Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

161 Beiträge, Schlüsselwörter: Loveparade

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

28.07.2010 um 18:39
@schmitz
schmitz
schrieb:
Musst Du Dich selbst zitieren und mit einem "Word" versehen, damit Du so rüber kommst, als würdest wissen worüber Du redest?
Quak, Quak, Quak, einem Link zu folgen hast du auch noch nicht gelernt?


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

28.07.2010 um 18:41
schmitz
schrieb:
Ds liest sich eher nach einem Sinn, den es aber erst nicht mehr gibt, seit die Medien die Meinungsbildung dazu übernommen haben...^
Ach ja, über diesen Text werden wohl sehr viele Raver genau so gelacht haben wie ich auch. Naja, wenn der Typ es braucht, mit irgendwas muss man ja die Feuilletons füllen und sein Geld verdienen.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

28.07.2010 um 18:41
@UffTaTa

Ja ist klar, was Du meinst.

Beziehst Du das nun nur auf die jüngere Generation, oder auch auf unsere derzeitige politische und wirtschaftliche Führung, sowie auf die Gesamtbevölkerung?


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

28.07.2010 um 18:42
@UffTaTa
UffTaTa
schrieb:
Ach ja, über diesen Text werden wohl sehr viele Raver genau so gelacht haben wie ich auch. Naja, wenn der Typ es braucht, mit irgendwas muss man ja die Feuilletons füllen und sein Geld verdienen.
Genau.^^


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

28.07.2010 um 18:46
@UffTaTa
Eine Parade paradiert eine Straße entlang und erschafft sich selbst ihren eigenen Raum. Bei einer Parade kann man am Straßenrand stehen, man kann ihr zuschauen, ein wenig mit ihr mitlaufen und dann wieder gehen, wenn man genug von ihr hat. Wenn die Love Parade jemals so etwas wie einen substanziellen Kern gehabt haben sollte, dann war es der besondere Freiheitsgedanke, der sich in diesem Bewegungskonzept ausdrückte: [..]

Was daran, ist denn so lustig?


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

28.07.2010 um 18:51
schmitz
schrieb:
Was daran, ist denn so lustig?
Das es intellektueles Hirnwichsen und Wichtig-reden ist?

Glaubst du ernsthaft auch nur 1/tausendstel der Raver hatte sich über sowas Gedanken gemacht? Is doch ein Witz, von wegen politischem und geselschaftlichen Anspruch. Die wollten ne fette Sause machen, mit saufen, Pillen und Titten und das ist ja auch OK so. Dazu ist man ja jung, ist ja eh zu schnell vorbei, aber bitte doch nicht sich so wichtig machen. Typen die sich selbst zu ernst nehmen kann ich nicht ernst nehmen und in die Kategorie gehört der Text mit rein.


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

28.07.2010 um 19:14
UffTaTa
schrieb:
Typen die sich selbst zu ernst nehmen kann ich nicht ernst nehmen und in die Kategorie gehört der Text mit rein.
Nicht zu vergessen die Leute, die nach der Katastrophe auf einmal mit Sicherheitsmängel aufwarten, bzw. sich damit brüsten, dass sie alles besser gemacht hätten, aber von denen hat man vor der Loveparade nix gelesen, außer vereinzelte die aber auch der Veranstaltung deswegen fernblieben und noch leben.


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 01:33
Es ist unfassbar wie hinter solch einer Tragödie noch eine Verschwörung gesehen wird. Und wenn man keinen Politischen Schuldigen findet wirft man es halt deren Vertreter der Polizei vor ... oder wie !?!

Wenn man schon am System zweifelt bleibt einem nicht der Weg erspart, auch noch den Beamten den Schwarzen Peter zu zuschieben ...

Wie verklemmt muss man eigentlich sein um solche Gedanken auch noch auszuführen ???

Ich kann euch einfach nicht verstehen ... die Polizisten haben ihren Job, ihren Beruf ausgeführt. Und so gut es ging waren sie auf einem Gelände das nicht in ihre Zuständigkeit fiel präsent. Das zeigen auch viele Videoaufzeichnungen ...

Was wollt ihr da bitteschön noch mehr hinter sehen ... ???

Und wenn ich mir dazu noch ein paar Posts dazu hier durchlese kann ich nur den Kopf schütteln ...

