Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

lincoln-kennedy--wie krass

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Kennedy, Lincoln
fuddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

13.08.2003 um 21:59
Einfach nur Zufall...???
Die nachfolgenden Informationen sind wahr und nachprüfbar.

Abraham lincoln:wurde 1846 in den kongress gewählt.
John F.Kennedy:wurde 1946 in den kongress gewählt.

Âbraham Lincoln:wurde 1860 zum Präsidenten gewählt.
John F.Kennedy:wurde 1960 zum Präsidenten gewählt.

Die Namen Beider bestehen aus 7 Buchstaben.

Beide waren verfechter der Menschenrechte.

Die Ehefrauen beider Präsidenten verloren ihr Kind,während sie im weissen Haus wohnten.

Beide Präsidenten wurden durch eine Kugel in den Kopf getötet.

Beide Präsidenten verloren ihr Leben an einem Freitag.

Die Sekretärin Lincoln´s hieß "Kennedy".
Die Sekretärin Kennedy´s hieß "lincoln"

Beide Präsidenten Wurden von einem "Südstaatler" ermordet.

Die Nachfolger beider Präsidenten waren "Südstaatler",beide hießen "Johnson"...

Andrew Johnson,der Nachfolger von Lincoln wurde 1808 geboren.
Lydon Johnson,der Nachfolger von Kennedy wurde 1908 geboren.

John Wilkes Booth,der Mörder von Lincoln,wurde 1839 geboren.
Lee Harvey Oswald,der (angebliche) Mörder von Kennedy,wurde 1939 geboren.

Beide Mörder waren unter ihren 3 Namen bekannt geworden,
das Total beider 3 Namen ergibt 15 Buchstaben.

Lincoln wurde in einem Theater namens "Kennedy" ermordet.
Kennedy wurde in einem Wagen namens "Lincoln" ermordet.

J.W.Booth,der Mörder Lincoln´s floh aus einem Theater und wurde in einem Gebäude verhaftet
L.H.Oswald,der Mörder Kennedy´s floh aus einem Gebäude und wurde in einem Theater verhaftet.

Beide Mörder wurden vor ihrem Prozeß erschoßen.

und jetzt noch eine unglaubliche Sache.....

Lincoln war eine Woche vor seiner ermordung in Urlaub in "Monroe,Maryland"
Kennedy war eine Woche vor seiner ermordung mit "Marilyn Monroe" in Urlaub....

Sind das wirklich alles nur Zufälle,oder gibt es da wirklich etwas von dem wir nichts wissen??????
Die Warheit werden wir wohl nie erfahren,aber macht euch selbst mal gedanken über soooooo viele Zufälle........


melden
Anzeige

lincoln-kennedy--wie krass

13.08.2003 um 22:15
Echt krass !


Gibt´s irgendwelche Quellen ?

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
wulf
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

13.08.2003 um 22:20
nix neues:

http://www.allmystery.de/system/forum/data/gg1520-1.shtml


melden
spuky
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 10:00
@fuddel


wow echt super krass
aber gab es da nicht auch bei anderen so eine verbindiung ?

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden

lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 10:29
Boh, hält sich die Geschichte immer noch soo hartnäckig!? Sollte man erst mal
überprüfen. Auf anhieb weiß ich nämlich das Lee Harvey Oswald in einem Kino
verhaftet wurde (klar sagt ihr jetzt das ist in gewisser Weise auch ein Theater, aber man
sollte doch differenzierter an die Sache herangehen). Dann war Kennedy Präsident von
1961 bis 1963 (nicht ´60) Präsident. In den Senat wurde er 1953 gewählt.


melden
eine
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 13:53
@spuky:
Ähnliche Parallelen soll es auch zwischen Napoleon und Hitler geben.
@AcidU:
Mensch kann natürlich alles zerreden (aber auch 'herreden';-)

Ich glaub sowieso an meinen Spruch: "Alles wiederholt sich"
(Oft belegt durch eigene Erfahrungen)

greetz


Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät leicht in den Verdacht, ein Würstchen zu sein ;-)


melden

lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 14:18
Hi!

Fuddel,du schriebst,der Präsident (Kennedy)wurde von einem "Südstaatler" ermordet.aber daran glaub ich eher nicht.er wurde von jemand anderem ermordet,hier einen Ausschnitt davon....das sieht nämlich ganz anders aus!




John F. Kennedy


Am 22.11.1963 wurde J. F. Kennedy während einer Autofahrt durch Dallas (Texas) von tödlichen Schüssen getroffen. Ursprünglich wurde Harvey Lee Oswald dafür verantwortlich gemacht. Nach Informationen aus den 80er Jahren soll Kennedy erschossen worden sein, weil er die Öffentlichkeit, nachdem er Kenntnis über die Alien-Projekte erhalten hatte, informieren wollte. Während seiner Amtszeit entdeckte Präsident Kennedy Teile der Wahrheit bezüglich der Aliens und der Verwicklung des CIA in Drogengeschäfte, die der Finanzierung der Außerirdischen-Projekte dienen sollte. Er stellte 1963 ein Ultimatum. Kennedy wollte dem amerikanischen Volk im folgenden Jahr die Anwesenheit der Außerirdischen bekanntgeben und rief einen Plan zur Durchsetzung seiner Entscheidung ins Leben.

Kennedys Entscheidung verursachte Besorgnis bei den Verantwortlichen. Seine Ermordung wurde durch das Richtlinienkomitee befohlen und von Agenten des MJ12 in Dallas ausgeführt. Kennedy wurde durch den Fahrer seines Wagens erschossen. Das Office of Naval Intelligence soll nach Aussagen eines Ex-Geheimdienstlers an der Ermordung Präsident Kennedys mitgewirkt haben. Es war ein Geheimdienstagent, der die Limousine gefahren und Kennedy in den Kopf geschossen hat. Alle Augenzeugen, die nahe genug am Wagen standen und sahen, wie der Fahrer Kennedy tötete, wurden selbst innerhalb der nächsten zwei Jahre ermordet. Viele andere Patrioten, die während der nächsten Jahre versuchten, das Geheimnis der Außerirdischen zu lüften, wurden ebenfalls ermordet.
Quelle:Lycos


Was haltet ihr nun davon?????
Hat die CIA was damit zu tun oder glaubt ihr das dieser diesen Südstaatler ihn ermordet hat???

Würde mich über eure meinungen freuen.

Liebe grüße...Mausi


Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden
fuddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 14:32
Ich wette mit euch das wenn in 10 Jahren die Akte von Kennedy für die Allgemeinheit geöffnet wird das es wieder zu lügen und vertuschungen kommt.

Die wirkliche Wahrheit ist halt das nicht Oswald ihn getötet hat sonder der nur eine Marinette in dem Fall Kennedy war. Die oder den wirklichen Mörder wird man nie zu gesicht bekommen bzw je mitbekommen wer es war... Auf jeden Fall war es nicht Oswald und dafür gibt es reale Beweise überall.

Der wahre Hintergrund warum Kennedy getötet wurde und wer ihn in Auftrag gegeben hat wird nie zur Rechenschaft gezogen werden...
Ich denke das es das FBI oder die CIA war.


melden

lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 14:40
Fuddel...was hälst du denn von meinem bericht????????

Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden

lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 15:18
@powermausi

Das es ein geplanter Mord war kann ich ja noch nachvollziehen. Auch das die CIA
darin verwickelt war. Auch das es um Drogengeschäfte bzw. die Finanzierung des
Krieges ging. Aber die Sache mit den Aliens und die Sache mit dem Fahrer halte ich für
schlichtweg an den Haaren herbeigeholt. Wenn man sich die Videos anschaut dann
sieht man das der Fahrer sich nicht umdreht. Außerdem wurde Kennedy von mehreren
Kugeln getroffen. Der Winkel der Kugel in den Kopf war von rechts vorne, der Fahrer
saß links.

Naja und das mit den Aliens ist für mich zuuu abstrakt. Ich glaube eher an die
Waffenlobby und den kalten Krieg. Kennedy war auf Annährungskurs mit
Kruschtschoff (nach Cuba) und die CIA glaubte an dadruch an Einfluß zu verlieren,
deshalb mußte JFK dran glauben.


melden

lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 16:46
Boah!!!
Hey Fuddel, wo hast du denn das her? Ich schätze nicht dass --->DU<--- das alles selbst herausgefunden hast.
(Ich bin mal gespannt, wer 2060 als US-Präsident gewählt wird ;-))
CU

Wenn Wissen = Macht ist, dann macht Wissen Macht


melden
fuddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 17:32
Habe das im I-Net gefunden... Weiss aber nicht mehr genau welche Seite...
War sone .lycos.kaufmich.ichbinsoolang.de Domain.

Das mit den Aliens habe ich aber auch gelesen. Genauere Beschreibungen gibt es dazu nämlich auch in dem interessanten Buch: Entwirrungen von Jo Conrad... Wollt ihr die ISBN Nummer haben? Ist echt hammer interessant was du über Aliens steht und das ist alles aus 1000 quellen zusammen gesucht worden...

Lohnt sich auf jeden Fall... ansonsten habe ichs auch für den Acrobat Reader.


melden

lincoln-kennedy--wie krass

14.08.2003 um 17:44
Nja, also Jo Conrad ist so eine Sache. Also dem Kerl traue ich nicht so recht. Der hat
doch auch diese Theorien von den Dracos auf seiner Seite und das ist schon echt mehr
als abgefahren...


melden
fuddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

15.08.2003 um 15:11
Aber was man dort so liest ist echt mega krass! Als wenn er das alles so im Drogenrausch geschrieben hat...
So voll zu gedröhnt... Ist aber mega geil... *fg*


melden

lincoln-kennedy--wie krass

15.08.2003 um 15:36
Hi Leutz!

Ich kenne diesen Jo Conrad nicht so gut...könntet ihr mir ein bissle
erklären was das für einer war und warum ihr dem nicht so traut...?*g*

Lg...Mausi ;)

Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden

lincoln-kennedy--wie krass

15.08.2003 um 15:47
@powermausi

schau doch mal unter seiner Homepage nach:

http://www.joconrad.de/

Er hat da unter dem Link Dracos eine absolut wahnwitzige Geschichte. Ein Interview mit
einem Außerirdischen der Behauptet das wir schon von ihnen Kontrolliert werden und
lauter so seltsames Zeugs. Mußt Du Dir selber anschauen. Ist absolut Filmreif...

Das ist auch der Grund warum ich ihm nicht traue. Das ist einfach ZU abgefahren.


melden
fuddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

16.08.2003 um 13:58
also wenn man sich das Buch durchliest dann stösst man schon auf dinge die realistisch sind und sicherlich war sind. Ok,vielleicht nicht alles... aber mal auf das Thema Aliens in dem Buch bezogen zu 70% realistisch.


melden
doctrinedark
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

08.09.2003 um 00:05
Also zu Markuman These, ich zitiere:

Eine Woche bevor Lincoln erschossen wurde, war er in Monroe, Maryland.
Eine Woche bevor Kennedy erschossen wurde, war er in Marilyn Monroe...

Was soll ads heißen, er war IN Marilyn?

Mit Marilyn kann er auf keinen Fall zusammen gewesen sein, das sie bereits am 4. August umgebracht worden ist. Und die Kennedys sind nicht ganz unschuldig daran.

Marilyn war zuerst mit John F. zusammen und später ist sie mit Bobby zusammen gewesen.
Kennedy wurde später ermordet.

Oder gibt es einen Platz auf der Erde mit dem Namen Marilyn Monroe?


melden
schwafelköpfin
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

07.10.2003 um 18:33
@eine und alle die es wissen!

soso parallelen zu Napoleon und Hitler! wer weiss mehr darüber? würde mich nämlich interessieren!


Greetz Schwafelköpfin


melden
shady
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

08.10.2003 um 22:56
ich finds schon echt krass ....

MfG
Shady

Greetz to my Nigga RomanParulin

Jessica I LOVE U 4 Ever

Wo wohnt dieser München ??


melden
Anzeige
brendan
ehemaliges Mitglied


lincoln-kennedy--wie krass

09.10.2003 um 13:32
Lieber Fuddel!

Ich habe mit Erstaunen Die von Dir angeführten "Fakten" gelesen und wundere mich über die Bereitschaft im Forum, diese zu glauben. Tatsächlich aber findet sich in dieser Liste eine Menge falscher Aussagen, die man ganz leicht hätte überprüfen können.

IRRTUM 1:
Lincoln wurde 1848 und nicht bereits 1846 in den Kongress gewählt!

IRRTUM 2:
John F.Kennedy wurde 1946 ins Repräsentantenhaus und nicht in den Kongress gewählt.

IRRTUM 3:
Beide waren Verfechter der Menschenrechte - dazu einige längere Fakten:

.)Kennedy: Schweinebucht, Einrichtung eines US-Militärkommandos in Südvietnam

..)Lincoln: Im August 1862 empfahl der Herausgeber der New York Times in einem Leitartikel, die Abschaffung der Sklaverei als ZWECK des Krieges zu deklarieren, damit dieser an moralischer Legitimation gewinne. Zu diesem Zeitpunkt war Lincoln noch nicht von der propagandistischen Nützlichkeit dieser Behauptung überzeugt. Am 25. August 1862 erklärte Lincoln in einem Leserbrief an die NYT: "My paramount object in this struggle is to save the Union, and it is not either to save or destroy slavery. If I could save the Union without freeing any slave I would do it, and if I could save it by freeing all the slaves I would do it; and if I could save it by freeing some and leaving others alone, I would also do that. What I do about slavery and the colored race, I do because I believe it helps to save the Union."

IRRTUM 4:
Die Sekretärin Lincoln´s hieß "Kennedy". Tatsächlich hießen beide Sekretärinnen Lincolns definitiv NICHT Kennedy, sondern Johns.

IRRTUM 5:
Andrew Johnson,der Nachfolger von Lincoln wurde nicht 1808 geboren, sondern erst am 29. Dezember 1809 in Raleigh, North Carolina

IRRTUM 6:
John Wilkes Booth,der Mörder von Lincoln,wurde nicht 1839 geboren, sondern am 10. Mai 1838 bei Bel Air, Maryland.

IRRTUM 7:
Lincoln wurde nicht in einem Theater namens "Kennedy" ermordet, sondern im Ford´s Theatre.

IRRTUM 8 (bedingt):
L.H.Oswald,der Mörder Kennedy´s floh aus einem Gebäude und wurde in einem Theater verhaftet - natürlich nur, wenn man ein Kino als „Lichtspieltheater“ bezeichnet.

IRRTUM 9:
Kennedy war eine Woche vor seiner ermordung mit "Marilyn Monroe" in Urlaub ... das wäre wenig erotisch gewesen, denn MM starb bereits am 4./5. August 1962.

Der Hinweis, daß die Wahlen genau 100 Jahre auseinanderliegen ist zwar richtig, aber nicht sonderlich verwunderlich bei einem 4 Jahreszyklus, außer man will damit ausdrücken, daß alle 100 Jahre ein US-Präsident ermordet wird. Diese Aussage ist dann aber definitiv falsch.

Die von Dir angeführte Liste an "Zufällen" geistert seit 1964 durch die Medien und natürlich in den letzten Jahren auch durchs Internet. Ich finde es schade, daß Du Dich nicht an Deinen Einleitungssatz hältst:

"Die nachfolgenden Informationen sind wahr und nachprüfbar."


Liebe Grüße!

B.


melden

Anzeige
109.799 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden