weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

340 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Zeit, 2012, Visionen, Armageddon, Kollaps, Geisteskranke Fantastereien
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 10:59
Hope77 schrieb:Diese alte Rasse – die zuletzt unter der Bezeichnung Bruderschaft der Schlange – in unserer westlichen Kultur aufgetreten ist, sollte offenkundig dafür verantwortlich sein, dass zwischen den Jahren 2012 und 2013 eine unüberwindbare Energie-Barriere besteht, die allen Versuchen trotzt, sie zu durchdringen. Diese Barriere und die damit verbundene Blockade vereiteln offenbar alle Bemühungen, das Jahr 2011 zu verlassen"
Sinhala schrieb:Aber dann frage ich mich wiederrum: Wie sollen dann die Amis Zeitreisen usw. unternommen haben... ???

Wir verstehen die Zeit nicht, die Amis sollen jedoch Zeitreisen unternommen haben
Öh,das ist doch alles scherzhaft gemeint,oder?
Ihr glaubt nicht wirklich an eine "Bruderschaft der Schlange"?
Oder das die Amis (..immer die pösen Amis) Zeitreisen unternehmen?
Welche Bücher lest ihr?
Ehrlich! Welche Bücher lest ihr?


melden
Anzeige
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 11:25
Sinhala schrieb:Wir verstehen die Zeit nicht, die Amis sollen jedoch Zeitreisen unternommen haben
Man war nicht imstande ein Raumschiff zu bauen das mit der Lichtgeschwindigkeit sich fortbewegen kann und man behauptet es hätte Zeitreisen gegeben, schwachsinn alles sinnloses Geschwätz ist das, auch UFO´s gibt es in Wirklichkeit nicht, weil es keine offizielle Beweise gibt, die meisten bilden sich das nur ein. Das mit der Bruderschaft der Schlange, wiederum eine Lüge die geglaubt wird, die Wahrheit ist, die Dämonen manifestieren sich in menschliche Körper, und derer Diener haben die Aufgabe, soviele wie möglich vom Gebet abzubringen, den gegen Gott hat der Satan null Chance, und Jesus ist viel stärker als dieser möchtegern Gott Satan.


melden
Sinhala
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 11:46
Mit Zeitreisen der Amis meinte ich das Montauk-Projekt... Was davon war ist weiß ich nicht... Ob ich es glaube? Nein... Könnte es möglich sein: Vielleicht...

@johnny: Das mit den Dämonen glaube ich auch... Denke auch das dieser ganze Reptokram eher auf Dämonen zurückzuführen ist...


melden

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 11:56
hmmm. das klingt ja ganz und gar nicht schlüssig für mich.

ich denke 3


melden

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 13:04
@Sinhala

wir können nicht in der Zeit reisen, da diese untrennbar mit dem Raum verknüpft ist.

Ebensowenig könnten wir uns durch einen Raum ohne Zeit bewegen...

Die Zeit als solche kann daher nicht kollabieren, auch nicht der Raum getrennt von der Zeit.

Aber wenn dann alles in sich kollabiert, dann haben wir wohl ein schwarzes Loch...


melden

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 13:10
@Sinhala
Ich geb zu, mir ist deine Theorie auch eingefallen.
Aber das größte Fehler an den 2012-Theorien ist, was ist wenn wir den Kalender falls berechnet haben?
Oder das wir nich im Jahr 2011 sind, sondern 2014 oder so.
Wenn wir wissen , dass wir keine Rechenfehler gemacht haben... erst dann können wir doch erst richtige Theorien stellen, oder? Denn dann wissen wir wann genau das besondere Datum ist.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 13:22
Hi,

@FrezzYY
Pika schrieb:Aber das größte Fehler an den 2012-Theorien ist, was ist wenn wir den Kalender falls berechnet haben?
Das ist ja genau der Punkt, den die 2012er Protagonisten einfach ausblenden: es gibt keine Sicherheit darüber.

siehe http://www.hermetic.ch/cal_stud/maya/contg.htm

speziell: http://www.hermetic.ch/cal_stud/maya/chap2g.htm
Unter all den Problemen, mit denen sich die Mayaforscher heute beschäftigen, ist das sogenannte Korrelationsproblem von herausragender Bedeutung. Eine eindeutige Lösung des Problems würde es der Mayaforschung ermöglichen, das Phänomen der Mayazivilisation in einen Zeitrahmen zu bringen, der sich mit unserem eigenen in Beziehung setzen läßt. Das Korrelationsproblem ist die Aufgabe, ein bestimmtes Mayadatum zu finden, zu dem sich eindeutig und zweifelsfrei ein gregorianisches Datum bestimmen läßt. Ist dies einmal geschehen, so kann man ein Mayadatum in ein gregorianisches Datum umwandeln und umgekehrt. Ohne eine Lösung des Problems sind wir zwar auch in der Lage, ein Datum zu bestimmen, z.B. das Todesdatum von Lord Pacal, dem großen Herrscher von Palenque. Es lautet 9.12.11. 5.18., 6 Edznab 11 Yax. Ob sich dieses Datum vor oder nach dem Fall von Rom oder etwa zur Zeit der Krönung Karls des Großen zugetragen hat, ist nicht eindeutig belegbar.
-gg


melden

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 13:24
@Groschengrab
Könnte man nicht die ganzen "Daten" vom Kalender in einen Pc eintragen somit der Pc das richtige Datum berechnet?


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 13:30
Hi,

@FrezzYY
Das ist nicht so einfach, denn du mußt deren Kalender mit dem unseren synchronisieren. Das wird hier gut beschrieben (aus meinem Link):
Es gibt einen Weg, diese Sache endgültig zu entscheiden. In einem der Maya-Kodizes müßte sich ein klarer Hinweis auf eine Finsternis finden, die auch von den modernen Astronomen im europäischen Kalendersystem bestätigt werden kann. Sonnenfinsternisse erweisen sich hier als vielversprechende Kandidaten, da sie nur in begrenzten Gebieten sichtbar sind (im Gegensatz zu den Mondfinsternissen, die überall auf der Nachtseite der Erde gesehen werden können). Sie sind in Regionen, die die Maya bewohnten, ein eher seltenes Ereignis. Mehrere Gelehrte (z.B. Owen [46] und Smiley [62]) haben unter den Daten von bekannten astronomischen Ereignisse nach Übereinstimmungen gesucht, die sowohl im Kalendersystem der Europäer als im Kalendersystem der Mayas identifizierbar sind. Trotz verzweifelter und kühner Versuche haben sich ihre Ansätze als nicht überzeugend herausgestellt.
Denk auch dran, es gibt nicht nur einen Kalender: Wikipedia: Liste_der_Kalendersysteme

-gg


melden

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 13:45
@Groschengrab

auf die anderen Kalender scheint niemand zu gucken. Vielleicht passt der Ablauf des mayakalenders ja gerade in ihre religiöse Vorstellung.


melden

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 14:32
Zeit hat rein garnix mit irgendwas ominösen unsichtbaren oder gar mit Bewusstsein zu tun.
Zeit ist das ablesen der Himmelsgestirne (Sonnenuhr) Mondphasen für den Monat Erdumdrehung usw.
So steht halt die Sonne jeden Tag um 12 Uhr am höchsten Punkt in der Mitte des Horizontes.
Nach den Bewegungen der Himmelsgestirne hat man also unseren Kalender und die Uhr gerichtet wobei die Uhr dann nur Unterteilungen des Tages sind.

Zeit ist also nix weiter als Bewegungen im Raum daher auch Raumzeit genannt.
Bestreitet das jemand?
Bsp: Würde alles im gesamtem Universum absolut stillstehen wäre das sozusagen ein Zeit anhalten (was natürlich unmöglich ist).
Gäbe es absolut keinerlei Objekte im Universum würde jede Uhr sinnlos sein, man könnte sie mit nix vergleichen (zumal sie auch niemand ablesen könnte).
Also nix subjektives und nix mit Bewusstsein.


Ja und zu den Aufstiegsgeschwurbel prophezeie ich mal ganz dreisst höchstens ein paar heftige Neurosen und Psyschosen nach 2012, weil absolut nix passieren wird.
Ausserdem braucht sich keiner als auserwählt anzusehen wenn er zugleich billigend in Kauf nimmt wenn andre hier auf Erden in Art Hölle weiter verbringen sollen. Wie kann man so hohes Bewusstsein angeblich haben und sich dann so feige als angeblich Auserwählter feige davonstehlen wollen? Also das passt ja nicht so ganz oder?

Ganz davon abgesehen das diese Märchen der grösste Unsinn sind den dieser Planet wohl jemals in Wort und Schrift über sich ergehen lassen musste.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 14:44
@Sinhala Ehrlich gesagt verstehe ich deine Theorie nicht..Keine Vergangenheit, Keine Zukunft, Keine Gegenwart, Nur SEIN....Dieses "Sein" verstehe ich nicht. Was soll das sein


melden
Sinhala
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 14:57
Ich kann alle Meinungen hier nachvollziehen... Das Thema ist auch irgendwie nicht greifbar, es könnte in diversen Szenarien enden... Am besten ist wahrscheinlich locker zu bleiben und es abzuwarten...

Zum Thema Datum könnte evtl. auch dieser Beitrag sich als nützlich erweisen. Man geht davon aus das es schon dieses Jahr passieren soll:

http://www.indalosia.de/calleman_Die_Risiken_des_Glaubens_dass_der%20Maya_Kalender_am_21_12_2012_endet.htm


melden
Sinhala
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 14:59
@BluePain: Wenn ich das nur wüsste... Ich würde dann wahrscheinlich auch ein Buch schreiben he, he... :-)


melden

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 15:01
grmf schrieb: prophezeie ich mal ganz dreisst höchstens ein paar heftige Neurosen und Psyschosen nach 2012, weil absolut nix passieren wird.
Wir sollten einen FanClub gründen. Dann DAS wird tasächlich übrig bleiben.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 15:04
@Sinhala
Sinhala schrieb:Wenn ich das nur wüsste... Ich würde dann wahrscheinlich auch ein Buch schreiben he, he... :-)
Mach das, ich würde es mir kaufen ;)


melden
Sinhala
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 15:05
Hier gibt es zu dem ganzen Vorgang noch mal Erläuterungen, ist eigentlich auch recht interessant:

http://unsere-neue-erde.net/printthread.php?tid=195


melden
Sinhala
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 15:05
@BluePain: Leider werde ich wahrscheinlich nie in den Genuss kommen ;-)


melden

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 15:08
Sinhala schrieb:Zum Thema Datum könnte evtl. auch dieser Beitrag sich als nützlich erweisen. Man geht davon aus das es schon dieses Jahr passieren soll:
Jaha das System ist flexibel. Man kann die Bildungsverweigerer bis in die Unendlichkeit abziehen. Möchte nicht wissen wieviele Bücher es dazu schon gibt *Augen verdreh*


melden
Anzeige
Sinhala
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - Ein Zeitkollaps Ereignis?

21.07.2011 um 15:08
Hier ein Zitat von der Seite die ich verlinkt habe:

"Aktuelle Situation

Wirtschaftskrise, Schweine-und Vogelpest, Krieg, Terror, Kinderpornographie, Drogen und Alkoholexzesse von Jugendlichen, Ausländerhass usw. usw., also Mord und Todschlag aller Ortens. Man hat das Gefühl, es wird immer mehr und geht immer schneller. Richtig !

Der Mayakalender sagt uns das alles, wir müssen es nur verstehen und annehmen wollen. Er ist nämlich gar nicht das, was man üblicherweise unter einem Kalender versteht, also nicht das, was Papst Gregor uns freundlicherweise bekannt als Gregorianischer Kalender hinterlassen hat. Nein, der Mayakalender ist vielmehr eine, ich würde mal sagen Evolutionstafel. Er zeigt uns auf, wie sich vom Urknall bis zum heutigen Tage alles entwickelt. Dabei geht es um Beschleunigung und um die jeweiligen Bewußtseinszyklen, wie gesagt um die Evolution. Wer also glaubt, dass Darwin untrennbar mit dem Thema Evolution verbunden ist und die Menschheit ohne seine Theorien aufgeschmissen wäre, der könnte auch da nochmal gut daran tun, seinen Blickwinkel zu wechseln.

Nachdem diese genauen Informationen jedoch meistens falsch und/oder unvollständig weitergegeben werden und die Menschen schnell bei der Hand sind mit: Dinge die Ihnen unbekannt sind ins Lächerliche zu ziehen, plappert jeder munter irgendetwas daher zu diesem Thema, und ein Thema ist es momentan.

Wie sagte schon Heinrich Heine:

Ein Kluger bemerkt alles.
Ein Dummer macht über alles Bemerkungen."

Quelle: http://unsere-neue-erde.net/printthread.php?tid=195


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden