weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Element 115 oder Uup

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Element 115
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

20.02.2005 um 14:57
Link: www.gravitywarpdrive.com (extern)

Angeblich soll dieses Element als ein Reaktorbrennstoff in Ufo eingesetzt werden so nach Bob Lazar.

Was denkt ihr darüber -- ist es möglich diesen stoff herzustellen und wirklich als eine perfekte Energiequelle zu benützen!

Hier noch eine interressante seite über das elemt :
http://www.gravitywarpdrive.com/Element_115.htm

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
Anzeige
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

20.02.2005 um 15:45
Das stabilste Isotop Ununenptium hat eine Halbwertszeit von 84 Millisekunden und zerfällt sofort in Ununtritium (113). Dieses wiederum zerfällt in 0,48 Sekunden in Rontgenium (111), welches nach 3,6 Sekunden in Meitnerium (109) zerfällt usw. So gesehen gibt es das Element garnicht, es zerfällt sofort in schon bekannte. In dem Element kann auch nicht mehr Energie stecken, als seiner Masse entspricht. Und damit hat es sich.


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

20.02.2005 um 16:40
@mûreth
das heißt also die aussage von bob lazar ist völliger blödsinn --- oder gebe es eine andere möglichkeit das zu stabilisieren(meines wissens kann man instabile elemente nicht stabilisieren da man die halbwertszeit nicht verändern kann!)
? oder gibt es vielleicht ein isotop was noch nicht in einem teilchenbeschleuniger hergestellt wurde ?
Oder kann es sein dass er ein anderes element meint -- es besteht ja die möglichkeit das auch elemente in der 8 periode existieren -- wäre es dort möglich dass ein stabiles element existiert !

und das ist natürlich klar mûreth das sich nicht mehr energie bildet aber ich meine als brennstoff so wie es bob lazar beschrieben hat würde das gehen ?

und bitte bevor du gleich postest gehe auf bob lazars variante ein !

danke

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

20.02.2005 um 20:20
Ich sag's mal so: Ich habe garkeine Lust mir deinen Link durchzulesen, und weißt du warum? Weil ich die ersten Satz gelesen habe und der reicht mir bereits.

"Bob Lazar stated that the “Sport Model” Flying Disc amplified the “Strong Nuclear Force” of Element 115 (UnUnPentium or UUP) to generate the gravity field for “Space-Time Compression.” "

Hier soll also die Starke Wechselwirkung (Strong Nuclear Force) amplifiziert, also verstärkt werden. Die Stärke der Kraft hängt damit zusammen, dass ihre Eichbosonen, die Gluonen, sehr schwer sind. Aufgrund ihrer hohen Masse zerfallen sie aber sehr schnell, so schnell sogar, dass die Kraft nur in einem Atomkern wirken kann, da die Gluonen nunmal zerfallen ehe sie weitere Strecken zurücklegen können. Wenn man die Kraft >irgendwie< verstärken würde, nur mal angenommen, so müssen die Gluonen schwerer werden, wodurch sie noch schneller zerfallen und die Kraft in einem noch kleineren Radius wirkt. Frage: Wie kann der Uup-Kern weiter existieren, wenn er in äußeren Teilen nicht mehr durch die starke Wechselwirkung gehalten wird?
Weiter soll durch die stärkere Wechselwirkung ein Gravitationsfeld erzeugt werden, welches eine Raum-Zeit-Kompression zur Folge hat, bzw. damit erzeugt werden kann. Nanu? Was hat die starke Wechselwirkung mit der Gravitation zu tun? Woder will der das wissen? Wie will er eine Aussage darüber machen, wenn es garkeine vereinheitlichte Theorie aller Wechselwirkungen gibt? Es gibt keine Theorie, die die gravitative- mit irgendeiner anderen Wechselwirkung quantenfeldtheoretisch vereint. Davon mal abgesehen würde sich das Gravitationsfeld nicht von anderen Gravitationsfeldern unterscheiden.

Der Trick solcher Leute ist, sich wissenschaftliche Daten zu nehmen und damit runzuhantieren, bis etwas herauskommt, dass glaubwürdig wirkt. Das theoretisch stabile Uup-Isotop soll 184 Neutronen haben - das bisher schwerste, welches erzeugt werden konnte, besitzt nur 176 Neutronen. Es ist also noch schön viel Zeit übrig, die der Mann nutzen kann um seine Geschichten zu erzählen, ehe man zu dem zuerst genannten Isotop kommt und sieht was damit los ist.


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

20.02.2005 um 20:37
@mûreth

vielen dank für deinen post!
Es war sehr nett von dir auf diese umstrittene sache einzugehen.
Ich würde gerne wissen ob man mit dem neuen teilchenbeschleuniger den man in der Schweiz baut diesen isotop herstellen kann ?
Oder hängt das auch von anderen faktoren ab ?

Sorry aber da ich quantenmechanik erst im 4 semester kriege weiss ich noch nicht viel darüber.Wär nett von dir wenn du zeit hast wenn du mir einige fragen beantworten könntest.
Ich muss mich noch entschuldigen als ich dich und dein frage stellte.Ich hoffe du kannst es verzeihen.
Ich gebe dir in allen punkten recht.Du hast recht man sollte ein umfangreicheres wissen haben bevor man theorien sofort als tatsache darstellt!
Bin manchmal recht naiv mit solchen themen -- sehe jetzt eine das man die sache mit viel skepsis betrachten kann -- aber wenn wirklich die aussage vom isotop bestätigt ist erhöht sich die wahrscheinlichkeit das wirklich was dran ist.
Meinst du wäre wirklich möglich diesen stoff als energiequelle in einem reaktor zu benutzen ?


Wenn es dir nichts ausmacht würde ich gerne wissen wo du studierst ?


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

20.02.2005 um 23:55
"Ich würde gerne wissen ob man mit dem neuen teilchenbeschleuniger den man in der Schweiz baut diesen isotop herstellen kann ?"

Am LHC werden wir nur Protonen zur Kollision bringen; die Schwerpunktsenergie liegt dabei bei 14 TeV pro Nukleon, also 7 TeV pro Partialstrahl. Die Fragen, denen am LHC nachgegangen wird, haben mit den Fragen was Materie ist und ob Neutrinos eine Masse besitzen, sowie was dunkle Materie/Energie ist, zu tun. Um die Erzeugung neuer Elemente geht es dabei nicht. Es hängt davon ab, welche Kerne man zur Kollision bringt - da im LHC nur Protonen kollidiert werden, kommt das selbige schon mal garnicht in Frage.
Ob man dieses oder ein anderes Element als Brennstoff benutzen kann, kann ich nicht beantworten. Wenn wir ein stabiles Isotop finden, hängt das von den chemischen Eigenschaften ab, welche dieses Isotop dann besitzt.

Wo ich studiere, behalte ich gepflegt für mich - nichts für ungut!


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 00:09
kein problem -- danke mûreth


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 01:32
moin

hi,
ich misch mich mal ganz unwissenschaftlich ein.
hat die stabilität der elemente nicht etwas mit ihrer wertigkeit zu tun ?

buddel

a product of membership !




melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 11:19
@buddel
die Stabilität hängt von den kernkräften ab.Durch die kernkräfte werden die nukleonen zusammengehalten!(nukleonen sind protonen und neutronen)
Die kernkräfte müssen insgesamt stärker sein als die Coulomb-kräfte (du weißt ja sicher das ähnlich wie bei einer geladenen kugel die protonen einen inhomogenes feld haben) diese wirken zwischen den kernen ebfalls und wenn sie stärker sind zerfällt das element und sendet alpha-strahlung(oder eine andere art von strahlung aus meistens beta (gamma ist ein produkt der fast immer entsteht nur durch änderung des energie-niveaus entsteht!) aus um stabiler zu sein. (es sendet 4 2 He -kerne ab)dadurch erreicht es einen stabileren zustand! also aus einem instabilen isotop von element 115 wird element 111 !(bei beta zerfall 113 )
zurück zu den kernkräften => allgemein gilt das ein atomkern stabil ist wenn die zahl an neutronen groß genug ist das er die positive ladung durch die protonen "verdünnt".
Aber unabhängig von dieser bedingung erleiden alle elemente mit mehr als 83 protonen einen radioaktiven Kernzerfall ! Das heißt aber nicht das ein stabiles isotop von uup nicht existiert dessen halbwertszeit gar mehrere jahre beträgt !!!
Die magische Grenze dieser "verdünnung" wäre hier bei 184 neutronen, wie schon mûreth gesagt hat !!

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 11:23
@mûreth

unter welchen bedingungen könnte ein stabiles isotop mit einer angemessenen halbwertszeit im universum vorkommen ?

du weißt ja das platin unter hohen druck in einem neutronen stern entsteht wäre hier auch andere produkte möglich ?



Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 11:36
moin

hm, antigravitation.
du antwortest mir, als würde ich etwas davon verstehen.
dem ist nicht so ;)
andere produkte ? kohlenstoff in kristalliner form.
aber du hast mich mit deiner these vom platin (wohlgemerkt ein stabiles element)
in kernen von neutronensternen auf eine andere idee gebracht.
scheinbar ist die hitze im erdkern nicht ein relikt aus der entstehungsgeschichte des planeten sondern wird durch diese zerfallsprozesse aufrechterhalten.
ich denke dort herrschen drücke und kräfte, die wir künstlich nicht zu erschaffen in der lage sind, jedenfalls nicht über geologische zeiträume.
also, könnten da doch auch höhere elemente existieren, deren halbwertzeit eben nicht nur millisekunden lang ist ?

buddel


a product of membership !




melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 16:34
sers buddel ---das gleiche will ich auch von mûreth wissen !

müsse ma warten bis er kommt !


habe gerade etwas vergessen noch zu meinem letzte beitrag zu sagen :
aus element 115 wird element 113 und helium kern=> alpha-zerfall

beta-zerfall wäre aus 115 wird 116 + e 0 -
sorry habs verwechselt



Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 21:18
also wenn dieses element natürlich vorkommt zum beispiel bei einer supernova-explosion entsteht wäre es durchaus möglich das es in unser sonnensystem geschleudert wurde -- man müßte nur ein geeignetes messgerät finden der dieses superschwere element finden könnte !!

wäre doch eine interresante überlegung dannach zu suchen -- vielleicht ist es ja auch als ein asteroid auf die erde hinabgestürzt --

wäre das möglich ?

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 21:57
Na ich denke es zerfällt innerhalb Millisekunden. Wie soll man das dann natürlich aufspüren können?

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 22:10
lese doch alles durch bevor du postest -- dann wirst du es denke ich checken !

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 22:24
Wenn, dann kann es nur bei Supernovae entstehen, solche Kerne kommen nur dadurch zu stande; allerdings müssten größere Mengen entstehen, die sich dann auch irgendwo ansammeln und ablagern müssten. Dafür ist es aber notwendig, dass sie über lange Zeit hinweg stabil bleiben, also eine lange Halbwertszeit besitzen. Klingt mir alles zu spekulativ.

@ Relict: Es könnte aber ein bestimmtes Isotop geben, was stabil ist, also eine längere Halbwertszeit hat.

@ Buddel: Die Hitze im Erdkern setzt sich nach heutiger Erkenntnis zusammen aus der glühenden Masse, die bei der Bildung der Erde bereits vorhanden war, sowie radioaktivem Zerfall von Elementen und dem hohen Druck durch die Masse der Erde. Hoher Druck bedeutet immer auch hohe Temperatur, dass ist es ja, was Sterne ausmacht - der Jupiter ist z.B. eigentlich ein Protostern, er hat nur zuwenig Masse bekommen, als das Sonnensystem sich bildete. Hätte er mehr erhalten, so hätte er noch ein brauner Zwergstern werden können.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 22:36
Achso, also sind wir wieder am Anfang, denn niemand weiss genaueres.
Nichts ist unmöglich. Darauf wollte ich eigentlich auch hinaus. ^^

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 22:46
"Nichts ist unmöglich."

Von dieser Ansicht sollte man sich möglichst schnell trennen.


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 22:48
Link: www.serve.com (extern)

Hallo Antigravitation

Hier ist eine Seite über Lazar, geschrieben von Dr. David L. Morgan.

Gruss Felippo

Seti at Home


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 22:49
man muss das unmögliche auch im rahmen der naturgesetze suchen --

sei mir nicht böse mûreth wenn ich trotzdem nicht komplett die möglichkeit ausschließe das wir bei neuen physikalischen entdeckung wirklich möglichkeiten finden die wirklich erlauben interstellare reisen durchzuführen !!!



Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
Anzeige

Element 115 oder Uup

21.02.2005 um 23:06
Link: www.paranormal.de (extern)

Bob/Robert Lazar ist ein Scharlatan (es ist ja noch nicht einmal geklärt ob er Bob oder Robert heißt).
Was er erzählt ist vollkommener Blödsinn, in Area51 werden Flugzeuge getestet und keine UFOs was S4 angeht weiss ich nicht von der S4 ist noch nichtmal bekannt ob sie überhaupt existiert . Seine Urkunden und Zeugnisse sind nachweislich gefälscht (na gut in dem Fall können auch bestimmte Personen mitgeholfen haben,aber im Fall Lazar schließ ich das mal aus). Was er über UFOs sagt ist größtenteils (eigentlich fast alles) Quatsch und der Antrieb funktioniert ganz anders. Es ist auch möglich das Lazar von einer bestimmten Organisation kommt um das Thema lächerlich zu machen und nebenbei noch Geld einzufahren.

Im Link wird ein UFOantrieb erklärt.
Viel Spaß beim suchen *gg, tut mir Leid ich weiss nicht wo im Text.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Palmeninsel50 Beiträge
Anzeigen ausblenden