Hauptsache ihr habt eure Verschwörung und es wird am System genörgelt !!


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 01:37
Noch schlimmer als die "schwarze-Peter-zuschieber" finde ich die Leute, die meinen sie hätten es besser gemacht. Leider sind das aber auch die, wo sich vor der Loveparade nicht darüber gemuckst haben.


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 01:50
@NoSilence

Was will man da besser machen. Das kann man im Nachhinein immer behaupten ... auch kann man sagen "ich wäre da nie hingegangen .. usw"

Schwachsinn ...

Man kann heutzutage leider auf kein Event mehr gehen ohne sich Sorgen zu machen. Das zeigen viele Berichte. Aber wenn es danach geht dürfte man das Haus auch nicht mehr verlassen.
Sobald man sich in eine Menge von Menschen begibt die sich als "Fans" bezeichnen, kann man nie sicher sein was passiert.


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 01:53
SamaelCrowley
schrieb:
ich wäre da nie hingegangen
Das kann man schon sagen, sonst wäre man ja dort hingegangen. ;)
Aber hast recht, ich war nicht mehr dort, seitdem die Parade in den Ruhrpott verlegt wurde. Obwohl dieser wesentlich näher zu mir ist als damals Berlin.
Aber ich fand die Kommerzialisierung durch Mc Fit eben schei**
Hatte so ne unsympathische Wirkung auf mich.


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 01:58
@NoSilence
NoSilence
schrieb:
Aber ich fand die Kommerzialisierung durch Mc Fit eben schei**
Und wieder der Faktor Geld !!
Motte hätte das damals nie aus den Händen geben sollen ... da war es noch Jungfräulich und es steckte ein grösserer Reiz dahinter. Erst nachdem man gesehen hat das damit Geld zu verdienen ist wurde die LP immer schlechter ...

Und sind wir mal ehrlich .. die LP gehört nun mal nach Berlin und nirgendwo anders hin !!


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 02:01
@SamaelCrowley

Ja nach Berlin und unter Mottes Regime. In Berlin wäre das nicht passiert. Man hatte genügend Platz und Ausweichmöglichkeiten. das kann jeder bezeugen der in Berlin gewesen ist.
Nicht zu vergessen das es keine Einzäunungen gab.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 04:04
UffTaTa
schrieb:
Klar, natürlich vor dem Ende irgendwelcher Untersuchungen, bevor der Prozess, der noch nicht ma angefangen hat, zu ende ist. Is doch klar. Deswegen habe wir ja die Gesetze, damit jeder wie es ihm grad passt drüber hinweg gehen kann. Gelle.
Das hab ich so bestimmt nicht gemeint, ich fürchte nur das aufgrund der Verwicklungen zwischen OB, Stadtverwaltung, Bauamt und Veranstalter etc. die da wohl alle gepfuscht haben kaum noch ein neutraler Zeuge für die Staatsanwaltschaft existiert!

Bis jetzt hat sich jedenfalls noch keiner selbst angezeigt!

Dieser Mix aus Polizeiordnern und Ordnern die eigentlich der Veranstalter haben sollte, war irgendwie überhaupt nicht organisiert!

Eigentlich war der Veranstalter für den Tunnel und das Gelände verantwortlich, die Ordner für die zahlreichen Schleusen hat er aber selber nicht aufgestellt, dann er später die Polizei um Hilfe gerufen, die dann aber nur eine Seite abgesperrt und den Zulauf dadurch nicht gestoppt hat!

Kurz: Die Stadtverwaltung hat das Chaos geplant, der Veranstalter hat es mit zu wenig und ineffizienten Ordern ausgeführt (Renter mit Gehfehlern z.B.) und die Polizei nachher auch keinen Plan mehr dagegen und alles nur schlimmer gemacht!

Nach meiner Logik müsste jetzt der OB geköpft werden, dann der Veranstalter und dann der Verantwortliche der Polizei zumindest suspendiert!


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 04:18
Es hat ja vorher Warnungen des Bauamtes, Feuerwehr und Polizei gegeben, aber als das Bauamt neu besetzt wurde, gab es plötzlich diverse Sondergenehmigungen des (Sachbearbeiter der Unteren Bauaufsicht im Duisburger Amt für Baurecht und Bauberatung) gegen notwendige Fluchtwege und Feuerwehrpläne, der wurde anscheint geschmiert?

An dieser Stelle muss irgendwie ein Bruch in der Kommunikation stattgefunden haben und ab diesen Zeitpunkt hatte noch noch der OB und der Veranstalter die Fäden in der Hand!


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 04:27
Wenn das mal irgendwann aufgeklärt ist, sollte man das verfilmen mit Götz George als OB, ich glaub der Film hier ist vorher überhaupt nicht richtig zu begreifen! :(


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 08:10
@Ashert001
Ashert001
schrieb:
Das hab ich so bestimmt nicht gemeint,
Mir fällt in diesem Fred und bei diesem Thema ganz arg auf das es jede Menge Leute gibt die die anscheinende Missachtung aller möglichen Gesetze im Zusammenhang mit der LP anprangern um als Konsequenz die Missachtung von Gesetzen gegen die vermeintlichen Schuldigen zu fordern.

Also wenn Gesetze dann bitte für Alle. Und das bedeutet auch keine Vorverurteilung, keine Hetzkampagnen, keine Mordaufrufe und was der netten Auswüchse es schon gab.

Die Staatsanwaltschaft ist bereits in Arbeit, hat bereits die Akten zur LP beschlagnahmt und jetzt heisst es halt warten bis die Mühlen der Justiz gemahlen haben. Und solange ist der OB eben OB und macht seinen Job weiter den er bisher, von der LP ev. mal abgesehen, was sich aber erst noch raustellen muss, sehr gut gemacht hat. Und niemand hier, weder du noch Andere, haben den Durchblick, die Befähigung und die Position um solch einen Menschen zu verurteilen und vorzuschreiben oder zu fordern wie er sich zu verhalten hat bzw. wie er bestraft werden sollte.


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 08:12
@SamuelCrowly
Und wieder der Faktor Geld !!
Erst nachdem man gesehen hat das damit Geld zu verdienen ist
Seit wann wird mit einer "Kostet-Nix"-Massenveranstaltung den Geld verdient? Und wer soll den dieses Geld verdient haben?


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 08:35
Hi,

@UffTaTa
Ganz so einfach ist es denn doch nicht mit dem Geld:

Wikipedia: Loveparade#Kommerzialisierung

-gg


melden

Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?

29.07.2010 um 08:40
Zu dem Thema bleibt noch zu sagen, dass es durchaus ein kalkulierbares Risiko gewesen ist. So wie es auch bei anderen Festivals der Fall ist.

Jedem hier dürfte die "Drängel und Schubs" Mentalität bestens bekannt sein. Sei es in der Straßenbahn, vor Konzerten, die Schlange an der Kasse, etc. Alle wollen sie die ersten sein, ohne Rücksicht auf Verluste. Selbst wenn das neue Harry Potter Buch herausgebracht wird, campieren einige Deppen vor den Buchhandlungen, denn man muss ja das Buch als erstes bzw. auf jeden Fall haben.

Alle wollten auf der Loveparade möglichst gleichzeitig vor der Bühne stehen, bzw. auf dem Gelände sein. Warnungen der Polizei wegen Überfüllung wurden seitens der feiernden Meute, die Party machen wollten, ignoriert.
Es wurde gedrängelt und geschubst, bis den den Leuten panisch die Luft weg blieb. Aber anstatt sich zu besinnen und umzukehren, wurde munter weiter gedrängelt und geschubst. Man sieht ja nicht ein zugunsten derer, die zuerst vor Ort waren, und ebenfalls warten mussten, auf die Party zu verzichten.
21 Menschen hat es so das Leben gekostet, weil andere Leute sie niedergetrampelt hatten.

ich finde es daher eine Farce, dass ausgerechnet diese am Ort des Geschehens Blumen und Kerzen niederlegen und den Veranstaltern die alleinige Schuld zuzuschieben.
Denn hätte einer der Drängler mal nachgedacht und seinen Egoismus mal zurückgeschraubt, könnte ein Teil der Toten mit Sicherheit noch leben.

Und deswegen spreche ich bei so Events davon vorher Hirn einzuschalten und Eigenverantwortung zu übernehmen, anstatt die Verantwortlichkeit komplett an andere abzugeben, damit diejenigen ihren Egoismus entschuldigen können.
Man kann nicht immer für andere mitdenken.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt