Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlingskrise 2015

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 09:36
Hallo Leute, die sog. Flüchtlingskrise von 2015 beschäftigt mich bis heute, darum stelle ich dieses Thema hier zur Diskussion. Einen Untersuchungsausschuss, der die Vorkommnisse und Verantwortlichen von damals hätte aufklären können, gab es nie, da die Bundesregierung einen solchen bis heute ablehnt. Auch Fragen meinerseits an die Bundesregierung, die UNO und Politiker, welche ich telefonisch oder per Email kontaktierte, blieben unbeantwortet.

Hintergrund meiner Frage ist die Aussage des derzeitigen UNO-Generalsekretärs Guterres, nach der die Flüchtlingskrise von 2015 durch Geldmangel ausgelöst wurde. Was die UNO-Organisation World Food Programme (WFP) zwang, die Lebensmittel für die syrischen Flüchtlinge in den UN-Lagern um 30 % zu kürzen. Worauf diese zu Millionen aus den UN-Lagern in das angrenzende Europa flüchteten.
https://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/wie-der-fluechtlingsandrang-aus-syrien-ausgeloest-wurde-13900101.h...
Wikipedia: Flüchtlingskrise_in_Europa_ab_2015 (Fluchtursachen)

Meine konkrete Frage war/ist, ob der damalige UNO-Generalsekretär in seiner angeblichen finanziellen Notlage (und tatsächlichen humanitären Notlage seiner Schützlinge) die Staatschefin des wirtschaftlich mächtigsten Landes Europas kontaktierte und diese um finanzielle Hilfe bat.

Darauf gibt es nur zwei mögliche Antworten:

1. Ja, der UNO-Generalsekretär kontaktierte Merkel und bat diese um finanzielle Hilfe, doch diese ignorierte seinen Notruf.
2. Nein, der UNO-Generalsekretär hat Merkel nie kontaktiert.

Im Fall 1 stellt sich die Frage, warum Merkel den Notruf des UNO-Generalsekretärs ignorierte.
Im Fall 2 stellt sich die Frage, warum der UNO-Generalsekretär trotz Notlage keinen Notruf an die Staatschefin des wirtschaftlich mächtigsten Landes Europas absetzte.

Laut Angaben der UNO fehlte ihr damals ein Betrag von etwa 2-3 Milliarden Euro zur Versorgung der Flüchtlinge. Das ist viel Geld für einen Privatmann, doch für eine Wirtschaftsnation wie Deutschland keine große Sache. Zumal sich die Kosten der Versorgung der Flüchtlinge alleine für Deutschland sich laut dem Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) nun auf 50 Milliarden Euro pro Jahr belaufen. Von den humanitären Folgen wie Hunger und Flucht, und politischen Veränderungen für Deutschland und Europa aufgrund der Masseneinwanderung einmal ganz abgesehen.

Was ist hier passiert? Vollkommenes Versagen seitens des UNO-Generalsekretärs, der Bundesregierung, oder ein menschenverachtendes, abgekartetes "Spiel"?

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 09:40
xydeza
schrieb:
Darauf gibt es nur zwei mögliche Antworten:

1. Ja, der UNO-Generalsekretär kontaktierte Merkel und bat diese um finanzielle Hilfe, doch diese ignorierte seinen Notruf.
2. Nein, der UNO-Generalsekretär hat Merkel nie kontaktiert.
Wenn du dich mit den Vorgängen in Syrien beschäftigts und ein paar anderen Dingen kommst du von Alleine drauf.

Btw wenn Merkel mit dem UN Generalsekretär angebettelt worden wäre, wäre das durchaus bekannt.

Und wieso ausgerechnet Merkel?
xydeza
schrieb:
Zumal sich die Kosten der Versorgung der Flüchtlinge alleine für Deutschland sich laut dem Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) nun auf 50 Milliarden Euro pro Jahr belaufen. Von den humanitären Folgen wie Hunger und Flucht, und politischen Veränderungen für Deutschland und Europa aufgrund der Masseneinwanderung einmal ganz abgesehen.
Die Zahl beleg mal. ich habe her 15 Mrd "Gesamtkosten" im Hinterkopf
xydeza
schrieb:
Was ist hier passiert? Vollkommenes Versagen seitens des UNO-Generalsekretärs, der Bundesregierung, oder ein menschenverachtendes, abgekartetes "Spiel"?
Eher eine sehr sehr komsiche VT von deiner Seite aus.

Wie gesagt wir müssen erstmal schauen wer von wo 2015 loswanderte. Vor allem was in den Jahren zuvor schon für Bewegungen vorlagen.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 10:00
xydeza
schrieb:
Darauf gibt es nur zwei mögliche Antworten:
Wow. Echt beeindruckend.
Fluchtbewegungen sind in der Regel auf eine Kombination historischer, politischer, ethnischer, ökonomischer und/oder sozialer Faktoren zurückzuführen. Politische Instabilität, staatliche Unterdrückung, keine akzeptablen wirtschaftlichen Zukunftsaussichten, Mangelernährung, Naturkatastrophen, Umweltwandel, all das kann da mit rein spielen.
Das alles ausser Acht zu lassen und die Krise auf 2 mögliche Gründe herunter zu brechen wird dem Thema, noch nicht einmal im Verschwörungsbereich, absolut nicht gerecht.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 10:25
@Zyklotrop

Dann hast Du offensichtlich meine Frage nicht verstanden, die auf der Aussage des UNO-Generalsekretärs Guterres basiert. SEINER Aussage nach wurde die Flüchtlingskrise von 2015 durch Geldmangel ausgelöst, was die UNO-Organisation World Food Programme (WFP) angeblich zwang, die Lebensmittel für die Flüchtlinge in den UN-Lagern um 30 % zu kürzen. Wodurch die Flüchtlinge in den UN-Lagern hungerten und schließlich millionenfach nach Europa flüchteten.

Meine Frage ist nicht, warum diese Menschen zuvor aus Syrien in die UN-Lager flüchteten, die Gründe dafür sind mir durchaus bekannt. Sondern warum es trotz reicher Staaten wie Deutschland u.a. zu einer Kürzung der Lebensmittel in den UN-Lagern kam. Was - wie gesagt - laut dem derzeitigen UNO-Generalsekretär die Massenflucht nach Europa, sprich die sog. Flüchtlingskrise von 2015, auslöste.

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 11:03
@xydeza
Könnte auch die AFD verursacht haben, denn die haben davon am meisten profitiert, oder?


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 11:20
@Aniara

Unwahrscheinlich, da die AfD damals noch nicht mal im Bundestag war. Und selbst heute, wo sie es ist, kann sie noch nicht mal einen Untersuchungsausschuss durchsetzen, geschweige die Politik der Bundesregierung auf ihre Rechtmäßigkeit überprüfen lassen.

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 11:29
xydeza
schrieb:
Unwahrscheinlich, da die AfD damals noch nicht mal im Bundestag war.
Glaubst du, dafür wäre ein Sitz im Bundestag notwendig gewesen? ;)


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 11:51
@xydeza
Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?
Du suchst auf eine einfache Frage eine einfache Antwort ?
Dann kann die Antwort nur Nein heissen.

Das gesamte Flüchtlingsthema, aktuell sind weltweit ca. 70 Millionen Menschen betroffen, ist viel zu komplex und intransparent als das ein einzeln rausgepickter Teilaspekt eine einfache Lösung, oder Antwort, bieten könnte.
Wenn du noch jung bist und dich für dieses Thema im speziellen interessierst, dann wäre es nett wenn du jetzt schon beginnst dir über die hunderte von Millionen Klimaflüchtlingen in den kommenden Jahrzehnten Gedanken zu machen, damit nicht wieder einem einzelnen die Schuld dafür angelastet werden muss, weil's so schön einfach ist. Danke im voraus :)


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 12:34
@JoschiX

Hier war nie die Rede vom gesamten Flüchtlingsthema weltweit und all deren Ursachen, sondern ganz konkret von den überwiegend syrischen Flüchtlingen in den UN-Lagern um Syrien herum in 2014/2015, denen die Lebensmittel um 30 % gekürzt wurden. Was - wie gesagt - laut UNO-Generalsekretär Guterres die Flüchtlingskrise von 2015 auslöste.

Meine einfache Frage ist, wie es zu dieser verheerenden Kürzung von Lebensmitteln kommen konnte, obwohl der UNO-Generalsekretär vermutlich im Besitz eines Telefons ist, mit dem er notfalls Staatschefs wirtschaftlich mächtiger Staaten wie z.B. Deutschland kontaktieren und diese um Hilfe bitten kann.

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 12:58
@xydeza

Hast du eigenlich den von dir verlinkten Artikel in der FAZ selbst gelesen?
Da wird es doch recht anschaulich erklärt.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 13:18
@xydeza
xydeza
schrieb:
oder ein menschenverachtendes, abgekartetes "Spiel"?
Hmmm.
Schon komisch wie jetzt erst nach 4 Jahren jemand mit einer Verschwörungstheorie zu den Thema was sagt :D

In meinen Augen war das alles ein großer Dominoeffekt. Von 2 oder 3 Ländern hat die Welle begonnen und seitdem kommen aus vielen anderen Ländern Leute nach Europa.


6e29a2666cd36d2fc9d1914bfeb99715v1 max 6

Mir persönlichen haben diese Bilder damals in München gar nicht gefallen. Wo die ganzen Leute dann mit... ich glaube den ersten paar Zügen aus Ungarn nach Deutschland gekommen sind und sie aufs herzlichste Empfangen wurden, Kindern wurden Spielsachen und Süßigkeiten geschenkt, andere bekamen Nahrung und Wasserflaschen.

Und heute frage ich mich fast immer jeden Tag, wo sind die Leute von damals. Wo sind die Leute, die Flüchtlinge in ihre eigenen Wohnung gelassen haben.

Aber wieso das ein abgekarteres Spiel gewesen sein soll erblickt sich mir nicht. Weil im Grunde genommen, wenn man jetzt mal die ganzen negativen Nachrichten der letzten 3 oder 4 Jahre zusammenfasst in betracht zieht, dann haben wir uns ja nur selbst geschadet und die eigene Gesellschaft noch mehr gespalten.

Wobei ich mich fragen worauf du hinaus willst. Von welcher Seite soll dann die Verschwörungstheorie ausgehen?

Auf der Seite von Deutschland?
damit man in der Politik weiter nach Rechts geht?

Auf der Seite von Europa?
Deutschland zu "schwächen" mit Millionen von Flüchtlingen?

Seite von Afrika
Europa zu schwächen um denen den Glauben aufzuzwingen?


Man kann hier wohl hunderte Seiten und Ideen und Theorien auffassen. Aber es wäre toll zu wissen, welche "Richtung" die Diskussion geht.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 14:13
@Wichtgestalt

Ja, hab ich. Nur leider steht dort nirgendwo, ob der UNO-Generalsekretär in seiner angeblichen finanziellen Notlage die Bundesregierung kontaktierte und diese um Hilfe bat.

@CICADA3301

Möglicherweise interessiert es die Profiteure der Flüchtlingskrise, welcher Schaden für die deutsche und europäische Bevölkerung entsteht, aber auch für die Flüchtlinge in den Lagern, welche hungern und schließlich in fremde Länder flüchten mussten, herzlich wenig. Und Profiteure der Flüchtlingskrise gibt es in der Tat:

- Laut Julian Assange war die Entvölkerung Syriens Teil der US-Kriegsstrategie gegen die syrische Regierung. Mit der Vertreibung der Menschen aus Syrien durch Krieg, Terror und westliche Sanktionen, und der anschließenden Vertreibung der Flüchtlinge aus den UN-Lagern nach Europa durch Aushungern, wurde diese Strategie effektiv umgesetzt. Tatsächlich drohte die syrische Regierung 2015 zu stürzen, doch konnte sie durch den damaligen Eintritt Russlands in den Syrien-Krieg stabilisiert werden.

- Auch die Wirtschaft profitiert von der sog. Flüchtlingskrise, da mehr Arbeitskräfte zur Verbilligung von Arbeit führt. Außerdem sind diese mittlerweile zwei Millionen Einwanderer seit 2015 alles neue Konsumenten, wodurch die Wirtschaft zusätzlich profitiert. Die Kosten der Einwanderung dagegen hat die breite Bevölkerung zu tragen. Das alte Spiel: Gewinne werden privatisiert, Kosten sozialisiert.

- Und auch die offensichtlichen Pläne der UNO, die bereits seit 2001 für die "Bestandserhaltung" (Replacement Migration) bezüglich Europa wirbt, wurden mit der Flüchtlingskrise (und dem anschließenden Migrationspakt) bedient. Für Migration braucht man schließlich Migranten.

Von wem die Verschwörung ausgeht, liegt bei den genannten Profiteuren denke ich auf der Hand. Es sind reiche Eliten, die mit Hilfe des Militärs, der Politik und der UNO ihre Ziele des Profits rücksichtslos verfolgen. Geld regiert nun mal bekanntlich die Welt.

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 14:18
xydeza
schrieb:
Von wem die Verschwörung ausgeht, liegt bei den genannten Profiteuren denke ich auf der Hand. Es sind reiche Eliten, die mit Hilfe des Militärs, der Politik und der UNO ihre Ziele des Profits rücksichtslos verfolgen.
Wer soll das denn sein?
Soll das auf so ein Bilderbergergedöhns o. Ä. hinauslaufen?


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 14:31
@Zyklotrop

Das weiß ich nicht, ich bin nicht Mitglied dieser Kreise. Aber ich glaube, dass der aktuell viertreichste Mensch des Planeten, Warren Buffet, richtig liegt mit seiner Aussage: "Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen."


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 14:56
xydeza
schrieb:
Von wem die Verschwörung ausgeht, liegt bei den genannten Profiteuren denke ich auf der Hand. Es sind reiche Eliten, die mit Hilfe des Militärs, der Politik und der UNO ihre Ziele des Profits rücksichtslos verfolgen. Geld regiert nun mal bekanntlich die Welt.
Oher... kommen gleich auch noch die Juden und die Illuminaten?

Die Reiche Elite hat ganze andere Dinge zu tun als sich so einem Unsinn herzugeben.

ich hoffe ja das du noch recht jung bist...


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 14:59
xydeza
schrieb:
Laut Julian Assange war die Entvölkerung Syriens Teil der US-Kriegsstrategie gegen die syrische Regierung. Mit der Vertreibung der Menschen aus Syrien durch Krieg, Terror und westliche Sanktionen, und der anschließenden Vertreibung der Flüchtlinge aus den UN-Lagern nach Europa durch Aushungern, wurde diese Strategie effektiv umgesetzt. Tatsächlich drohte die syrische Regierung 2015 zu stürzen, doch konnte sie durch den damaligen Eintritt Russlands in den Syrien-Krieg stabilisiert werden.
LOL,


schau mal nach wer dort wie die LEute vertrieben hat... aus Syrien.

Eine Totale Sinnlosstrategie, zumal das Interesse der USA in Syren recht bescheiden war, rote Linien waren dann doch keine, und blöderweise musste man ran weil der IS dann den halben Irak überrannte..
xydeza
schrieb:
h die Wirtschaft profitiert von der sog. Flüchtlingskrise, da mehr Arbeitskräfte zur Verbilligung von Arbeit führt. Außerdem sind diese mittlerweile zwei Millionen Einwanderer seit 2015 alles neue Konsumenten, wodurch die Wirtschaft zusätzlich profitiert. Die Kosten der Einwanderung dagegen hat die breite Bevölkerung zu tragen. Das alte Spiel: Gewinne werden privatisiert, Kosten sozialisie
Oh mann bitte einlesen, es ist mir zu blöd diesen Unsinn hier zu erläuten. Mega billige Arbeitskräfte... lauter Unqualifizierte mit mangelnden Sprachkenntnissen, genau das was eine Moderne Automatisierte Wirtschaft braucht. Das wäre vielleicht noch in den 60er ein Argument gewesen.

Btw magst du die 50 Mrd Unkosten pro Jahr noch mal belegen? Oder geht ich recht in der Annahme das das hier so eine halbe AFD Mentalitätsgestützte VT werden soll?


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 15:27
xydeza
schrieb:
Aber ich glaube, dass der aktuell viertreichste Mensch des Planeten, Warren Buffet, richtig liegt mit seiner Aussage: "Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen."
Lautete das Zitat nicht etwas anders?
Mal abgesehen davon, dass man den Zusammenhang berücksichtigen muss, in dem es getätigt wurde:
Buffett gilt nicht nur in Sachen Dollar als einer der schärfsten Kritiker von Präsident George W. Bush. Besonders gegen dessen Steuersenkungen für Reiche führt der erklärte Anhänger der demokratischen Partei eine Dauerfehde: „Wenn in Amerika ein Klassenkampf tobt, ist meine Klasse dabei, ihn zu gewinnen.“
https://www.focus.de/finanzen/boerse/warren-buffett-milliarden-macher_aid_252047.html
Originaltext: If class warfare is being waged in America, my class is clearly winning.

@xydeza
Das klingt doch schon ganz anders.
Hast du es bewusst verändert?
Habe ich dich richtig verstanden, dass du zwar von irgendwelchen "Eliten" schreibst, diese "Eliten" aber weder benennen noch sonst irgendwie mit Leben füllen kannst?
Das ist dann aber doch eher dürftig.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 16:56
Nö, meines Wissens nach ist das die Übersetzung des Interviews mit Ben Stein: "There’s class warfare, all right,” Mr. Buffett said, “but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning.” (NYT, 26.11.2006 – In Class Warfare, Guess Which Class Is Winning)

Warum dieser von Buffet angenommene Krieg zwischen Reich und Arm nur auf die USA zutreffen soll, erschließt sich mir nicht. Auch bei uns zahlen Investoren prozentual geringere Steuern auf Dividenden als deren Angestellte, Unternehmen wie Amazon, Apple und Starbucks zahlen auch bei uns so gut wie gar keine Steuern, und auch bei uns steigt die Zahl an Millionären und Milliardären, während gleichzeitig immer mehr Leute im Müll nach Pfandflaschen suchen müssen und ganze Städte und Schulen mangels Geld vergammeln. Und wenn sich dann Politiker in Frankreich doch mal dazu durchringen, die Anhebung des Spitzensteuersatzes zu diskutieren, droht sofort der reichste Mann des Landes und mit über 100 Milliarden Vermögen aktuell zweitreichste Mensch des Planeten, Bernard Arnault, Frankreich zu verlassen. So als ob er Angst hätte, nach Anhebung des Spitzensteuersatzes ebenfalls nach Pfandflaschen suchen zu müssen.

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 17:08
xydeza
schrieb:
Laut Angaben der UNO fehlte ihr damals ein Betrag von etwa 2-3 Milliarden Euro zur Versorgung der Flüchtlinge. Das ist viel Geld für einen Privatmann, doch für eine Wirtschaftsnation wie Deutschland keine große Sache.
zum Vergleich: die Grundrente, um die die ganze Zeit gestritten wird, soll insgesamt 1 - 1,5 Milliarden kosten...


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 17:17
@stereotyp

Streiten tun Politiker immer gerne, dennoch wären die 2-3 Milliarden eine gute Investition gewesen, wenn man die etwa 50 Milliarden dagegenstellt, die uns die Flüchtlinge nun hier in Deutschland jährlich kosten. Vom Leid durch Hunger in den Lagern und der Flucht nach Europa einmal ganz abgesehen.

Gruß


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt