Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Spenden an Tsunamiopfer

219 Beiträge, Schlüsselwörter: Tsunami
pan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:14
weil mich die scheinheiligkeit dieser welt ankotzt und selbstgerechte spinner überall ihre total überdrehten meinungen offen anpreisen, vor allem im internet
*zuckersüsssag*

"Und mir das Herz erfüllt mit Traurigkeit
Seh' ringsum neue Qualen ich und neue Gequälte,
wohin auch den Blick ich wende." Dante


melden
Anzeige
pan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:15
ja ich bin gereizt, merkt man das etwa?

"Und mir das Herz erfüllt mit Traurigkeit
Seh' ringsum neue Qualen ich und neue Gequälte,
wohin auch den Blick ich wende." Dante


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:15
*lol* :)

*laaach*
kann ich garnichts drauf schreiben! *ggg*

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:16
och neeeeee Pan ;) kein Stück!!! nur zuuu ;)

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
pan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:17
und außerdem hat die verschuldung deutschlands nichts mit der spendensumme zu tun, ich würde lieber eine millarde leben lang vor mich hinvegetieren als eine millarde euro zum schuldenabbau benutzen und nicht für kleine kinder in den krisengebieten.

"Und mir das Herz erfüllt mit Traurigkeit
Seh' ringsum neue Qualen ich und neue Gequälte,
wohin auch den Blick ich wende." Dante


melden

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:18
und warum bist du gereizt.... wenn dich sowas stört dann unternimm doch was dagegen ... dann überreizt du auch dein herz nicht so...

*auchzuckersüsssag*

bin nicht auf der welt um es jeden recht zu machen


melden

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:20
die kleinen kinder in den kriesen gebieten haben garnichts von dem geld zumindest nicht in asien....und die eeinwohner die da geboren sind haben auch nichts von dem geld.....

bin nicht auf der welt um es jeden recht zu machen


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:23
@pan

Du weist es doch,oder? Es läuft eben so.......
doch nun frage ich mich, weshalb vergeudest Du Deine Energie denn in Frustration und Hass?

Du solltest nicht dasitzen und nörgeln;)
Überleg Dir lieber was ordentliches;)

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
pan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:27
@kitara
moralapostel?
hass gegen etwas ist ein mächtiges werkzeug um etwas zu ändern
@bösezicke
dann ist spenden also umsonst? nur eine wenig zeitintensive aktion um sein gewissen zu beruhigen?
und ihr fragt warum ich frustiert bin?

"Und mir das Herz erfüllt mit Traurigkeit
Seh' ringsum neue Qualen ich und neue Gequälte,
wohin auch den Blick ich wende." Dante


melden

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:28
egal wieviel wir spenden die menschen da unten werden wieder genauso arm leben wie es vorher war....nicht mehr und nicht weniger....

bin nicht auf der welt um es jeden recht zu machen


melden
pan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:30
@Zicke

ärmer,bedeutend ärmer

"Und mir das Herz erfüllt mit Traurigkeit
Seh' ringsum neue Qualen ich und neue Gequälte,
wohin auch den Blick ich wende." Dante


melden

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:31
Jakarta – Tausende Waisenkinder suchen in den Flutgebieten nach ihren Eltern. Jetzt nehmen ihnen skrupellose Geschäftemacher die letzte Chance.

Eine furchtbare Nachricht erreichte gestern die UNICEF-Zentrale in Malaysia. Anonyme Kinderhändler boten 300 Waisenkinder aus der besonders schwer verwüsteten Provinz Aceh (Indonesien) zum Verkauf an.

John Budd von UNICEF: „Schauerlich! Das zeigt, daß sie die Kinder schon in ihrer Gewalt haben oder daß sie über ein Netzwerk verfügen, mit dem sie ein Kind ihrer Wahl herausgreifen können.“


Die Kinderhändler haben sich auf Drei- bis Zehnjährige spezialisiert. Ein Kind wurde bereits in Sumatras Hauptstadt Medan verschleppt. Medan soll eine Art Umschlagplatz für Kinder sein, von hier werden die Waisenkinder weiterverkauft – meist nach Malaysia und Singapur. Dort verlieren sie endgültig ihre Identität, werden adoptiert.


Nach der Flutkatastrophe wurden mehrere hundert Kinder aus der Provinz Aceh nach Jakarta gebracht. Der UNICEF-Mitarbeiter: „Wir wissen nicht, ob es zu ihrem Schutz war oder ob sich dahinter Finsteres verbirgt.“


Einen weiteren Skandal um Waisenkinder deckte die Kinderschutzorganisation NCPA auf: Es werden immer mehr Fälle von Verwandten der verwaisten Kinder bekannt, die nur an staatlichen Zuschüssen für die hilfsbedürftigen Kleinen interessiert sind – und die Kinder nach dem Kassieren verstoßen.


In Indien häuften sich gestern Berichte, nach denen sich wildfremde Menschen als Verwandte einsamer Kinder ausgeben, um an Zuschüsse zu kommen.


Auch das Schicksal des kleinen Kristian (12) aus Schweden erschüttert weiter die Welt. Er überlebte, ist plötzlich verschwunden .Ärzte sahen ihn mit einem Mann im Krankenhaus. Jetzt tauchten Überwachungsvideos einer Kamera eines Hotels in Tagua Apa nördlich von Khao Lak auf. Sie entstanden nur Stunden nach der Katastrophe. Darauf ist der Fremde zu sehen – mit mehreren Kindern!


Die anfangs noch skeptische thailändische Polizei schließt mittlerweile nicht mehr aus, daß Kristian vielleicht als Sexsklave verschleppt wurde.



bin nicht auf der welt um es jeden recht zu machen


melden

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:32
Ausländer werden bevorzugt behandelt
Warum hat der Tod
in Asien zwei Gesichter?


Wie wenig sich die Bilder gleichen. Beide zeigen die schreckliche Fratze des Todes: Opfer der Killer-Flut in Südostasien. Doch im Katastrophengebiet scheint Toter nicht gleich Toter zu sein. Sind Opfer aus westlichen Touristenländern mehr wert?

Einheimische Opfer werden in Banda Aceh (Indonesien), mit einem Bagger in eine Grube geschaufelt und verscharrt. Ausländische Opfer werden in Khao Lak (Thailand) mit Trockeneis gekühlt, später einbalsamiert und in die Heimat ausgeflogen.

Warum hat der Tod in Asien zwei Gesichter? Brachte die Katastrophe das Sterben in zwei Klassen?

Für Sri Lanka (30 000 Tote) scheint das zu stimmen. „Ausländisch aussehende Opfer müssen zur Identifikation nach Colombo geschickt werden“, erzählt ein Augenzeuge, „einheimische Leichen werden in Cellophan gewickelt und in Gruben geworfen. Nur wer es sich leisten kann, läßt seine toten Verwandten begraben. Das aber können die wenigsten.“

Wenn die Leichen überhaupt identifiziert werden: In Galle wurden 3000 Leichen verscharrt, ohne die Identität zu klären.

Bevorzugungen gab es auch bei Verletzten: Viele Touristen wurden in Colombo im hochmodernen Apollo-Krankenhaus behandelt – kostenpflichtig. Sind sie transportfähig, werden sie in Hightech-Maschinen in die Heimat geflogen. Verletzten Einheimischen blieben die staatlichen Hospitäler, viele in desolatem Zustand.

In Thailand (5200 Tote) werden einheimische Opfer provisorisch begraben, die Leichen von Ausländern lagern in Kühlcontainern. Dörfer warten seit Tagen auf Hilfe, obwohl sie nicht weit von den Touristengebieten entfernt liegen. Im Fischerdorf Baan Nam Khem, wenige Kilometer nördlich von Khao Lak, wird die Hälfte der 5000 Einwohner vermißt. „Einer von uns rief beim Fernsehen an und berichtete, daß alles hier zerstört ist. Aber niemand kam“, klagt ein Fischer. In Mai Lai (30 km südlich von Khao Lak) riß das Wasser fast alle Häuser mit sich. „Einen Tag nach der Flutwelle kamen Vertreter der Regierung, um die benötigte Hilfe abzuschätzen. Seitdem passiert nichts“ , schimpft Helferin Wantana Phongsangwan.

Thailands Innenminister Bhokin Bhalakula verteidigt das Vorgehen: „Wir müssen alles unternehmen, um das Vertrauen der Touristen zurückzugewinnen. Wenn sich die Urlaubsorte erholt haben, dann wird es auch dem Rest wieder gutgehen.“ Ein Vertreter der deutschen Botschaft: „Für die Küstengebiete ist der Tourismus die Lebensgrundlage. Es ist kein Geheimnis, daß man schon deshalb sehr um das Wohl der Urlauber bemüht war.“

Am schlimmsten ist die Lage in Indonesien. Hier starben mindestens 100 000 Menschen, Bulldozer heben Massengrab um Massengrab aus.

„Wir müssen das tun wegen des Gesundheitsrisikos“, sagt der Gouverneur der Provinz Aceh, Azwar Abu Bakar. „Wir haben keine Kühlräume.“ Ein Helfer des Roten Kreuzes: „Zuerst haben wir die Leichen noch einzeln gezählt, dann haben wir einfach zu viele gefunden“.

Die Opferzahlen in Aceh werden nur noch geschätzt: 400 Tote passen in ein Massengrab, die Zahl wird auf andere Gruben hochgerechnet. In den Krankenhäusern der Provinz sind die Ärzte überlastet, Verletzte liegen auf den Fußböden vor den Kliniken.

An psychologische Hilfe, wie sie Touristen in anderen Katastrophengebieten bekamen, denkt hier niemand. In Aceh geht es nicht mehr um Würde. Es geht ums Überleben.


bin nicht auf der welt um es jeden recht zu machen


melden

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:33
ja aber wenn sie doch ärmer sind wo ist dann das ganze spenden geld...???

bin nicht auf der welt um es jeden recht zu machen


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:38
@pan


Ja ich habe eine Moral;) im gegensatz zu vielen anderen! :)
Aber nen Apostel kann ich leider nicht darstellen;)

soviel dazu!

>>>>hass gegen etwas ist ein mächtiges werkzeug um etwas zu ändern

JA STIMMT!!
Nur wenn der Hass in Frustration umsteigt, ist dem auch nicht geholfen!
Du sitzt da jammerst über die scheiss Menschheit, genau wie alle anderen....
wenn Du schon jammerst, dann tu wenigstens etwas!

Stattdessen sitzt Du auf deinem Kopf

was soll das?

Ich dachte Du bist keiner von denen..........tsja, man kann sich irren....





Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
pan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:42
@kitara

"JA STIMMT!!
Nur wenn der Hass in Frustration umsteigt, ist dem auch nicht geholfen!
Du sitzt da jammerst über die scheiss Menschheit, genau wie alle anderen....
wenn Du schon jammerst, dann tu wenigstens etwas!

Stattdessen sitzt Du auf deinem Kopf

was soll das?"

--->du glaubst mich aufgrund der paar alphanumerischen zeichensätze die wir ausgetauscht haben zu kennen? Das ist frustrierend richtig....denn ich jammere nicht über die scheiß menschheit denn ich weiß das der mensch gute seiten hat.


"Ich dachte Du bist keiner von denen..........tsja, man kann sich irren.... "

---->Du urteilst ebenso schnell wie du dich irrst



"Und mir das Herz erfüllt mit Traurigkeit
Seh' ringsum neue Qualen ich und neue Gequälte,
wohin auch den Blick ich wende." Dante


melden
pan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:43
@alle

um etwas zu ändern bedarf es willenskraft, etwas extrem seltenes heutzutage, seltener als gold

"Und mir das Herz erfüllt mit Traurigkeit
Seh' ringsum neue Qualen ich und neue Gequälte,
wohin auch den Blick ich wende." Dante


melden

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:44
ich frage mich gerade ganz ernsthaft wieso du überhaupt hier rein schreibst @ pan

bin nicht auf der welt um es jeden recht zu machen


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:47
pan :)


>>>>weil mich die scheinheiligkeit dieser welt ankotzt und selbstgerechte spinner überall ihre total überdrehten meinungen offen anpreisen

das ist nich jammern? Okay, finde ein anderes Wort dafür! ;)


Ich kenne Dich nicht, woher auch*lol*
und ein Urteil sieht bei mir ebenfalls anders aus;)
Wenn ich mich allerdings irren sollte, dann zeig einfach was in Dir steckt und sei nich so mißmutig!!

Geb uns projektive Ideen;) z.B.

das meinte ich damit!


Aber wer so mit sich beschäftigt ist...........

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
Anzeige
pan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spenden an Tsunamiopfer

05.01.2005 um 10:47
weil ich diskutieren möchte nicht dummschwätzen.... ;)
das war ein kompliment an euch...so bin ich! *ggg

"Und mir das Herz erfüllt mit Traurigkeit
Seh' ringsum neue Qualen ich und neue Gequälte,
wohin auch den Blick ich wende." Dante


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
eispatronen139 Beiträge