Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hilfe bei Gaming-Desktop!

125 Beiträge

Hilfe bei Gaming-Desktop!

17.04.2017 um 18:56
@nocheinPoet

Wollte mal wieder von mir hören lassen, da ich fleißig gespart und nun einen vollen Warenkorb habe... :)

Vielleicht schaust du nochmal drüber und gibst eine professionelle Meinung zu meiner Zusammenstellung ab?

Gehäuse:       Nanoxia Deep Silence 5 Rev. B
Prozessor:     i7 7700k
Kühler:          Noctua NH-U14S
Mainboard:    Asus ROG Maximus IX Hero Chipsatz Z270
NT:               850 Watt Corsair HX850i
GraKa:          Asus GeForce GTX 1080 Ti ROG Strix OC
RAM:            2x 16Gb G.Skill RipJawd V DDR4-3200 CL14
SSD:            500Gb Samsung 850 EVO
HDD:            4TB WD Red
Laufwerk:     Asus BW-16D1HT Blu-ray Disc Writer
Monitor:       28" Samsung U28E590D

Betriebssystem:  Windows 10

Preislich liege ich (ausschließlich bei Mindfactory geschaut, nicht nach dem billigsten Preis) bei etwa:

3000€

An alle "Mitleser":

Freue mich schon über eine rege Diskussion darüber, ob ein solches System nötig ist oder nicht und greife schonmal vorweg: Nein, ist es nicht...
...aber ich will es haben! :D


melden
Anzeige

Hilfe bei Gaming-Desktop!

17.04.2017 um 21:14
@Oppman

Hast Du Ryzen in die Vorauswahl einbezogen?

Das Netzteil scheint mir zu groß, ist nicht ideal.
Oder halt gleich eine zweite 1080 im SLI, bringt bei UHD doch einiges wie mir scheint:
http://www.babeltechreviews.com/gtx-1080-ti-sli-performance-25-games/3/

Ich würde mir in dieser Preislage eine 1TB SSD holen, sonst geht das hin und herkopiere bald wieder los.


melden

Hilfe bei Gaming-Desktop!

20.04.2017 um 22:44
@stanmarsh
Ja, Ryzen habe ich mit einbe- und auch in Erwägung gezogen.
Natürlich kann Ryzen mit mehr Kernen aufwarten und das für einen geringeren oder zumindest nahezu identischen Preis, aber ich habe mich dennoch für den Intel entschieden.

Vielleicht bereue ich es bald, das weiß ich nicht, aber stand heute reicht ein 4-Kerner mit je 4,2GHz.

Ich möchte damit spielen und da hat der Intel die Nase vorn. Ich will nicht spielen, aufnehmen und streamen und noch weitere fünf Programme im Hintergrund laufen haben, somit ist das Hyperthreading eher sekundär.

Dennoch Danke für deinen Kommentar.
Und du hast recht, habe mich vertan...
Als Netzteil hatte ich eigentlich schon das Seasonic Prime 80+ Titanium 750 Watt auserkoren.


melden

Hilfe bei Gaming-Desktop!

27.04.2017 um 14:06
@Oppman

Moin, ich schaue mir das in Ruhe an, gebe mir mal bis zum Wochenende dafür Zeit, melde mich dann. Will es ja auch vernünftig machen.


melden

Hilfe bei Gaming-Desktop!

27.04.2017 um 14:21
@Oppman

So mal eben über die Liste geflogen, was mir aufgefallen ist, auf den ersten Blick:

NT:               850 Watt Corsair HX850i

Da würde ich wohl das Seasonic Prime 80+ Titanium 750 Watt vorziehen. Warum hast Du das von Corsair genommen?


SSD:            500Gb Samsung 850 EVO

Hier immer die PRO nehmen. Und wenn dann doch wohl eh M.2 - Samsung SSD 960 Pro 512GB (MZ-V6P512BW) - mal ein paar Informationen für Dich, ich weiß Du liest es und interssierst Dich da sehr für Qualität und das Beste vom Besten ... :D

http://www.chip.de/artikel/M.2-SSD-Test-Die-besten-SSDs-der-naechsten-Generation_102019133.html
http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-SSDs-für-M.2-und-PCIe--index/detail/id/1403/

http://www.tweakpc.de/hardware/tests/ssd/samsung_sm951_m2/s01.php

http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/Tests/SSD-Bestenliste-Testuebersicht-Vergleich-878988/

http://www.pcgamer.com/best-nvme-ssds/ (englisch)


HDD:            4TB WD Red

Ist nicht so gut, die haben zwar 24/7 besitze selber ein paar von 1 TB bis 4 TB, aber wenn die einen Lesefehler haben, dann lesen die nur ein paar mal und melden dann, Fehler nicht lesebar. Machen sie weil sie davon ausgehen in einem RAID zu laufen und da soll es eben schnell gehen, die Daten sind ja noch auf anderen Platten und die Defekte wird dann eben gewechselt. Man muss also "von Hand" der Platte bei einem Fehler sagen (wenn sie nicht im RAID läuft), dass sie so oft es geht versuchen soll die Daten zu lesen.

Ich habe mir nun eine WD Gold mit 6 TB geleistet, war gerade echt günstig und ist wohl so mit die beste Platte mit SATA die es zur Zeit gibt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden