weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

mathefrage für anfänger :-)

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Mathematik, Logik
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

15.02.2005 um 22:23
Na das will ich sehen, dass einer ausm runden Stück Knete 2 Kugeln mitn gleichen Radius macht *kopfschüttel*

Da hat sich der gute Lév eine mathematische Spielerei einfallen lassen



"Spam am laufenden Band"



melden
Anzeige
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

15.02.2005 um 22:26
@ Palladium: Wir hatten aber nicht geklärt wie man darauf kommt, dass der Grenzwert gerade 1 ist, ohne einfach rumzuprobieren ;)
Bei einer Definitionslücke der Form 0/0 oder unendlich/unendlich, muss man einfach Zähler und Nenner einzeln Ableiten. Im Falle x/x ist dies 1/1=1.
In dem Fall, was Schdaiff gesagt hat ist es dasselbe:
sin (x) / x für x=0
ableiten...
cos(x)/1
cos(0)/1=1


melden

mathefrage für anfänger :-)

15.02.2005 um 22:29
als 12klässler mathe dilletant genügt mir die banale grenzwertbetrachtung um auf 1 zu kommen :)
aber mit den kugeln hast du recht. mit einem ganz ähnlichen prinzip liese sich im übrigen auf die quadratur des kreises bewerkstelligen

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

15.02.2005 um 22:29
Link: de.wikipedia.org (extern)



....guter Hinweis, Mûreth :)

Also das ist der größte Nonsens, den ich je gehört habe. Wenn es denn möglich ist, soll mir das mal einer mit Knete vorführen (Hefeteig ist aus Gründen der Fairness nicht erlaubt ;) )

Ab heeeeh, des Knete's Oberfläche müsste ja "dermaßen kompliziert" geformt werden...

Wikipedia: Banach-Tarski-Paradoxon


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

15.02.2005 um 22:34
Das ist höhere Mathematik @ Tunkel, mit soetwas sollte man sich erst beschäftigen, wenn man lange Mathe studiert hat - sonst versteht man da nichts. Ich mein', wenn die Mathematiker es schon als Paradoxon bezeichnen... ;)


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

15.02.2005 um 22:39
@ Palladium

also zumindest die Quadratur des Kreises geht nicht
Wikipedia: Quadratur_des_Kreises

@ Mûreth

Ja wenn es denn ein Paradoxon ist, also real so nicht möglich, ist das doch der Beweis, die Mathematik dort versagt:

"Die Auflösung dieses Paradoxons beruht darauf, dass die Kugelteile dermaßen kompliziert geformt sind, dass ihr Volumen nicht mehr definierbar ist."

Übrigens ging es um 5 Teile....



"Spam am laufenden Band"



melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

15.02.2005 um 22:48
höhere mathematik :| soso
und wozu soll das ganze gut sein? es ist alles bloß theoretische rechnerei. im endeffekt läuft es ja doch auf eine andere art von kugeldefinition hinaus, sozusagen abhängig von der auflösung.


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

15.02.2005 um 22:51
....eben Hefeteig *g*


Ja wie ist es denn jetzt - kommt da im RealLife wirklich ausm Nichts Materie, so ähnlich wie beim Casimir-Effekt?



"Spam am laufenden Band"



melden

mathefrage für anfänger :-)

16.02.2005 um 11:11
@mûreth
dieses paradoxon lässt sich mit schulmathematik durchaus herleiten & beweisen.

@tunkel
da hast du doch schon den link, die quadratur ist mit einem ganz ähnlichen prinzip möglich


heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

16.02.2005 um 16:35
@Palladium: Die Unmöglichkeit der Quadratur des Kreises ist bewiesen worden.

@mûreth: "mit soetwas sollte man sich erst beschäftigen, wenn man lange Mathe studiert hat - sonst versteht man da nichts."

Mhh, Den Beweis für das Banach-Tarski-Paradoxon habe ich mir auch mal durchgelesen, gestern. Und er scheint mir jetzt nicht besonders komplex zu sein. Wenn man nur den Beweis anschaut, wird einem klar, wieso das so ist, aber selber auf den Beweis oder auf so etwas zu kommen ist hohe Mathematik.

N/A


melden

mathefrage für anfänger :-)

16.02.2005 um 16:49
die quadratur des kreis.

höhö. gefällt mir

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden

mathefrage für anfänger :-)

16.02.2005 um 17:42
oberheimer, die quadratur ist ist halt auf eine art möglich, wie man aus einer kugel zwei machen kann, man muss den logischen verstand durch ein hintertürchen in der mathematik vergewaltigen ;)

"die quadratur des kreis. höhö. gefällt mir "

ruhe, rechteck ;)

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden

mathefrage für anfänger :-)

18.02.2005 um 15:48
Die 0 ist das Gegenteil von 1 und ist auch keine Zahl. Die Null ist fehlerhaft. Die Logiker sind Vollidioten und haben für die Addition noch das Gegenstück Minus ergänzt. In unserer Existenz gibt es aber kein Gegenstück wenn Addition Gott ist. Aber da die Vollidioten nun das Gegenstück ergänzt haben hat man das Wort Neutralität erfunden. Also die 0.

± steht für Addition ohne Gegenstück

+1 ± -1 = 1 die vollkommene "1"! "+1" und "-1" sind nur halbvollkommen.

in unserer Mathematik wäre:
+1 + -1 = 0 also was zum teufel ist die 0? dies ist keine Zahl.

Denke daran: die 0 wäre immer gleich, es hat überhaupt keine Tiefen, während meine verbesserte Version Tiefen hat. Die vollkommene Zahlen: 1, 2, 3, 4, 5....

hahahaha wie gesagt 99% der Wissenschaftler sind vollidioten.

Ich möchte etwas sagen, aber ich weiß nicht was ich sagen soll. Nun habe ich es gesagt! Einfach Göttlich!


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

18.02.2005 um 15:51
Ich hätte nicht gedacht, dass es Leute gibt, die sogar zu dumm für die Körperaxiome sind. Ach du liebe Zeit...


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

18.02.2005 um 15:59
was für wirres zeug, black night :) bist du high?


melden

mathefrage für anfänger :-)

18.02.2005 um 16:05
ohja durch meine Genialität bin ich permanent high. Einfach Göttlich!

Ich möchte etwas sagen, aber ich weiß nicht was ich sagen soll. Nun habe ich es gesagt! Einfach Göttlich!


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

18.02.2005 um 16:45
0! = 1
! bedeutet: z.B. 5!=1*2*3*4*5


N/A


melden

mathefrage für anfänger :-)

18.02.2005 um 16:48
ihr freaks!;)hehe
das is mir alles zu hoch denk ich;)aber interessantes thema eigentlcih,die grenz-mathe;)

kennt ihr den film pi?
steckt da eine reale theorie hinter(wird überhaupt weiter drauf eingegangen??) und kann überhaupt nochma kurz einer erläutern worums da geht?kommt mir nur grad hier innenkopf...innen innenkopf;)


melden
bastycdgs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

mathefrage für anfänger :-)

21.02.2005 um 03:15
Mal was zum schmunzeln:

Wer von euch war gut in Mathe?



Diese Aufgabe wurde von einem Mathematik Professor and der Universität von
Barcelona gestellt:

Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren wird
das Kind 5 mal jünger sein, als die Mutter.

Frage: Wo ist der Vater? Diese Aufgabe ist lösbar, sie ist nicht so
schwierig, wie es aussieht. Schaut nicht auf die
Lösung, es ist mathematisch lösbar.

Bemerkung: Ihr müsst die Frage "Wo ist der Vater?" genau durchdenken.



















Suche die Lösung weiter unten...
















Etwas weiter unten...










Lösung:

Das Kind ist heute X Jahre und seine Mutter heute Y Jahre alt.
Wir wissen, dass die Mutter 21 Jahre älter ist, als das Kind.

Demzufolge: X + 21 =

Wir wissen auch, dass in 6 Jahren, das Kind 5 mal jünger sein
wird, als die Mutter. Also können wir folgende Gleichung aufstellen:

5 (X + 6) = Y + 6

Wir ersetzen Y durch X und fangen an aufzulösen

5 (X + 6) = X + 21 + 6
5X + 30 = X + 27
5X - X = 27 - 30
4X = -3
X = -3/4

Das Kind ist heute -3/4 Jahre alt, was gleich ist wie -9 Monate.
Mathematisch gesehen, können wir dadurch beweisen, daß die
Mutter in diesem Moment

DURCHGEBÜRSTET WIRD!!

Ergebnis:

DER VATER IST AUF DER MUTTER!!!

Best regards,
:-) Basty/CDGS (-:

Shamanism, breaking the barriers of the physical world.


melden
Anzeige

mathefrage für anfänger :-)

21.02.2005 um 20:24
3 = 5

25 - 15 - 10 = 0
15 - 9 - 6 = 0

wenn beides null ergibt kann man es zusammen fassen ist ja beides das gleiche.

15 - 9 - 6 = 25 - 15 -10

zusammen gefasst

3(5 - 3 - 2) = 5(5 - 3 - 2)

das in der Klammer ist gleich also weg kürzen bleibt übrig
3 = 5 also stimmt ;-)

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern? (Konrad Adenauer)

Die Henne ist das klügste Geschopf im Tierreich. Sie gackert erst. nach dem sie ein Ei gelegt hat. (Abraham Lincoln)


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden