Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schröder gehört Geheimbund an?

76 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Illuminaten, Geheimbund, Schröder ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
weissthor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 01:57
Anhang: baphomet1.jpg (27,4 KB)
Ihr werdet bestimmt schon einmal im Fernsehen verfolgt haben wenn Bush grüsst.Er macht den Illuminatengruss(Satanistengruss mit abgespreitzten Daumen)und grüsst damit seinen Arbeitgeber die Illuminaten b.z.w Skull und Bones.Der sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hatte bei seiner Leistung des Amtseides den Schwur rituell aufgehoben.Das heisst er hat oben geschworen und unten wieder aufgehoben.-so wie im Anhang Baphomet.Biedenkopf ist Mitglied der Bilderberger und des Ordo Baphometis.Zwei Freimaurerlogen,dabei ist der letztere sehr schwarzmagisch.Schröder hatte in den letzten Tagen zweimal den Viktorygruss gemacht also mit der linken und rechten Seite gleichzeitig.Das heisst Schröder hat Kontakt zu den Illuminaten und ist Mitglied des O.T.O.Wahrscheinlich ist er Freimaurergeselle.Kohl war Lehrling in der Loge der Bilderberger.Das Viktoryzeichen wurde damals durch Churchill in den Umlauf gebracht und stammt aus den Hochgraden der Freimaurerei.Es wurde von Aleister Crowley publeziert um magisch den deutschen Gruss entgegenzuwirken.Der Viktorygruss soll magisch das trennen was zusammengehört,also kann man sich vorstellen was Schröder damit bezweckt wenn er ihn doppelt macht.(HartzIV)MfG weissthor

Golumbor He Siquim Forenem Dusbar Xalimvor Pur Zucum Hastipor De Los Memgum Ha Oler Zopifor


melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 02:09
@weissthor

Hast du vielleicht auch ein paar schöne Bildchen?


melden
weissthor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 02:20
@neurotiker schon,aber das Problem ist ich habe nur eine einfache Webcam.Ich versuchs mal mit dem Bild von Biedenkopf.MfG weissthor

Golumbor He Siquim Forenem Dusbar Xalimvor Pur Zucum Hastipor De Los Memgum Ha Oler Zopifor


melden
weissthor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 02:25
Anhang: untitled-0.jpg (5,71 KB)
besser gehts nicht MfG weissthor

Golumbor He Siquim Forenem Dusbar Xalimvor Pur Zucum Hastipor De Los Memgum Ha Oler Zopifor


melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 02:27
Schröder gehört erwiesenermaßen dem Geheimbund der Eierausweicher an.

Deswegen hat er auch neulich ein Kind adoptieren müssen...

Vermutlich hat Döris "das Pferd" seine Nüsse gefressen..


Der etwas andere Hexenladen. Freundlich, hell und übersichtlich.



melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 16:55
die bilderberger sind keiner reine freimaurer!

bei den freimaurern machen keine frauen mit wie es bei den bilderbergern der fall ist ...

ach ... was schreib ich hier überhaupt ... viel spaß noch!


melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 16:56
außerdem:

der satz "schröder gehört geheimbund an" ist ein Ausrufesatz und sowas mit nem fragezeichen verbinden? kannst dich nciht gnaz entscheiden oder wie?


melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 17:31
Wahrscheinlich nicht...dazu ist Schröder zu unwichtig und eine zu schwache Persönlichkeit.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden
weissthor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 17:38
@trashy ich kann mich schon entscheiden,aber mein Thread soll anregen da ich es nicht ganz klar sagen kann ob es so ist und daher auch das Fragezeichen und zum anderen ist das meine Sichtweise.Du schreibst in der Freimaurerei machen keine Frauen mit und was ist mit den Adoptionslogen z.bsp. heute"Grande Loge Feminine
de France".Die Logen die Frauen ablehnten betrieben den alten und angenommen schottischen Ritus und die grossen angelsächsichen Logen lehnten die Adoptionslogen strikt ab.MfG weissthor

Golumbor He Siquim Forenem Dusbar Xalimvor Pur Zucum Hastipor De Los Memgum Ha Oler Zopifor


melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 17:39
Ragnarök:

Diese letzte Aussage von Dir kann ja nur aus subjektiver Politikverdrossenheit resultieren...schlichtweg Schwachsinn, jemanden, der es bis zum Bundeskanzler gebracht hat, eine schwache Persönlichkeit zu unterstellen.


Der etwas andere Hexenladen. Freundlich, hell und übersichtlich.



melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 17:54
@glorian

Schwache Persönlichkeit ist relativ. Unsere heutigen Staatsmänner haben eher provinizielles Niveau:Friedrich Merz kann ich mir besser als Sparkassendirektor von Olpe - Süd vorstellen,denn als Fraktionschef der CDU. Und Schröder mochte ein guter Ministerpräsident sein,aber das Format zum Kanzler hat er nicht! Männer wie Willy Brandt,Herbert Wehner,Konrad Adenauer oder Theodor Heuss waren wesentlich hochkarätiger.

Sicherlich hat Schröder mehr Persönlichkeit als ein Aldifilialleiter;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 18:01
JA, wenn Du das so miterlebt hast damals...ich hab immer nur Highlights von denen auf phönix gesehen, da sieht der Schröder in 20 Jahren gewiss auch ganz gut drauf aus, wenn die im Rahmen von Hartz XXI mal ne Retrospektive senden...

Und wieviele Aldifilialleiter kennst du denn?

Ich finde, es ist immer sehr viel leichter, sich auf mangelndem Hintergrundwissen gestützt das Maul zu zerreissen, das geht vor allem dann prima, wenn man keine Ahnung vom politischen Tagesgeschäft hat, und alle Verdienste nur an subjektiv wahrgenommenen Resultaten bemisst.

Hab auch noch keinen getroffen, der mir mal sinnvoll erklären konnte, wie Hartz IV überhaupt funktioniert, bzw. idealerweise, wie es sich auf ihn persönlich auswirkt, sofern er Betroffener sein wird. Aber was solls, einfach mal schön schimpfen über die Arschlöcher in der Politik. Und zur Strafe dann beim nächsten Mal nicht wählen gehn. Das haben die dann davon!




Der etwas andere Hexenladen. Freundlich, hell und übersichtlich.



melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 18:13
@glorian

Das Thema Politik ist unserer Familie so eine Art Tradition;)Kannst dich da durchaus auf mein Hintergrundwissen verlassen....

Ich finde, es ist immer sehr viel leichter, sich auf mangelndem Hintergrundwissen gestützt das Maul zu zerreissen, das geht vor allem dann prima, wenn man keine Ahnung vom politischen Tagesgeschäft hat, und alle Verdienste nur an subjektiv wahrgenommenen Resultaten bemisst.

Eben das tue ich nicht. Was die Resultate angeht,war Willy Brandt nicht viel erfolgreicher als Schröder,(sogar die "nackten Resultate"
waren vergleichbar;)),den auch er konnte den Abflauenden Boom der Wirtschaftswunderjahre nicht neu aufleben lassen. Politiker sind ja schliesslich keine Magier.

Aber er hat ein wesentlich anderes staatsmännisches Bild vermittelt,als es Schröder vermag und das liegt sicherlich nicht nur an der Entwicklung der Massenmedien.


Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 18:15
Ich glaube was Weißthor meint ist Schröders "Telewinken". Ging ein Deutscher Kanzler früher wuchtig-stampfenden Schrittes am Kamerateam vorbei und warf höchstens noch ein Lächeln rein, winkt Schröder dagegen nicht existenten Massen zu. Abends in der Tagesschau siehts dann so aus als würde er hunderte begeisterter Bürger grüßen, wenn die Kamera aber umschwenken würde, dann wären dort oft nur die Journalisten selbst zu sehen.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 18:15
Also ich gehe wählen, aber ich mache meinen Stimmzettel ungültig, um die Quote der Wahlbeteiligung nicht zu versauen.

Aber die Politik ist so ein schmutziges Geschäft, durchtrieben von Korruption, schmierenden Lobbyisten, und "Sich selbst die Taschen vollstopfen!" während meine Eltern mit 700 Euro Rente auskommen müssen. Und nur weil mein Vater mit 56 einen Schlaganfall bekommen hat, und seit dem erwerbsunfähig ist.

Dafür hat er also sein Leben lang gepuckelt!!!

Schönen Dank auch dem Kanzler, der für alle seine Entscheidungen eine Kommission ins Leben rufen muss, weil er es selbst nicht gebacken bekommt!

Wo sind die faulen Eier zum Werfen???



Wenn du schlecht hören kannst,
solltest du dir vielleicht die Füße waschen,
damit der Dreck nachrutschen kann!



melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 18:16
Das glaub ich nicht, denn soviel wie Bush hat Schröder nicht zu sagen.

Es ist egal was du bist, hauptsache ist es macht dich glücklich!


melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 18:21
Ach ja....ich wähl die Partei;)

Zur Kommunalwahl wähle ich wahrscheinlich die SPD,ich kann durchaus zwischen der Bundespolitik und der Kommunalpolotik differenzieren und da schlägt sich die SPD recht tapfer:).

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 18:31
Rag:

Es war aber eben eine ganz andere Politiker-, sowie Bevölkerungsgeneration!
Ich glaube nicht, dass die politiker der Vergangenheit soviel besser waren, sie wirken im Nachhinein höchstens so, weil einen die Probleme der Vergangenheit heutzutage nicht mehr tangieren.
Hätte ein Herr Brandt außer seinem Kniefall in Polen (der ja schröderreif meidiengerecht war) noch ein paar andere Dinge richtig gemacht, dann sähe die heutige Wirtschaftslage womöglich anders aus. Ludwig Erhard war der schlechteste Kanzler, den Deutschland jemals hatte, in keiner Weise zu vergleichen mit seinem Wirken als Wirtschaftsminister, dessen dortige Erfolge ihn überhaupt ja ins Kanzleramt hineingetragen haben. Von Wehner weiss man bis heute nicht, ob er nicht ein Informant des KGB war. Adenauer lebte von seinem Bonus des Regimekritikers zu NS-Zeiten, hat aber sein AMt weit über seine Wirkungsmöglichkeiten strapaziert. Die letzten Jahre unter Adenauer waren sicherlich kritikwürdiger als die unter Schröder, nur ging es damals nicht um so essentielle wirtschaftliche Probleme wie heutzutage, zumal war die Aufmerksamkeit des Landes durch die immanente Bedrohung des Kalten Krieges ganz anders gebunden.

Abschliessend erwähne ich nochmal, dass es so gesehen NIEMANDEM schlechter geht als vor 20 oder 30 Jahren.

Und die leeren Kassen sind nicht erst in den letzten 2 Legislaturperioden entstanden. Man kann dafür nichtmal die überstürzte Einheit allein verantwortlich machen, denn die Überholung des Bismark'schen Rentensystem hätte schon in den 70er Jahren erkannt werden können.

Aber ich will nun mal abschliessen, sonst heisst es wieder, durch einseitiges Vorwisen wird Menschenverachtung generiert.


Der etwas andere Hexenladen. Freundlich, hell und übersichtlich.



melden
weissthor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 18:34
@darthhotz was ich meine ist der magische Viktorygruss-gespreitzte Finger wie in der Werbung für den Schokoriegel-Name fällt mir jetzt nicht ein,aber wenn Schröder dazu gehört? Der Plan ist das Deutschland noch 30 Jahre ausgeplündert werden soll bevor es eine Veränderung gibt.Nach meinen Deutungen ist Schröder freimaurergeselle,also hat er noch Zeit um aufzusteigen(hinter der Bühne Deutschland)Aber bis zum Ende des Fadens der ihn hält wird er nie kommen.MfG weissthor

Golumbor He Siquim Forenem Dusbar Xalimvor Pur Zucum Hastipor De Los Memgum Ha Oler Zopifor


melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 18:59
@glorian

deswegen erwähne ich Ludwig Erhardt auch nicht in meiner Aufzählung;)
Herbert Wehner war sogar mit ziemlicher Sicherheit ein Intrigant der auch nicht davor zurück schreckte mit dem damaligen Feind zu paktieren,ob er wirklich ein aktiver Informant war sei dahingestellt. Eigentlich brauchte der KGB ja keinen Spitzel,sie hatten ja Guillaume;)

Die SPIEGEL-Affäre war nicht das ruhmreichste Kapitel in der Geschichte der BRD aber wie du sagtest,war damals eine andere Zeit....aber es gibt etliche Zeitzeugen,die durchaus Vergleiche ziehen können und meiner Meinung sind und nicht nur Nostalgiker;)

Das Bismark'sche Rentensystem war eine kapitalgedeckte staatliche Versciherung...eigentlich genau das was wir heute bräuchten,denn schon 1882,also zu Lebzeiten Bismarks wurde das demografische Problem erkannt(in diesem Jahr gelang es einem jahrgang nicht,sich komplett zu ersetzen).

Erst Adenauer hat das heutige Umlagefinanzierte System ins Leben gerufen,da die Rentenkassen durch Hitlers Krieg leer waren. Somit hatte er gar keine andere Wahl,wollte er nícht zahlreiche Rentner in die Armut treiben.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Schröder gehört Geheimbund an?

30.08.2004 um 20:12
@weissthor
Jetzt weiß ich was Du meinst. Dann kann ich mir vorstellen wie der geheime Begrüßungsspruch der Illuminaten lautet den Schröder Bush dann zumurmlet: "Raider ist jetzt Twix!"




Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden