Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Geheimbund, König Ludwig, Guglmänner
schwa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

04.02.2011 um 14:54
Ein bayerischer Geheimbund hält die Verschwörungstheorien um König Ludwig II aufrecht. Sie kämpfen mit allen Mitteln um die Wahrheit. Was geschah am 13. Juni in der Nacht? Wurde der König erschossen? Oder ertrank er?

Wer sind die Guglmänner? Spinner?! Oder Aufklärer?

Offizielle Webpage: http://www.guglmann.de/deutsch/index.htm
Wiki Info: Wikipedia: Guglmänner
Der König: Wikipedia: Ludwig_II._%28Bayern%29


melden
Anzeige

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

04.02.2011 um 15:20
komisch vögel die guglmänner,erinnern mich ein bisschen an den ku klux klan.ein geheimbund wie...wenn wir von ihnen wissen ,ist der doch garnicht mehr so geheim...ich versteh nicht ganz,also der geheimbund,das sind die guten und die wollen ?


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

04.02.2011 um 15:33
die googlemänner :D - ja ein verrückter haufen, die das brauchtum hochhalten und ludwigverehrer sind - harmlose "spinner"!


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

04.02.2011 um 15:35
@schwa
Ich glaube es war einfach ein tragischer Unfall zwischen ihm und seinem Arzt. Ludwig II. wollte einfgach frei sein, er sah das Wasser und im Reflex rannte er einfach rein, sein Arzt folgte ihm, und da es damals nicht selbstverständlich war, Schwimmen zu können ertranken beide im gerange.. oder beim Rettungsversuch.


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

05.02.2011 um 10:28
tekton schrieb:die googlemänner
:)

Über die "Guglmänner" habe ich noch nichts gehört....
Also laut Wikipedia:
Die Guglmänner sind ein bayerischer Geheimbund, dessen Mitglieder sich als Hüter der Monarchie verstehen und zum Weiterleben der Verschwörungstheorien und Legenden um den Tod König Ludwigs II. von Bayern 1886 beitragen. Auf einer für einen Geheimbund eher unüblichen Website führen sie ihre Existenz auf die Kreuzzüge und das Rittertum zurück, doch lassen sich dazu schwer Belege finden. Bei öffentlichen Auftritten, einer Tradition bei den Bestattungen der bayerischen Könige nachempfunden, tragen sie ähnlich wie die Teilnehmer von Prozessionen in Spanien eine schwarze Mönchskutte mit einer den Kopf völlig verhüllenden Kapuze, eine sogenannte Gugl.
Wikipedia: Guglmänner

Habe schon einige theorien gehört zu Ludwigs Tod, aber selsamerweise noch nichts über diese Leute


melden
schwa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

07.02.2011 um 13:00
Tja... ich weiss auch nicht was ich davon halten soll.... Generell hab ich auch keine ahnung was es alles für verschwörungen um LudwigII gibt. :)


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

08.02.2011 um 01:26
erinnert mich irgendwie an die Geschichte mit dieser einen Königin , keine Ahnung wie der Name jetzt ist , aber da gibt es doch irgendeinen Geheimbund der darauf wartet das eben diese Königin wiederkehrt ...weiss da vielleicht jemand bescheid???


greetz Ian


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

08.02.2011 um 01:59
@IanGaspard


ganz andere geschichte - die typen warten auf könig barbarossa!!!

lauter irre^^ ;)

der adolf soll an diese geschichte geglaubt haben - deshalb hatte er auch sein haus am obersalzberg mit blick auf den untersberg bauen lassen^^ - das große panoramafenster zeigte nicht etwa auf den berühmten watzmann, nein direkt auf den untersberg! - nach einer der vielen legenden liegt er da, der barbarossa^^

lauter irre^^


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

08.02.2011 um 02:02
@tekton
Ja die Story kenn ich auch , aber da gibt es noch eine andere über eine Königin glaub mir :D
Ich google mal vielleicht hat der Guglhupf auch was damit zu tun


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

08.02.2011 um 02:04
@IanGaspard

da gibts soviele storys über könige.... :D :)

viel erfolg!

lg


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

08.02.2011 um 02:12
Wikipedia: Luise_von_Mecklenburg-Strelitz

Da die wars , ich glaub da gibt es auch so ein paar Jungs die angeblich ihr Grab bewachen bis sie wieder aufersteht ;)

ok ich meine mich zu erinnern das es das Thema in einer bekannten Hörspielreihe gab die mein Namensgeber herausgebracht hat ;)


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

01.10.2011 um 17:54
Hallo,

vielleicht darf ich hier etwas Licht ins Dunkel bringen:
Die Guglmänner seiner Majestät König Ludwig II. verstehen sich als Bewahrer der Monarchie in Bayern. Es gibt zahlreiche Vereine von Königstreuen. Die Guglmänner agieren jedoch im Verborgenen und wollen mit spektakulären Auftritten in der Öffentlichkeit auf den bisher noch immer ungeklärten Todesfall König Ludwig II. aufmerksam machen.

Man kann es als Verschwörung erachten, die Bevölkerung auf Ungereimtheiten der offiziellen Darstellung hinzuweisen. Viele namhafte Persönlichkeiten, darunter auch der Münchner Bischof Marx, der CSU-Politiker Peter Gauweiler und zahlreiche andere, sind sich indes einig, dass der König 1886 unrechtmässig und gesetzeswidrig entmündigt wurde, ohne dass er persönlich von den Ärzten, die ihm eine psychische Erkrankung attestiert haben, untersucht worden zu sein.

Viel wahrscheinlicher wollte sich die bayerische Regierung und die Nachfahren Ludwig II. des Königs entledigen. Die Schulden, die er durch seine zahlreichen und auch teuren Bauten angehäuft hatte, waren zwar keine Stattsschulden (er hat alles aus seiner Privatschatulle gezahlt), er verlangte aber Kredite von der Regierung, die ihm diese nicht bewilligen wollten und befürchteten so deren Absetzung, da die patriotische Bayernpartei Ludwig die Kredite bereits zugesagt hatte, sollte er sie als Regierung einsetzen. Auch die Wittelsbacher hatten ein Interesse daran, die privaten Gelder nicht durch noch weitere Prachtbauten geschmälert zu sehen.

Ludwig II. wurde also verhaftet und auf Schloß Berg, das man auf die Schnelle zu einem Gefängnis umgebaut hatte, eingesperrt. Am späten Abend des 13. Juni 1886 gingen Ludwig II. und sein Arzt Dr. von Gudden am Starnberger See spazieren, wo sich dann die Königstragödie zugetragen hat. Man fand den leblosen Körper des Königs im See schwimmen und kurz darauf auch den seines Leibarztes, der ihn Tage zuvor entmündigt hatte.

Die Guglmänner haben seitdem eine Reihe von Ungereimtheiten und Hinweisen gesammelt, die darauf hindeuten, dass die offizielle Darstellung: König Ludwig II. habe sich im See selbst ertränkt (als guter Schwimmer in seichtem Wasser?) Fehler aufweist. Deshalb haben sich die Guglmänner darauf verschworen, solange daran zu erinnern, bis der Tathergang aufgeklärt ist. Dazu könnte zum Beispiel eine Untersuchung des Sarkophages in der Münchner Fürstengruft mit modernen Röntgen-Scannern und Computertomographen dienen. Dazu erteilt das Haus Wittelsbach jedoch keine Genehmigung. Ebenso wenig genehmigen sie die Einsicht in die Dokumente des "Geheimen Hausarchives" der Bayerischen Staatsbibliothek. Deshalb bleiben die Guglmänner solange der Auffassung: Es war Mord! Diese These wird gestützt durch zahlreiche belegte Zeugenaussagen jender Nacht. Beispielsweise des Fischers Lidl, der den königlichen Leichnam mit seinem Boot aus dem Wasser geborgen hat.

Weitere Infos könnt ihr der offiziellen Homepage der Guglmänner entnehmen oder der Facebook-Fanseite: facebook.de/guglmann


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

03.10.2011 um 00:11
Hallo Guglmann,

danke für die Infos. Die Bewegung der Guglmänner ist meiner Meinung nach nicht uninteressant (persönlich lese ich des öfteren auf der Guglmann-Homepage), zumal es ja nach wie vor Widersprüche zuhauf in der überlieferten Geschichte gibt. Auf jeden Fall hat der Tod Ludwigs II. kam Otto von Bismarck zu Gute, der nun die Konsolidierung des Deutschen Reiches vorantreiben konnte. Ludwig II. war nie ein großer Freund des geeinten Deutschlands, war aufgrund seiner prekären finanziellen Situation auf die versprochenen Zahlungen aus dem Welfenfonds angewiesen. In den folgenden Dekaden stagnierte Bayern politisch und verlor über die Zeit vollkommen die frühere Eigenständigkeit und die 1871 zugesagten Privillegien.

Prinzipiell kann auch ein guter Schwimmer in seichtem Wasser ertrinken, blöde Zufälle können passieren. Ich denke jedoch auch, dass etwas mehr dahinter steckt, als nur ein Unfall. Mord? Motive gäbe es durchaus, die vermeintliche Schade, die der König über das Königshaus gebracht hat; der preußische Staat, der auf ein geeintes Deutsches Reich zusteuerte, verschiedene politische Strömungen, etc. Allein die Tatsache, dass Ludwig II. von vier Ärzten als unzurechnungsfähig erkärt wurde, ohne dass diese je mit ihm vorher gesprochen hatte, ist mysteriös. Davon abgesehen gibt es genügend andere offene Fragen und Rätsel, zum Beispiel die unterschiedlichen Uhrzeiten, zu denen die Uhren Ludwigs und von Guddens stehen blieben.

Persönlich würde ich mir wünschen, dass das Haus Wittelsbach eines Tages einem Zugang zum Archiv und/oder einer Untersuchung des Leichnams zustimmt. Das würde vielelicht einige Fragen beantworten, vielleicht sogar das Rätsel lösen. Das bayerische Volk hat meienr Meinung nach durchaus noch ein Recht, die genauen Todesumstände eines Herrschers zu erfahren, der die bayerische Geschichte wie kein Zweiter geprägt hat. Aber an einem Mythos verdient man halt leider einfach mehr...

Grüße

dragon46


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

03.10.2011 um 07:43
@schwa
wirklich echt komischer haufen diese gugelmänner da muss ich @GrandmaMoon recht geben. die sind wirklich nur harmlose spinner.


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

03.10.2011 um 09:46
Was unterscheidet die Guglmänner von den hier anwesenden Verschwörungstheoretikern?
Die Kutte.
Das man nicht gleich einen Toten exhumieren lässt, wenn irgendeinen VTler die Nase juckt, erscheint mir nachvollziehbar.


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

03.10.2011 um 22:56
@EC145

Ich persönlich lehne es ab, Personen als Spinner zu bezichtigen, nur weil sie eine andere Meinung haben. Und ich halte sowas auch für alles anderes als erwachsenes Verhalten.


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

10.10.2011 um 18:41
Ich finde auch, dass die Guglmänner keine Spinner sind, sondern einfach Menschen die Ihrer Überzeugung nachgehen und dafür kämpfen, dass die Wahrheit ans Licht kommt! So wie die ganze Geschichte um König Ludwig den II. abgelaufen ist kann da was nicht stimmen. Und an dieser Stelle schließe ich mich auch den Guglmännern an. Ich bin davon überzeugt, dass sie recht haben!


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

12.10.2011 um 12:48
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb am 03.10.2011:Was unterscheidet die Guglmänner von den hier anwesenden Verschwörungstheoretikern?
Ein paar Sachen die mir so spontan und oberflächlich einfallen

- die Verschwörung hat ein recht einfaches und klares Ziel (im Gegensatz zu z.B den Chemtrails)

- man benötigt nicht tausende Beteiligte und Millionen ignorante, dämliche oder korrupte Fachleute (ich sage nur XY-for-Truth)

- sie mussten keine superdupergeheime Technik erfinden (Haarp, Judy Woods Energiewaffen)

- die Verschwörer machen keine selten dämlichen vermeintlichen Fehler (z.b. das angeblich untaugliche LM der Mondlandungsleugner)

- sie plappern nicht ständig papageienhaft längst erklärte Lügenmärchen nach, anstatt den Thread in dem sie schreiben auch nur ansatzweise zu lesen


melden

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

12.10.2011 um 12:59
@rambaldi
Nö, seh ich anders. :)
Die Ziele der VTler sind meist einfach. Die NASA soll es zugeben, die Aliens sollen sich outen, die Chemtrails sollen aufhören usw. usw.
Wieviele Gulmänner es momentan gibt, ist mir nicht bekannt, allerdings hängt die Beteiligung an einer VT auch von ihrer überregionalen Bedeutung ab.
Für eine VT muss man keine supergeheime Technik erfinden, schau dir mal die VT's um die Freimauerer an, da brauchts gar keine Technik.
Ob die Guglmänner fehlerfrei sind kann ich nicht beurteilen, wenn ja, sind sie damit ziemlich allein auf weiter Flur.
Wie ist denn die offizielle Meinung der Guglmänner zum Tod Ludwigs II.?


melden
Anzeige

Geheimbund der Guglmänner und der Tod König Ludwigs II

12.10.2011 um 13:51
@Zyklotrop
Ich glaube da hast du mich mißverstanden, es geht nicht um die Ziele/Anzahl der Verschwörungstheoretiker, sondern der angeblichen Verschwörer.

Also:
"wir wollen einen verschwenderischen König loswerden"

ist für mich sehr viel klarer und sinnvoller als z.b.

"wir sprühen Chemtrails zum Bürger vergiften, für HAARP oder vielleicht doch gegen die Erderwärmung und diejenigen die sprühen sprühen auch noch über ihren eigenen Köpfen"

oder

"wir fälschen die Mondlandung, aber die Russen werden wissen, daß sie gefälscht ist, und alle die was von Raumfahrt verstehen werden auch wissen, daß das nicht funktioniert, und außerdem basteln wir noch falsche Schatten und vergessen die Sterne in den Bildern"


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt