Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mumienfund in Niedersachsen

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Mord, Ägypten, Däniken, Fund, Mumie
Diese Diskussion wurde von Commonsense geschlossen.
Begründung: Scheint geklärt. Auf Wunsch des Erstellers vorerst geschlossen
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumienfund in Niedersachsen

06.09.2013 um 00:41
Guten Abend, Gemeinde! :D

In den Nachrichten wurde ich auf einen "Mumienfund" auf einem Dachboden in Niedersachsen aufmerksam. In dem Bericht wurde die Mumie, sowie Sarkophag samt Totenmaske gezeigt.

Als ernsthaft an Archäologie interessierter Mensch hat mich jedoch etwas brüskiert, dass Erich von Däniken als Experte zur Beurteilung der Mumie hinzugezogen wurde :D Dieser äußerte natürlich wieder einmal den Verdacht, dass es sich selbstredend nur um "Mischwesen" ( eine Art Alien ? ) handeln könne. Das erachte ich doch als mehr als unseriös.

Viel einleuchtender klang die Version einer Völkerkundlerin, die erstens die Authentizität des Sarkophags ( wahrscheinlich eine Fälschung aus dem 20. Jahrhundert ) in Frage stellte und zweiten die Vermutung äußerte, dass diese Mumie im Zuge des allgemeinen Ägyptenhypes ab dem 19. Jahrhundert ihren Weg nach Deutschland ( über Afrika ) fand.

Aufgrund der Verletzungen der Mumie wird auch über einen vertuschten Mordfall aus neuerer Zeit spekuliert.


Zwar ist das verfügbare Material noch relativ dürftig, aber bietet dennoch Raum für Spekulationen.

Hier ein paar Aufnahmen als ersten Überblick:

3w583c0.bild

mumie139 v-contentgross

0309 mumie ct 493 maxsize 2048 1536

zgbdc5-6b7rdfogzldi2z89jof-original

zgbdc5-6b7rdgkwng8smhsijof-original

Hier ein dazugehöriger Artikel:

http://www.ksta.de/panorama/-mumie-in-niedersachsen-daeniken-glaubt-an-ein--mischwesen-,15189504,24216870.html

Damit möchte ich die Spekulation eröffnen: ein ernsthafter Fund oder ein großer Hoax?


Gruß

Helenus

P.S.: Sollte es dieses Thema schon geben oder ich ein falsches Unterforum gewählt habe, dann bitte löschen resp. verschieben. Danke :D


melden
Anzeige

Mumienfund in Niedersachsen

06.09.2013 um 11:57
@Helenus

Die Ermittlungen laufen noch; also abwarten!

http://www.spiegel.de/panorama/mumie-von-diepholz-rechtsmedizin-obduziert-dachbodenfund-a-920350.html


melden

Mumienfund in Niedersachsen

06.09.2013 um 12:20
sieht sehr gefälscht aus ^^


melden

Mumienfund in Niedersachsen

06.09.2013 um 19:00
"das Rechtsmedizinische Institut in Hamburg habe über die Mumie "eine Art Nachrichtensperre verhängt".

Na gut, dann kann man ja spekulieren.
Ich hab das im TV gesehen.
Die Maske fand ich sehr nachgemacht und gab es nicht 4 Kanopen?
Auch die Wicklung der Mumie, die Arme sind ausserhalb gewickelt?
Ich weiß, daß man den Mumiengeilen Europäern viel angedreht hat.
Die Pfeilspitze ist seltsam.
Mal sehen, was es hier noch für Meinungen gibt. Bin zwar Ägyptenfan, aber kein Mumienexperte :D
@Helenus


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumienfund in Niedersachsen

06.09.2013 um 23:55
@NONsmoker
Deine Kritikpunkte teile ich. Für mich sieht das sehr nach neudeutsch FAKE aus :D

ein weiterer Punkt: der Sarkophag. Soweit ich das in den wenigen Filmsequenzen in Augenschein nehmen konnte, sah das ziemlich untypisch aus.

Zu allererst das Material: Holz. Da habe ich eher andere Materialien auf dem Schirm: vielleicht Stein, Metalle etc.

Dann die Form: rechteckig mit spitzen Kanten. Das entspricht auch eher weniger dem ägyptischen Typus. Erleichtert allerdings das Verschiffen in dieser dazugehörigen Holzkiste mit Polsterung :D

Die Verzierung des Sarkophags: in einem Bericht wurde gesagt, dass der Sarkophag zu perfekt aussähe, d. h. eine Fälschung nahe liegt. Das dachte ich mir auch als ich ihn sah: der Deckel scheint mit einer Art Lack versiegelt zu sein und die Hieroglyphen wirken eher wie Intarsien bzw. Einlegearbeiten.

Wenn auch die Mumie "echt" sein sollte ( echt im Sinne von historisch ), dann halte ich den Sarkophag für ein Plagiat aus dem 19. Jhr. oder später.


melden

Mumienfund in Niedersachsen

07.09.2013 um 08:16
naja, es gab schon hölzerne Särge für Ägypter, aber ich glaub nicht für höherrangige Personen ...


melden

Mumienfund in Niedersachsen

07.09.2013 um 09:43
Helenus schrieb:Zu allererst das Material: Holz. Da habe ich eher andere Materialien auf dem Schirm: vielleicht Stein, Metalle etc.
Nun, selbst der Sargkopharg von Tut anch amun war aus Holz. Und die Kistenform war auch durchaus gebräuchlich http://www.medu-netscher.de/4323978.asp

Aber es wäre nicht die erste gefälschte Mumie. Wikipedia: Persische_Mumie


melden

Mumienfund in Niedersachsen

08.09.2013 um 13:54
Sieht für mich ehrlich gesagt zu neu aus.Wenn man die Bilder der Mumie des Tut Anch Amun im Kopf hat, wird man ab dem Zustand dieser Mumie staunen.Ausserdem eine seltsame Stellung der Arme/Hände.Mir ist bekannt, dass königliche Mumien die Hände gekreuzt haben, als würden sie Geissel und Krummstab halten, die Reichsinsignien.Die Handstellung Normalsterblicher kenne ich zwar nicht im Detail, derart gefaltete Hände wie hier sind mir nicht bekannt.


melden

Mumienfund in Niedersachsen

11.09.2013 um 17:51
Kann es nicht einfach auch sein, dass die die Überreste an sich durchaus sehr alt sind und die Mumie nur neu "verpackt" wurde?


melden

Mumienfund in Niedersachsen

11.09.2013 um 18:32
Ach ja, eine Stadteigene Mumie ist schon was nettes :D

Bin gespannt, was die ganzen Untersuchungen noch so ergeben werden :3


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumienfund in Niedersachsen

11.09.2013 um 23:46
MissMietzie schrieb:Kann es nicht einfach auch sein, dass die die Überreste an sich durchaus sehr alt sind und die Mumie nur neu "verpackt" wurde?
Also wenn ich den Bericht im Tv damals richtig verstanden habe, dann sagten sie die Binden seien mit Harz getränkt ( also durchaus authentisch ). Aber über den "Inhalt" sprich den Leichnam konnte ich noch nichts herausfinden. Sie mutmaßten jedoch, das es sich vielleicht um ein Verbrechen handeln könnte - je nach dem wer oder was nun unter der Binde zum Vorschein kommt :D

Erich von Däniken hat sich ja gemeldet und meinte es handle sich um einen Mensch-Tier-Hybrid ..... naja :D

@felicitatis

Kommst Du aus dem Ort? Also aus dem ostdeutschen Tal der Könige??? :D


melden

Mumienfund in Niedersachsen

17.09.2013 um 23:19
....und täglich schrieb die BILD... Und nu? Plötzlich keine News mehr? Oder hab ich was verpasst? Wird die Mumie immernoch untersucht? Weiß jemand mehr? ☺


melden

Mumienfund in Niedersachsen

19.09.2013 um 13:22
Mumie....also ich find das nicht gut, wie hier über Fr. Wulf gesprochen wird!!!!


melden

Mumienfund in Niedersachsen

19.09.2013 um 13:29
@Non-Believer
Höhö wie böse ;)


melden

Mumienfund in Niedersachsen

19.09.2013 um 15:44
MissMietzie schrieb: Plötzlich keine News mehr?
Schau ab und zu mal hier rein, das wird immer recht flott aktualisiert:
Wikipedia: Diepholzer_Mumie

Die Ergebnisse der Gerichtsmedizin sollen wohl Mitte Oktober da sein.


melden

Mumienfund in Niedersachsen

19.09.2013 um 15:46
@Konstanz
Supi, danke!


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumienfund in Niedersachsen

21.09.2013 um 09:54
Däniken als Experte?lmw.Da haben wir in Deuts<hland eine Reihe ho<hangesehener Ägyptologen,und dann holt man Däniken?


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumienfund in Niedersachsen

21.09.2013 um 09:55
Häh? Also --->Deutshland eine Reihe ho<hangesehener Ägyptologen,und dann holt man Däniken als Experte?


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumienfund in Niedersachsen

21.09.2013 um 09:57
hangesehener Ägyptologen,und dann holt man Däniken?Hm,das<<<<< als Ersatz funktioniert ned so


melden

Mumienfund in Niedersachsen

23.09.2013 um 14:52
Hier nochmal ein paar Infos.

Dauert wohl noch bis die Hamburger mit ihren Untersuchungen fertig sind.
Bei der Diepholzer Mumie handele es sich den Bildern nach nicht um einen altägyptischen Sarg, auch die Binden wirkten nicht altägyptisch. "Aber es sieht so aus, als ob der Körper oder vielleicht sogar ein Match aus mehreren Körpern darin alt ist", sagte Schulz. "Das ist durchaus eine Möglichkeit, dass man hier, um für den Markt in den dreißiger, vierziger oder fünfziger Jahren Mumien zu verkaufen, einen Teil oder eine vollständige alte Mumie genommen hat und die dann zusammengestückelt und eingewickelt hat und der einen neuen Sarg verpasst hat." Das Aufbessern und Verfälschen alter Mumienteile sei eine ganz gängige Sache gewesen.

Ob die Mumie in Deutschland bleiben kann, muss möglicherweise noch geklärt werden. Mamdouh Eldamaty (52), Kulturrat der ägyptischen Botschaft in Berlin, sagte der "Bild"-Zeitung: "Die gefalteten Hände sind typisch ägyptisch, auch die Bestattungsart gibt es nur in unserer Kultur." Er gehe davon aus, dass die Mumie seinerzeit illegal nach Deutschland gebracht wurde. Sollte sich die Theorie des Diplomaten als richtig herausstellen, habe sein Land laut einem Unesco-Abkommen von 1970 ein Anrecht auf Kulturschätze und die Mumie müsste dann zurück, heißt es in dem Bericht. Derzeit wird sie in der Hamburger Rechtsmedizin untersucht.


Was aus dem Artikel hervorgeht ist ja erneut, dass es sich wahrscheinlich nicht um eine einzelne Person handelt sondern um mehrere Körperteile verschiedener Toten.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumienfund in Niedersachsen

25.09.2013 um 07:24
Neueste Meldung:Kopf echt,Körper aus Plastik.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumienfund in Niedersachsen

25.09.2013 um 07:29
@Halbu
Na dann ab nach Ägypten damit.
Dass die Ägypter damals schon den Kunststoff kannten und verabeiteten wurde ja bisher in den Geschichtsbüchern immer unterschlagen.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumienfund in Niedersachsen

25.09.2013 um 07:31
Aus einem Plastikbaum geschnitzt.gg


melden

Mumienfund in Niedersachsen

25.09.2013 um 09:31
Hier noch mal in lang:
Niedersachsen: Mumie von Diepholz - Nur ein Spielzeug


Die Mumie aus Diepholz, welche auf den Dachboden gefunden wurde, ist laut Staatsanwaltschaft nur ein Spielzeug.

Der Pfeil im Schädel ist auch ein Spielzeug, die Knochen bestehen aus Plastik - nur der Schädel ist echt und kann noch nicht zeitlich zugeordnet werden.

Der Schädel könnte von einem ägyptischen Fälscher kommen. Bei der falschen Mumie kann es sich auch um einen Studentenscherz handeln.
http://m.shortnews.de/Detail/1051939


melden
Anzeige

Mumienfund in Niedersachsen

25.09.2013 um 09:33
emanon schrieb:Dass die Ägypter damals schon den Kunststoff kannten und verabeiteten wurde ja bisher in den Geschichtsbüchern immer unterschlagen.
Wer weiß, vielleicht wird das ja die Grundlage eines neuen Däniken-Buches *Die Plaste der Götter*.


melden
75 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden