weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stammzellen Burger

223 Beiträge, Schlüsselwörter: Burger, Künstliches Essen, Stammzelle

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 20:54
Gorgarius schrieb:Ich habe nur den Vergleich zum Stammzellenburger gebracht.... ich habe nicht gesagt, dass Tierversuche nicht nützlich wären, sondern dass sie grausam sind.... wenn du nicht dieser Meinung bist, dann bist du ein kleiner Naivling...
Natürlich sind sie grausam. Die Frage ist ob du sowas in Kauf nehmen würdest, wenns ums eingemachte geht.


melden
Anzeige
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 20:58
@Celladoor
Das ist nicht das Thema.... Ich finde den Stammzellenburger gut... um mehr gehts hier nicht


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:20
Gorgarius schrieb:Das ist nicht das Thema.... Ich finde den Stammzellenburger gut... um mehr gehts hier nicht
Du warst der der das Thema Tierversuche hier eröffnet hat. Und weils dir jetzt unangenehm ist, kommst du mit der Ausrede Offtopic. Aber lass gut sein.
Keine Antwort ist auch eine Antwort.


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:36
@Gorgarius
Gorgarius schrieb:Dinge wie: "Ja zu Tierversuchen, wenn dadurch Leben gerettet werden" oder "ohne Tierversuche wären wir heute nicht da wo wir sind"
was ist mit diesen dingen?
ich glaub du hast vergessen den satz voll auszuschreiben, oder was willst du damit sagen?
mir ist jedenfalls in diesem forum noch keine "bejubelung" von tierversuchen untergekommen.


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:39
@Gorgarius
du glaubst also der stammzellenburger sei was positives im vergleich zu tierversuchen?
hast du den teil nicht gelesen in dem beschrieben wird, wie die nährlösung für diese zellen gewonnen wird? ich zitier das nochmal für dich, kein problem:
wobel schrieb:"Die Vorgehensweise zur Gewinnung der Substanz besteht in der Entnahme der Gebärmutter und des ungeborenen Fötus. Der Fötus wird aus der Hülle entnommen und abgenabelt. Anschließend wird dem (wahrscheinlich noch lebendigen) Fötus eine Nadel ins Herz gestochen und Blut entnommen, welches zur Serumsgewinnung verwendet wird."
quelle: Wikipedia: Fetales_Kälberserum


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:41
@wobel
Ich wollte folgendes sagen: Wenn hier doch immer gesagt wird, dass Tierversuche gut sind solang man dadurch Fortschritt erreicht und Leben retten kann.
Das gleiche kann durch den Stammzellenburger passieren und in Zukunft brauch man dazu sicherich keine lebenden Tiere mehr.


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:43
@Gorgarius
bitte schreib doch deine sätze auch zu ende!!!
bei deinem neuesten fehlt doch auch wieder der entscheidende teil:
Gorgarius schrieb:Wenn hier doch immer gesagt wird, dass Tierversuche gut sind solang man dadurch Fortschritt erreicht und Leben retten kann.
wenn hier immernoch gesagt wird ... bla ... - dann???


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:44
@Gorgarius
und wo wird hier immer gesagt dass tierversuche gut wären? das hab ich immernoch nicht verstanden.
ich les hier immer nur dass tierversuche so schlecht wären.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:47
@wobel
Wenn ich meine Sätze ausschreiben soll (wobei es grad nur an der Formulierung hapert) dann versuch du bitte auch meine Beiträge vollständig zu lesen.
Ich sagte, dass öfter von Leuten der Satz kommt: "Ich finde Tierversuche gut, solang dadurch Leben gerettet werden"
Ich werde aber den entsprechenden Thread nicht durchsuchen um das zu beweisen.

Wieso reagieren alle gleich so gereizt bei Tierversuchen? Ich hatte nciht vor das zu diskutieren.... ist euch langweilig Leute?


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:51
Gorgarius schrieb:Wieso reagieren alle gleich so gereizt bei Tierversuchen? Ich hatte nciht vor das zu diskutieren....
Wieso fängst du mit dieser Diskussion dann an?


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:55
@Celladoor
geh mal lieber anne Luft..... bei dir scheint was nciht zu stimmen


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:56
nein @Gorgarius - du schriebst:
Gorgarius schrieb:Sonst sind die Leute bei Allmy immer so dermaßen besessen von der Wissenschaft und bejubeln Tierversuche, weil dadurch ein Fortschritt entsteht....
und ich fragte wo das denn in diesem forum so wäre...
als antwort kamen von dir dann mehrmals unvollständige sätze.
ja, ich weiss ja, du hast probleme mit rechtschreibung und grammatik, aber dass die hälfte vom satz fehlt ist halt doof, damit kann ich nichts anfangen.
wäre lieb wenn du einfach den fehlenden teil ergänzt damit ich verstehe worauf du raus willst.
danke.


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:59
Gorgarius schrieb:geh mal lieber anne Luft..... bei dir scheint was nciht zu stimmen
Weil ich auf deine Posts eingehe, bei denen du nicht willst, dass man sie hier bespricht, soll ICH an die frische Luft? Mir scheint du hast das Konzept eines Forums noch nicht ganz verstanden.


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 21:59
@Gorgarius
also nochmal, du schreibst:
Gorgarius schrieb:Dinge wie: "Ja zu Tierversuchen, wenn dadurch Leben gerettet werden" oder "ohne Tierversuche wären wir heute nicht da wo wir sind" ...
was ist mit diesen dingen?

und:
Gorgarius schrieb:Ich wollte folgendes sagen: Wenn hier doch immer gesagt wird, dass Tierversuche gut sind solang man dadurch Fortschritt erreicht und Leben retten kann.
wenn das gesagt wird, dann???

aber abgesehen davon - was ich zitiert habe hast du garnicht kommentiert.
es ist dir also tatsächlich egal dass für den stammzellenburger kühen die gebärmutter entfernt wird und föten getötet werden nur um nährlösung zu erhalten?


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 22:09
@wobel
1. habe ich keine Probleme mit Rechtschreibung... kannst mir ja mal Beispiele nennen :)
2. Habe ich nur nen Satz falsch formuliert... "Dinge wie:" = "Hier fallen öfter Sätze wie z.B."
"Wenn hier doch immer gesagt wird" = "Hier wird doch immer gesagt"

@wobel
@Celladoor
Wenn ihr das Thema Tierversuche besprechen wollt könnt ihr dies gern in entsprechendes Threads tun. ich habe im Tierversuche Thread genug geschrieben, hättet ja mitdiskutieren können....
wobel schrieb:aber abgesehen davon - was ich zitiert habe hast du garnicht kommentiert.
es ist dir also tatsächlich egal dass für den stammzellenburger kühen die gebärmutter entfernt wird und föten getötet werden nur um nährlösung zu erhalten?
Ich sagte nicht, dass mir das egal ist, sondern dass in Zukunft sowas vielleicht nicht mehr nötig ist um dieses Fleisch zu erzeugen...
Und dieser Fötenmord und das Verstümmeln der Kühe unterscheidet sich inwiefern von Tierversuchen und dem Schlachten von Tieren?
Meiner Meinung nach garnicht.


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 22:10
Gorgarius schrieb:Wenn ihr das Thema Tierversuche besprechen wollt könnt ihr dies gern in entsprechendes Threads tun.
Du möchtest doch darüber sprechen, oder wieso hast du damit angefangen?


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 22:12
@Celladoor
Ich habe das mit den Tierversuchen gesagt, weil einige GEGEN den Stammzellenburger waren...
Es war nur ein Vergleich... mehr nicht


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 22:13
Gorgarius schrieb:Es war nur ein Vergleich... mehr nicht
Ja. Also darf man mit dir darüber diskutieren oder nicht?


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 22:14
@Celladoor
klar darf man... du kannst aber auch meine Ansichten im entsprechenden Thread nachlesen... warum hier alles von vorn diskutieren wenn es völlig OT ist?


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 22:15
Wird mir zu blöd hier. Gute nacht.


melden

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 23:18
@Gorgarius
Gorgarius schrieb:1. habe ich keine Probleme mit Rechtschreibung...
das habe ich auch garnicht gesagt - ich habe nur gebeten dass du deine sätze vervollständigst, da du anscheinend einen teil davon vergessen hast, sie sind ja leider unvollständig. das ist wenn, dann eher ein grammatikalisches problem.
Gorgarius schrieb:kannst mir ja mal Beispiele nennen :)
hab ich doch schon zweimal.
Gorgarius schrieb:Wenn ihr das Thema Tierversuche besprechen wollt könnt ihr dies gern in entsprechendes Threads tun.
will ich überhaupt nicht.
ich wollte nur von dir wissen wo hier in diesem forum angeblich tierversuche bejubelt werden wie du behauptet hast - das ist nämlich bisher an mir vorbeigegangen.
vielleicht schaffst du's ja doch noch mir zu sagen wo das der fall ist.
Gorgarius schrieb:Und dieser Fötenmord und das Verstümmeln der Kühe unterscheidet sich inwiefern von Tierversuchen und dem Schlachten von Tieren?
Meiner Meinung nach garnicht.
eben. und die stammzellenburger werden eben mithilfe dieses verstümmelns von kühen und fötenmords erzeugt.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stammzellen Burger

07.09.2013 um 23:31
@wobel
Bejubeln war villeicht das falsche Wort... "befürworten" mag passender sein.

Der Unterschied zwischen den Tierversuchen und dem Stammzellenburger ist aber, dass das Stammzellenfleisch in Zukunft gänzlich ohne den "Verbrauch" lebender Tiere auskommen könnte.
Bei z.B. medikamenten müssen immer Tiere herhalten.

Deshalb finde ich die Sache mit den Stammzellen vielversprechend... Ich versteh aber nicht, wieso sie dieses Serum nicht synthetisieren können...
Gibt es das NUR in Kälbern ohne Alternative? Wenn ja, dann bräuchte man ja keine Stammzellenburger herstellen, oder ist das wieder nur so ein "weil ichs kann"-Ding?


melden

Stammzellen Burger

08.09.2013 um 01:19
Gorgarius schrieb:Gibt es das NUR in Kälbern ohne Alternative? Wenn ja, dann bräuchte man ja keine Stammzellenburger herstellen, oder ist das wieder nur so ein "weil ichs kann"-Ding?
stammzellen wird man wohl in zukunft auch ohne dem embryo zu schaden gewinnen können
http://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_13912330/genforschung-stammzellengewinnung-ohne-tod-des-embryos-vor-durchbr...
wenn man dann das mit der x-fachen teilung der zellen richtig hinbekommt sollte man keine probleme mehr haben.

Für den ersten Stammzellen burger wurde aber so weit ich weiß auch kein tier getötet oder sonst wie geschädigt. Immerhin war die aufgaben stellung, eine Alternative zum herkömmlichen fleisch zu schaffen ohne dafür ein tier zu töten.
Für das Fleisch entnahmen die Forscher Muskelstammzellen von Rindern und vermehrten diese im Labor. Daraus wuchsen mehrere Zentimeter lange Muskelstränge. Rund 20 000 davon sind für eine 140-Gramm-Frikadelle nötig. Die Stammzellen können den Rindern etwa durch Biopsie entnommen werden. In zehn bis zwanzig Jahren könne mit der kommerziellen Produktion begonnen werden, glauben die Forscher
http://www.n-tv.de/panorama/Erster-Stammzellen-Burger-ist-da-article11118521.html

dem Artikel zufolge sind wobel seine Horrorgeschichten über halbfertige Baby-Kälber die aus der Gebärmutter geschnitten werden unwahr...


melden

Stammzellen Burger

08.09.2013 um 17:25
@Gorgarius
Gorgarius schrieb:Bejubeln war villeicht das falsche Wort... "befürworten" mag passender sein.
dir ist aber schon klar dass da WELTEN dazwischen liegen? eben drum hatte ich ja nachgefragt. dass es jede menge gute argumente für tierversuche gibt ist klar, und entsprechend gibt es auch viele befürworter, aber das heisst noch lange nicht dass man tierversuche deshalb "bejubelt". im gegenteil, man kann durchaus für tierversuche sein, sie aber gleichzeitig bedauern.
Gorgarius schrieb:Der Unterschied zwischen den Tierversuchen und dem Stammzellenburger ist aber, dass das Stammzellenfleisch in Zukunft gänzlich ohne den "Verbrauch" lebender Tiere auskommen könnte.
du schreibst "könnte" - und genauso ist es. vielleicht geht das künftig. vielleicht.
aktuell geht es nicht. entsprechend dürftest du, wenn dir das nicht gefällt dass für stammzellenburger kühe verstümmelt und föten getötet werden, stammzellenburger auch nicht "bejubeln".
Gorgarius schrieb:Bei z.B. medikamenten müssen immer Tiere herhalten.
bei einem grossteil der pharmaforschung kommen mittlerweile zellen in der petrischale zum einsatz anstatt lebender tiere. diese aussage von dir ist also grundlegend FALSCH.
dass es letztendlich immer noch zu tierversuchen kommt bevor es versuchsreihen mit menschen gibt finde ich - sofern wirklich ein erkenntnisgewinn zu erwarten ist - absolut sinnvoll. oder würdest du lieber todesstrafen-kandidaten dafür hernehmen?
Gorgarius schrieb:Ich versteh aber nicht, wieso sie dieses Serum nicht synthetisieren können...
dasselbe problem haben sie in der pharmaforschung - wenn das so einfach wäre brüchte es sicher auch keine tierversuche mehr.
Gorgarius schrieb:Gibt es das NUR in Kälbern ohne Alternative? Wenn ja, dann bräuchte man ja keine Stammzellenburger herstellen, oder ist das wieder nur so ein "weil ichs kann"-Ding?
so langsam scheinst du zu kapieren was an stammzellenburgern eben nicht so doll ist.

aktuell ist es wirklich nur ein "weil ich's kann"-ding - ohne rücksicht auf verluste.


melden
Anzeige

Stammzellen Burger

08.09.2013 um 17:28
@nahtern
nahtern schrieb:Für den ersten Stammzellen burger wurde aber so weit ich weiß auch kein tier getötet oder sonst wie geschädigt. Immerhin war die aufgaben stellung, eine Alternative zum herkömmlichen fleisch zu schaffen ohne dafür ein tier zu töten.
die zellen wurden in besagter nährlösung gezüchtet.
kannst du in dem artikel nachlesen den ich verlinkt habe.

das stammzellen-spendertier muss nicht sterben, das ist richtig.
für die nährlösung muss aber mindestens ein fötus sterben und mindestens eine kuh verstümmelt werden.

hier nochmal die entscheidende stelle aus dem artikel:
wobel schrieb:"Post und seine Kollegen nahmen eine Probe aus dem Nackenmuskeln einer Kuh und isolierten daraus Muskelstammzellen. Diese vermehrten sie in einer Nährlösung mit fetalem Kalbsserum."
quelle: http://www.tagesspiegel.de/wissen/rindfleisch-aus-stammzellen-erster-hamburger-aus-dem-labor-verkostet/8597974.html


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden