Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlingskrise 2015

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 17:22
@xydeza
Das Zitat scheint tatsächlich mehrfach in abgewandelter Form gefallen zu sein
„Wenn in Amerika ein Klassenkampf tobt, ist meine Klasse dabei, ihn zu gewinnen.“ - Zitiert bei Mika Hoffmann, Ferdinand Bertram und Oliver Janich. Warren Buffett - Milliarden-Macher. Focus-Money online 25.03.2004
(Original engl.: "If class warfare is being waged in America, my class is clearly winning." - Jahresbrief an die Investoren seines Fonds "Berkshire Hathaway", 2003, S. 7 berkshirehathaway.com)
„Es herrscht Klassenkampf, meine Klasse gewinnt, aber das sollte sie nicht“ - Zitiert bei Rosemarie Schwaiger. Warren Buffett: Das nette Gesicht des Kapitalismus. Die Presse 28. August 2010
(Original engl.: „It's class warfare, my class is winning, but they shouldn't be." - Interview mit Lou Dobbs, CNN, 19. Juni 2005, cnn.com)
„Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen" - zitiert bei Jutta Ditfurth. Zeit des Zorns. nrhz.de/flyer 29. Juli 2011
(Original engl.: ”There’s class warfare, all right, but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning.” - im Interview mit Ben Stein in New York Times, 26. November 2006)
„Meine Freunde und ich sind lange genug von einem milliardärfreundlichen Kongress verhätschelt worden. Es ist Zeit, dass unsere Regierung Ernst damit macht, allen gemeinsame Opfer abzuverlangen." - DER SPIEGEL 34/2011 22. August 2011]
("My friends and I have been coddled long enough by a billionaire-friendly Congress. It’s time for our government to get serious about shared sacrifice." - Stop Coddling the Super-Rich, by Warren E. Buffett, New York Times 14. August 2011)
https://de.wikiquote.org/wiki/Warren_Buffett
Schaut man sich das einmal an, dann scheint WB zumindest nicht Mitglied dieser ominösen "Eliten" zu sein.
Aber da du ja eh nur im Dunkeln stocherst ist das wahrscheinlich sowieso nicht relevant.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 17:35
@Zyklotrop

Das Warren-Zitat ist eigentlich ein gutes Beispiel sich nicht auf Zitate zu verlassen.
Denn Buffet richtete diesen Satz an Ben Stein um damit auszudrücken das die Reichen in den USA viel weniger Steuern bezahlen als die niedrigeren Einkommensklassen. Und das kontinuierlich seit den 90'ern... weshalb er sagte das die Reichen diesen (Steuer-/Klassen-) Krieg am gewinnen sind.

Edit: Und ja, Buffet tritt für eine Erhöhung der Steuer von Reichen ein.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 17:44
@Zyklotrop

Ist am Ende auch nicht entscheidend, was Buffet wortwörtlich sagte, sondern was er damit meinte, und da kann jedermann mit ner 5-Watt-Birne im Schädel auch von ganz alleine drauf kommen.

Selbstverständlich gehört Buffet mit über 80 Milliarden Vermögen zur Geldelite, früher hätte man Geldadel gesagt. Ich glaube Du hast eine falsche Vorstellung von dieser Elite. Das ist kein geschlossener Verein, der sich in dunklen Hinterzimmern trifft und geheime Pläne schmiedet. Das gibt es natürlich auch, aber das sind einzelne Gruppen innerhalb dieser Elite, die auch untereinander konkurrieren. Im Grunde ist es ganz simpel: Geld will immer noch mehr Geld haben und führt darum einen rücksichtslosen Krieg. Das ganze nennt sich Kapitalismus.

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 17:55
xydeza
schrieb:
Ist am Ende auch nicht entscheidend, was Buffet wortwörtlich sagte, sondern was er damit meinte, und darauf kann jedermann mit ner 5-Watt-Birne im Schädel auch von ganz alleine drauf kommen.
OK, das muss ich dir jetzt einfach mal glauben, denn ich horte keine Leuchtmittel unter der Schädelkalotte. :Y:
Buffett steigt für eine höhere Besteuerung der Reichen in den Ring. Das spricht ja eher gegen
xydeza
schrieb:
Im Grunde ist es ganz simpel: Geld will immer noch mehr Geld haben und führt darum einen rücksichtslosen Krieg.
Also passt er wohl nicht zu den ominösen "Eliten". Die VT ist ja auch nicht besonders originell.

"Ich hab selbst keine Ahnung aber die Eliten...
... arbeiten an der Weltherrschaft
... wollen uns alle versklaven
... lassen uns bei Impfungen Chips implantieren
... arbeiten an einer Bevölkerungsreduktion
... steuern den Klimawandel
... sind für die Plattentektonik verantwortlich
... feiern schwarze Messen
...
...
Gähn.
Das Problem ist doch, dass es für diese ominösen "Eliten" immer wie Peter Pan aus dem Nichts herbeigebetet werden, ohne dass es dafür valide Belege gibt.
Manchmal hab ich den Eindruck, dass die echt einen Scheissjob haben, bei all den Dingen, die sie gleichzeitig im Blick haben müssen.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 18:57
Mit dieser Forderung ist Buffet auch eher die Ausnahme unter den Reichen, die meisten bunkern ihr Geld lieber in Steueroasen, Stiftungen, etc., finanzieren Parteien und Wahlkämpfe, um möglichst wenig und am liebsten gar keine Steuern zu zahlen. Nicht umsonst wird Buffet die "freundlichste Heuschrecke der Welt" genannt, aber auch er ist eine Heuschrecke. Niemand kann 80 Milliarden mit seiner eigenen Hände Arbeit verdienen, das können nur zig tausende Hände.
Zyklotrop
schrieb:
arbeiten an der Weltherrschaft (das tun sie längst)
... wollen uns alle versklaven (verdienst Du das selbe wie Dein Chef?)
... lassen uns bei Impfungen Chips implantieren (könnte in Zukunft so kommen)
... arbeiten an einer Bevölkerungsreduktion (nö, eher an Migration)
... steuern den Klimawandel (würden sie, wenn sie das könnten)
... sind für die Plattentektonik verantwortlich (unwahrscheinlich)
... feiern schwarze Messen (einige bestimmt, neben Sex mit Minderjährigen und anderen Perversionen)
Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 19:18
CICADA3301
schrieb:
Aber wieso das ein abgekarteres Spiel gewesen sein soll erblickt sich mir nicht. Weil im Grunde genommen, wenn man jetzt mal die ganzen negativen Nachrichten der letzten 3 oder 4 Jahre zusammenfasst in betracht zieht, dann haben wir uns ja nur selbst geschadet und die eigene Gesellschaft noch mehr gespalten.
VT an:

Wenn sich die Führung der EU Länder einig sind, das es langfristig besser ist, die EU Außengrenze zu schützen ohne auf den großen Knall zu warten dann erreicht man dies ausschließlich über den Wählerwillen.
Den Wählerwillen beeinflusst man indem man wohldosiert und geplant Ereignisse geschehen lässt die den Wählerwillen umlenken. Am Ende entstehen immer mehr Wähler die einer abgedichteten EU Außengrenze aufgeschlossen ggü. sind (das ist sogar real und keine VT, immer mehr wollen das, die Wahlen europaweit sprechen eine deutliche Sprache).

VT aus


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 19:20
@xydeza
xydeza
schrieb:
Ist am Ende auch nicht entscheidend, was Buffet wortwörtlich sagte, sondern was er damit meinte, und da kann jedermann mit ner 5-Watt-Birne im Schädel auch von ganz alleine drauf kommen.
Wenn man sich die Zitate im Zusammenhang anschaut, meinte Buffet offensichtlich das genaue Gegenteil von dem, was du ihm unterstellen willst...
BUFFETT: Sure. But I wouldn't raise the 12-point and a fraction payroll tax, I would raise the taxable base to above $90,000.

DOBBS: That's a progressive idea. In other words, the rich people would pay more?

BUFFETT: Yeah. The rich people are doing so well in this country. I mean, we never had it so good.

DOBBS: What a radical idea.

BUFFETT: It's class warfare, my class is winning, but they shouldn't be.

DOBBS: Exactly. Your class, as you put it, is winning on estate taxes, which I know you are opposed to. I don't know how your son Howard feels about that. I know you are opposed to it.
http://edition.cnn.com/2005/US/05/10/buffett/index.html

...vor allem, wenn man auch noch Buffets Aktivitäten für wohltätige Zwecke berücksichtigt.
2006 kündigte Buffett an, 85 % seines Vermögens nach und nach an fünf Stiftungen zu verschenken und damit für wohltätige Zwecke zu hinterlassen. Der Großteil soll an die Bill & Melinda Gates Foundation gehen, ein kleinerer Anteil soll auf insgesamt vier Stiftungen seiner Familie verteilt werden.[34]

Im Juni 2010 startete er zusammen mit Bill Gates die Kampagne The Giving Pledge (engl. „Das Versprechen, etwas herzugeben“), in der die sogenannten amerikanischen „Superreichen“ Geld an wohltätige Zwecke spenden sollten. Im August 2010 versprachen sich dieser Kampagne bereits 40 US-Milliardäre.[35]

Im Juni 2012 versteigerte Buffett ein Mittagessen mit ihm für 3,5 Millionen US-Dollar, der Erlös kommt der Aktion Glide zugute, die sich um Obdachlose und Arme in San Francisco kümmert. Ein Jahr zuvor brachte eine eben solche Versteigerung 2,6 Millionen US-Dollar.[36]
Wikipedia: Warren_Buffett#Stiftungen_und_Initiativen

Hätte @Zyklotrop bzgl. des Zitat nicht nachgehakt, stünden schon wieder irgendwelche Fakenews komplett unwidersprochen im Raum!


melden
JamieStarr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 20:14
Die Flüchtlingswelle oder Krise hatte eher was mit dem arabischen Frühling zu tun. Überall im Nahen Osten begehrten junge Leute gegen überkommene Tradtionen auf und wollten einen Neuanfang. Auch in dem sie die alten, meistens militaristisch eingestellten Machthaber ablösen wollten. Im Zuge dieses arabischen Frühlings haben sich deren Wortführer und Akteure auf der Suche nach Unterstützung und Hilfe auch an verschiedene Organistionen wie die UNO, die europäische Union, aber auch an einzelne Politiker wie Merkel oder Obama gewandt. Man hat ihnen den Rücken zugedreht und weiter die alten Machthaber unterstützt. Daraufhin wurde in den meisten Ländern dieser Frühling mit Gewalt beendet und die Flüchtlingswelle nahm ihren Lauf. So gesehen ist es durchaus der Handlungsweise (oder auch Nichthandlungsweise) vom Merkel und Konsorten zu verdanken, dass viele Menschen plötzlich verfolgt wurden und flüchten mussten.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 20:30
@JohnDifool

Keine Ahnung, wo Du da ein "Gegenteil" rauslesen willst. Mein Zitat aus einem anderen Interview, das ich hier genannt habe, ist völlig korrekt.

Wohltätigkeit ist ja schön und gut, vor allem wenn man sich dabei noch 5-Sterne-Menüs servieren lässt. Dennoch gab es in den USA noch nie so viele Obdachlose auf den Straßen wie heute. Jeder 6. Amerikaner lebt inzwischen von Essensmarken, gleichzeitig gibt es immer mehr Millionäre und Milliardäre. Und auch bei uns in Europa ist diese Entwicklung spürbar. Aber wenn Buffet und Konsorten mal in paar Jahren verstorben sind und ihre zusammengerafften Milliarden spenden, wird es sicher wieder allen gut gehen. Nein, diese Entwicklung ist systembedingt, und kann nicht mit Almosen gelöst werden.

Aber ich wollte hier eigentlich keine Grundsatzdiskussion über Kapitalismus führen, sondern die sog. Flüchtlingskrise - ob absichtlich herbeigeführt oder nicht.

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 20:33
xydeza
schrieb:
Aber ich wollte hier eigentlich keine Grundsatzdiskussion über Kapitalismus führen, sondern die sog. Flüchtlingskrise - ob absichtlich herbeigeführt oder nicht.
Dann fang doch einfach mal an.
Wer soll wie und warum die Flüchtlingskrise initiiert, gesteuert, instrumentalisiert oder was auch immer haben und aus welchem Grund?


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 20:46
Hab mal was von Umvolkung gehört. Die Kollegen auf der Maloche reden auch sowas, langsam könnt man es glauben. Das mit den billigen Helfern wird auch oft ausgesprochen. Naja und wenn ich mir die Schichtpläne anguck, da fühlt man sich echt schon in der Unterzahl. Und sowas schnapp ich von den Russen auf... nur will ich mich damit nicht wirklich beschäftigen, da bekomm ich nur nen Kreisel im Kopf.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 21:06
@Zyklotrop

Soll ich jetzt extra für Dich noch mal alles schreiben, was ich bereits geschrieben habe? Ich habe bereits in meinem ersten Beitrag auf logische Ungereimtheiten verwiesen, basierend auf nachprüfbaren Aussagen des UNO-Generalsekretärs. Auch mögliche Profiteure dieser sog. Flüchtlingskrise habe ich in einer darauffolgenden Antwort benannt.

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 21:15
xydeza
schrieb:
Auch mögliche Profiteure dieser sog. Flüchtlingskrise habe ich in einer darauffolgenden Antwort benannt.
Ja, das hast du.
Aber keinerlei auch nur einigermassen tragfähige Hinweise für deine VT.
Ist es falsch davon auszugehen, dass du gar keine hast?


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

12.11.2019 um 23:55
Daveman
schrieb:
Hab mal was von Umvolkung gehört. Die Kollegen auf der Maloche reden auch sowas, langsam könnt man es glauben.
Rechtsextreme VTs werden auch dann nicht wahr, je mehr Arbeitskollegen diesen Unsinn nachplappern und für bare Münze nehmen.
Daveman
schrieb:
Das mit den billigen Helfern wird auch oft ausgesprochen. Naja und wenn ich mir die Schichtpläne anguck, da fühlt man sich echt schon in der Unterzahl. Und sowas schnapp ich von den Russen auf...
Wie repräsentativ eue Schichtpläne für die Gesamtbevölkerung sind kannst Du Dir doch hoffentlich selber denken. Da es Dir aber dennoch eine Erwähnung wert war, scheint Dich die vermeintliche "Unterzahl" ja allein schon in Deinem betrieblichen Umfeld zu stören.
Zyklotrop
schrieb:
xydeza schrieb:
Auch mögliche Profiteure dieser sog. Flüchtlingskrise habe ich in einer darauffolgenden Antwort benannt.

Ja, das hast du.
Aber keinerlei auch nur einigermassen tragfähige Hinweise für deine VT.
Ist es falsch davon auszugehen, dass du gar keine hast?
Davon ist auszugehen, da es dem TE offenbar auch weniger darum ging, daß es tatsächlich konkrete Hinweise für eine "gewollte" Flüchtlingskrise gibt, sondern viel mehr, wie man aus der Flüchtlingskrise nachträglich eine VT spinnen und zu ihren Gunsten postfaktisch ein paar "Hinweise" umdeuteln/ nachkonstruieren kann.


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

13.11.2019 um 05:51
@Libertin

Welchen Begriff man für einen Sachverhalt verwendet, ist letztlich nicht entscheidend. Dass sich die Zusammensetzung unserer Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten verändert hat, lässt sich nur mit angelegten Scheuklappen leugnen. Tatsächlich haben wir heute mehr Menschen mit Migrationshintergrund im Land als jemals zuvor. Ob das gut oder schlecht ist, darüber kann man diskutieren, nicht aber über diese banale Tatsache.

Wie ich sehe, hast auch Du keine Antwort auf meine Frage, ob der UNO-Generalsekretär in seiner damaligen Notlage die Bundesregierung kontaktierte und diese um Hilfe bat. Wem auch immer ich diese Frage bisher stellte, ob nun der Bundesregierung, der UNO, oder Politikern, antwortete entweder ausweichend oder gar nicht. Dabei ist diese Frage mit einem einfachen JA oder NEIN zu beantworten.

Der Grund dafür liegt auf der Hand. Egal, wie man diese Frage beantwortet, ob nun mit JA oder NEIN, fällt dieses ganze Lügengebäude namens "Flüchtlingskrise" in sich zusammen. Denn antwortet man mit JA, müsste die Bundesregierung erklären, warum sie den Notruf des UNO-Generalsekretärs ignorierte. Und antwortet man mit NEIN, müsste der UNO-Generalsekretär erklären, warum er trotz Notlage keinen Notruf an die Bundesregierung absetzte.

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

13.11.2019 um 06:51
xydeza
schrieb:
Wem auch immer ich diese Frage bisher stellte, ob nun der Bundesregierung, der UNO, oder Politikern, antwortete entweder ausweichend oder gar nicht. Dabei ist diese Frage mit einem einfachen JA oder NEIN zu beantworten.
Dann stelle die Korrespondenz doch einfach mal ein. Persönliche Daten kannst du ja schwärzen.
xydeza
schrieb:
Der Grund dafür liegt auf der Hand. Egal, wie man diese Frage beantwortet, ob nun mit JA oder NEIN, fällt dieses ganze Lügengebäude namens "Flüchtlingskrise" in sich zusammen. Denn antwortet man mit JA, müsste die Bundesregierung erklären, warum sie den Notruf des UNO-Generalsekretärs ignorierte. Und antwortet man mit NEIN, müsste der UNO-Generalsekretär erklären, warum er trotz Notlage keinen Notruf an die Bundesregierung absetzte.
How much is the fish?
xydeza
schrieb:
Wie ich sehe, hast auch Du keine Antwort auf meine Frage, ob der UNO-Generalsekretär in seiner damaligen Notlage die Bundesregierung kontaktierte und diese um Hilfe bat.
Die Antwort darauf kannst du wohl nur von den Beteiligten erhalten. Wenn es darum geht kann der Thread geschlossen werden.

Wenn du hier aber unbedingt eine VT auf die Beine stellen möchtest, dafür spricht die gewählte Rubrik, dann hast du bisher kaum was geliefert.
Kommt da noch was oder ist das Pulver schon verschossen?


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

13.11.2019 um 08:09
@Zyklotrop

Du bist ja lustig. Kannst keinerlei Gegenargumente, geschweige Antworten auf meine Fragen liefern, was einem Schachmatt gleichkommt, und fragst mich, ob ich mein Pulver verschossen habe. ;-)

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

13.11.2019 um 08:19
xydeza
schrieb:
Kannst keinerlei Gegenargumente, geschweige Antworten auf meine Fragen liefern, was einem Schachmatt gleichkommt, und fragst mich, ob ich mein Pulver verschossen habe. ;-)
Hoffentlich merkt niemand, dass du meiner Frage unoriginell ausgewichen bist. :D

Du verkennst hier ein wenig die Sachlage, passiert aber häufiger bei solchen Versuchen.
Du versuchst eine VT zu etablieren, hast kein nennenswertes Futter in der Hinterhand und nimmst dann Zgriff auf eine Art Beweislastumkehr.
Sollen die anderen doch Gegenargumente liefern.
Das ist natürlich mehr als schwach.

Aber man soll ja nicht so schnell aufstecken.
Ist dein Pulver bereits verschossen, oder kommt da noch etwas Nennenswertes?


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

13.11.2019 um 08:50
@Zyklotrop

Welcher Frage bin ich denn "ausgewichen", etwa How much is the fish??

Aber da Du ja felsenfest davon überzeugt zu sein scheinst, dass bezüglich der sog. Flüchtlingskrise keinerlei Verschwörung am Laufen war, gebe ich Dir noch mal die Gelegenheit, meine Fragen zu beantworten:

Fall 1: Der UNO-Generalsekretär hat in seiner Notlage Merkel kontaktiert und diese um finanzielle Hilfe für seine Schützlinge in den UN-Lagern gebeten.
Frage: Warum hat Merkel den Notruf des UNO-Generalsekretärs ignoriert und die laut UNO benötigten 2-3 Milliarden nicht zur Verfügung gestellt?

Fall 2: Der UNO-Generalsekretär hat trotz seiner Notlage Merkel nicht kontaktiert und sie nicht um finanzielle Hilfe gebeten für seine Schützlinge in den UN-Lagern.
Frage: Warum hat der UNO-Generalsekretär trotz seiner Notlage Merkel, die Staatschefin des wirtschaftlich mächtigsten Landes Europas, nicht um finanzielle Hilfe gebeten?

So, und jetzt liefere doch mal bitteschön eine plausible Antwort auf die Frage von Fall 1 und die Frage von Fall 2, ohne dass dabei ein dunkler Schatten auf den UNO-Generalsekretär bzw. auf Frau Merkel fällt. Viel Glück! :-)

Gruß


melden

Flüchtlingskrise 2015 - absichtlich verursacht?

13.11.2019 um 09:04
xydeza
schrieb:
Welcher Frage bin ich denn "ausgewichen", etwa How much is the fish??
Sollte da schon das Problem liegen?
Zyklotrop
schrieb:
Wenn du hier aber unbedingt eine VT auf die Beine stellen möchtest, dafür spricht die gewählte Rubrik, dann hast du bisher kaum was geliefert.
Kommt da noch was oder ist das Pulver schon verschossen?
und
Zyklotrop
schrieb:
Aber man soll ja nicht so schnell aufstecken.
Ist dein Pulver bereits verschossen, oder kommt da noch etwas Nennenswertes?
Ich habe es für dich jetzt mal unterstrichen, damit du es leichter findest.
Allerdings hast du die Frage, wenn auch indirekt, ja bereits beantwortet.
Es kam wieder nichts. Statt meine Frage nun mal endlich zu beantworten oder zumindest mal etwas Handfestes nachzuliefern, und sei es nur die angeblich von dir geführte Korrespondenz (an die ich nicht glaube), weichst du wieder aus.
Dreimal mag göttllich sein, aber angesichts der bisher desaströsen Performance spare ich mir vorerst nochmals meine Frage zu stellen.

Zu deinen "Konstrukten".
Hier wäre die von dir angeblich geführte Korrespondenz hilfreich, auch um zu ersehen ob wirklich nur die beiden von dir geschilderten Szenarien möglich sind. Politik ist nun mal häufig komplexer als es auf den ersten Anschein aussieht.
Warum sollte ich mich vorher mit einer womöglich falschen Zuspitzung auf 2 ausgedachte Möglichkeiten beschäftigen?
Macht wenig Sinn, gelle. :D
Wenn also bei dir nicht mehr zu holen ist als zweifelhafte Behauptungen und ein recht eingeschränktes Szenario, dann ist der Thread wohl ein Rohrkrepierer.
Irgendwelche ominösen Eliten ziehen doch heute keinen Hering mehr vom Teller.
Vielleicht ist das ja eher was für deinen Blog.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt