Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

13.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, CIA, 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 20:56
@greenkeeper

und obl hat nix davon mitbekommen, dass er eigentlich erfüllungsgehilfe seines feindes war bzw. hat nie seine informanten abgeklopft wie die an die infos gekommen sind?


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:03
@waage
und obl hat nix davon mitbekommen, dass er eigentlich erfüllungsgehilfe seines feindes war bzw. hat nie seine informationen abgeklopft wie die an die infos gekommen sind?
Ich denke er hat gewußt dass es Verräter in den USA gab. Vielleicht musste er sogar für diese Infos bezahlen. Aber er hat sicher nie geahnt, dass er eigentlich nur ein Werkzeug is. Er dachte der Plan wäre auf seinem Mist gewachsen. Er war eben meiner Meinung nach nich besonders helle, dafür um so mehr mit Hass erfüllt. Die perfekte Voraussetzung um die Drecksarbeit für andere zu machen.

In einem Prozess hätte er allerdings die Informanten belasten können, deshalb wurde er vorsorglich aus dem Weg geräumt. Meine 9/11 Theorie. Und die is nich zu widerlegen weil der, der das Gegenteil beweisen könnte, äh höchstwahrscheinlich tot is.

Gruß greenkeeper


3x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:06
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Er war eben meiner Meinung nach nich besonders helle
Gewagte These.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:07
Zitat von waagewaage schrieb:wenn der drahtzieher aber nicht zweifelsfrei obl war - sondern der/die drahtzieher/geldgeber wo anders zu verorten sind - dann hat man die bündnisspartner evtl. in einen krieg gegen ein falsches land geführt?!
vor einem gericht wäre er eventuell nicht schuldig gesprochen. aber wie gesagt, er hat ein schuldeingeständnis abgegeben, an der sache beteiligt zu sein und das war ausreichend.
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Osama wurde von den Drahtziehern in den USA der Plan zugespielt...
und da ist wieder das "die können doch noch nicht einmal bis drei zählen, wenn der CIA/Mossad es ihnen nicht vorgesagt hätte".


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:08
@Smoover
Zitat von SmooverSmoover schrieb:Gewagte These.
Mag sein, is aber mein Eindruck. Für mich is er so 'ne Art "Billy the kid".

Gruß greenkeeper


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:11
@greenkeeper

ich zähl dir jetzt mal ein paar punkte auf die gegen deine these sprechen:

infiltrationsgefahr ist sicherlich ein sehr beachteter punkt in so einer gruppe, ergo wird sicherlich bei brisanten und schwer beschaffbaren infos immer der informant zeitnah abgeklopft (könnte ja ne bewußte falle sein) ziemlich unwahrscheinlich, dass er den braten erst nach den anschlägen gerochen hat und dass er nicht besonders helle gewesen sein soll, spricht eher einiges für die andere richtung
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:hätte er allerdings die Informanten belasten können
und spätestens nach den anschlägen hätte er dann den braten gerochen bzw. binnen 10 jahren hätte er sicherlich ein dossier veröffentlich und die gunst der stunde gewagt und seinem feind noch eins reingewürgt und belastbares material beigebracht woraus hervorgeht, dass er quasi von den usa explizit angstiftet wurde


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:12
Zitat von satorsator schrieb:und da ist wieder das "die können doch noch nicht einmal bis drei zählen, wenn der CIA/Mossad es ihnen nicht vorgesagt hätte".
Ach @sator

um so ein Ding durchzuziehen reicht es nich bis drei oder bis 1 Million zählen zu können. Selbst ein abgeschlossenens Hochschulstudium befähigt dich meiner Meinung nach nich dazu. Da brauchst Du schon Kontakte, und zwar die richtigen.

Gruß greenkeeper


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:14
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Da brauchst Du schon Kontakte, und zwar die richtigen
Die haben sie. Und die haben Geld, sehr viel Geld. Nur: es sind weder Israelis noch US-Amerikaner.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:17
@waage
Zitat von waagewaage schrieb:und spätestens nach den anschlägen hätte er dann den braten gerochen bzw. binnen 10 jahren hätte er sicherlich ein dossier veröffentlich und die gunst der stunde gewagt und seinem feind noch eins reingewürgt und belastbares material beigebracht woraus hervorgeht, dass er quasi von den usa explizit angstiftet wurde
Ich denke nach den Anschlägen is er davon ausgegangen, dass er in Ruhe gelassen wird weil er ja sonst auspacken könnte und hat es sich dann in Pakistan gemütlich gemacht.

Du kannst Dir sicher seine Überraschung eines Abends nach 10 Jahren vorstellen, als plötzlich unerwarteter Besuch vor der Tür stand.

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:20
@Branntweiner
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:Nur: es sind weder Israelis noch US-Amerikaner.
Woher willst Du das wissen? Gibts in den USA keine Verräter, nein?

Und die Israelis lassen wir hier ausnahmsweise mal aus dem Spiel. Von denen habe ich nichts geschrieben.

Gruß greenkeeper


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:21
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Ich denke nach den Anschlägen is er davon ausgegangen, dass er in Ruhe gelassen wird weil er ja sonst auspacken könnte und hat es sich dann in Pakistan gemütlich gemacht.

Du kannst Dir sicher seine Überraschung eines Abends nach 10 Jahren vorstellen, als plötzlich unerwarteter Besuch vor der Tür stand.
jetzt kommst aber richtig in schmarn rein :D


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:28
@waage
Zitat von waagewaage schrieb:jetzt kommst aber richtig in schmarn rein
Ich finde das passt alles. Diese ganze Osama-Jagd in Afghanistan war doch nur Show fürs Volk. Du willst mir doch nich im Ernst weismachen, dass ein High-Tech-Land wie die USA mit seinen Möglichkeiten 10 (in Worten ZEHN) Jahre braucht um herauszufinden wo sich Staatsfeind Nr.1 nun wirklich aufhält. Das is für mich sowieso der größte Witz an der ganzen farce. :(

Ich bin mal auf den Prozess gespannt. :)

Gruß greenkeeper


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:29
@sator
Zitat von satorsator schrieb:aber wie gesagt, er hat ein schuldeingeständnis abgegeben, an der sache beteiligt zu sein und das war ausreichend
widerspreche ich jetzt mal im bezug auf die "legitimität" bzw. bzgl. der bedingungen warum der einmarsch in afghanistan verargumentiert wurde:

hauptverantwortlich und urheberschaft war damals die begründung für die auswahl


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:34
@greenkeeper

und du meinst der hauptfeind nr. 1 wäre so bescheuert und wäre nicht in der lage gewesen diesen nepp auffliegen zu lassen und unters volk zu bringen .... maximalstes zündelpotential hätte er niemals sausen lassen, auch wenn er nur halbseiderne belege gehabt hätte?! nöö, oder?


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:41
@waage
maximalstes zündelpotential hätte er sausen lassen wenn er auch nur halbseiderne belege gehabt hätte?! nöö, oder?
Er hätte zumindest vor seinen eigenen Fans zugeben müssen, dass er Hilfe vom bösen Amerikaner bekommen hat. Wie hätte denn das in der islamistischen Öffentlichkeit gewirkt? Wäre vielleicht für sein Image bei seinen Fans nich so sonderlich von Vorteil gewesen, denke ich mal. Das is selbst maximales Zündelpotential nich wert.

Wie ich bereits schrieb, so helle wie ihr ihn hier darstellt war er meiner Meinung nach nich. Und trotzdem war er 10 Jahre lang nich auffindbar. Wer's glaubt.

Gruß greenkeeper


3x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:47
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Wie hätte denn das in der islamistischen Öffentlichkeit gewirkt?
obl zielsetzung war doch max. hass auf den westen zu projezieren und seinem feind zu schaden wo es nur geht und du meinst er hätte sich dieses potential entgehen lassen?

wie hätte dies bei seiner zielgruppe gewirkt, wenn er noch aufzeigen kann, wie niederträchtig der feind doch ist und anschläge aufs eigene volk aktiv inszeniert


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:53
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Wie ich bereits schrieb, so helle wie ihr ihn hier darstellt war er meiner Meinung nach nich. Und trotzdem war er 10 Jahre lang nich auffindbar. Wer's glaubt.
Du nimmst etwas an, was du kein bißchen weißt, und nimmst das als Beweis für etwas völlig anderes? Stark.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:55
@waage
Zitat von waagewaage schrieb:wie hätte dies bei seiner zielgruppe gewirkt, wenn er noch aufzeigen kann, wie niederträchtig der feind doch ist und anschläge aufs eigene volk aktiv inszeniert
Ich denke jedenfalls vor seinen eigenen Glaubensbrüdern wollte er es nich riskieren eine Zusammenarbeit mit dem Feind zu offenbaren. Das hätte seinem Image in der muslimischen Welt sicher mehr geschadet als genutzt. Aber ich kann mich auch irren. Nur werden wir es leider nie erfahren. Mal sehen was der Prozess in diese Richtung so bringen wird. Is der Hurrican über Guantanamo schon weitergezogen? ;)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:57
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Ich denke jedenfalls vor seinen eigenen Glaubensbrüdern wollte er es nich riskieren eine Zusammenarbeit mit dem Feind zu offenbaren
kein risiko, wenn er schon nicht so helle ist - lt. deiner einschätzung - hätten ihm zumindest seine berater es so aufbereitet, dass auch dies nichtmal sein muss, alles ne frage wie mans verpackt:

einfach behaupten, obl hätte von vornherein das spiel durchschaut, aber mitgespielt, da es sich eh überschnitten hat und man schon selbst selbige anschlagsart schon lange ausgearbeitet hat und somit gleich zwei fliegen mit einer klappe schlagen konnte, quasi obl hätte die usa missbraucht, spieß einfach umdrehen


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2013 um 21:58
@KnutHansen
Zitat von KnutHansenKnutHansen schrieb:Du nimmst etwas an, was du kein bißchen weißt, und nimmst das als Beweis für etwas völlig anderes? Stark.
Wo hab ich was von Beweisen geschrieben? Ich spekuliere, mehr kann ich nich machen.

Genauso wie du spekulierst, dass das was im Commission Report steht, die ganze Wahrheit is. Finde ich mindestens eben so stark. ;)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden