Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

2.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische Existenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 17:19
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Naja, auf jeden Fall, ist es mal angenehm, zur Abwechslung, mal sowas zu lesen:
Ja ich sehe ab und zu an deinen Beiträgen , dass dir ein Großteil des Publikums in diesem Forum nicht wohl bekommt.


Ich wollte bloß die Möglichkeit aufzeigen, dass Sternenreisende in diesem Moment hier bei uns sein können, wir aber nichts davon mitbekommen, wenn sie es nicht möchten.

Wenn du nach Indizien fragst, so ist es für mich persönlich am wahrscheinlichsten, dass wir nicht besucht werden, weil die Kosten-Nutzen Rechnung vermutlich nicht aufgehen würde, weil die Reisezeiten schlicht und ergreifend zu lang wären, um einen fruchtbaren Kontakt herstellen zu können.

Gäbe es aber die Verbindung Sagittarius A - Erde in 20 Minuten, so bleibe ich dabei, dass die Besucher eher sehen wollen, wie wir uns ohne Eingriff von draußen entwickeln.




@Kutschi


Viele Grüße an den ollen Albert!


4x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 17:20
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Was soll das werden?
Entgegen deiner Vermutung, ich würde nichts zum Thema beitragen, verhält es sich jedoch so, dass ich schon etwas dazu beitrage. Du kannst es jetzt gerade nur noch nicht erkennen, da ich hier in diesem Tweed nur ein kleines Puzzleteil abgelegt habe. Aber bin ich nun mit der Ablage auch schon fertig, und daher schließe ich mich Dexmocorse an und sage somit auch,
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Ich denke, ich muss unsere Konversation leider schon beenden !
Vielleicht ja mal bis später. :)
Zitat von eiieueiieu schrieb:Viele Grüße an den ollen Albert!
Werd ich ausrichten! :D


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 17:25
Zitat von eiieueiieu schrieb:Ich wollte bloß die Möglichkeit aufzeigen, dass Sternenreisende in diesem Moment hier bei uns sein können, wir aber nichts davon mitbekommen, wenn sie es nicht möchten.
wieso sollte man es nicht wollen? In der Sternenflotte gibt es das auch, dass in unterentwickelte Zivs nicht eingeriffen werden soll (obwohl sie das trotzdem häufig tun), nur der Sinn dahinter erschließt sich mir nicht ganz. Wonach können die forschen wollen, (wenn sie es wollen) was sie nicht schon längst wüßten (und was man bei Nicht-kennen lernen nicht auch erfahren könnte), bei so einen hohen Entwicklungsstand (von dem man nun mal ausgehen muß)


2x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 17:33
Jetzt habe ich die Synthese meiner geistigen Wirren zu einem vorübergehenden Ende gebracht:

Wenn man suuuper schnell reisen kann, dann sind Späher schon hier eingetroffen und evtl. auch noch i-wo im Sonnensystem, sie haben aber kein Interesse daran, mit uns großartig zu interagieren.

Wenn man jedoch bis ans Ende aller Tage an die Grenze der Lichtgeschwindigkeit gefesselt ist, so werden uns auch evtl. existierende fortschrittliche Zivilisationen nicht besuchen, weil es zu aufwendig ist.
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:wieso sollte man es nicht wollen?
Ich stelle mir, wenn es genehm ist, die Frage andersherum. Warum sollten sie uns offiziell von ihrer Ankunft in Kenntnis setzen. Es kann z.B. sein, dass sie vorsichtig sind, weil sie nicht genau wissen, welches technologisches Potential wir besitzen könnten. Eine andere Möglichkeit wäre die, dass sie diesen Planeten als nicht invasives Experiment betrachten, bei dem die unverfälschesten??? Daten gewonnen werden, indem die Probanden nicht wissen, dass sie beobachtet werden.
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:Wonach können die forschen wollen
Soziales Verhalten von Primaten, vllt interessieren sie aber auch Blauwale oder Bakterien, oder molekularbiologische "Erzeugnisse" dieses Planeten
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:(wenn sie es wollen)
Das ist auch eine Möglichkeit, dass unsere hypothetischen Besucher nur Kundschafter sind, die feststellen, in was für einem Zustand sich die Erde befindet und dann wieder kehrt machen zu den nächsten möglicherweise interessanten Objekten.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 17:36
Zitat von eiieueiieu schrieb:Ja ich sehe ab und zu an deinen Beiträgen , dass dir ein Großteil des Publikums in diesem Forum nicht wohl bekommt.
Ich vermisse halt oft solche Zeilen, wie,: "ich vermute, ich glaube, könnte es sein, vielleicht,
in meiner Fantasie, ich stelle mir vor", ect, ect.....
Auf so einer Basis, lässt es sich ja auch durchaus spekulieren !
Aber wenn mir einer Aliens als gegebenen Fakt verkaufen will, wird es meist lächerlich !
In meinen Augen....
Zitat von eiieueiieu schrieb:Ich wollte bloß die Möglichkeit aufzeigen, dass Sternenreisende in diesem Moment hier bei uns sein können, wir aber nichts davon mitbekommen, wenn sie es nicht möchten.
Wenn sie eine Möglichkeit gefunden haben, die Entfernungen mit einem, "Fingerschnippen" wie
es "Q" gerne macht, zu überbrücken, sollte es keine Schwierigkeit sein, sich verborgen zu halten !
Aber, wie wahrscheinlich ist so eine Möglichkeit ?
Wirklich ernsthaft betrachtet ?
Zitat von eiieueiieu schrieb:Wenn du nach Indizien fragst, so ist es für mich persönlich am wahrscheinlichsten, dass wir nicht besucht werden, weil die Kosten-Nutzen Rechnung vermutlich nicht aufgehen würde, weil die Reisezeiten schlicht und ergreifend zu lang wären, um einen fruchtbaren Kontakt herstellen zu können.
Wie gesagt, wenn man das "Wunschdenken" mal beiseite legt, und ernsthaft darüber nachdenkt,
bleibt realistisch gesehen, nicht viel übrig, von so einer Hypothese....
Zitat von eiieueiieu schrieb:Gäbe es aber die Verbindung Sagittarius A - Erde in 20 Minuten, so bleibe ich dabei, dass die Besucher eher sehen wollen, wie wir uns ohne Eingriff von draußen entwickeln.
Wenn man spekuliert, könnte das sein !


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 17:37
@eiieu
ich weiß nicht.. ist mir gerade etwas zu spekulativ


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 17:46
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Aber, wie wahrscheinlich ist so eine Möglichkeit ?
Wirklich ernsthaft betrachtet ?
Dazu sollten wir Menschen uns besser kein Urteil erlauben, weder in die eine, noch in die andere Richtung.
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Ich vermisse halt oft solche Zeilen......
Das ist jetzt sehr höflich ausgedrückt, manche deiner Beiträge sind einfach nur unnötig und sorgen dafür, dass sich die Fronten nur noch weiter verhärten, sehr negativ besetzte Stereotype gebildet werden, Streit, negative Gefühle enstehen usw... Da kann man dann i-welche Spinner ihrer Welt überlassen und muss sich nicht damit gedanklich rumplagen. Ich würde davon ausgehen, dass es beiden guttun könnte. :-D
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Wie gesagt, wenn man das "Wunschdenken" mal beiseite legt, und ernsthaft darüber nachdenkt,
bleibt realistisch gesehen, nicht viel übrig von so einer Hypothese....
Ich persönlich finde es schon am wahrscheinlichsten, dass Zeit&Raum für uns, an die Gesetzmäßigkeiten des Universums gebundenen Wesen, ein Hindernis darstellen, welches nicht in dem Maße überbrückt wird, als dass man von mehreren/vielen hin- und herfahrenden Zivilisationen ausgehen könnte. Ist alles ziemlich duster da draußen, besser man bleibt näher dran an seiner Oase.
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:ist mir gerade etwas zu spekulativ
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Wenn man spekuliert, könnte das sein !
Mir bleibt keine andere Wahl als blind ins blaue zu fantasieren, wenn man über so ein Thema nachdenkt. Wir wissen einfach viel zu wenig, um evidenzbasierte Überlegungen anzustellen.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 17:50
@eiieu
klar, nur sind diese ganzen "Spinnereien" von Leuten hier teilweise so abgelutscht, dass sie einen anfangen zu langweilen mit der Zeit, und wenn nichts originelles dabei rum kommt, verzichte ich meistens. Wollt nur sehen ob du was neues hast :D


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 17:57
@rockandroll

Tut mir leid, dass ich dich enttäuschen muss.. :)
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:wieso sollte man es nicht wollen?
Wie gesagt, die Gründe dafür können manigfaltiger Natur sein. Weiss nicht warum, aber ich habe mir die Frage umgekehrt gestellt und finde, als sone Spähertruppe hat man eher Gründe unentdeckt zu bleiben, als mit Trompeten&Fanfaren den Teppich vom Landeshuttle auszurollen.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 18:05
@eiieu
kein Ding.. übrigens ist kürzlich ein großer seines Fachs leider zu früh von uns gegangen, dem man hier einen würdigen Plaz zugestehen sollte.
Wikipedia: Hansruedi Giger

R.I.P und danke für die Kunst

https://www.google.de/search?q=alien+giger&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=ROV0U67QCsPIPNLqgKgH&sqi=2&ved=0CAYQ_AUoAQ&biw=768&bih=397


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 19:20
Zitat von eiieueiieu schrieb:Dazu sollten wir Menschen uns besser kein Urteil erlauben, weder in die eine, noch in die andere Richtung.
Warum das ?
Warum sollte ich mir kein Urteil erlauben sollen, wenn ich mir die Indizien, Belege und Beweise
ansehe, die für einen außerirdischen Besuch sprechen sollen !
Zitat von eiieueiieu schrieb:Das ist jetzt sehr höflich ausgedrückt, manche deiner Beiträge sind einfach nur unnötig und sorgen dafür, dass sich die Fronten nur noch weiter verhärten, sehr negativ besetzte Stereotype gebildet werden, Streit, negative Gefühle enstehen usw...
Man kann mir immer mit Argumenten den Wind aus den Segeln nehmen !
Und wenn ich der Meinung bin, einen Beitrag zu kommentieren, mache ich das !
Zitat von eiieueiieu schrieb:Da kann man dann i-welche Spinner ihrer Welt überlassen und muss sich nicht damit gedanklich rumplagen.
Für mich ist das hier alles Unterhaltung !
Wenn man allerdings den 75gsten gleichen Schwachsinnsbeitrag lesen muss, der hier schon tausendfach,
mit wissenschaftlichen Belegen, widerlegt worden ist, wird man auch mal etwas ungehalten....
Was aber auch daran liegt, dass Neu-User grundsätzlich die Such-Funktion ignorieren !
Zitat von eiieueiieu schrieb:Ich persönlich finde es schon am wahrscheinlichsten, dass Zeit&Raum für uns, an die Gesetzmäßigkeiten des Universums gebundenen Wesen, ein Hindernis darstellen, welches nicht in dem Maße überbrückt wird, als dass man von mehreren/vielen hin- und herfahrenden Zivilisationen ausgehen könnte.
Das sehe ich genau so.
Zitat von eiieueiieu schrieb:Mir bleibt keine andere Wahl als blind ins blaue zu fantasieren, wenn man über so ein Thema nachdenkt.
Ja, warum auch nicht !
Du hast es aber auch direkt so deklariert !
Zitat von eiieueiieu schrieb:Wir wissen einfach viel zu wenig, um evidenzbasierte Überlegungen anzustellen.
Das sehe ich zB. wieder vollkommen anders !
Ich denke, wir wissen schon extrem viel !
Unser physikalisches Wissen, in Bezug auf, "Reisen mit LG", oder auch wieviel Energie nötig wäre,
ein theoretisches "Wurmloch" zu öffnen, ist doch schon weit fortgeschritten !
Das muss erst mal von der "Schwurbelseite" mit Belegen widerlegt werden !


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 19:29
@rockandroll
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:aber meine untermauert deine
Schon klar, daß sie so gemeint war. Aber argumentativ griff sie dennoch ins Leere.

A) Es gibt Hippelties auf dem Mars.
B) Das ist nicht sicher. Genauso gut kann es sein, daß keine Hippelties auf dem Mars leben.
C) Hallo B, Du übersiehst, daß genauso gut welche auf dem Mars leben könnten.
D) Aber B, vergißt Du jetzt nicht die Möglichkeit, daß es gar keine Hippelties auf dem Mond geben könnte?

Da B diese These schon kennt, es ihm aber nur auf das Anbringen der zweiten Möglichkeit geht, muß C ihn nicht mehr auf die "Alternative" aufmerksam machen. Und D muß das nicht für C machen.

In dem Beispiel bin ich B, Bumbelbee ist C und Du dann D, der B zur Hilfe eilen möchte.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 19:37
@perttivalkonen
Letzlich ging es mir darum den unnötig verschärften Ton in einer wenig notwendigen klugscheißerischen Bemmerkung mit genau dem selben Ton zu reflektieren.. auf den Inhalt hab ich also weniger geachtet, als auf die Intention dahinter (im gesamten Kontext der Unterhaltung zwischen euch).. aber nimms mir nicht krumm, bitte. Ist nur entertainment :D


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 19:41
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Warum das ?
Warum sollte ich mir kein Urteil erlauben sollen, wenn ich mir die Indizien, Belege und Beweise
ansehe, die für einen außerirdischen Besuch sprechen sollen !
Es ging aber um den fingerschnippenden Q. Und da bin ich der Meinung, das kann genausogut vorkommen, oder eben nicht.
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Das sehe ich zB. wieder vollkommen anders !
Ich denke, wir wissen schon extrem viel !
Ich muss zugeben, in dem Gebiet der Laien-Physik bin ich überhaupt nicht bewandert. Hab mir bloß gedacht, dass es vllt. Material aufm Papier gibt, aber kein Wissen, welches aus praktischer Erfahrung gewonnen werden konnte.
Daraus resultiert meine persönliche Meinung, dass in den Bereichen der superexotischen Physik Überraschungen warten, die man auf dem Papier so nicht vorrausahnen kann.
egal widerspricht deiner Aussage ja nicht wirklich..
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Und wenn ich der Meinung bin, einen Beitrag zu kommentieren, mache ich das !
Ich denke mir halt bloß, dass das ein Verhalten ist, was beide Seiten nicht weiterbringen kann. Und nach Unterhaltung sieht das manchmal auch nicht mehr ganz aus, aber dazu sollte ich mir nun wirklich kein Urteil anmaßen.

Naja, will dazu nichts mehr schreiben, bist wohl alt genug, um dein Verhalten reflektierend zu begutachten. :D




@oneisenough
Selbst wenn einige von uns es mitbekämen, sagen wir 20 Leute in Venezuela, werden fast alle Leute hier im Forum behaupten, dass ein solches Ereignis nicht stattgefunden hat.
Naja, was ist auch deren Referenz. Gibt so viele Leute auf diesem Planeten, die Scheiße erzählen, einen verarschen wollen, oder wasauchimmer für Gründe haben, nicht die Wahrheit zu erzählen. Von daher, kann ich soetwas nachempfinden.
Diese Art von Logik charakterisiert die neuen Hoffnungsträger der Menschheit, denn hoffnungsträger kann man nicht mehr werden.
Bitte, wie?


4x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 19:41
@eiieu
Zitat von eiieueiieu schrieb:Ich wollte bloß die Möglichkeit aufzeigen, dass Sternenreisende in diesem Moment hier bei uns sein können, wir aber nichts davon mitbekommen, wenn sie es nicht möchten.
Selbst wenn einige von uns es mitbekämen, sagen wir 20 Leute in Venezuela, werden fast alle Leute hier im Forum behaupten, dass ein solches Ereignis nicht stattgefunden hat. Diese Art von Logik charakterisiert die neuen Hoffnungsträger der Menschheit, denn hoffnungsträger kann man nicht mehr werden.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 19:47
@eiieu
Zitat von eiieueiieu schrieb:Gibt so viele Leute auf diesem Planeten, die Scheiße erzählen, einen verarschen wollen, oder wasauchimmer für Gründe haben, nicht die Wahrheit zu erzählen. Von daher, kann ich soetwas nachempfinden.
Ja, das die meisten sich nicht mehr vorstellen können, dass Leute auch mal die Wahrheit sagen, das glaube ich dir gerne.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 19:48
Zitat von eiieueiieu schrieb: Diese Art von Logik charakterisiert die neuen Hoffnungsträger der Menschheit,
Wenn jetzt 20 Leute an der Ecke stehen, in die Hände Klatschen um die Aliens zu vertreiben, dann stellst du dich dazu.
Funktionier ja auch prima mit Rosa Elefanten. :)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 19:54
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Ja, das die meisten sich nicht mehr vorstellen können, dass Leute auch mal die Wahrheit sagen, das glaube ich dir gerne.
Wäre was anderes, wenn bei nem Dorffest riesige Lichter erscheinen, die über dem Örtchen kreisen, sich sogar auf die Höhe der Menschen begeben, um von jung und alt bestaunt zu werden. Meines Wissens haben sich die meisten Massen UFO-Sichtungen, von denen es eh nur wenige gibt, anders plausibler erklären lassen.
Davon mal ganz abgesehen,
Zitat von eiieueiieu schrieb:Selbst wenn einige von uns es mitbekämen
der Landungstrupp, die Erkunder/Besucher oder wie man sich auch nennen mag, machen NIE solcherlei Fehler, d.h. dass alle Geschichtchen Lügen,Spinnereien oder Falschwahrnehmung gewesen sein müssen. :)
Deswegen haben sie sich ja auch mit Menschlicher DNA getarnt
Das sollten sie idR nicht nötig haben.


2x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 19:57
Zitat von eiieueiieu schrieb:machen NIE solcherlei Fehler,
Deswegen haben sie sich ja auch mit Menschlicher DNA getarnt. Nur damit wir Deppen nicht merken das sie sich ungestört unter uns bewegen.
In Wahrheit sind nämlich die Hälfte aller Menschen Aliens.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

15.05.2014 um 20:01
Zitat von eiieueiieu schrieb:Es ging aber um den fingerschnippenden Q. Und da bin ich der Meinung, das kann genausogut vorkommen, oder eben nicht.
Gut, das wäre aber schon jemand mit einer göttlichen Allmacht !
Das was "Q" teilweise mit der Enterprise und deren Besatzung angestellt hat, ist für mich reine Fantasy !
Und ich tendiere eher dahin, dass es sowas nicht gibt.....
Zitat von eiieueiieu schrieb:Ich muss zugeben, in dem Gebiet der Laien-Physik bin ich überhaupt nicht bewandert. Hab mir bloß gedacht, dass es vllt. Material aufm Papier gibt, aber kein Wissen, welches aus praktischer Erfahrung gewonnen werden konnte.
Also ich schaue mir zB. das an, und ordne das für mich ein !
https://www.youtube.com/watch?v=rCzx4k0pjGk
Zitat von eiieueiieu schrieb:Daraus resultiert meine persönliche Meinung, dass in den Bereichen der superexotischen Physik Überraschungen warten, die man auf dem Papier so nicht vorrausahnen kann.
Ja gut, aber die "Überraschungen" müssen doch irgendwie nachvollziebar sein !
Einfach zu sagen, es könnte eine Spezies geben, die per Fingerschnipp durch das Universum reist,
kann man machen, lässt aber auch kaum Raum, für irgendwelche Grenzen !


2x zitiertmelden