weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neuer Wurm

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Computer, Hacker, Computerviren

Neuer Wurm

13.08.2003 um 15:02
Hi,
also mir kommt das ganze sehr spanisch vor! Nicht mal 1 Tag nach der Veröffentlichung des neuen Wurms "Loveson" (oder so) kann man auf der Microsoft Site einen Patch runterladen der es beheben soll?!? Es war ja schon mal herausgekommen, dass es in Windows drin ein Spionageprogramm gegeben hatte und jetzt muss man unbedingt dieses Teil runterladen bevor der Wurm den Server von Microsoft kaputtmacht, na klar. Nur gut dass dieser Wurm bei meinem alten PC nicht läuft (hahaha) denn es geht ja nur auf XP/NT oder 2000!
CU und viel Spass mit dem Wurm!

Wenn Wissen = Macht ist, dann macht Wissen Macht


melden
Anzeige
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 15:06
der wurm richtet nichts weiter an, er atackiert lediglich am 18., 16.?! august den windows server der für updates zuständig ist!

von daher sollte man keine panik schieben!

=[maybe on earth, maybe in the future...]=


melden

Neuer Wurm

13.08.2003 um 17:27
ich find ihn witzig : ) weis ned weil ihn fast jeder hat bei uns so 80% und ja es herrscht : ) hab ihn zwar auch aber der war schnell weg ich finds eifach witzig


melden

Neuer Wurm

13.08.2003 um 18:24
TimTom

Willst du damit sagen das dieser Patch eine Art spionageProgramm ist,oder hab ich jetzt was falsch verstanden?

Also ich hab mir diesen Patch gestern geladen....bis jetz hab ich keine Probleme....
dieser ganze müll mit dem Internet wird doch immer schlimmer...was haben diese Hacker nur davon,wenn sie würmer durchs netz jagen?ich kann diese Leute nicht verstehen....

cyaz


melden
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 18:35
in dem wurm ist eine messag an bill gates, das er aufhören soll nur profit zu machen, und besser ein os programmieren solle das nicht solche riesiegen sicherheits lücken hat!

=[maybe on earth, maybe in the future...]=


melden

Neuer Wurm

13.08.2003 um 18:36
PsyClone...

is das jetz dein ernst oder ein Joke? :| :| :| :| :| :|


melden
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 18:53
ups ich meine message,

nee is mein ernst!

=[maybe on earth, maybe in the future...]=


melden
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 19:03
13. August 2003

Internet-Wurm nicht zu stoppen

Schon mehr als 100.000 Rechner infiziert


Der seit Montagnacht aktive Computerwurm "Lovesane" hat weltweit seinen größten Schaden auf Rechnern von Privatanwendern angerichtet. Bei Rechnern ohne nötige Schutzfunktionen wie etwa einer "Firewall" habe der Schädling leichtes Spiel. "Es sind bislang nur einige wenige Firmen betroffen", sagte der Karlsruher Virenexperte Christoph Fischer am Mittwoch.

Im US-Bundesstaat Maryland legte der Schädling das gesamte Computersystem des Verkehrsamtes lahm. Auch eine große asiatische Fluggesellschaft sowie eine namhafte Bank in Atlanta waren betroffen. Weltweit hatte der Wurm innerhalb von nur rund 24 Stunden weltweit Hunderttausende Computer befallen. "Wir gehen davon aus, dass 120.000 bis 150.000 infizierte Rechner ein realistischer Wert sind" sagte Fischer.



Zehntausende Privatnutzer in Schweden offline

In Skandinavien wurden Zehntausende Privatnutzer Ziel der Attacke. Am härtesten getroffen hatte es Internet-Kunden des schwedischen Unternehmens Telia. Insgesamt 40 Server des Unternehmens seien durch Kunden-Rechner "in die Knie gegangen", die ständig versucht hätten, den Computervirus weiter zu verbreiten. Der wichtigste Internetversorger in Griechenland, Otenet, verzeichnete am späten Dienstagabend durch die Attacken von "Lovesan" einen dreistündigen Ausfall und konnte nicht mehr erreicht werden.


Sättigungseffekt bei rund 200.000 Rechnern

Voraussichtlich verbreitete sich der auch "Blaster" oder "Lovsan" (ohne e) genannte Schädling am Mittwoch weiter mit großer Geschwindigkeit, sagte Fischer. Es sei durchaus möglich, dass die Zahl der infizierten Computer auf rund 200.000 ansteigen werde. "Danach erwarten wir einen Sättigungseffekt."

Von den bis zum Ende der Woche infizierten Rechnern aus wird der Wurm am Samstag, den 16. August, schließlich eine so genannte DoS- Attacke gegen den Microsoft-Server starten. Dabei wird der Server mit so vielen Anfragen überflutet, dass er nicht mehr antworten kann. "Das wird Verkehr in allen Netzen verursachen, sagte Fischer. Das Surfen im Internet werde sich voraussichtlich weltweit für Nutzer merklich verlangsamen.


Wurm öffnet Privat-PC nach außen

Der Wurm verbreitet sich über das Internet und nutzt eine Schwachstelle in den Microsoft-Betriebssystemen Windows NT, 2000 und XP (Port 135) aus. Nach Angaben des Anti-Viren-Softwareherstellers Network Associates bewegt er sich ohne jegliches Zutun der Nutzer. Daten werden bei Befall zunächst nicht zerstört.

"Lovesan" könne aber zu unkontrollierten Rechnerabstürzen führen und öffne den Computer für Angriffe von Außen, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit. Der Schädling enthält folgenden bissigen Text (in englischer Sprache), der jedoch nicht angezeigt wird: "Billy Gates, warum ermöglichst Du das? Höre auf, Geld zu machen und mache Deine Software sicher."


Bis Samstag Sicherheits-Patch runter laden

Bereits seit Mitte Juli bietet Microsoft einen entsprechenden Schutz (Patch) zum Herunterladen an, alle großen Hersteller von Anti-Virensoftware haben aktualisierte Programme bereitgestellt. Da mittlerweile schon wenige Minuten im Internet reichen, um sich den Wurm einzufangen, rät Thomas Baumgärtner von Microsoft, vor dem Gang ins Netz unter Windows XP die Internetverbindungsfirewall zu aktivieren.

Unter Umständen kommen User nicht mehr dazu, das Sicherheits-Patch von der Microsoft-Site herunterzuladen. Daher sollte man noch vor der Einwahl ins Internet in Windows XP über die "Start"-Schaltfläche unter "Systemsteuerung" das Menü "Netzwerkverbindungen" mit einem Doppelklick öffnen. Dort kann, ebenfalls mit einem Doppelklick, die aktive Verbindung gewählt werden. Dann auf Eigenschaften klicken. Unter "Erweitert" dann schließlich die Option "Internetverbindungs- Firewall" aktivieren.

Erst nach diesem ersten Schutz sei es ratsam, sich auf den Microsoft-Seiten den nötigen Sicherheits-Patch herunterzuladen, so Experten. Nach erfolgreicher Installation sollte im dritten und letzten Schritt schließlich ein Antiviren-Programm installiert beziehungsweise aktualisiert werden.




quelle: n24


aber wie gesagt bin eher der meinung das wenn etwas schadet dann eher der patch ;) denke besonders file sharer sollten aufpassen, wer weiss ob nicht genau durch den patch es nun microsoft ermöglicht wird selbst auf die rechner zuzugreifen?

=[maybe on earth, maybe in the future...]=


melden

Neuer Wurm

13.08.2003 um 19:28
ja aber das kapier ich nicht !

Wenn diese message (Worm) An Bill Gates gerichtet is,warum dringt der wurm dann in andere PC´s ein??

Was haben diese hacker denn davon???


melden
nibbler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 19:35
Ich hab Windows 98 und da gibts den Fehler nicht also muss ich mir keinen Patch saugen.





@TimTom:DEN PATCH GIBT ES SCHON SEIT JUNI ZUM DOWNLOAD DENN DIE SICHERHEITSLÜCKE DIE DER VIRUS AUSNÜTZT IST SCHON SEIT MEHREREN MONATEN BEKANNT.




Der Mensch ist in seiner Wahrnehmung limitiert,
meint zu begreifen, was in einem unendlichen,
dunklen Raum passiert,
in den er nur durch das Schlüsselloch Einblick hat!


melden

Neuer Wurm

13.08.2003 um 19:42
wieso?Was is mit diesem Patch??warum meinst du das er schaden anrichten kann?
Warum sollte Microsoft selber auf die Rechner zugreifen...?
o.O ich blick nichts mehr...lol :|


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 19:44
Ich behalte meinen wurm, wollte schon immermal Microsoft attackieren. Ich danke dem Programmierer für seine Hilfe.

Hoffentlich kommt es nicht zu den Abstürzen bei mir. Die sollen ja nicht überall auftreten.

Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden

Neuer Wurm

13.08.2003 um 19:46
lol...forke du hast den wurm??
und willst jetz wirklich Microsoft attakieren?lol glaub ich dir ned ;)

Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 19:55
Den haben mehr Leute als man glaubt, ich kenn allein schon 2 Leute seit gestern, und ich hab höchstens mit 4 von meinen Kumpels gelabert seitdem.
Ich weiß nicht ob ich den auch hab, aber ich nehms mal an.

Naja, hacken kann ich nich, dann muss halt der Wurm herhalten.

Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden

Neuer Wurm

13.08.2003 um 20:00
also ich kenne 9 Leute die den Wurm bereits haben !
Du merkst es wenn du den wurm hast wenn eine Warnmeldung erscheint,mit der aufschrift

""ihr PC wird in ca. 1 minute heruntergefahren""
oder so ähnlich !

hast du dir den Patch schon geladen?

Cyaz

Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 20:07
nö, die meldung hab ich noch nicht gekriegt und nö, ich lad mir den erst nach dem 16. august. ^^

Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden
messdiener
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 20:14
Ich hatte in auch gerade. Hab den Patch drauf und es lief wieder. :)


melden
fuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 20:44
Also ich find diesen süssen kleinen Wurm irgendwie niedlich... *lol*
Also ich weiss warum diese Hacker das gemacht haben: Sie wollten Bill Gates und dem rest der Welt Beweisen das es immernoch möglichkeiten gibt sich in Fremde Systeme einzuloggen bzw. es gibt in Windows immer noch hinter Türen die geschlossen werden müssen...

Er hätte es Natürlich auch klüger anstellen können und den Tip an Microsoft verkaufen können und ne menge Geld verlangen können!

Naja,ich werde ihn auf jeden nicht bekommen weil ich nen Router mit ner Firewall dawischen habe ;)!!!


melden
fuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 20:52
Zitat@nibbler:
DEN PATCH GIBT ES SCHON SEIT JUNI ZUM DOWNLOAD DENN DIE SICHERHEITSLÜCKE DIE DER VIRUS AUSNÜTZT IST SCHON SEIT MEHREREN MONATEN BEKANNT.


Das ist nicht richtig... Habe gerade diesen Berricht gefunden:

Je mehr befallene PCs, umso schwerer die Attacke
Warum der Wurm so programmiert wurde, dass der Angriff gerade am 16. August stattfindet, kann nur gemutmaßt werden. Für Dirk Kollberg liegt die Begründung in einer gewissen Vorlaufzeit. Dadurch wird erreicht, dass genügend Rechner befallen sind, die dann gemeinsam die Denial-of-Service (DoS)-Attacke starten und die betroffene Webseite lahmlegen. Erst seit gut zwei Wochen bietet Microsoft den Patch zum Download an. Gerade PC-Anwender, die ihr Windows-System nicht regelmäßig aktualisieren, laufen somit Gefahr, dass Blaster das System befällt, so Kollberg.

(c)by t-online.de


melden
comander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Wurm

13.08.2003 um 21:46
Mein Gott bin ich froh das ich immer (noch) auf das gute alte Win 98 setzte

Alkohol und Nikotin können gute Freunde sein


melden
Anzeige

Neuer Wurm

13.08.2003 um 22:06
hab meinen wurm soeben von meiner festplatte gefegt und den patch installiert! deshalb war ich auch so lange nicht mehr da! bis jetzt läuft alles normal... wollen wir hoffen dass es so bleibt!

no one likes us, we don't care
-unbekannter hooligan


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden