weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

nazis und faschisten

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Faschisten

nazis und faschisten

19.01.2004 um 20:44
@ch ich würde sagen die balkaner sind die schlimmsten und einige schwarzen die halt ihre drogen verkaufen. aber die vom norden und westen und italien und so sind voll easy kommen und abreiten die andern.. nein danke ich geb dir da völig recht. aber was will man schon machen. wenn shcon in unseren schulen die landeshymne zu singen verboten ist also ine einigen schulen aber dass ist shcon ja ...

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden
Anzeige
ch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 21:01
Ich werde sicher nicht zuschauen wie unser Land von kriminellen Ausländern und ihren Symphatisanten unter uns zerstört wird!
Ich lass mich nicht von solchen Idioten einschränken, eher geh ich in den Wiederstand und das wird nicht lustig!
Denn wenn in den nächsten paar Jahren nichts geschieht, dann werden die Skins immer mehr und mehr und mehr.........
Diese Entwicklung muss gestoppt werden!
@pyotr:
machsch bem wederstand met?*g* s obligatorische muesch denn nöme em schötzehus hendereloh...es geltet den freii zielwahl*loooooool*


Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!


melden

nazis und faschisten

19.01.2004 um 21:20
...irgendwer hat hier sinngemäss gepostet, dass Hitler auf den schwarzweissen Fotos aus der Reichszeit nie blaue Augen hatte.

Das war das beste, was dieser Thread hier gebracht hat, danke Leute :-DD

P.S.: Hitler wurde in Braunau geboren. Das ist aber keine österreichische Abkürzung für "Braunauge". Vielleicht dient das ja der Sachlage.

Gern geschehen ):o=I ...ääh (:o)) ...hab mich vertan


melden
allefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 22:01
was ist hier los???

folgender satzteile sind schwachsinn:
"die Asländer" das ist deshalb schwachsinn weil der der das sagt whl meint das alle die nicht aud deutschland kommen gleich sind. das ist aba schwachstinn.

in deutschland werden durchschnittlich 1,4 kinder pro familie gebohren. dass heist das 2 leute 1,4 leute geberen. wenn keine ausländer hier reingebracht werden giebt es bald nur noch geiterstädte.

ihr könnt doch nicht sagen ein türke hat mich blöd angemacht und darauf schliessen das alle türken schlecht sind. hat euch noch nie ein deutscher angemacht??? In jeder Gruppe von Menschen giebt es nette und nicht nette menschen.

überlegt mahl was das bedeuten wüde!!!
wenn ein deutscher klaut sind alle deutschen diebe?
wenn ein amerikaner einen umbringt sind alle amerikaner mörder?
wer sowas denkt sollte mahl sein gehirn fom speicher hohlen und nachdenken!!!

es stimmt das ihr nicht dafür verantwortlich seit was eure großeltern vielleicht gemacht haben, aber warum ist ein ausländer dafür verantwortlich was ein andrer macht???

meine meinung: natzis sind scheisse und dumm


melden
allefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

19.01.2004 um 23:01
damit ihr mich noich falsch versteht ich mein nicht alle in diesem treat sondern nur die die so denken wie ich es beschreibe


melden
ch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

20.01.2004 um 17:13
@ allefragen:
lies mal meinen ersten beitrag etwas genauer: ich hab beschrieben das man nicht alle in einen Topf werfen soll! da bin ich auch deiner Meinung!
Aber man sollte die Sache nicht beschönigen!
Oder findest du das Oke das wir in der Schweiz 20% Ausländeranteil haben?!?
Du solltest mal herkommen, dann würdest du meine Meinung sicherlich besser verstehen!
mfg

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!


melden
allefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

20.01.2004 um 21:50
@ CH

ich hab nicht nur gesagt das man nicht alle in einen topf werfen soll, sondern auch das deutschland (ich weis nich wie das bei der schweiz ist) die zuwanderung braucht.

z.b. giebt es hier arbeitsplätze für die es zu wenige quallifizierte arbeiter giebt. dadurch das ausländer hier arbeiten schaffen sie arbeitsplätze (die firnmen gehen wegen ihnen nicht pleite) und bringen die wirtschaft in schwung. es müssten sogar doppeltsofiele ausländer hier rein damit die wirtschaft wenichstens so bleibt wie sie jez ist.

irgendwer hat gesagt der wurde in frankreich und holland schlecht behandelt Und deshalb sin alle franzosen und Holländer scheisse??? dass find ich nicht.
ich bin ja auch nicht scheisse weil irgendwelche bekloppten deutschen irgendwelche "ausländer"(oft sind sie hier aufgewachsen, leben wie alle anderen und haben einen deutschen pass) verpruegeln!

ausserdem hast du gesagt:
"Ich werde sicher nicht zuschauen wie unser Land von kriminellen Ausländern und ihren Symphatisanten unter uns zerstört wird!"

es giebt bestimmt krimminelle ausländer aber nicht jeder ausländer ist krimmionell. das ist wohl er die ausname.

@ den der geschrieben hat das die ganze 3. welt hierher kommt

deutschland ist ein sozialstaat. das heist dass das land sozial ist, also anderen hilft. wenn es dir schlecht geht soll dir doch auch geholfen werden oder? oder lässt du dir von niemandem helfen?


melden
ch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

21.01.2004 um 19:42
Sicherlich braucht es die Zuwanderung...aber es gibt genug die nichts tun, zahlst du etwa gerne für solche schmarozer(ich meine hier solche die aus einem Land kommen, in dem kein Krieg herrscht!)
übrigens das mit der 3.Welt war ich *loooooooooooooooooooooooool*
sollte ironisch gemeint sein!
Und übrigens, wer sich in unsrem Land nicht an unsere Sitten und Ordnung hält der soll wieder verreisen! Man sollte die Gesetze des Gastlandes respektieren und nicht sich aufführen wie zu Hause! Dann können die genau so gut dorthin zurück wo sie hergekommen sind!(Ich bezieh dies wiederum nicht auf alle sondern auf die Personen die dies tun!)
mfg

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!


melden

nazis und faschisten

22.01.2004 um 00:43
...aber Hitler hatte doch blaue Augen. Und Syphilis, oder?

Und ich will keine Leute aus Ländern, in denen Krieg herrscht. Ist ja vielleicht ein Gesetz des Gastlandes, aber hierzulande ist Krieg verboten. Macht ja auch keinen Spass, immer den Arsch voll zu kriegen. Vor allem, wenn die einzige Grossmacht der Welt ein Land ist, dass außer nem Bürgerkrieg noch nichts richtig gesehen hat.

Backt to the roots oder so (frei nach Kunta Kinte)


melden
nebirosh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

22.01.2004 um 02:07
Ich möchte mich hier nun auch einmal zu worte melden. ein wirklich interessanter thread. teilweise sehr nachdenklich, teilweise auch ein wenig juveniel, um nicht zu sagen eingefärbt.
Folgendes kann ich für mich behaupten. Ich bin von meiner lebenseinstellung goth, ich trage schwarze klamotten, womit wir zur symbolik kommen, stand nicht irgendwo die geschichte wiederholt sich. ein wenig einfältige menschen könnten nun behaupten die gothicszene ist rechtsorientiert. damit haben wir ein vorurteil. dieses vorurteil wird nun durch geschickte aussagen in den medien geschürt. ( ein Beipiel ist das satanspaar das ihren kumpel ermordet hat, auf sämtlichen bildern trägt er ein pentagramm mit der spitze nach oben, rein kabbalistisch müsste es mit der spitze nach unten zeigen ). kommen wir wieder zurück zum mediengeschürten vorurteil gegen satanisten oder auch gothics. nun werden plötzlich alle über diesen einen kamm geschert. dazu kommt noch das dann immer mal wieder ein schüler amok läuft und man in seiner plattensammlung daheim heavy metal platten gefunden hat, so kommen wir zu einem weiteren vorurteil. Jeder der heavymetal hört ist böse, böse sind auch gothics, meiden wir die schwarzen gestalten. irgendwann kann dann diese art von furcht, immerhin könnte der mann mit den langen haaren und der schwarzen hose ja eine schrotlinte unter dem mantel haben und in der einkaufspasage amok laufen in hass umschlagen, den präventievschlag gegen das böse, denn es bestünde ja rein gedanklich die möglichkeit das sie zuerst zuschlagen. es beginnt eine hetzjagt auf alle gothics, wie erkennt man aber nun einen gothic, man kann ja schlecht alle leute die ins chwarz gekleidet rumlaufen deportieren, also sind fehlurteile vorprogrammiert. die gothicszene sieht aber ansichkeinen grund das opferlamm zu spielen, sie selber haben sichja nichts zuzuschreiben, sie setzen sich zur wehr und rechfertigen damit weitere maßnahmen gegen sie.

Dies alles ist eine rein hypothätische annahme, ein gedankenexperiment. stellen wir uns jetzt einmal vor, das oben beschriebene szenario wird in bestimmten bevölkerungschichten durchgespielt. dann haben wir unterm strich soetwas wie hass auf mittbürger, die aber ansich im großen und ganzen nichts dafür können.
denken wir weiter, eine ganze nation befindet sich in diesem zustand, sie ist wirtschaftlich geschwächt, kann also von einigen wenigen zunächst ohne große aufmerksamkeit unterwandert werden. damit kommen wir nun zur verschwörung die vermeintlich dahinter steht. ind iesem zustand ist die breite masse mit einigen wenigen hetzkampagnen dazu zu bewegen eine noch größe schicht zu verfolgen. und wiederum sind es wenige die die fäden ziehen.

Nur einmal als anregung zum nachdenken gedacht, es geht hier nicht um gothics, araber, türken etc. das experiment lässt sich auf jede ethnische gruppe ausdehnen. unterm strich bleibt aber eines übrig hass, und ein von hass geleiteter mensch ist blind für gewissen dinge und sieht keinen sinn darin hinter die dinge zu schauen, so wie sie wirklich sind.

Ich gebe hier allerdings auch zu das ich stolz bin ein deutscher zu sein. Wer dies als braunes gedankengut abtut tut mir wirklich leid, denn das ist es nicht. jeder amerkaner kann sagen er ist stolz darauf ein amerikaner zu sein,ohne gefahr zu laufen als volkverhetzer angeklagt zu werden. und desweiteren bin ich auch der meinung das einland nur ein gewisses maß an ausländischen mitbürgern verkraftet ( warum haben die amerikaner denn die sog. greencard ). genausogut finde ich es eine beleidigung deutschle als tätervolk zu bezeichnen. vielleicht waren unsere großeltern oder urgroßeltern weil sie in einer zeit lebten die viel greueltaten hervorgebracht hat zu einem geringen maße mitschuld daran, aber ich versichere jedem, der meinem großvater weil er zu dieser zeit lebte und auch beim militär unterstellen müsste ein schlechter mensch gewesen zu sein, wird mit mir ein ernstzunehmendes problem bekommen.
Vor dem verherenden angriff auf dresden wusste das amerikanische oberkommando das sich dort fast ausschließlich nur flüchtlinge aufhielten, und trotzdem ein solch verheerende angriff, bei dem ebenfalls tausende unschuldiger ums leben gekommen sind, meines erachtens waren alle kriegteilnehmenden parteien keinen deut besser als wir. ( spanische inquisition, amerika und die ureinwohner, die reihe lässt sich endlos vorsetzen ).nur bietet unsere vergangenheit dem ausland immer wieder eine möglichkeit uns klein zu halten in dem immer wieder darauf herum geritten wird, und unsere politiker buckeln, und die die es nicht tun werden den parteien verwiesen.

Achja, hat der amerikaner eigentlich C-waffen im irak gefunden, oder besser noch, fragt eigentlich jemand danach, oder danach was im moment in afghanistan stattfindet ?

Ich hoffe das ich mit diesem post niemandem ernsthaft auf die "füße" getreten habe oder werde. sollte jemand den verdacht haben ich wollte rechtsradikales gut verbeiten werde ich in abspreache mit dem administrator des forum den post löschen.

If there is no one to talk to you might believe that suicide is painless


melden
nebirosh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

27.01.2004 um 12:24
traut sich hier niemand mehr ran weil es viel zu lesen ist, sollte ich etwa das letzte wort haben :) mal ehrlich, fällt euch nichts mehr ein

If there is no one to talk to you might believe that suicide is painless


melden
beobachter21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

27.01.2004 um 14:48
@allefragen
1. Durch Zuwanderung lösen wir ganz bestimmt nicht unser Arbeitsmarktproblem, im Gegeteil es wird dadurch nur verschärft.
2.Ich bin 21 und werde trotzdem von Ausländern als Nazi beschimpft. Nun man verlangt von mir Toleranz, bitte dann verlange ich auch von anderen Völkern Toleranz mir und meinen Mitbürgern gegenüber, schliesslich holen wir die Hälfte von ihnen aus dem Dreck und nicht umgekehrt, siehe EU.
3.Wir brauchen keine Zuwanderung über 7 Millionen Ausländer sind mehr als genug!
4.Wenn du mich für braun hälst bitte schön, ich hab damit kein Problem , obwohl ich in keinster Weise braun eingestellt bin, aber ich sehe es ebensowenig als Beschimpfung an weil es eine armselige Ausrede vieler Ausländer ist, die solche Wörter wie Arschloch und Nazi erstaunlich gut auf Deutsch können.
5.Befleißige dich bitte einer besseren Rechtschreibung, ich konnte deine Posts kaum lesen.

@nebirosh
Auch ich halte meinen Opa, obwohl er in der Wehrmacht gedient hat nicht als Verbrecher, da damals jeder mitgezogen ist , oder untergegangen ist.
-->Selbsterhaltungstrieb nennt man sowas, rein menschlich.


melden
nebirosh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

28.01.2004 um 07:56
Beobachter21 du nimmstmir dei worte aus dem mund.

Sollte ich also in zukunft nuschlen hast du schuld *fg*


If there is no one to talk to you might believe that suicide is painless


melden

nazis und faschisten

28.01.2004 um 10:46
@ch
Hast du wirklich angst vor überfremdung, also mir ist so mancher Ausländer lieber als die beschränkten Skins und Braunhemden, die sowieso nicht wissen wofür sie eigentlich stehen! Und in was für einen Untergrund würdest du den verschwinden?


Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
beobachter21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

28.01.2004 um 10:50
@m.burns
Ich hasse die Braunhemden auch, aber Multikulti darf auch nicht sein, weil somit ein Volk seine Identität verliert.


melden

nazis und faschisten

28.01.2004 um 10:56
schon klar aber sein wir doch mal ehrlich, MultiKluti darf schon sein, aber die die Nationen die wir hier zulassen, sollten wir schon gut selektieren und auch ein angemessenes verhältnis zu Imgranten und Einheimischen ist da notwendig, MultiKulti gerne aber überfremdung nee nich mit mir, klar ist , alles was so im allgemeinen hier rumrennt bringt unser Land keinen deut weiter, im gegenteil! Ich halte mich für einen Patrioten, aber ein faschist bin ich nicht, ich liebe mein land aber seine Politiker hasse ich, ausnahmslos!

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
beobachter21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

28.01.2004 um 11:19
Sehe ich genauso. Ein bisschen Patriot darf sein selbst als Deutscher. Und natürlich hat es auch viel Positives wenn andere Kulturen ihren sagen wir mal Hauch mit in unser Land bringen, aber wie gesagt alles in seinen Grenzen.
Ich möchte nicht auf den Chinesen oder Türken verzichten, bei den ich immer so gut essen kann, oder andere ausländischen Mitbürger die unser Leben im positiven Sinne bereichern, aber ich brauche keinen Ausländer der nur in den Ghettos rumhängt, stützen kassiert, sich selbst nicht kümmert, sich nicht mal darum bemüht Deutsch zu lernen etc.
Tja man darf halt nicht den Fehler machen alles zu pauschalisieren.


melden

nazis und faschisten

28.01.2004 um 13:23
Dito! Ich sehe wir verstehen uns! :)


Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
spion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

09.02.2004 um 10:13
Es ist Echt nicht schön wie Deutschland den bach runter geht wo sind unsere Dichter und Denker hin. Die ausländischen mitbürger regen sich über unser ach so Scheiß land und den deutschen auf aber warum leben sie dan hier.
Ich kann es euch sagen die kriegen alles in den Arsch geschoben wenn die hier antanzen.
Aber Deutsche die keine Arbeit bekommen sollen zusehen wie sie über die Runden kommen.
Was auch beschissen ist, ist wenn man aus seiner Wohnug kommt und sofort angemacht wird wenn man einen Türken anguckt. Irgendwan hau ich den noch die Fresse ein wenn er keine Knarre hätte.


melden
Anzeige
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

nazis und faschisten

09.02.2004 um 11:47
@spion
Dann verklagt er dich auf Körperverletzung und du hast auch dabei nichts gewonnen. So etwas muss man schlau anstellen, ohne direkte Gewalt!

Selbstdiziplin ist der wahre Weg zu sich selbst.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden