weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rothschild

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Rothschild
gungnir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

06.08.2003 um 23:41
RUUUUUUUUUHEEEEEEEEEEEEEEEEEE !!!

kaum ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch ;)

Konnte mich leider in letzter Zeit nicht melden, mein Monitor hat den Geist aufgegeben. Hab jetzt ein paar Tage frei, und werde mich wieder etwas mehr mit diesem Thread hier befassen.

Zu J.V.H. kann ich nur sagen, dass er hier jetzt aber genug Platz eingenommen hat und wir uns wieder zu den Fakten wenden sollten ;)

denndiesistdiebestekritikanderweltwennjemandnebendemwasihmmissfälltetwaseigenesbesseresstellt


melden
Anzeige
dpanik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

08.08.2003 um 11:54
@gungnir

Zitat:
"Wie ich in einen vorherigen Thread schon Bender andeutete, für mich hängt alles zusammen"

hier kann ich Dir nur zustimmen, weiter so.
Werde mich jetzt auch wieder intensiver damit beschäftigen.

@ALL

Ich denke auch dass ich Kritisch genug bin mir die so viel genannten
Texte durchzulesen und mir eine eigene Meinung zu bilden.
Ich denke mal verbieten ist eine schlechte Wahl zum Umgang mit
"gefährlichen" Texten ! Es sei denn man will etwas verbergen !
( Oder will "jemand" das sich wirklich interessierte gezielt damit
beschäftigen ? Denn im Volksmund heißt es nicht umsonst:
Verbotenes ist noch interessanter! )
Denn sonst wäre es wohl sinnvoller sich offen damit zu befassen und
fundierte auf Fakten beruhende Aufklärung zu betreiben !
Es sei denn man kann keine Fakten liefern !
Ich befasse mich mit solchen Themen um eben "fundierte Fakten"
dagegen zu finden. Den glaubt mir: "Ich hoffe das dies alles
ersponnen und erlogen ist !"
Dennoch sind die Texte da und wir sollten als "aufgeklärte" Menschen
des 21`ten Jahrtausends damit umgehen können und sie am besten
widerlegen können. Aber bitte immer sachlich und fundiert.

Sorry für mein Statement, aber ich habe keine Lust weil ich mich mit
soetwas befasse gleich in eine Schublade mit den "an die Texte glaubenden"
in einen Topf geworfen zu werden.
Mein ganzes Interesse an Geheimbünden und Verschwörungen usw.
kam durch mein Interesse am Mittelalter, genau genommen an meinem
geschichtlichen Interesse am Templer-Orden. Deshalb bin ich doch
auch nicht gleich ein wiedergeborener Templer ! Oder ?


Mit höllischem Gruß

DPanik


melden
dpanik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

08.08.2003 um 12:24
Link: www.creatores.de (extern)



@gungnir

zu Deiner Aussage: für mich hängt alles zusammen

Hier mal ein LINK ( kensste bestimmt schon )
ist auch angeblich ein Fake ( habe mich aber darum noch nicht
gekümmert ) finde aber die Theorie erstaunlich und wenn es
ein Fake ist, ist der Author ein verdammt gewiefter Fuchs und
ich verstehe nicht warum er sein talent kostenlos verschwendet
anstatt das große Geld mit Romanen zu verdienen.

Bild Dir Deine eigene Meinung.


Mit höllischem Gruß

DPanik


melden

Rothschild

09.08.2003 um 04:23
"Habt ihr euch schon mal mit den Rothschilds befasst?"

Ja ich wünscht ich hätt die Penunzen um mir ein paar Fläschen Chateau Mouton Rothchild, reinzupfeiffen.

UUUUUUUUaaaah!! würd ich nach dem morgendlichen Aufwachen dann machen, und mich genüsslich räkeln.

Entweder du hast was an Information, oder such hau deine Suchsklaven bitte nicht mit Ruuuuuheee an, wenn die schonmal anfangen.


melden
gungnir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

09.08.2003 um 05:32
@dpanik
dank dir, werde morgen mal reinschauen, kannte ich nicht.

@lexa
ist das alles, was du drauf hast?
ein kleiner Tipp schaff DIR eine Basis und schreib was konstruktives.


denndiesistdiebestekritikanderweltwennjemandnebendemwasihmmissfälltetwaseigenesbesseresstellt


melden
gungnir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

09.08.2003 um 05:36
@lexa
sei jetzt nicht eingeschnappt, nur finde ich Themen wie ist JVH glaubwürdig wenn er selbst sagt, dass evtl. nichts was er schreibt der Wahrheit entspricht.
Ich bitte dich, das ist nicht dein Ernst.

denndiesistdiebestekritikanderweltwennjemandnebendemwasihmmissfälltetwaseigenesbesseresstellt


melden
nemesisex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

09.08.2003 um 10:45
Ich denke (um auf die Rothschilds zurückzukommen) diese Familie hat ihren Dreck am Stecken und sie wird auch noch eineiges an Dreck dazubekommen, denn wie schon vorher einmal gesagt wurde:" Wer Kohle hat, hat Macht." Aber bei den Verschwörungstheorien bin ich wesentlich vorsichtiger geworden. Ich glaube das wird alles durch Hollywood hochgepuscht. Auffällig ist ja, dass so ziemlich jede Verschwörungstheorie mit den USA verbunden ist. Man kann jetzt sagen, dass Adam Weißhapt sich selbst als George Washington eingesezt hat, aber das sollte auch vorsichtig behauptet werden. Durch meine intensievere Beschäftigung mit dem Thema ist mir eins bewusst geworden: Entweder sind die USA wirklich in alles verwickelt oder Hollywood hat die Menschen so beeinflusst, dass bei einem Ansatz einer Verschwörung jeder gleich eine Verbindung zu den USA sucht. Und wie man weiß: Wer suchet, der findet.

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren


melden
gungnir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

09.08.2003 um 15:03
---"...Entweder sind die USA wirklich in alles verwickelt oder Hollywood hat die Menschen so beeinflusst,..."---

ich habe mal ein wenig recherchiert, wem die grossen Fernsehsender der USA gehören und bin dabei auf eine recht grosse Site gestossen, die mir ziehmlich seriös erscheint:

http://www.miprox.de/USA_speziell/Wer_besitzt_die_Fernsehse nder_in_den_USA.html

Na klar, auch hier werden wieder Verbindungen zu den Rothschilds aufgezeigt.

denndiesistdiebestekritikanderweltwennjemandnebendemwasihmmissfälltetwaseigenesbesseresstellt


melden
dpanik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

11.08.2003 um 06:23
das ist ja heftigst.
Hier drängt sich ja einem fast schon der Verdacht einer Geheimverbindung
auf ! (für die Skeptiker der Versuche das Geheimbünde versuchen die Macht zu
erreichen).

Ich denke diese "Familie" hätte sich nie ohne Hilfe in diese
Position bringen können, geschweige denn halten. Oder wie seht Ihr dass ?
Da muss doch noch jemand/etwas hinten drann stehen ?

Mit höllischem Gruß

DPanik


melden
fli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

13.05.2004 um 09:59
Viele Leute glauben, dass die Rothschilds die heimlichen Finanzierer der bayerischen Illuminati waren, doch dem ist nicht so, denn Mayer Amscheln Rothschild war zum Zeitpunkt der Entstehung der Illuminati ein relativ kleiner Münzhändler und hätte gar nicht das nötige Kapital dazu gehabt.
Hier etwas zu Mayer Amscheln Rothschild:

Mayer Amschel Rothschild wurde am 23. Februar 1744 in Frankfurt am Main geboren, wo die Familie seit 1585 nachweisbar ist. Er wurde Münzen- und Antiquitätenhändler und kam durch diese Tätigkeit in Kontakt mit Kurfürst Wilhelm I. von Hessen, für den er das Wechsel- und Anleihgeschäft führte.

Dank seiner erfolgreichen Tätigkeit erhob der Fürst ihn zum Fürstlich Hessischen Hoffaktor und verschaffte ihm Verbindung zu Georg III. von England, seinem Großvater. Von dieser Verbindung profitierte vor allem Mayer Amschels dritter Sohn Nathan, der 1798 nach England auswanderte, dort im Textilgeschäft reich wurde und die Londoner Filiale der Rothschildschen Wechsel- und Anleihgeschäfte aufbaute.

Zur Zeit der napoleonischen Besetzung Hessens versteckte Mayer Amschel für den Fürsten das Geheime Kabinettsarchiv. Der Dank des Fürsten erreichte ihn nicht mehr, denn er starb am 19. September 1812 in Frankfurt. Dafür erhob der Fürst 1817 die fünf Sohne Mayer Amschels, die mit Filialen in Paris, Wien, London und Neapel eine internationale Bank aufgebaut hatten, in den Adelsstand.


melden
piepishit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

13.05.2004 um 11:16
Hallo,

Möchte auch mal meine Meinung dazu sagen.
Es mag schon sein, daß einige Leute auf diesem Planeten ziehmlich viel Einfluß auf das Weltgeschehen haben ob Juden oder nicht, das ist doch völlig nebensächlich.
Nur denkt mal nach, wer finanziert den Wahnsinn auf unserer Kugel den wirklich: ES IST DAS VOLK AUF DER GANZEN WELT!!
Den alle machen sie mit tragen ihr Geld zu den Banken, fahren Auto usw.
und wir bringen diesen sogenannten Mächtigen soviel Geld.
Hier wird immer davon gesprochen, das wir alle einer Verschwörung ausgeliefert sind, die Verschwörung sind wir doch selbst.
Der Mensch war mit seinem Leben einfach nie zufrieden er war und ist ewig Suchender und um sein Leben zu "verbessern" fing er an die Natur auszubeuten,
und ist der MACHT GIER und IGNORANZ verfallen, und zwar fast alle auf dieser Kugel, der eine hat mehr Geld(Rothschild usw..) der andere weniger(Volk) aber trotztem arbeiten sie alle gemeinsam und ziehen auf einem Strang sie wollen einfach alle noch mehr besitzen, egal was dabei rauskommt.
z.B. es ist den meisten doch scheißegal ob sie ein Ei aus einer Legebatterienhaltung kaufen hauptsache es ist billig und man kann sich dan ein schönes Auto mit möglichst viel PS kaufen was geht uns den die Henne an, die für uns leiden muß?? oder der viele Dreck den unser spritziges Auto rausläßt??

Es müßten sich alle mal selbst an der Nase packen und ihre Lebenseinstellung überdenken, die Verschwörer sind alle Menschen, die sich Tag für Tag kaufen lassen ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden.


melden

Rothschild

13.05.2004 um 13:19
Nach @piepshits und fli´s post, bleiben mir wieder nur einige kleine Anmerkungen.
Es war nicht nur das Geheime Kabinettsarchiv , das der Landgraf seinem Finanzverwalter anvertraute, es war auch der größte Teil seines Vermögens. Er hatte es zum reichsten Fürsten des hl. röm. Reiches gebracht, in dem er abertausende seiner Landeskinder "pressen" ließ, das heißt in den meisten Fällen unter Zwang zu Soldaten ausbilden ließ und an die englische Krone vermietete. Diese Regimenter hatten weltweit einen guten, das heißt furchterregenden, Ruf. Die berühmt-berüchtigten "Hessen" des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges waren z. B. Teil dieses lukrativen Handels. Dies Vermögen nun, vermehrte Meyer-Amschel dank seiner Verbindungen und der von Napoleon verhängen Kontinentalsperre um mehr als das zehnfache. Das war der Grundstock des Rothschid´schen Reichtums. Es war Blutgeld. Die dankbare Fürstenfamilie (Sie bekam das, was sie vor ihrer Flucht übergeben hatte mit ein paar % Zinsen zurück) gewährte den Rothschilds die "Baronie".


melden
keona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

19.05.2004 um 14:55
@gungnir

danke für den tv link


melden
siegfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

19.05.2004 um 16:21
Wenn ihr die Nachrichten und die Geschichte genau studiert, dann wisst ihr das an den Verschwörungstheorien etwas dran ist. Lest doch mal den Artikel "Todesursache Zins" auf www.wissenspool.de. Er ist sehr lang aber da musst ihr durch. Dann wisst ihr bescheid!


melden
Anzeige
dasulza
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rothschild

21.05.2004 um 13:23
Nachtrag zu Fli:

So viel ich weiss, hatte die Familie während ihrer Blützeit Repräsentanten an
jedem wichtigen Königshof in Europa. Hinzu kam, dass sie einen eigenen
Kurierdienst unterhielten, welche schneller war als die königlichen Kuriere...
dadurch hatten Sie immer einen kleinen Wissensvorsprung, aufgrund dessen
sich natürlich ausgezeichnete Geschäfte machen liessen...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
4am 13.05.2007 »
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden