weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Element 115 oder Uup

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Element 115
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

16.09.2005 um 16:11
Robert Lazar ...

(ohne Worte)

"Feminismus existiert nur, um häßliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren."
Charles Bukowski


melden
Anzeige

Element 115 oder Uup

16.09.2005 um 16:19
em antowort:em frage aus welcher welt kommst du!un bob lazar....(wie JohnHolmes bereits sagte oda au nich^^)

Es wär alles nicht so schwer,
wenn der papst katholisch wär!
(Farin Urlaub-Der Papst)


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

16.09.2005 um 19:23
aus dieser welt gg.

eine frage an mûreth :

Wie zerfällt eigentlich element 115 bzw das isotop was bisjezt hergestellt werden konnte ?
Positronenzerfall und anschließende gammastrahlen-emission ??

Wäre dankbar für eine antwort !
gruß


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

17.09.2005 um 20:38
Ich erweitere die Frage :
Wie müßte man das element anregen damit es durch einen positronenzerfall zerfällt ?
gruß

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

17.09.2005 um 20:40
Meinst du ich weiß die Zerfallsprozesse aller Nuklide auswendig?

www.google.de


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

17.09.2005 um 20:52
nein aber meine nuklidkarte geht nicht so weit und im netz hab ich noch nichts gefunden und da du so viel weißt dachte ich du kannst helfen !
gruß

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

18.09.2005 um 11:03
Gibt es jemanden der eine nuklidkarte bis zum element 120 hat ?

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
seinist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

18.09.2005 um 14:30
@antigravitation

Möchte hier nur einen im Bezug auf den bisherigen Gesamtumfang dieses Threads kurzen Beitrag liefern.

Im Periodensystem des Köcher geht es bis zu Element 118 weiter, wobei letzteres wahrscheinlich wieder Edelgascharakter aufweist!
Und Gase lassen sich komprimieren, verflüssigen!
Letztendlich wird also die Existenz des Elementes 115 auf eine ganzheitliche Druck-Temperatur-Gestaltung hinaus laufen!
Und es gibt ja heute auch schon ein Verfahren welches innerhalb weniger Stunden die ganze Radioaktivität unseres heutigen redioaktiven Abfalls auf fast Null herab setzen kann!
Die Mülldeponien für radioaktiven Anbfall wären also heute an sich garnicht mehr notwendig!

Aber es geht ja auch hier wieder einmal um den dann ausfallenden Profit!

Und dieses Verfahren ist tatsächlich amtlich geprüft!
Radioktiver Zerfall basiert doch auch nur auf einer inneratomaren Kernaufschmelzung, also auf den inneratomaren Bewegungseinschluß. Würde man Teilchen auf niedrigste Temperaturwerte abkühlen und/oder sehr hohen Drücken aussetzen dann würde sich auch ihre Lebenszeit erhöhen lassen, da es dann länger dauern würde bis sich die innere Dynamik bis über die Oberfläche der Teilchen hinaus ausgebreitet hat (Resonanzproblem einer Schwingungsgegebenheit)!
Nun darf man diesen reinen statischen Masseinhalt eines Elementes aber auch niemals mit seinem tatsächlich veräußerbaren Energieinhalt gleichsetzen, da sich Letzterer immer erst aus einer Ganzheit von statischen und dynamischen Komponente ergibt!
Darum ja auch die unterschiedlichen Lebensdauern der einzelnen Elemente!
Und hier ist kein linerarer Zusammenhang zwischen der Nukleonenzahl und der Lebensdauer gegeben, was man ja allein schon am erstmals 1996 in Darmstadt von einem internationalen Forscherteam künstlich erzeugtem 112. Element im Bezug zu seinen vorhergehenden Elementen erkennen kann ("Insel der Stabilität"), weil desse Halbwertszeit etwas höher liegt, wenn auch nur um eine wirkliche Winzigkeit!
Das künstlich erschaffene Atom mit der Ordnungszahl 112 ist ein Element, welches 277mal schwerer als Wasserstoff ist. Und wenn man dann bedenkt wieviel Energie bei einer Wasserstoffbombe freigesetzt wird läßt es uns erahnen um wieviel mehr das dann beim Element 115 sein müßte!
Um riesige Größenordnungen mehr!

Dennoch ist kein "Stoff" als perfekte Energiequelle anzusehen sondern immer nur als ein bestimmtes speicherbares Energieressourvar!

Die perfekte Energiequelle wäre eigentlich nur das Raumvakuum selbst ("Raumenergie") - und man könnte es durch Gleichtrichtung der darin enthaltenen energetischen Strömungen oder auch durch Implosionsprinzipien auch praktisch als ständig sich selbst erneuernde Energiequelle nutzen, denn seine Energiedichte soll ja an sich wirklich enorm sein und dabei die aller auskristallisierten Masse um Größenordnungen übertreffen!


melden
t-strike7777
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

18.09.2005 um 15:21
@antigravitation

Also um das Element 115 in das Element 116 zu wandeln muss man es in einem Teilchenbeschleuniger mit Protonen beschießen.So entsteht das Element 116 dieses Zerfällt in bruchteilen einer Sekunde .
Was Element 116 dan ausstrahlt ist Antimaterie diese muss dan mit gasförmiger Materie reagieren ( Wenn Antim. mit Mater. reagiert entsteht eine 100prozentige umwandlung in Energie )diese Energie wird dann benutzt um ein Gravitationsfeld zu verstärken.
(Nach Bob Lazar)

Hoffe ich konnte dir helfen

Hoffentlich erfahren wir irgent wann die Wahrheit.


melden
seinist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

19.09.2005 um 08:19
@t-strike7777

Ich weiß nicht, entweder sehe ich oder siehst Du hier etwas falsch. Beim Zerfall von Elemente können zwar auch einzelne Einheiten aus "Antimaterie" (Negatmaterie) "entstehen", doch im Wesentlichen zerfällt hier eigentlich ein Materieelement (Postimaterieelement). Nix mit viel Antimaterie!
Was Anderes wäre, wenn im Zerfallsprozeß gleichzeitig so eine resonative Welle erzeugt wird, daß das Element mit einer angrenzenden Negatmateriewelt in Wechselwirkung tritt. Also bei einer direkten Wechselwirkung zwischen unserer Posit- und einer an unserer innerlich angrenzenden Negatmateriewelt!
Dann würde zwar auch keine wesentliche Antimateriemenge "produziert" (aus der angrenzenden Welt geschöpft) werden, aber dann würde das Element in einem viel größerem Umfang ganz in Energie zerstrahlen und wir könnten so eine wahrhaft riesige Energiemenge freisetzen. Diese Freisetzung wäre über die Steuerung der Resonanzbedingungen dann auch sicher steuerbar!
Und wo soll es übrigens im Weltall gasförmige Materie geben? Eine solche Turbinenfortbewegungsmöglichkeit wäre dann nur innerhalb der Lufthülle eines Planeten möglich!
Hier könnte ja das Gefährt in der Antriebsform umschalten um den Zerfall vom Element 115 bzw. 116 oder 118 zu minimieren!


melden
t-strike7777
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

20.09.2005 um 15:07
Also erst mal so zu information diese *idee* stammt von bob lazar und nich von mir ausser dem warum sollte man keine tanks anfertigen können ?

Hoffentlich erfahren wir irgent wann die Wahrheit.


melden
seinist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

22.09.2005 um 10:52
@t-strike7777 >warum sollte man keine tanks anfertigen können ?

Was meinst Du hiermit? Ich schließe ja die Nutzung des genannten Elementes garnicht aus. Und dieses könnte man ja auch in unter Druck stehenden Tanks lagern. Aber ich weise zugleich darauf hin, daß diese Fortbewegungsmöglichkeit eigentlich nur einer Reserve zu entsprechen braucht, weil man ja auch gleich den Raum der Raumzeit durch resonative Anregung als Energiequelle nutzen könnte und das im quantitativ viel größerem Umfang und immer!


melden
t-strike7777
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

22.09.2005 um 16:32
achso dann entschuldige ich mich .
Verstehe.

Hoffentlich erfahren wir irgent wann die Wahrheit.


melden
seinist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

24.09.2005 um 08:54
@t-strike7777

Brauchst Dich doch nicht entschuldigen!
Dafür ist ja das offene Forum da, damit auch wirklich jeder seine Meinung sagen darf. Und dann muß man eben über diese Meinungen pro und kontra diskutieren. Und letztendlich wird dann jeder beteilgte Gesprächspartner, soweit er sich selbst zu öffnen vermag, bestimmt auch um einige Erfahrung reicher sein. Ich bin ja auch immer für jede Meinung offen und auch dankbar. Nichts wäre schlimmer, als daß man sich in der eigenen Meinung einigelt und sich dann auch noch für einen Grösus hält!
Wir sind alle Lernende in dieser Welt, und das zumindestens sollten wir auch immer solange wie wir hier leben bleiben!


melden
t-strike7777
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

24.09.2005 um 10:25
Weise Worte Seinist.

Hoffentlich erfahren wir irgent wann die Wahrheit.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

24.09.2005 um 10:30
Ich glaube die Aliens nutzen in Wirklichkeit ein Element mit viel geringerer Kernladungszahl das weniger Probleme macht.
Das mit dem Element 115 ist nur ein Gerücht das sie in die Welt gesetzt haben, damit wir es lösen! Also passt besser auf! ;)

56 400


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

26.09.2005 um 13:43
Das sehe ich nicht so denn Element 115 hat die besten Voraussetzung für ein Gravitationsantrieb !
Gruß
antigrav

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

26.09.2005 um 15:33
*gähn*

Was gibts neues?

"Es gibt drei Arten von Frauen: die schönen, die intelligenten und die Mehrheit."
Rainer Werner Fassbinder


melden
nitram
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

27.09.2005 um 00:45
Hier ist ein gutes Periodensystem (auf englisch):
Webelements

Dort ist auch aufgeführt wie die bisherigen Isotope von Ununpentium zerfallen sind, sowie die Elektronenkonfiguration (-sonst ist ja nicht viel bekannt).

Keine Seele kann je verlorengehen, solange:
ein einziger höherer Wunsch vorhanden ist;
eine selbstlose Tat vollbracht wird;


melden
Anzeige
highabove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Element 115 oder Uup

27.09.2005 um 01:14
@john Holmes

*gääähn*

Nix John,.......gar nix !


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden