den USA ist in der Gegenwart schräg. Tatsache der Verlierer beschwert sich.
perttivalkonen schrieb:Dort aber ist ein cui bono ein Verdachtsmoment und kein Schulderweis.
Erneut?
Wenn das Wahlrecht schräg ist aber offensichtlich rechtskonform, dann ist es ursächlich. Wenn die Parteien es vorgestern, heute oder morgen nicht ändern. Dann sind die Wähler bzw. die Parteien schuld. Wenn die Parteien es nicht ändern wollen, ist naheliegend das die Vorteile dieses Wahlrecht ihnen nutzen. Entweder beim Wahlsieg oder im Fall der Niederlage als Grund. Oder sie bekommen die überparteilichen Mehrheiten nicht zusammen.
Wo ist da eine VT?
perttivalkonen schrieb:Klar hatte ein Bush reale Interessen, die Wiederwahlen zu gewinnen. Also geht 911 auf sein Konto? Wie gesagt, allefalls Verdachtsmoment, aber nicht Schulderweis.
Kann mit deinem 9/11 immer noch nichts anfangen, sorry. Wo holst Du das ständig her?
Ohne Zusammenhang zum Ausgangsbeitrag irgendwas einbringen, ziemlich sinnfrei.
Cui Bono wird ja zu einem Schimpfwort.
perttivalkonen schrieb:Wenn es immer dann hervorgekramt wird, wenn ein Republikaner gewinnt.
Spielt es für die grundsätzliche Richtigkeit einer Aussage eine Rolle wer wann was hervorkramt?


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 18:14
Smiler schrieb:auch da Pech gehabt und eine nicht so geschriebene Unterstellung. Gratuliere kommst gerade mit einer VT um mich einer VT zu bezichtigen.
Ad 1) Für Deine "normalen Medien" ist ein "wenns in der Zeitung steht" ja wohl ein adäquates pars pro toto.
Ad 2) Seit wann ist es eine VT, Dich mit einem "wenns in der Zeitung steht" zu karikieren? Wo issn da die Verschwörung der Auf-Medien-Hereinfaller? Oder der Aufmedinhereinfaller-Beabsichtiger?
Smiler schrieb:Selten so einen Unsinn gehört.
AUch noch die Abschottungstrategie. OK, dann wars das ab dieser Stelle.

Und tschüß, ich hab meins gesagt.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 19:30
@PedroThomaso

Eine linke VT ist z.B. dass die RAF-Häftlinge in Stammheim nicht Selbstmord begingen, sondern ermordet wurden.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 20:11
DearMRHazzard schrieb:Linke VT´s, rechte VT´s. Ich fasse mir nur noch an den Kopf. Ohje.
Warum Ohje?
Cyranosaurus schrieb am 03.08.2019:Während bislang die Regierung (vor allem die US-Regierung), das Militär und Wirtschaftsbosse eher der Feind und Urheber allen Unheils und der meisten Verschwörungen waren, sieht man spätestens seid Q die aktuelle US-Regierung, das Militär und befreundete Milliardäre als tapfere Kämpfer GEGEN eine Weltverschwörung.
Ich würde sagen, das jene Entwicklung die der TE beschrieben hat doch ein eindeutig zeigt, das Verschwörungstheorien eindeutig aus einer Politischen ecke kommen können.

Wie erklärst du dir Verschwörungstheorien über den Rassen und Geschlechterkampf, der vorbereitet werden soll durch musik von Beyonce. Ja, diese Verschwörungstheorie gibt es auch.


melden

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 20:53
perttivalkonen schrieb:Ad 1) Für Deine "normalen Medien" ist ein "wenns in der Zeitung steht" ja wohl ein adäquates pars pro toto.
Ad 2) Seit wann ist es eine VT, Dich mit einem "wenns in der Zeitung steht" zu karikieren? Wo issn da die Verschwörung der Auf-Medien-Hereinfaller? Oder der Aufmedinhereinfaller-Beabsichtiger?
zu 1
Aha, Du subsumierst "normale" Medien als " in der Zeitung steht". Bei mir fallen Facebook, Whatsapp und Co. dazu offensichtliche Quellen ala EIKE, RT nicht unter "normale" Medien. Trotzdem werfe ich doch mal einen Blick rein. Dagegen fallen ausländische Veröffentlichungen und Sender darunter und weitere Quellen.
Wenn mich ein Thema interessiert oder es größere Bedeutung hat oder noch haben könnte.
zu 2
perttivalkonen schrieb:...In einer seit Jahrzehnten eher antiamerikanistischen Gesellschaft wie der bundesrepublikanischen jedenfalls besteht eine Affinität zu US-kritischer Berichterstattung. Da hinterfragt man gar nicht erst groß, wie marode...
Da hast Du deine VT und einen aus der Luft gegriffenen Schluss.
Wie bereits erwähnt, es ist ein amerikanisches Problem. Von VT kann ich nichts erkennen, außer der Feststellung das Amerikaner diese Schieflage unter den heutigen Bedingungen in den USA beklagen.
Ja üblicherweise beklagen sich die Verlierer.

Natürlich ist es Unsinn, Argumente der VT-Mechanik zu unterwerfen. Was soll das oder das rumreiten auf 9/11?


melden
Anzeige

Nimmt die US Regierung plötzlich die Heldenrolle in VT ein?

07.08.2019 um 21:13
Smiler schrieb:zu 1
Aha, Du subsumierst "normale" Medien als " in der Zeitung steht".
Was an "pars pro toto" verstehstn Du nicht? Was verstehst Du überhaupt?

Versteh wenigstens dies diesmal:

Und tschüß!

Mann, mann, mann, wattene Leuchte...


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Camp FEMA407 Beiträge