Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Mathematik, PI, Quadratwurzeln, Googliness

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:17
@NordicStorm

Mal blöd gefragt, was erwartest du dir davon?

Absolut niemand auf der Welt braucht eine neue/bessere Methode zur Berechnung von noch mehr Milliarden Nachkommastellen von Pi, d.h. Geld wirst du damit sicher keines verdienen. Und berühmt wirst du auch nicht werden, oder weißt du vielleicht den Namen des Typen, der die bisher schnellste Methode zur Berechnung von Pi erfunden hat?

Wenn nicht, warum glaubst du, irgendwer würde sich für deinen Namen interresieren?

Ansonsten, wenn es dir aus irgendwelchen Gründen dermaßen wichtig ist, dann würde ich vorschlagen: Schreib ein Paper darüber und schick es an ein Fachjournal für Mathematik.


melden
Anzeige

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:19
Nun, wenn er eine Methode hat die letzte Ziffer von Pi zu ermitteln, dann wäre er ein gemachter Mann.

Chuck Norris kann ja das Ergebnis bestätigen.


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:19
Das geilste ist ja, dass der 'popeliga formel' sagt, obwohl es hier nur um ne zahl geht zu deren Berechnung umso einfacher umso besser ist.

Aber er hat ja ein 'system' XD

Wie schaffe ich es in einer seite thread vorzuführen wie wenig Ahnung ich von mathe habe? Sniepr Style zeigt es uns.


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:20
@kalamari

Pi hat per Definition aber keine letzte Ziffer :cat:

Würde er das zeigen dann hätte er insbesondere was falsch gemacht :p


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:20
Du hast meinen Beitrag nicht ganz verstanden ;)


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:21
@Shionoro
Shionoro schrieb:Das geilste ist ja, dass der 'popeliga formel' sagt, obwohl es hier nur um ne zahl geht zu deren Berechnung umso einfacher umso besser ist.
Der Fairness zuliebe, das war keine Formel für Pi, das war eine Formel für eine Zahl, die mit Pi gerade mal die ersten 5 Stellen gemein hat.


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:22
@kalamari

doch, aber ich wollte das trotzdem äußern weil die meisten es nich wissen :cat:

@MareTranquil

Ich weiß das, aber ich weiß auch dass es einfache Reihendarstellungen für pi gibt mit denen man ohne weiteres so viele stellen wie man jemals brauchen kann berechnen kann.
Und auch das hätte er als 'popelige formel' bezeichnet.


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:25
@Shionoro
Shionoro schrieb:Ich weiß das, aber ich weiß auch dass es einfache Reihendarstellungen für pi gibt mit denen man ohne weiteres so viele stellen wie man jemals brauchen kann berechnen kann.
Und auch das hätte er als 'popelige formel' bezeichnet.
Ich bezweifle zwar auch, dass der TE mathematische Kenntnisse hat, aber diese Logik ist ziemlich steil.

A: "Wer war denn der Erfinder des Internets?"
B: "Abraham Lincoln natürlich!"
A: "Lass bitte den Quatsch!"
B: "Mann, du bist so ein Vollhonk!"
C: "Wieso, war doch Quatsch."
B: "Ja, aber er hätte es auch die richtige Antwort abgelehnt."

Ich meine, auch wenn es nicht die intelligenteste aller Fragen ist, aber:

Hä?


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:29
Ich glaube er hatte Hoffnung ein zweiter Pythagoras zu werden.


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:29
@MareTranquil

Es geht um die Begründung.
Er begründet 'ich suche nicht nach einer einmaligen popeligen formel' Obwohl pi eine Zahl ist, die du natürlich nur einmal berechnest, das Wort System macht das gar keinen Sinn.

Allerhöchstens Algorithmus, und auch der ist tendenziell weniger nützlich als eine explizite reihendarstellung oder eben eine explizite formel pi=wasauchimmer.

Das ist so wie:

A:Ich bin ein erfahrener Naturwissenschaftler und ich habe herausgefunden wie man berechnen kann wie hoch die Lichtgeschwindigkeit ist

B:Die Lichtgeschwindigkeit kann man einfach berechnen, ist längst bekannt, hier die formel *schreibt falsche formel auf*

A: Ich will nicht einfach nur ne blöde formel haben! Ich habe ein kompliziertes System zur Berechnung entwickelt was ich mir schützen lassen muss!


Da merkt man halt schon sofort, dass di eperson keine Ahnung von physik hat.


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:31
@kalamari

Ich glaub das das dieselbe Person ist, die auch schon zig mal hier aufgeschlagen ist mit irgendwelchen anderen angeblichen Erfindungen, unglaublichen IQ werten oder der Ambition reich zu werden und dann die geschicke der welt zu kontrollieren.


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:32
hallo


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:33
Was?

Laien, die nix von "Pfüsig" verstehen aber der Meinung sind sie würden alles wissen?

Hier auf Allmystery?

Nein, sowas. ^^


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:35
@kalamari

Was glaubste warum ich auf sowas so allergisch reagiere? -.-

Ich hatte schon sehr eingehende PN Diskussionen mit leuten die behauptet haben, sie hätten bald den Nobelpreis (nachdem sie gerade ihr abi gemacht haben) und ich hätte sowieso keine Ahnung, und mir dann Sachen gelinkt haben als 'kleine hinweise damit ich auch nix klauen kann' die von wikipedia kopiert waren und die sich offenbar selbst nicht verstanden haben...


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:38
ist es nicht -> 25399144582263548


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:39
@Mayar

falsch.


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:40
sry


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:54
Die eigentliche Fragestellung wurde doch geklärt, was startet ihr jetzt so ne sinnfreise Diskussion über etwas, das überhaupt nicht zur Debatte stand? :D


melden

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 17:59
@Shionoro
Ziemliche Scheiße was du von dir gibst?
Was bildest du dir eigentlich ein, das du dir Vorurteile erlaubst?

"zeigt das er keine Ahnung von Mathematik hat". Hast du etwa keine Ahnung vom lesen und verstehen?
Eine Formel, eine einfache Formel, ist für mich kein System!
Wer hat abgestritten, das PI über 1000 Wege nicht zu ermitteln wäre.

Aber GENAU DARUM GEHT ES NICHT!
Spiel hier nicht auf schlau.

Ich kann auch mit 4,1415... -1 PI errechnen..
Denkst du wirklich das ist damit gemeint?!
Über solch billige Wege an PI zu geraten?

Zum Abschluss: Passt dir ein Thread nicht in den Kram und bist nur da, um Kritik und Scheiße ab zu lassen, beteilige dich bitte woanders!


melden
Anzeige

Neues mathematisches System zur Berechnung von "PI" mit Quadratwurzeln

14.10.2014 um 18:00
Naja, ein Thread, den man mit der Verwendung von www.google.de hätte umgehen können ist jetzt nich die beste Grundlage.


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden