Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorteile von Verschwörungstheorien

93 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungstheorien, Fakten, Vorteile ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 12:09
@Malthael
Welches "Bildungsfernsehen" siehst du dir den an? Tom und Jerry?


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 12:10
@interrobang
ok aufwieder sehen, das muss ich mir nicht antun.


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 12:42
@Fenja
Welches Buch hast du denn gerade zwischen?


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 12:47
@Zyklotrop
Momentan lese ich eher Schnulzen ... Abwechslung muss sein


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 13:08
Zitat von FenjaFenja schrieb:Nein dann sag mir doch mal bitte welche Nachrichten im TV anders sein sollen ?
Ich nehme diese Frage mal auf.
Ich hatte das Privileg mehrsprachig aufzuwachsen und da schaue ich Nachrichten sowohl aus Deutschland als auch aus Russland. Und da unterscheidet sich die Berichterstattung deutlich, vor allem was politische Themen angeht. Auch nicht nur Innenpolitische Themen sondern auch außenploitische Themen die beide Länder nicht direkt betreffen.

Dazu kommt das Deutschland eine gewisse Vergangenheit hat, die verhindert das bestimmte Themen oder Meinungen neutral vertreten werden.

In meinen Augen ist Pressefreiheit nur ein Wort wie viele andere, aber hey das war schon immer so. Klingt ja schon fast wie eine Verschwörung


1x zitiertmelden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 13:12
@Sersch
Während Putin & Co bekanntlich lupenreine Demokraten sind.


1x zitiertmelden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 13:24
@Sersch
Da passt ja hervorrragend das aktuelle Ranking der Pressefreiheit.
Deutschland ist da auf einen meiner Menung nach blamablen 17. Platz abgerutscht, Russland dümpelt auf 148 rum.
Ist also im letzten Jahr um weitere 6 Plätze gefallen.


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 13:25
@Rambaldi
Nun ich hätte um ein Vermögen wetten können das die unglaubwürdigkeit Russlands bzw. Putins als ausgeleiertes gegenargument gebracht wird. Aber darf ich dich mal etwas fragen,
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Während Putin & Co bekanntlich lupenreine Demokraten sind.
bekanntlich woher ? woher hast du denn diese Informationen ?

Denkst du wirklich Obama, Merkel und Co sind anders ? Das sind genau so Zecken unter dem Deckmantel der Demokratie und der Menschlichkeit.

Ich wollte damit einfach einen Punkt aufwerfen der es Wert ist sich darüber Gedanken zu machen und zwar das jedes Land im eigenen Interesse handelt und sich genau das in den Medien widerspiegelt


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 13:26
@Sersch
Zitat von SerschSersch schrieb:Dazu kommt das Deutschland eine gewisse Vergangenheit hat, die verhindert das bestimmte Themen oder Meinungen neutral vertreten werden.
Da schließe ich mal draus, daß du die russischen Nachrichten für die neutralen hältst...


1x zitiertmelden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 13:34
Die Rangliste wurde wie jedes Jahr vom Verein Reporter ohne Grenzen erstellt, der mehr Zeitungen im Auge hat als die jeweilige "Bild" des Landes.
Man kann also davon ausgehen, dass Menschen, die sich tagtäglich damit beschäftigen einen erheblich umfassenderen Überblick haben als ein einzelner Leser.
131 Plätze rangiert Russland unter Deutschland.
Zu glauben das sei grundlos, das wäre wieder Material für eine VT. :D


1x zitiertmelden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 13:54
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Da schließe ich mal draus, daß du die russischen Nachrichten für die neutralen hältst...
Ganz falsch, damit würd ich mich dann wohl doch zu weit aus dem fenster lehnen^^
Nein ich denke einfach das komplette Neutralität, egal wo, nicht existiert. Da spielen die verschiedensten Faktoren eine Rolle, sei es die Persönliche Meinung des Reporters, oder die verdrehte Meinung seines Chef-Redakteurs der zufällig ein guter Freund des Ministers ist, oder der größte Faktor Geld.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Man kann also davon ausgehen, dass Menschen, die sich tagtäglich damit beschäftigen einen erheblich umfassenderen Überblick haben als ein einzelner Leser.
Das will ich nicht bestreiten
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Die Rangliste wurde wie jedes Jahr vom Verein Reporter ohne Grenzen erstellt, der mehr Zeitungen im Auge hat als die jeweilige "Bild" des Landes.
Man müsste ja dann davon ausgehen das die besagten "Reporter ohne Grenzen" alle Warheiten der Welt kennen um entscheiden zu können welche andere ausländische Zeitung neutral ist. Es ist eben immer etwas anderes zu glauben man kenne die Wahrheit als sie tatsächlich zu kennen.

Beispiel. Syrien, da blickt doch keine Sau mehr durch was da eigentlich vorgeht, wer ist der böse ? Assad ? die Opposition ? Söldner ? Da sieht jeder seine eigene Wahrheit.


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 13:55
@Fenja
Zitat von FenjaFenja schrieb:Ok wie ich hier aber oft lese und auch im TV sehe, ist das andere Fakten doch gar nicht erst zugelassen werden. Seien sie noch so plausibel ...
Es gibt Fakten oder es gibt keine Fakten - Fakten werden zugelassen. Aber Fakten sind nicht Spekulationen oder Berechnungen wie 4 + 5 = 10.

Nimm 9/11 als Beispiel: hier werden nachweislich Fotos retouschiert und als "Fakt" dargestellt. Dies sind aber in Wirklichkeit keine Fakten, sondern Fälschungen.

Wenn jemand etwas behauptet sollte er aber richtige, nachprüfbare Fakten finden und vorzeigen können - dann besteht die Möglichkeit das eine VT eine V wird... ansonsten sind es nur Beschuldigungen und Tratsch...
Zitat von FenjaFenja schrieb:. beide Seiten hauen aufeinander ein, anstatt mal was zuzulassen .... so ist es mir hier bisher vorgekommen ...
das kann ich so nicht stehen lassen. Die Frage ist immer wieviel Geduldt muß man seinem Gegenüber zugestehen. Wenn zb. ein Teilnehmer Behauptet: ich habe berechnet warum etwas so ist wie es ist - diese Rechnung nicht zum nachprüfen preisgibt - er aber wiederholt darauf hinweist das er etwas berechnet hat - dann kanns irgendwann ruppig werden, weil das ist Kindergarten...


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 14:26
@Fenja
Zitat von FenjaFenja schrieb:Was ich mich immer wieder frage ist wie man als nicht Gläubiger der VTs diese immer angreift und als Lügner hinstellt. Woher wollen wir denn wissen, das das was wir in den Nachrichten sehen auch die Wahrheit ist ??? Woher wollen wir denn wissen das wir nicht geblendet werden ...
naja, es ist ja nicht so dass diese Lügen nicht bereits in ewigen Kommentarschlachten als solche enttarnt wurden.

Du kannst eine beliebige VT nehmen. Da eine beliebige Aussage rausgreifen. Und nach eingehender Recherche kommst du immer auf eine Lüge oder Fehlinterpretation. Immer und ausnahmslos. Versuchs einfach mal.


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 14:29
@scarcrow
VTs stürzen sich ja auf Fakten.

z.b. die Staubwolken die beim Einsturz entstanden sind. Dass sie entstanden sind, ist ja ein Fakt. Die Lüge liegt in der Interpretation dieser Fakten. Nämlich wenn es heißt: "Solche Staubwolken können nur und ausschließlich von Sprengladungen stammen und sonst von nichts und nichtens weil physikalisch unmöglich"

Das wäre eiskalt erlogen.


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 14:31
@agreschk
Ok wie schon oft diskutiert ... Stahl kann nicht durch Feuer zum schmelzen gebracht werden ... siehe auch Wiki ...


1x zitiertmelden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 14:33
@Fenja
richtig!

siehe aber auch mal wie die Tragfähigkeit bei den entsprechenden Temperaturen sinkt... und dann das Verhältnis Gewicht obere Stockwerke + 150 Tonnen Flugzeug - Tragfähigkeit...


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 14:39
@Fenja
mag ja sein.

Allerdings ist es gar nicht notwendig. Stahl muss nicht schmelzen. Er wird weich wenn er warm wird. Das kann die Statik nicht vertragen. Du könntest ja auch nicht stehen wenn deine Knochen so weich wären wie Butter.

Wenn wir schon bei den Lügen sind. Man hat dich möglicherweise einfach belogen, dass die Erklärung für den Einsturz geschmolzener Stahl sei. Dem ist nicht so. Im Commission report steht in allen Einzelheiten erklärt - wieso die Statik versagt hat. Nicht weil der Stahl weggeschmolzen ist. Sondern dass der Stahl soweit erwärmt worden ist, dass er zu weich geworden ist um das Gewicht des Gebäudes weiter tragen zu können. Das kann jeder wer sich mit Statik auskennt selbst nachrechnen.


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 14:49
@agreschk
Und daß Stahl weich wird, kann man z.b. beim nächsten Kunstschmied erfragen, und evtl sogar ausprobieren...


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 14:50
@Fenja
Oder sollte das jetzt ein Beispiel für typische Trutherverlogenheit sein?


melden

Vorteile von Verschwörungstheorien

30.01.2013 um 15:13
Die Verschwörungsverneiner tun ja immer so, als wenn die Verschwörungstheoretiker alles offizielle in Frage stellen. Das tun wir nicht!

Harmlose Politik und harmlose Nachrichten werden dem Volk auch in der Regel 1:1 übermittelt! Nur extrem brisanten Themen, die dann auch noch politisch wertvoll sind, da wird oft gemogelt. Zum Beispiel bei Terror und Anschlägen, Kriege, Umverteilung von Geldern oder einfach Konflikte mit unliebsamen Staaten.


2x zitiertmelden