weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

nazis und faschisten

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Faschisten
hompax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

17.10.2003 um 17:13
Noch eins zur Angst vor einem Wiedererstarken von Nazis und Faschisten:

Die rechte Szene besteht doch nur aus machtgeilen Versagern, die noch Dümmere suchen, die sie herumkommandieren können. Sie unterbieten damit noch den brünetten und braunäugigen Österreicher mit jüdischem Blut, der damals als arbeitsloser Anstreicher und abgelehnter Kunststudent zunächst in Bayern und dann in ganz Deutschland für seine kranken Gedanken bereitwillige Gefolgsleute fand, die seine kühnsten Träume nicht nur erfüllten, sondern sogar noch übertrafen.

Wenn noch ein Mal die perversen Versager an die Macht gelangen, weil sich die Intellektuellen, die Handwerker und Arbeiter sowie sonst alle Rechtschaffenen nicht für dieses Land verantwortlich fühlen, dann, ja dann, hat es dieses Land auch nicht besser verdient.

In einem Land, in dem statt Parteien oder verantwortlich handelnden Menschen, Marionetten der Wirtschaft regieren, ist die Gefahr immer groß, dass demagogisch gewiefte Manipulateure die Macht an sich reißen können.



if all seems to be dark, remind thy inner spark - may the flame bless thee


melden
Anzeige
tha_bobby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

18.10.2003 um 01:18
@hompax

starke Post!

LIEBER AUFRECHT STERBEN ALS KNIEND LEBEN!


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

18.10.2003 um 04:46
@ homepax
abgesehen davon daß er nicht braun - sondern blauäugig war gebe ich dir recht.
im wachsfigurenkabinett in london wird er zumindest so dargestellt.


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
tha_bobby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

18.10.2003 um 04:54
Nicht schlecht TAO!

LIEBER AUFRECHT STERBEN ALS KNIEND LEBEN!


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

18.10.2003 um 07:05
??...

was ist daran so gut ?

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
hompax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

18.10.2003 um 12:48
Also ich bleib dabei: Hitler hatte braune Augen, auch wenn das Wachsfigurenkabinett ihn mit blauen dargestellt hat.
Seine Augen waren ungewöhnlich klar. Das zeigen sogar die schwarz-Weißfotografien. Ein Buntfoto habe ich nun nicht gefunden, und auf den wenigen Farbfilmen, die es von ihm gibt, habe ich seine Augen noch nicht erkannt. Eine erste Suche in Google hat mir zwar gerade gezeigt, dass das Wissen um seine braunen Augen weit verbreitet ist, aber - wie das im Netz ist - es ist nichts zu finden, das ich hier als Beweis anführen könnte.
Vielleicht hat jemand einen besseren Beleg: Vielleicht einen alten Haftbefehl, in dem Hitlers Augenfarbe angegeben ist, oder sowas.


if all seems to be dark, remind thy inner spark - may the flame bless thee


melden

nazis und faschisten

03.11.2003 um 17:52
Die Seite link gelöscht scheint wohl vom Netz genommen zu sein, vermutlich wohl weil Staatsanwaltschaft / Polizei das Konto des Inhabers gesperrt haben und er seinen Webspace nicht bezahlen konnte. In letzter Zeit schlug sich der Inhaber mit dem strafrechtlichen Vorwurf der Volksverhetzung herum, erlebte mehrere Hausdurchsuchungen und wahrscheinlich auch Computer-Beschlagnahmungen und sah sich der Gefahr einer psychatrischen Klinikeinweisung gegenüber, weil mehr und mehr nazistisches Gedankengut seine Seiten füllte.

Ursprünglich hat link gelöscht wahrscheinlich damit gestartet, daß ein ursprünglich kritischer und auch mündiger Bürger namens Bernhard Becker ( b.paul@gmx.de ) nachgefragt hat. Er fand einfach gewisse Dinge, die in der Welt und der Politik so geschehen, einfach unglaublich. Aus diesem kritischen Bürger wurde im Laufe der Zeit ein Judenhasser. Man konnte die Entwicklung durch regelmäßige Lektüre seiner Newsletter und Webseiten recht gut nachvollziehen.

Es gibt Kreise, denen solche ursprünglich kritischen Bürger ein Dorn im Auge sind, weil eine Masse solcher kritischer Bürger deren Machenschaften langfristig sicher vereiteln würden.

WAS WÄRE WENN.....

... es in Wirklichkeit schon lange ein Gegenprogramm dieser Kreise genau abgestimmt für solche kritischen Bürger gäbe?

... genau dies hier für diesen Fall zuträfe?

... wenn Kawi Schneider, auf den sich B. Becker sehr häufig als Quelle bezieht, gerade für diese Kreise arbeiten würde?

... Neuschwabenland, Reichsdeutsche in Flugscheiben und die Kommissarische Regierung des Deutschen Reichs eine Erfindung dieser Kreise wäre? Ein wirklich teuflich-genialer Plan, oder?

Wer das Buch Wal von Norbert Marzahn kennt, weiß daß solche Gegenstrategien durchaus handfest existieren. Ein kritischer Bürger wird gezielt mit bestimmten Informationen beliefert, die ihn bei ihm Empörung, Wut und Entsetzen hervorrufen. Er erhebt seine Stimme, darf aber aufgrund indizierter Informationen in Deutschland (verbotene Texte und Bücher) durchaus nicht alles wegen der Gefahr der Volksverhetzung sagen. Ist die Empörung und Wut größer und macht dieser kritische Bürger trotzdem von seinem Recht auf Meinungsfreiheit Gebrauch, begibt er sich in die Schattenzone der Kriminalität und kann jetzt mit Leichtigkeit regelrecht "abgeschlachtet" werden. Sperrung von Webseiten, Hausdurchsuchungen, weitere Demütigungen durch Polizei und Staatsanwaltschaft, Androhung und Vollzug von psychatrischer Einweisung, etcpp. Der kritische Bürger ist kurzfristig oder langfristig mundtot gemacht worden, wird sogar unter Umständen komplett aus dem Verkehr gezogen oder geht in den Untergrund. Cui bono - wem hat es genützt? Diesen Kreisen, etwa? Hält er sich an dem Gedanken fest, er sei Bürger des Deutschen Reichs und damit vor dem Zugriff der Strafverfolgungsbehörden sicher, so kann dies unter Umständen eine trügerische und von diesen Kreisen gewollte Falle sein, die ihn erst recht zum Absturz bringen soll. Bernhard Becker beschreibt, daß er Seminare besucht haben will, die von Reichsdeutschen organisiert und geleitet wurden. Wenn dies wirklich Realität sein sollte, es aber in Wirklichkeit gar kein Neuschwabenland und Reichsdeutsche gäbe (Informationen über diese Themen kommen in der Regel aus recht nebulösen Quellen, z.B. von Kawi Schneider), müßte man davon ausgehen, daß ein gewaltiges Gegenprogramm gerade dieser Kreise organisiert wird und läuft, um genau diese kritischen Bürger unschädlich zu machen. Es stellt sich sogar die Frage, ob nicht ein Großteil der (Neo)-Nazi-Bewegung gerade eben von diesen Kreisen unterhalten wird, ähnlich wie in DDR-Zeiten die Stasi durch IM in kritischen Gruppen infiltriert war. Interessanterweise scheint ja zumindest unser Verfassungsschutz dafür gesorgt zu haben, daß die NPD nicht verboten werden konnte. Arbeitet der Verfassungsschutz etwa auch schon für diese Kreise?

Wie gesagt, WAS WÄRE WENN...

Es gibt übrigens eine relativ verblüffend einfache Methode, um diese These, zumindest auch für Bernhard Becker zu überprüfen: Eine systemische Struktur- oder Familienaufstellung, in denen die Komponenten seines Systems unabhängig zu ihm sprechen könnten. Man könnte mal Deutschland aufstellen und sehen, was es zu sagen hätte....

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!


melden
freiheit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 11:24
Ich bin ein Rechter.
Ich bin jetzt kein Skin mit Glatze und Stahl in den Schuhen.
Ich kleide mich normal gehe Arbeiten und ich trinke keinen Alkohol oder nehme andere Drogen.
Ich habe interesse an der Deutschen Geschichte dazu gehört nunmal auch der Krieg.
Ich muss sagen, das die Nazis ja wohl die einziegen gewesen sind die, die Warheit gesagt harben.
Nicht so wie die Amerikaner oder so.
Auserdem finden Japaner Deutsche cool.
Also ich stoße jetzt auf Wiederworte aber "Ich bin stolz darauf ein echter Deutscher zu sein".
Wenn andere Länder sagen dürfen das sie auf ihre Herkunft stolz sind warum nich wir.
Deutschland hat eine Wunderbare Kultur und kann mehr Erfolge feiern als jedes andere Land.

"Achtung (Recht)schreibfehler.
Bin auf Vorurteile gespannt.


melden

nazis und faschisten

19.01.2004 um 12:58
Grüss dich Freiheit!

Ich kann dir leider keine Vorurteile meinerseits bieten, da ich zu so etwas
nicht fähig bin.
Aber ich fand es interessant deine Worte zu lesen.
Wo du allerdings eine Wahrheit in den Worten der "Nazis" siehst ist mir
unbegreiflich.

Bitte gib mir beispiele! Denn ehrlich gesagt bin ich zu dem Thema nicht so
sehr belesen.

Und was trifft deiner Meinung heute noch zu?

Der eigentliche Grund weshalb ich dich hier anschreibe liegt aber darin dass
ich selbst in diesem Forum mal eine art Umfrage gepostet hatte, in welcher
ich fragte wo unsere Kultur sei, oder ob es eine allgemeindeutsche Kultur
überhaupt (noch) gibt!
Also an dich, wie sieht in deinen Augen die rein deutsche Kultur heute aus?
Was ist deine Kultur?
Was verbindest du mit Deutschland und deinen Vorfahren?

erzähl mir was!



...leben heisst lieben!


melden

nazis und faschisten

19.01.2004 um 13:25
Habe gestern enen tollen bericht über das Zaren Reich gelesen, möchte als Denkanstop nur mal anmerken, das Symbol de´s Russischen ZarenReiches war der DoppelkopfAdler den wir heute im Wappen der USA wiederfinden, de3sweiteren hatte Ivan der Schrckliche eine Privat Reitterschaft (Militcia) unter dem Wappen des TotenKopfes die alle in schwarze gehüllt waren, ganz der SS totenkopf Division, was sagt uns das?

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden

nazis und faschisten

19.01.2004 um 13:30
Symolik ist alles ! Die Geschichte Wiederholt und Wiederholt sich!
Die neuen Strukturen alter Herrscher sind rein an der Symolik zu erkennen!

Von Rom nach Russland weiter nach Deutschland von da nach Übersee, das Römische Reich ist nie Untergegangen es ist nur Umgezogen!


Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden

nazis und faschisten

19.01.2004 um 13:40
So habe ich das noch nie betrachtet (betrachten können :) ), klingt interessant
monty!

Leider weiss ich nicht genug darüber um mich mit dir darüber zu unterhalten :(

An deiner Überlegung ist auf jeden Fall was dran, wenn du mal vorhast das
weiter aus zu bauen, dann werde ich ein aufmerksamer Leser sein!!

...leben heisst lieben!


melden
thor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 14:45
es ist freilich nicht zu leugnen, dass die Jahre 33 bis 45, zu den besten gehören die deutschland je erlebt hat.
genauso ist es nicht zu leugnen, dass die rechte szene heutzutage aus brutalen schlägern besteht, die nur daran denken, ausländern eins aufs maul zu geben!
womit ich jetzt nicht sagen möchte, dass ich dieses verurteile! niemand zwingt sie dazu hier zu leben! und wenn es anständige leute sind, die täglich zur arbeit gehen, ihre rechnungen mit ihrem hart verdienten geld bezahlen, und den staat durch ihre steuerabgaben unterstützen, empfinde ich keinen hass gegen sie! (Obwohl sie ein wenig fehl am platze sind!)
was ich allerdings nicht leiden kann, sind ausländer, die hier aufs staatskosten leben, einen dicken benz fahren, ein eigenes haus bauen! und das alles von unseren steuergeldern!!!
Ich lebe in einer kleinen stadt, in der es sehr ruhig zugeht! doch seit einiger Zeit, kann man nicht mehr alleine im dunkeln durch die innenstadt laifen. überall stehen türken, araber u.s.w. und machen einen dumm an, nur weil man ihren weg kreuzt!!
muss sowas denn sein? ist es denn schon normal geworden in deutschland, dass wir deutsche uns etwas von ausländern vorschreiben müssen?
warum tuen sie es nicht in ihrem eigenen land?

ohne einen umschwung in der rechten szene, ohne dessen neuorganisation werden sie nichts verändern können! das ist nun einmal eine tatsache!

"Deutsch sein, heißt Treu sein!"
hans hellmut kirst





Frieden, ist nur die Vorbereitung auf den nächsten Krieg!


melden
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 17:14
Und was ich nicht mag sind Leute wie du Thor und deines Gleichen sowie den ganzen dreckigen Haufen der uns ins Unglück stürzte und erst so eine beschissene Republick in der wir leben erst ermöglichte.
Denn hättee es diese verruchte und verteufelte Zeit zwischen
1933 bis 1945 nie gegeben, dann hätten wir unsere schwarz weiss rote Fahne noch.
Aber es hat eures gleichen gegeben so ist sie bis in alle Ewigkeit verbrannt.
Das haben wir dir und deinen Geistern in der Vergangenhei zu verdanken.

Ihr seid und ward die Pest die man ausrotten muss. Dazu liefere ich dir gleich ein passenden Vers direckt aus eurem Götterhimmel Thor

Zitat (leicht abgewandelte Form) Goebbels


Der Rechtesau wird immer so handeln, wie es seinem Wesen und seinem Rasseinstinkt entspricht. Er kann gar nicht anders. Wie der Kartoffelkäfer die Kartoffelfelder zerstört, ja zerstören muß, so zerstört die Rechte Sau die Staaten und Völker. Dagegen gibt es nur ein Mittel, nämlich: Radikale Beseitigung der Gefahr.

Wobei rechts hier um das Wort zu definiern

national rassistisch steht, stände hier national liberal wäre es was anderes aber du gehörst eindeutig zu den erstgenannten also jenen dessen Gefahr man sich immer bewusst machen sollte.








täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 17:18
Und was ich nicht mag sind Leute wie du Thor und deines Gleichen sowie den ganzen dreckigen Haufen der uns ins Unglück stürzte und erst so eine beschissene Republick in der wir leben erst ermöglichte.
Denn hättee es diese verruchte und verteufelte Zeit zwischen
1933 bis 1945 nie gegeben, dann hätten wir unsere schwarz weiss rote Fahne noch.
Aber es hat eures gleichen gegeben so ist sie bis in alle Ewigkeit verbrannt.
Das haben wir dir und deinen Geistern in der Vergangenhei zu verdanken.

Ihr seid und ward die Pest die man ausrotten muss. Dazu liefere ich dir gleich ein passenden Vers direckt aus eurem Götterhimmel Thor

Zitat (leicht abgewandelte Form) Goebbels


Der Rechtesau wird immer so handeln, wie es seinem Wesen und seinem Rasseinstinkt entspricht. Er kann gar nicht anders. Wie der Kartoffelkäfer die Kartoffelfelder zerstört, ja zerstören muß, so zerstört die Rechte Sau die Staaten und Völker. Dagegen gibt es nur ein Mittel, nämlich: Radikale Beseitigung der Gefahr.

Wobei rechts hier um das Wort zu definiern

national rassistisch steht, stände hier national liberal wäre es was anderes aber du gehörst eindeutig zu den erstgenannten also jenen dessen Gefahr man sich immer bewusst machen sollte.








täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
jedi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 20:07
Oben haben zwei von schlechten Erlebnissen als Deutsche in Holland bzw. Frankreich geschrieben. Ich habe in diesen Ländern etwas anderes erlebt.

Ich war mehrmals in Holland. Ich wurde da nie benachteiligt, weil ich Deutscher war. Nicht im geringsten. Mir fiel sogar auf, dass viele Holläder besonders freundlich waren, auch zu mir.

Ich war einmal in Frankreich. Als ich mit dem Motorrad anhielt und in die Karte sah, kam wenige Sekunden später eine nette Französin zu mir und erklärte mir den Weg. Sie kam ganz von alleine zu mir und bot Hilfe an. Sie lebte einige Zeit in Deutschland. Vielleicht hat sie mich am Nummernschild als Deutschen erkannt.

Freunde, die in der Türkei waren, sagten mir, dass die Türken sie sehr, sehr gastfreundlich behandelt haben.

Die meisten Leute in anderen Ländern haben nichts gegen Deutsche. Es gibt überall solche und solche Menschen. Wer das nicht erkennt, muss sehr dumm sein.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden
ch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 20:38
hey du hast was vergessen! es braucht immer eine Gegenseite die solche sachen provozieren!! Dadurch entsteht Fremdenhass und Rassismus!
oder denkst du etwa die Ausländer seien so unschuldig??
Ich bin kein Nazi, aber wenn du in einem Land wohnst das 20% Ausländeranteil hat(das ist kein Witz, wenn man die illegalen noch dazuzählt sind es weit mehr!!!), dann machst du dir langsam Gedanken wie es in diesem Land noch weitergehen soll!!
Denn wir haben hier solche Leute die denken das wir noch die ganze 3. Welt bei uns aufnehmen können! Was ist die logische Folge daraus?
Diese Gruppe von Leuten provoziert mit ihren Gedanken(die sie auch noch in Tat umsetzen) die anderstdenkenden Menschen! Daraus entsteht dann logischerweise Fremdenhass, wenn sie immer mehr aufnehmen!!
Mich verwundert es nicht das wir schon zustände in Europa haben,die an die 30er Jahre im 20.Jahrhundert erinnern!

Nur mal ein Beispiel zum Ausländerproblem:
In der Nähe von Zürich hat im Herbst 03 ein Ehepaar zuerst die beiden Kinder und dann sich selbst erschossen! Grund: es drohte wegen Zahlungsunfähigkeit eine Zwangsräumung! Merkwürdigerweise hat bei dieser schweizer Familie das Sozialamt weggeschaut! sonst wäre es sicherlich gar nicht so weit gekommen! Was mich persönlich an der ganzen Sache stört: Es gibt genug Ausländer in unserem Land die keinen Finger krümmen, jedoch einen dicken schlitten fahren(unter BMW passt denen gar nichts)und noch eine teure Wohnung haben! wärend Schweizer kein Geld haben und sich schämen aufs Sozialamt zu gehen, weil sie da noch fertiggemacht und belächelt werden!!

Man sollte nicht alle in einen Topf werfen!Esgibt genug Ausländer die hart Arbeiten und sich noch für so Taten ihrer Landsleute schämen! aber die andere Seite überschattetdie guten Taten der Ausländer in unserem Land!
Und wenn es noch so weiter geht und nicht endlich mit den kriminellen Ausländerbanden(Dealer und solches Gesindel) aufräumen, führt dies früher oder später dazu, das die Nazis wieder an die Macht gelangen und diese Scheisse möcht ich dan nicht miterleben!!!

Mfg


Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!


melden
Anzeige
ch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 20:42
mein beitrag war an joeselle gedacht;-)

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden