Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

J.F. Kennedy

571 Beiträge, Schlüsselwörter: Kennedy, JFK, Attentat, Dallas
moki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

05.07.2003 um 07:00
22. November 1963, 12.30, Elm Street, Downtown Dallas, Texas. Schüsse fallen, Kennedys Kopf platzt auf, Blut spritzt, von der Wucht der Kugel wird sein Kopf nach hinten geschleudert. Der tödlich getroffene Präsident sackt zusammen und fällt regungslos auf den Beifahrersitz. Jacky Kennedy versucht über den Kofferraum zu einem Sicherheitsmann zu flüchten, sie dreht sich um und kriecht wieder zurück zu ihrem Mann, der ohne Überlebenschancen auf der Rückbank der Lincoln-Limousine liegt. Governor und Mrs. Connally halten sich geduckt in den Armen, um weiteren Schüssen, sollten denn welche folgen, zu entgehen.
Das Kennedy Attentat, vor den Augen von ca. 50 Zeugen, war der wohl am schockierendste und blutigste Anschlag auf ein Menschenleben, noch dazu auf den Präsidenten der Vereinigten Staaten, der auch einen symbolischen Status hat.

http://www.alien.de/mysteries-online/index2IE.html

Ist CIA verantwortlich für seinen Tod?

Was glaubt Ihr...

Grüße Moki

Nobody is perfect


melden
Anzeige
jaeger87
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

05.07.2003 um 17:36
Blödsinn.Wieso sollte die CIA das machen?Und wenn doch, dann sicherlich nicht so!!Ich bin Verschwörungstheorien nicht abgeneigt aber diese hier ist aus den Fingern gesogen.

Glaubt nicht an Illusionen, glaubt an die Realität!


melden
masterd
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

05.07.2003 um 18:52
wurde der mörder eigentlich angeheuert von irgendwelchen terrorristen oder so?!?es könnte aber auch sein dass dieCIA dahinter steckt!!ich denk z.B. auch dass dei CIA auch beim Anschlag des worldtradecenters dahintersteckt,auch nur zu einem kleinen teil,es wurde ja eine aufnahme macht davon von eibnem "touristen" un dieser hat gesagt er hätte ein flgzeug gehört un wollte dieses filmen,aber wieso hat er dann seine kamera direkt auf das world trade center gerichtet obwohl er doch das flugzeug filmen wollte,schon seltsam!!!!
un dann waren diese fluzeuge nur zu einem drittel gefüllt,auch etwas komisch,denn die flugzeuge sind ja immer voll besetzt wenn es nach amerika bzw. new york geht,ich denke es könnte schon etwas wahres dran sein mit der CIA geschiche!!! ;)


melden
sir_don_ksp
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

05.07.2003 um 20:14
also laut dem roman ILLUMINATUS! band 1 war es Harry Coin


melden
etaz
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

05.07.2003 um 20:58
wurde überhaupt schon GANZ sicher festgestellt wer J.F.K getötet hat???
oder wer den auftragt zu dem attentat gegeben hat???

-----------------------------
etaz


melden

J.F. Kennedy

05.07.2003 um 21:25
soweit ich weiß, steht zwar fest, dass lee harvey oswald ein schütze war, aber auch, dass es mehrere täter gegeben haben muss. also verschwörung.
ole ole super verschwörung!!

bier her, bier her, oder i foi um!


melden
elitesoa2003
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

05.07.2003 um 22:10
JFK war das Beste was den Amis passieren konnte. Öffentlich war er den Russen immer überlegen, schon von daher halte ich es für unglaubwürdig das der CIA den Mord veranlasste. Warum sollte man seinen Trumpf gegenüber den Russen aufgeben?

Der Tod eines Menschen ist eine Tragödie, der von Millionen nur eine Statistik


melden
sir_don_ksp
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

05.07.2003 um 22:21
aber das gewehr das gefunden wurde konnte net soviele schüße in so kurzer zeit abgeben da selbst ein guter schütze 10s gebraucht hätte zum nachladen also waren es mehrere!!

und ich sage auch das es die amiregierung war!


melden

J.F. Kennedy

06.07.2003 um 01:49
Ich habe mal gehört das die Akten die wir noch nicht zu gesicht bekommen haben über den tod Kenidy wir erst so 2008 erhalten werde. Kann sein das ich mich falsch erinere. Aber irgendwann werden alle Akten darüber gezeigt. Denn dann ist es egal, wäre nämlich eine alte Sache. Das habe ich in einem Dokumentarfilm darüber gehört.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
elitesoa2003
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

06.07.2003 um 02:08
Klar, hab ich auch gehört. Und 2008 werden die Akten aus Sicherheitsgründen nochmal 30 Jahre weggeschlossen und immer wieder und wieder... Alles zugunsten der Staatssicherheit...

Der Tod eines Menschen ist eine Tragödie, der von Millionen nur eine Statistik


melden

J.F. Kennedy

06.07.2003 um 02:12
Irgrendwann wenn es keinen mehr Interresiert, dann kommt das bestimmt raus.
Aber das wird glaube ich dann sein wenn es zu alten alten Geschichte gehört.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden

J.F. Kennedy

06.07.2003 um 16:51
Also hier nochmal alle Fakten, wie ich sie gehört habe:
1)Wie bereits gesagt konnte das Gewähr NIEMALS soviele Schüsse hintereinander abfeuern
2)Die eigentlich vorgesehene Strecke verlief durch eine Wohnsiedlung und bat deswegen keine guten Schussmöglichkeiten - ergo wurde ca. eine Woche davor eine neue Route vorgeschlagen, durch das offe Feld!
3)Der Verdächtige wurde kurz vor seiner Gerichtsverhadlung erschossen, sodass er nicht aussagen konnte
4)Laut Gerüchten hatte JFK vor dem US-Volk eine Information freizugeben, die nicht hätte frei werden sollen und diese ist anscheinend immernoch geheim

Falls ich etwas vergessen habe, ergänzt mich

CU

Wenn Wissen = Macht ist, dann macht Wissen Macht


melden
roshi
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

06.07.2003 um 23:03
Es ist ganz klar dasJFK einer Verschwöhrung zum Opfer lag, es gab noch nie soviele Beweise und ungereimtheiten wie hier:

Kennedy fährt durch eine Siedlung, durch die er ürsprünglich gar nicht fahren sollte, man höhrt mehrere Schüsse, die (wie viele Zeugen sagen) aus verschiedenen Richtungen kahmen... gleich nach dem Attentat kommen viele Agentan auf den Plan und solche, die vorgeben es zu sein...mehrere Leute wurden bedroht nichts darüber zu sagen aus welcher richtung die Schüsse kahmen... aber das geilste: Es gibt ein Amateur-video, das zeigt wie Kennedy stirbt, gleich nach dem Attentat wurde es beschlagnamt, der Eigentümer der Kamera bedroht die klappe zu halten... nach einem Monat wird es dann der Öffentlichkeit gezeigt, woher kahm es? es wurde der Presse aus dem damals besten Filmschneidelabor Amerikas zugeschickt.. und mehrere Spezialisten sagten, das das Video gefaked sei, und auch der Kameramann sagt er habe was aufgenommen, aber das wars nicht..
Man hat ein Bild ausgetauscht, das zeigen würde aus welcher Richtung die Schüsse kahmen

Ach und Kennedys Leiche wurde am Ort untersucht, der Schädel war ganz, man sah Einschusslöcher, aber aus einem seltsamen Winkel, dann wurde sie beschlagnahmt und nach nem Monat wieder freigegeben, die damaligen Ärtzte sagten, das sei schon Kennedys Leiche, aber so zugerichtet, das man nicht mehr sieht aus welchem Winkel die Schüsse kahmen.. die Ärtzte wurden ebenfalls bedroht.

Es gibt noch unzählige von Ungereimtheiten, darüber gibts ganze Bücher, aber das beste ists den Film JFK reinzuziehen, denn er ist recht realistisch, fast schon eine Dokumentation, alle Fakten über Kennedy werden in diesem Film wahrheitsgemäss erzählt.


melden
riley
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

07.07.2003 um 00:43
Hallo erstmal @all

Die Akten wurden bereits 1998 freigegeben. Der Untersuchungsbericht der Ballistiker sagt ganz klar aus, daß es nur einen Schützen gegeben hat. Der Mythos der "mehreren Täter" beruht auf der Tatsache, daß die zweite Kugel, welche JFK traf, einen ungewöhnlichen "Weg" nahm. Sie traf nämlich, nachdem sie Kennedy´s Hals durchschlug (daher die Kopfbewegung nach hinten) einen Leibwächter.

Auch die Ergebnisse der Warren-Comission (´64) belegen nicht, hingegen anderer Meinungen (vor allem im Internet), daß mehrere Täter am Tod Kennedy´s beteiligt waren.

Auch neuerliche Untersuchungen, die, basierend auf den damals gemachten Foto- und Filmaufnahmen, angestellt wurden, zeigen keinen Grund für eine Anzweifelung der Fakten im offiziellen Untersuchungsbericht.

Wenn ihr mich fragt, halte ich die "Geschichte", daß der CIA, irgendein anderer Nachrichtendienst der sonst wer, am Attentat auf JFK beteiligt gewesen sein soll für genauso glaubwürdig wie die Legende vom lebenden Elvis.

MfG Riley


melden
spuky
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

07.07.2003 um 09:19
@all

ich habe gehört das die akten 98 zwar geöffnetr werden sollten sie aber nur ein teil gezeigt haben nicht die komplette akte

wenn man sich die filme anschaut JFK und einige bericht e dan heist es immer das die zweite kugel eine magisch ekugel gewesen sein muss da sie 3 oder 4 mal die richtung gewechselt hat

lee h. osswald soll der attentäter sein, aber jetzt frag ich euch, wenn ihr gerade den pressintenten erschossen habt und es leute gehört und gesehen haben, wie würdet ihr reagieren? würdet ihr einfach so locker leicht den ort des anschlags verlassen? berichte zufolge soll er ganz locker in die kantine gekommen sein sich ne coola geholt ahben und nach hause gegangen sein.

wie schon von timtom erwähnt ist lee h. osswald kurz vor der verhantlung getötet worden ,da fällt mir ein ist eigentlich der mörder von dem zeugen erwischt worden?)

also ich halte es auch für einen anschlag von der regierung oder vielmehr vom militär ich habe gelesen das das us militär, beim krieg in korea einen angriff starten wollte was jfk abgelehnt hat das hat soweite kreise gezogen das sogar einige große firmen der usa sich dagegen beschwert haben

ich denke das das militär ihn hat umbringen lassen der der als mörder verhaftet wurde dem wurde es nur angehängt


vor dem ervolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden
moki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

07.07.2003 um 10:26
@spuky

Dein Zitat * also ich halte es auch für einen anschlag von der regierung oder vielmehr vom militär ich habe gelesen das das us militär, beim krieg in korea einen angriff starten wollte was jfk abgelehnt hat das hat soweite kreise gezogen das sogar einige große firmen der usa sich dagegen
beschwert haben *

Hast Du noch irgendwelche Informationen oder
Links darüber?
Ich bin auch schon ne Weile auf der Suche,da ich das
gleiche auch mal gelesen habe .

Grüße Moki

Nobody is perfect


melden
spuky
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

07.07.2003 um 10:36
@moki

nein leider nimmer das war glaube ich sogar ein buch oder ein zeitungs artikel hast du im netz schon gesucht?

und weist du etwas von dem mörder der lee h. osswald getötet hat?

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden
moki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

07.07.2003 um 11:12
@spuky,

bin immer noch auf der Suche im Net.
Das einzig brauchbare,was ich bißher gefunden
habe, ist der Link oben.
Aber vielleicht gibt es ja hier im Forum noch
jemand, der einen weiteren Link zu diesem Thema findet.

Grüße Moki

Nobody is perfect


melden
spuky
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

07.07.2003 um 11:14
@moki

das wäre net schlecht irgend wo hatte mal einer eine seite ja ich glaube beim grabtuch da war ein link dabei zu jfk thema ich schau mal

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden
moki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

07.07.2003 um 11:19
@spuky,

wäre toll :)

Grüße Moki

Nobody is perfect


melden
Anzeige
spuky
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

07.07.2003 um 12:56
@moki

hab was ist aber net so der börner

http://www.logray.de/cms/index.php?option=displaypage&Itemid=66&op=page&SubMenu=

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden

Anzeige
110.103 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden